Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.041 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 09:11
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:willst du gerne in Neukölln Urlaub machen
Wenn man Türke ist, warum nicht?
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:mir ist ein sicherer Staat lieber als Drogendealer, Kriminelle, gewaltbereite Unterschichten in jeder Ecke
Wenn man das wirklich will, sollte man nicht die AfD wählen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 09:15
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Wenn man das wirklich will, sollte man nicht die AfD wählen
Ist die AfD für
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Drogendealer, Kriminelle, gewaltbereite Unterschichten

?

Komisch, ich dachte keine Partei die im Bundestag sitzt möchte das.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 10:11
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Ist die AfD für
Siegessicher schrieb:
Drogendealer, Kriminelle, gewaltbereite Unterschichten
Aber deren Ziele begünstigen genau das. Wenn man das "Fremde" ablehnt, verschwindet es ja nicht, es wird nur kriminalisiert. Also wenn selbst Integrationswillige und harmlose Leute kriminalisiert werden, ist es unausweichlich, dass die Kriminalität steigt, die haben dann einfach keine andere Wahl.

Zusätzlich werden die Kriminellen und gewaltbereiten Einheimischen in ihrem Wahn bestärkt im Recht zu sein.

Also ja, die AFD ist dafür, denn das ist die Konsequenz aus deren Politikwünschen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 10:15
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb: Wenn man das "Fremde" ablehnt, verschwindet es ja nicht, es wird nur kriminalisiert. Also wenn selbst Integrationswillige und harmlose Leute kriminalisiert werden, ist es unausweichlich, dass die Kriminalität steigt, die haben dann einfach keine andere Wahl.
Keine andere Wahl? Ich glaube niemand der hier Hilfen erhält muss gewalttätig, mit Drogen dealen oder sonst kriminell werden.
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Zusätzlich werden die Kriminellen und gewaltbereiten Einheimischen in ihrem Wahn bestärkt im Recht zu sein.
Eine Spirale, in der wir uns schon befinden.
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Also ja, die AFD ist dafür, denn das ist die Konsequenz aus deren Politikwünschen.
Interessante These. ich glaube die Gegenseite hat es mit dem Relativieren erst so weit gebracht das die AfD hoffähig wurde. Halt Ansichtssache.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 12:32
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Keine andere Wahl? Ich glaube niemand der hier Hilfen erhält muss gewalttätig, mit Drogen dealen oder sonst kriminell werden.
Diese Hilfe soll dann ja eingestellt werden.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Eine Spirale, in der wir uns schon befinden.
Die aber doch nur, weil die "Das wird man ja dochmal sagen dürfen" Mentalität ganz tief in der braunen Schublade grabbelt und durch AFD und ähnliche Organisationen quasi als mausrutschende Vorbilder befeuert wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 13:18
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Das die AfD sich Straftaten zunutze macht, unbestritten. Aber würde es diese nicht geben, hätten Sie nichts.
Natürlich hätten sie was. Dann wird halt einfach nur gegen das Fremde gehetzt, die "falsche" Kultur, "Neue Deutsche, machen wir selber" und der ganze hasserfüllte Rotz.

Die brauchen keine kriminellen Ausländer, denen reicht das es überhaupt Ausländer gibt, welche sie als Kulturfremd und als Feind bezeichnen können. Und wenn es selbst die nicht mehr gibt dnn sind es die Linken die sie jagen, die Homosexuellen und auch die armen deutschen Obdachlosen, welche ja so gern von Rechten benutzt werden um Stimmung zu machen. Selbst diese würden am Ende im KZ landen.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 13:25
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die brauchen keine kriminellen Ausländer, denen reicht das es überhaupt Ausländer gibt, welche sie als Kulturfremd und als Feind bezeichnen können.
Das hat man ja Ende des letzten Jahres gesehen. Als man nicht mit allzu vielen Verbrechen aufwarten konnte, hat man sich auf solchen Mist wie 'Wintermärkte' und 'Lichtermärkte' gestürzt und natürlich den Migranten die Schuld dafür gegeben, dass sie angeblich Weihnachten zerstören ... Die AfD-Facebook-Seiten waren bei der Hetze ganz vorne mit dabei ...

Leider hat das bei dem einfach gestrickten AfD-Wahlvolk auch gewirkt ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 15:31
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die brauchen keine kriminellen Ausländer, denen reicht das es überhaupt Ausländer gibt, welche sie als Kulturfremd und als Feind bezeichnen können. Und wenn es selbst die nicht mehr gibt dnn sind es die Linken die sie jagen, die Homosexuellen und auch die armen deutschen Obdachlosen, welche ja so gern von Rechten benutzt werden um Stimmung zu machen. Selbst diese würden am Ende im KZ landen.
Hast Du dazu irgendwelche belastbare Quellen. Ich glaube nicht das wir in Deutschland 15% Rassisten haben. Linke sind ja auch nur 9 %


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 15:38
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb: Ich glaube nicht das wir in Deutschland 15% Rassisten haben.
was du glaubst ist nicht relevant. @neugierchen

