Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.12.2017 um 18:23
O:
Wenn es aber so läuft wie es immer lief - Anbiedern an die Machthaber - dann kann sich der Wind auch wieder drehen.

-->Eckhart:
Woraus beziehst Du Deinen Optimismus?
du verwechselst hier was.

Du bist doch der Optimist, dass sich die Kirchen ändern könnten und sich nie mehr den jeweiligen Machthabern anbiedern würde (sprich AfD, wenn sie - hoffentlich nie - mal an die Macht käme)
eckhart schrieb:Dann müssten sich die Kirchen ja schon jetzt in weiser Vorausssicht anders verhalten.
wie so denn das? Hat doch noch genug Zeit, oder meinst du, die AfD könne heute oder morgen schon an die Macht kommen?
Siehst du, das werden die Kirchen auch nicht befürchten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.12.2017 um 18:25
Optimist schrieb:wie so denn das? Hat doch noch genug Zeit
Wie kurz ist denn das Gedächtnis der AfD? Oder kennen die sich mit Computern wirklich echt gar nicht aus?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.12.2017 um 18:26
eckhart schrieb:Wie kurz ist denn das Gedächtnis der AfD? Oder kennen siie sich mit Computern wirklich echt gar nicht aus?
muss ich jetzt aber nicht verstehen was das mit dem zu tun haben soll, was ich argumentiert hatte?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.12.2017 um 18:34
Optimist schrieb:meinst du, die AfD könne heute oder morgen schon an die Macht kommen?
Siehst du, das werden die Kirchen auch nicht befürchten.
Mein Gedächtnis reicht beispielsweise dazu aus, mir zu merken, dass verharmlosende Kleinbürger die NSDAP an die Macht gewählt haben und mein Gedächtnis reicht auch dazu, zu wissen, dass sich Rechtsextremisten immer sehr gut merken, wer ihnen nicht wohlgesonnen ist,
Von Zeiten in denen sie noch nicht an der Macht waren, bis hin zu Zeiten an denen sie an der Macht waren und Rache verübten.

In Bezug auf die AfD Soll ich also glauben, dass es bei der AfD ganz anders ist, während sich Kirchen nie ändern?
Untauglich!


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.12.2017 um 18:34
Bone02943 schrieb:Oder will die Weidel einfach nur einen plumpen Versuch starten, die jetzige Regierung wäre ähnlich wie die Diktatur der Nazis?
Das siehst Du richtig. Die Meinungsführerschafft. Und die bösen Kirchen heulen nicht mit den Wölfen sondern mit der Mitte aus der sie lebt.
eckhart schrieb:dass sich Rechtsextremisten immer sehr gut merken, wer ihnen nicht wohlgesonnen ist,
Von Zeiten in denen sie noch nicht an der Macht waren, bis hin zu Zeiten an denen sie an der Macht waren und Rache verübten.
Das können die Linken aber auch gut.... das haben Umbrüche so an sich das die früheren Gegner fällig sind


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.12.2017 um 18:42
eckhart schrieb:In Bezug auf die AfD Soll ich also glauben, dass es bei der AfD ganz anders ist, während sich Kirchen nie ändern?
Nö, ich bin der Meinung, BEIDE ändern sich nicht signifikant.

