Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.041 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:15
@Knalltüte

Dennoch ist es aber vielleicht das innere Gewissen, welches vor einer Wahl der NPD abgehalten hat.
DAs die AfD sich da kaum unterscheidet dürfte mit wohlwollen hingenommen werden. Denn wenn ich strikt gegen die NPD bin, dann wähle ich die auch aus Protest nicht, nur weil sie plötzlich blau ist.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:15
Zitat von KnalltüteKnalltüte schrieb:Es brauchte sich keiner vor dem Zeigefinger der Moral fürchten, wenn er sein Kreuz bei der NPD gemacht hätte. Der Erfolg der AfD, lässt sich auf diese Weise nicht erklären.
Die AfD steht finanziell viel besser da, als die NPD. beispielsweise.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:17
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Soll ich ehrlich zu dir sein? Manchmal schon. Ach, was heißt manchmal?! Eigentlich sehr oft.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ist es wirklich so schwer, den Zusammenhang zu meiner Äußerung zu sehen
tja, die einen verstehen meine Aussagen und andere halt nicht - so ist das Leben. :)
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ich gebe dir eine nützlichen Rat mit auf den Weg:
vielen lieben dank. Es gibt user von denen nehme ich gerne Ratschläge an, Neugierchen gehört z.B. dazu. Ob ich von dir gerne annehme, darfst du gerne spekulieren oder auch nicht :)


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:18
@eckhart

Das kommt noch dazu, die NPD hatte nie eine Chance, die war einfach verbrannt. Die AfD dagegen hat fast die selben Inhalte und die Aussicht auf Erfolg.

Wenn das alles wirklich nur Protest war, dann müsste die AfD, in den nächsten Wahlen, auf allen Ebenen einbrechen, aber das wird nicht passieren, weil es keine Protestwahl war. Meiner Meinung nach jedenfalls.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:19
Zitat von OptimistOptimist schrieb:glaubt ihr allen ernstes, wenn Leute in prekären Verhältnissen (z.B. Hartz4) sind und AfD wählen und sie dies nicht aus Protest taten...
... dass die dann freiwillig ihr Hartz4 von der AfD beschneiden lassen wollten (wenn diese mal an die Macht käme)?
Das glaube ich nicht nur, solche Kandidaten habe ich schon selbst erlebt. Ich wollte es erst nicht glauben, und doch ist es wahr. Es gibt sie wirklich, die Kühe, die ihren Henker selbst auswählen. Auf Nachfrage, warum sie die AfD denn wählen würden, obwohl ihnen durch die AfD eine nicht gerade unerhebliche Menge Geld gestrichen werden würde, kommt meistens entweder keine Antwort, oder eine schnelle Ablenkung vom Thema.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ob ich von dir gerne annehme, darfst du gerne spekulieren oder auch nicht :)
Mir ist es egal, ob du meinen Rat annimmst oder nicht. Ich hoffe das ist dir klar?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:20
@peekaboo

Oder: "Lügenpresse" denn das ist von der AfD ja gar nicht so gewollt, das wird von den Medien immer nur falsch wiedergegeben, um so die AfD schlecht zu machen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:23
Und wer nicht auf H4 angewiesen ist und AfD wählt, der wird das wohl bejubeln und sich denken, warum man den "sozialen Bodensatz" finanzieren müsse. "Die sollen arbeiten gehen, wenn nötig unter Zwang" und außerdem hatten Rechte schon immer nichts über für schlecht situirte oder gar Obdachlose. Die würde man lieber wegsperren oder vernichten.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:23
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Oder "Lügenpresse" denn das ist von der AfD ja gar nicht so gewollt, das wird von den Medien immer nur falsch wiedergegeben, um so die AfD schlecht zu machen.
ja, oder das. Haben sie alles auf Facebook gelesen. Die Schrift war so grell und mit großen Buchstaben. Es muss dann einfach stimmen :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:25
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:und außerdem hatten Rechte schon immer nichts über für schlecht situirte oder gar Obdachlose. Die würde man lieber wegsperren oder vernichten.
Jetzt kommt gleich wieder: Kannst du das bitte belegen? :troll:


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:32
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Jetzt kommt gleich wieder: Kannst du das bitte belegen? :troll:
Kann man sogar. ;)