20% der Deutschen sind zumindest ausländerfeindlich. Nur wählen davon nicht alle die AfD.
Studie: Jeder fünfte Deutsche ist ausländerfeindlich
http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/studie-jeder-fuenfte-deutsche-ist-auslaenderfeindlich-aid-1.4288449


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 15:38
@neugierchen

Für was willst du denn jetzt Quellen haben? Das Rechtsextreme, wenn keine Ausländer da sind, andere Feinde brauchen und Homosexuelle, Obdachlose oder eben Linke jagen?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 16:07
@neugierchen

sag mal an, welche minderheit, ist dran wenn es keine ausländer mehr indeutschland gibt. solche parteien wie die afd, benötigen ständig ein feindbild. sind die innerlichen feinde eliminiert, kommen die äußeren dran.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 16:23
Zitat von dasewigedasewige schrieb:sag mal an, welche minderheit, ist dran wenn es keine ausländer mehr indeutschland gibt. solche parteien wie die afd, benötigen ständig ein feindbild. sind die innerlichen feinde eliminiert, kommen die äußeren dran.
Bin ich Jesus? Ich weiß aber das sogar die AfD Migranten in ihren Reihen hat. Daher glaube ich nicht das eine Mehrheit in der AfD Ausländer ausrotten möchte. Wenn ihr Informationen habt die das belegen bitte schnellstens den Verfassungsschutz informieren. Denn dann kann sie verboten werden und nicht im Bundestag "stören".
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Das Rechtsextreme, wenn keine Ausländer da sind, andere Feinde brauchen und Homosexuelle, Obdachlose oder eben Linke jagen?
Verrückte, dazu zähle ich auch Rechtsextreme, bist Du sicher das es mehr als 2 % aller hier lebenden sind? Ich nicht. Und klar die suchen sich was, genau wie die Islamisten, und wenn es der schiefhängende Fahrradkorb ist.

Aber nicht jeder AfD Anhänger ist rechtsextrem.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 16:40
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:das eine Mehrheit in der AfD Ausländer ausrotten möchte.
Ethnopluralisten wollen doch bloß trennen und sortieren, bin ich überzeugt!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 17:02
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ethnopluralisten wollen doch bloß trennen und sortieren, bin ich überzeugt
Hast Du denn belastbare Zahlen wieviel Mitglieder der AfD Ethnopluralisten sind? Bei den Wählern würde mich das noch viel mehr interessieren.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 17:08
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Hast Du denn belastbare Zahlen wieviel Mitglieder der AfD Ethnopluralisten sind? Bei den Wählern würde mich das noch viel mehr interessieren
Diese Zahlen habe ich selbstverständlich nicht. Ob sie der Verfassungsschutz schon hat, weiß ich nicht und ich richte mich ausschließlich nach dem, was die AfD selbst äußert, ich informiere mich nämlich regelmäßig auf Seiten der AfD, der Sezession, des IfS usw.
Ich weiß jedenfalls dass sie in der AfD das Ruder übernommen haben.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 17:09
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Bei den Wählern würde mich das noch viel mehr interessie
Am besten selbst erfassen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 17:12
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ich weiß jedenfalls dass sie in der AfD das Ruder übernommen haben.
Okay, das ist ja schon mal etwas. Ich habe die Seite nur einmal besucht um mir das vorläufige Programm runterzuladen. Das hat mir gereicht.
Ich weigere mich nur anzunehmen das über 50 % der Wähler oder Mitglieder Ethnopluralisten sind. Denn das wäre wohl eine Art Sippenhaft.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Am besten selbst erfassen.
Warum, ich behaupte es ja nicht. Kann entspannt warten und versuchen ein paar gemäßigte für meine favorisierte Partei zu interessieren.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 17:13
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Ich weigere mich nur anzunehmen das über 50 % der Wähler oder Mitglieder Ethnopluralisten sind.
:D
Nur musst Du Dir noch jemanden suchen , der das bereit ist, zu äußern...

Kubitscheks großer Fehler war, nicht zu berücksichtigen, dass seine Idee für einfache Denker etwas zu komplex ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 17:28
"Marc Jongen ist Philosophiedozent und stellvertretender Landesvorsitzender der AfD in Baden-Württemberg.
Derzeit arbeitet er an einer philosophischen Grundlegung seiner Partei.
Die soll die Dekonstruktion von Familie und Volk verhindern.

Marc Jongen schreibt also am Parteiprogramm der AfD mit.
Denn die Bundesrepublik, da ist Jongen sicher, leidet an einer „thymotischen Unterversorgung“, einer Armut an Zorn und Wut."
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/marc-jongen-ist-afd-politiker-und-philosoph-14005731.html

Wenn PEGIDA wüsste, dass sie aus lauter "Thymosbügern" besteht, würde die versammelte Mannschaft bestimmt Wut

bekommen!
Karlsruhe:
Rektor der Hochschule für Gestaltung distanziert sich von AfD-Funktionär !

Sloterdijk-Jünger Jongen wird abserviert
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22583 (Archiv-Version vom 04.07.2017)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.01.2018 um 17:36
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Kann entspannt warten und versuchen ein paar gemäßigte für meine favorisierte Partei zu interessieren.
Macht man bestimmt, wenn man nicht weiß,worum es sich handelt :D


2x zitiertmelden