Bin nach wie vor überzeugt, dass die Kirche immer hinter den jeweiligen Machthabern steht.
Ganz ohne Wertung, möchte damit auch keinem Gläubigen oder Pfarrern zu nahe treten, wenn schon allenfalls denjenigen Oberhäuptern, welche Wasser predigen und Wein trinken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.12.2017 um 18:49
neugierchen schrieb:Das können die Linken aber auch gut.... das haben Umbrüche so an sich das die früheren Gegner fällig sind
Danke für die Bestätigung
Frohnmaier:
"Ich sage diesen linken Gesinnungsterroristen, diesem Parteienfilz ganz klar: Wenn wir kommen, dann wird aufgeräumt, dann wird ausgemistet, dann wird wieder Politik für das Volk und nur für das Volk gemacht - denn wir sind das Volk, liebe Freunde" (AfD-Anhänger skandieren: "Wir sind das Volk")
http://www.deutschlandfunk.de/afd-kundgebung-in-erfurt-wenn-wir-kommen-wird-aufgeraeumt.1773.de.html?dram:article_id=335...
Optimist schrieb:Bin nach wie vor überzeugt, dass die Kirche immer hinter den jeweiligen Machthabern steht.
Die Überzeugung will ich Dir nicht nehmen!
Evangelikale stehen ganz klar zur AfD.
Und Victor Orban, /AfD-Vorbild und gern gesehener Gast von Teilen von CDU/CSU gibt vor, bekennender Calvinist zu sein.
Das ist bloß keine Kirche.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 04:10
tudirnix schrieb:Und weiter geht es mit der Afd:
Alldieweil will Höcke-Höriger Tillschneider Theater (also Kultur) bzw. deren Intendanten sanktionieren, weil diese nicht in ihren Aufführungen zur Deutschtümelei neigen. Wer in Geschichte aufgepasst hat, weiß woher der Wind weht, wenn es einen solchen Angriff auf die bildende Kunst gibt und der weiß auch, welche Folgen das hatte.
Das sind so Äußerungen, wie man sie aus der Vergangenheit schon kennt. Obwohl der Tillschneider weiß das er die Kunstfreiheit aus dem Grundgesetz nicht beschneiden kann, macht er solche Stammtischaussagen.
tudirnix schrieb:Und mal ganz so nebenbei geht die Weidel mit Diffamierung auf die Kirchen los, :palm:
weil: haben die es doch ständig gewagt, die Heilsbringerin AfD zu kritisieren...
Die Weidel schwätzt auch gerne dummes Zeug. Ihr passt es halt nicht, das die Kirche ganz offen Position gegen die AFD bezieht.
Die AFD hätte es wohl gerne, das sich die Bevölkerung so einlullen lässt, wie bei der Wahl Hitlers zum Reichskanzler.
Das wird heute aber nicht mehr funktionieren, weil die Leute viel besser informiert sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 07:32
che71 schrieb:Das wird heute aber nicht mehr funktionieren, weil die Leute viel besser informiert sind.
Und/oder wie es Meister Eckhart sagen würde:

Feindesliebe bedeutet, Hass und Wut sich nicht noch anzunähern, sondern, sich klar davon zu distanzieren!

Hass und Wut darf gern so viele Objekte bekommen, dass sie die Waffen davor streckt.

So liebt man Feinde!

Feindesliebe hat Jesus Christus gepredigt

und nicht Nächstenliebe! die nur die Ingroup/Outgoup - Formierung begünstigt.
Die ist längst überholt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 08:51
Optimist schrieb:Bin nach wie vor überzeugt, dass die Kirche immer hinter den jeweiligen Machthabern steht
eckhart schrieb:Evangelikale stehen ganz klar zur AfD.
steile These :D
Ich hoffe, das war Ironie.

Also die stehen ganz klar nicht zur AfD -> und was willst du mir damit sagen (was ich nicht schon selbst wusste)?
Willst du damit etwa meine These verneinen? (die AfD sind ja zum Glück nicht die Machthaber, somit kann deine Aussage dahingehend nichts belegen oder widerlegen)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 09:30
Optimist schrieb:steile These :D
Ich hoffe, das war Ironie.
da kannste lange hoffen!
Gute Kontakte gibt es Meuthen zufolge dagegen zwischen AfD und konservativen Christen, etwa evangelikalen Strömungen, die eine konservative Bibelauslegung vertreten. Diese Kontakte seien aber nicht institutionalisiert, sagte er.

Käßmann sei „zwei Dinge gewiss nicht: eine aufrichtige Christin und klug“
Meuthen nutzte das Podium am Montag auch für eine scharfe Attacke gegen EKD-Reformationsbotschafterin Margot Käßmann.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-gegen-kirchen-meuthen-attackiert-kaessmann-fast-schon-krank-15037879.html
Optimist schrieb:> und was willst du mir damit sagen (was ich nicht schon selbst wusste)?
Die Kirchen stehen nicht zur AfD!
Optimist schrieb:die AfD sind ja zum Glück nicht die Machthaber
Das hat mit Glück nichts zu tun, sondern mit Gegenhalten statt Anbiederung!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 09:34
Nachtrag dazu:
Optimist schrieb:Bin nach wie vor überzeugt, dass die Kirche immer hinter den jeweiligen Machthabern steht
Mit „Kirche“ meine ich immer nur die Kirchenoberhäupter und nicht die Gläubigen oder Pfarrer oder anders gesagt, nur diejenigen welche „Wasser predigen und Wein...“
---------------------------------------


