Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.063 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:21
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:aber niemals ein Drittel.
Ok und ich sage dann es gibt sicherlich sogar mehr als ein Drittel. Und jetzt?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:21
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Vergleiche mal was die NSDAP gefordert hat und die AfD fordert.
Eben, deshalb habe ich die AfD in der Gegenprobe gar nicht erwähnt!
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Ich hoffe Du hast dafür Belege, denn dann wären 15 % unserer Bevölkerung Nazis.
Die AfD operiert ethnopluralistisch und distanziert sich energisch von Nationalsozialisten(Nazis) auch wenn man das gar nicht merkt!
Es gibt in der AfD keine Nazis sondern nur Neuer Rechte(theoretisch). @neugierchen
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Die Wähler der AfD wollen das von Dir aufgezeigte nicht
Völlig richtig!
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:es werden ihre Forderungen aber nicht erhört.
Doch, von der AfD!
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Darum werden immer stärkere Forderungen erhoben, was natürlich zur Folge hat das diese dann irgendwann auch umgesetzt werden.
Dazu dient Kubitscheks vor PEGIDA angekündigte Strategie von der allmählichen aber stetigen Veränderung der Sprache (bestens bekannt).
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Man soll die Sorgen der Wähler ernst nehmen und dort Abhilfe schaffen wo es notwendig ist.
Und mein Post beeinhaltet die Gegenprobe.
Zitat von WarheadWarhead schrieb:@DearMRHazzard
Du ziehst geschichtliche Parallelen,es gibt sie nicht!
Doch ich beziehe mich mit meiner Gegenprobe genau auf die von @DearMRHazzard gezogenen Parallelen, @neugierchen !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:25
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und warum meinst du könnte es nicht auch Rechte unter Grünenwählern geben?
Es dürften auch viele stramm Rechte unter den FDP Wähler geben, die zur AfD abgewandert sind oder die AfD sehr intensiv vor der Kritik der Linken, Grünen etc. verteidigen, oder @neugierchen? So wenig werden das bei der FDP auch nicht sein, wenn nicht so gar noch mehr als bei Linken und Grünen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:26
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ok und ich sage dann es gibt sicherlich sogar mehr als ein Drittel. Und jetzt?
Solltest Du das belegen können. Leider unmöglich, ich habe schon sehr oft versucht das zu ergoogeln, um viele der Nichtnazis zu "vernünftigen" Parteien zurückzuholen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:28
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:wenn nicht so gar noch mehr als bei Linken und Grünen.
Schau Die die Wählerbewegungen an. Ich habe sie bereits verlinkt hier. Übrigens wertkonservativ ist nicht mit Nazi gleichzusetzen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:28
@neugierchen

Du kannst es doch aber ebensowenig belegen, dass weniger als 0,1% der AfD Wähler das fordern, wovon eckhart schrieb, oder das es niemals ein Drittel "Nazis" unter den AfD Wählern gibt.
Aber dennoch behauptest du das einfach mal so fröhlich aus dem Bauch heraus.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:31
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Aber dennoch behauptest du das einfach mal so frählich aus dem Bauch heraus.
Das war als Eingeständnis eines Problems zu sehen. Ich weiß auch das es Personen mit extrem nationalen Einschlag dort gibt. Aber Du und ich können es nicht beweisen. Wenn Du behauptest es gibt sie musst Du es beweisen. Dürfte Dir schwerfallen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:33
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Übrigens wertkonservativ ist nicht mit Nazi gleichzusetzen.
Hat das irgendwer behauptet? Wenn ja, zeig mir den mal! Ich werde ihn für diese Frechheit tadeln.
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Schau Die die Wählerbewegungen an. Ich habe sie bereits verlinkt hier.
Du musst mich entschuldigen, aber ich habe deinen Link nicht finden können. Wärst du bitte so freundlich und könntest mir den Post verlinken, wo der entsprechende Link zu finden ist? Und wenn du schon dabei bist, zitiere doch bitte gleich mal die Stelle, wo die Abwanderung von der FDP zur AfD aufgezeigt wird. Bitte sei doch so freundlich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:35
Ich finde den von @DearMRHazzard gezogenen Vergleich hervorragend, auch wenn man die AfD nicht mit der NSDAP vergleichen kann.

So ist doch umstritten,
ob man AfD - Forderungen im Interesse des Bürgerwillens nachgeben soll um die AfD im Endefffekt überflüssig zu machen,
oder
ob man die AfD zum Opfer machen soll (was sich die AfD wünscht).

Zum Vergleich:
Zitat von eckharteckhart schrieb:Was hätte denn vor 1933 gemacht werden müssen(?), bevor die Leute den Nazis hinterherliefen und ihnen zu Machtergreifung verhalfen?

- Hätten schon in der Weimarer Republik zB. alle Juden aus Deutschland verbannt werden müssen?
- Hätten schon in der Weimarer Republik zB. alle Kommunisten, Homosexuelle, Sinti und Roma und Behinderten außerhalb Deutschlands verbracht werden müssen?.

Hätte ein Juden- Kommunisten- Homosexuellen- Sinti und Roma- und Behindertenfreies Deutschland einen Nährboden für die Nazis geboten?wenn man auf die Bürger gehört hätte?
oder
Hätte ein Juden- Kommunisten- Homosexuellen- Sinti und Roma- und Behindertenfreies Deutschland einen Nährboden für die Nazis geboten?wenn man nicht auf die Bürger gehört hätte?