@eckhart
Optimist schrieb:und was willst du mir damit sagen (was ich nicht schon selbst wusste)?
eckhart schrieb:Die Kirchen stehen nicht zur AfD!
DAS wusste ich doch schon. :)
Wie gesagt, JETZT ist das so, obs immer so bleibt, wird die Zukunft zeigen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 09:37
Optimist schrieb:Wie gesagt, JETZT ist das so, obs immer so bleibt, wird die Zukunft zeigen.
Glaub Du an die AfD.Ich glaube an Jesus Christus. Das geht für mich völlig in Ordnung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 09:39
@eckhart
eckhart schrieb:Glaub Du an die AfD.
was ist denn das für ein Rückschluss, nur weil ich nicht uneingeschränkt an die derzeitige Einstellung der Kirchen-Oberhäupter so optimistisch glauben kann? Tzzz
Ich glaube an Jesus Christus
ich auch. Das eine hat nämlich für mich nichts mit dem anderen zu tun.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 09:44
evangelikale und afd passen wie faust auf auge zusammen. die einen wollen die evolution verbieten lassen, jedenfalls das sie gelehrt wird und das past sehr gut zu der homogenität theorie dieser faschisten.

gibt es keine evolution, dann gibt es eben auch rassen unter den menschen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 09:47
@dasewige

ich weiß was du meinst und damit könntest du recht haben.

Aber das hier als Begründung leuchtet mir nicht ein:
dasewige schrieb:evangelikale und afd passen wie faust auf auge zusammen. die einen wollen die evolution verbieten lassen, jedenfalls das sie gelehrt wird und das past sehr gut zu der homogenität theorie dieser faschisten.
gibt es keine evolution, dann gibt es eben auch rassen unter den menschen
auch wenn man die Evolution lehrt, gibt's doch trotzdem - im Tierreich - noch Rassen (und diese gibt's dann für Rechtsradikale eben auch bei Menschen)

Aber das nur nebenbei (ich versteh halt dieses Argument nicht, müssen wir aber nicht weiter ausbauen in diesem Faden, weil OT)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 09:51
@Optimist
ich schrieb menschen und nicht tiere, obwohl auch der mensch im endeffekt als tier gilt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 09:52
Optimist schrieb: gibt's doch trotzdem - im Tierreich - noch Rassen.
Meines Wissens ist von Arten die Rede.
Alte Bücher stehen bei mir -ehrlich gesagt, eher ungelesen im Schrank!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 09:57
@eckhart
wie man es nennt "Rasse" oder "Art" - die Unterschiede zwischen den Tieren (und aus Sicht der Rechtsradikalen auch bei Menschen) - ist mMn erst mal unerheblich.
Fakt ist, die wollen die Unterschiede herausstellen und wollen die Homogenität nur EINER Gruppe (ob nun "Art" oder "Rasse") bei sich haben.

Vor diesem Hintergrund verstehe ich trotzdem noch nicht dieses Argument, dass das Leugnen der Evo seitens AfD oder Evangel... dazu dienen soll, die "Arten", "Rassen" hervorzuheben..
Denn mit dem Leugnen können die gar nichts bewirken, denn beim Lehren der Evo gibt's ja trotzdem weiterhin die Arten...

Das war nur mein Punkt.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2017 um 10:04
eckhart schrieb:Käßmann sei „zwei Dinge gewiss nicht: eine aufrichtige Christin und klug“
Meuthen nutzte das Podium am Montag auch für eine scharfe Attacke gegen EKD-Reformationsbotschafterin Margot Käßmann.
Dabei gilt wieder was kann es einer Eiche ausmachen wenn sich ein Borstenvieh dran reibt.

Und die
eckhart schrieb:evangelikalen Strömungen,
würde ich als kleine Randerscheinung sehen. Sie stellen sich ja sogar noch mehr gegen das Gesetz wenn man den Medien glauben darf. Wer sein Kind liebt züchtigt es hat im breiten Christentum nun nichts zu suchen.

Das auf die ganze AfD zu übertragen,
dasewige schrieb:gibt es keine evolution, dann gibt es eben auch rassen unter den menschen
zumindest fragwürdig.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das ist Deutschland !225 Beiträge