1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:41
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Das was die SPD momentan verliert, saugen Grüne und Linke auf ...Wählerströme: Von dieser Partei griff die AfD die meisten Wählerstimmen ab980.000 CDU-Wähler zu sich herüberzuziehen470.000 SPD-Wähler gingen zur AfDvon der Linkspartei 400.000FDP 40.000 WählerGrünen 40.000 Wählerhttps://www.derwesten.de/politik/die-afd-griff-bei-allen-konkurrenten-waehlerstimmen-ab-id212041655.html
Noch mal für Dich @peekaboo, einfach 5 Seiten zurück.

Also 360000 mehr Nazis in der Linkspartei als in der FDP, die fast gleichstark sind? Das sollte Dir aufzeigen das dies wirklich keine Erklärung für den Wandel sind.

Nicht alle Wähler der AfD sind Nazis, die wenigsten. Das sollte daraus eindeutig hervorgehen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:44
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Also 360000 mehr Nazis in der Linkspartei als in der FDP
Das deckt sich mir der von mir vermuteten Weiterentwicklung von Stasi-Leuten.
Poggensburgs "Aufklärungsarbeit" war für mich völlig überflüssig.
Nicht alle Wähler der AfD sind Nazis, die wenigsten. Das sollte daraus eindeutig hervorgehen.
Sie stehen nur dem Ethnopluralismus nahe.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:46
Zitat von eckharteckhart schrieb:Das deckt sich mir der von mir vermuteten Weiterentwicklung von Stasi-Leuten
Von Nationalismus Gegnern zu totalen Befürwortern? Schwierig. Aber ich kenne nicht soviel Stasi Mitarbeiter das ich mir da ein Bild machen könnte.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 11:57
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Von Nationalismus Gegnern zu totalen Befürwortern?
SED-Kader und Stasi-Leute gebrauchten sehr gern die Vokabeln "Kohle" und "Fidschi", wie vor und nach der Wende bekannt wurde
und vertuschten gern manchen durch Neonazis verübten Mord selbst und andere stellten sie als Kneipenschlägerei dar.
Heute brüsten sie sich damit, die DDR wäre schon immer ethnopluralistisch gewesen.
Ohne "das Volk" jemals selbst kennengelernt zu haben.
Poggenburg(AfD) kann da mehr erzählen!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 12:00
@neugierchen
In Meiers Äußerungen kreuzen sich Kernansichten des linken und des rechten Lagers. Ein Phänomen, das der Parteienforscher Gero Neugebauer von der Freien Universität Berlin schon länger beobachtet. Es gebe viele Menschen, die sich als links bezeichnen, weil sie darunter verstehen, dass der Staat in die Wirtschaft intervenieren müsse, sagt er. Gleichzeitig könnten sie aber auch autoritär eingestellt sein oder wollten keine Ausländer im Land haben – was gerade für ostdeutsche Linke-Wähler sehr stark zutreffe. So jemand, erklärt Neugebauer, "das ist einer, der ist dazwischen.
Zeit

Vielleicht hilft dir der Artikel hier als Erklärung, warum so viele vermeintlich Linke zur AfD abgewandert sind.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 12:03
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Vielleicht hilft dir der Artikel hier als Erklärung, warum so viele vermeintlich Linke zur AfD abgewandert sind
Und das macht sie zu Nationalsozialisten? Es geht mir darum das nicht alle Wähler der AfD Nazis sind, um mehr nicht.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Poggenburg(AfD) kann da mehr erzählen!
Dem muss ich zum Glück nicht zuhören, mir reicht das Parteiprogramm um zu erkennen das sie nicht meine Meinung vertreten.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 12:05
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Sicherlich nicht. Fordert de AfD alle Ausländer aus Deutschland zu verbannen?
Wenn man Höcke bei seinen Reden zuhört, dann werden zumindest alle Muslime aus Deutschland vertrieben nach der 'Machtübernahme'.

Und der Vorstand der AfD besteht momentan aus Höcke-Anhängern ...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 12:07
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Es geht mir darum das nicht alle Wähler der AfD Nazis sind, um mehr nicht.
Wir habens doch kapiert, wie oft willst du das denn noch wiederholen? Nochmal, nur für dich, ganz langsam. Wir wissen das nicht alle Wähler der AfD Nazis sind.
Du kannst mir aber gerne mit einem Zitat belegen, wo ein User behauptet hat, das alle Wähler der AfD Nazis sein sollen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 12:08
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Wenn man Höcke bei seinen Reden zuhört, dann werden zumindest alle Muslime aus Deutschland vertrieben nach der 'Machtübernahme'.Und der Vorstand der AfD besteht momentan aus Höcke-Anhängern ...
Das ist sicherlich wahr, aber man bekommt Höcke ja nicht dran- man kann ihm nicht nachweisen das er Nationalsozialist ist. Also darf man es nicht behaupten. Man muss sich, auch wenn es anstrengend ist mit seinen Reden auseinandersetzen und Gegenargumente finde. Pauschale Verurteilungen werden die Wähler enger binden anstatt sie von besseren zu überzeugen.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 12:10
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:man kann ihm nicht nachweisen das er Nationalsozialist ist. Also darf man es nicht behaupten.
Doch, man darf sehr wohl behaupten das er das ist. Dies aber zu belegen steht auf einem ganz anderen Blatt.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 12:14
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Doch, man darf sehr wohl behaupten das er das ist
Da ist man ganz schnell bei üble Nachrede, dann ist er wieder Opfer. Möchte man das?


melden