Laut motz werden die Gewalttaten seit Anfang der neunziger Jahre zunehmend von rechten Tätergruppen verübt – in Ostdeutschland wie auch in den alten Bundesländern. Seit 1998 sind es kaum noch Einzeltäter sondern zunehmend kleine Trupps von vier bis fünf Tätern. Dabei wird der rechtsextremistische Hintergrund von offiziellen Stellen meist in den Fällen geleugnet, in denen den Tätern keine entsprechende Organisationsstruktur nachgewiesen werden kann.“
http://berberinfo.blogsport.de/chronik-obdachloser-opfer/

Weiter unten im Link gibt es zu den Fällen auch Beschreibungen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:32
@Bone02943
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und wer nicht auf H4 angewiesen ist und AfD wählt, der wird das wohl bejubeln und sich denken, warum man den "sozialen Bodensatz" finanzieren müsse.
"Die sollen arbeiten gehen, wenn nötig unter Zwang" und außerdem hatten Rechte schon immer nichts über für schlecht situirte oder gar Obdachlose. Die würde man lieber wegsperren oder vernichten.
da hast du recht. Leider glauben das vermutlich wirklich viele in prekären Situationen nicht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:32
Zitat von OptimistOptimist schrieb:tja, die einen verstehen meine Aussagen und andere halt nicht - so ist das Leben.
Ich würde aufpassen, ob der der angeblich meine Aussagen versteht, nicht vielleicht nur vorgibt sie zu verstehen. Da wäre ich wirklich vorsichtig, wenn ich von leichtgläubiger Natur wäre. Aber letztendlich muss jeder selber wissen, wem er vertraut. ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:33
@Bone02943
Zitat von OptimistOptimist schrieb:da hast du recht. Leider glauben das vermutlich wirklich viele in prekären Situationen nicht.
kaum hatte ich das geschrieben, sah ich dann, dass wir uns überschnitten hatten - rein zufällig las ich nun jetzt auch noch deinen Beleg @Bone02943
(bei Überschneidungen hatte ich aber auch schon oft Posts übersehen)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:42
Um mal einen Beitrag aus dem Link hervorzuheben, weil er in "meiner" Stadt passiert ist. Nur mal als Spoiler. Und vielleicht einfach mal zum nachdenken. Deswegen auch bitte keine Antworten darauf, die nicht mit der AfD in Zusammenhang kommen.

Spoiler31.01.2000: Der obdachlose Glasdesigner Bernd Schmidt (51 oder 52) wurde am 31. Januar 2000 in seiner Baracke in Weißwasser (Sachsen) von zwei 15-jährigen und einem 16-jährigen Jugendlichen über einen Zeitraum von drei Tagen zu Tode geprügelt. Zweitweise waren zwei Mädchen anwesend und Zeuginnen der Misshandlungen. Das Trio wollte 900 DM für ein Moped erpressen, doch Bernd Schmidt konnte diese nicht zahlen. Der Haupttäter hatte Bernd Schmidt immer wieder gezwungen, sich hinzuknien und ihn dann mit Springerstiefeln mit voller Wucht gegen den Kopf, ins Gesicht, in die Rippen und den Bauch getreten.
Er starb am 31. Januar 2000 an Hirnblutungen und einer Lungenentzündung, die er sich durch das Einatmen von Blut zugezogen hatte.
Beinahe wäre der gewaltsame Tod von Bernd Schmidt nicht einmal als Verbrechen bekannt geworden: Trotz der schweren Verletzungen an der Leiche gingen die ermittelnden Polizeibeamten und der Rettungsdienst davon aus, dass Schmidt alkoholbedingt gestürzt sei und sich dabei tödlich verletzt hätte. Die Strafanzeige eines Jugendlichen, der den Toten gefunden und zu Lebzeiten engeren Kontakt zu ihm hatte, wollten die Beamten nicht aufnehmen. Auch ein freiwilliges Geständnis der beiden Haupttäter, die von sich aus zur Polizei gegangen waren und sich offenbaren wollten, nahmen die Polizisten nicht auf. Deswegen fragte der Kommentator einer Tageszeitung: „War der tote Obdachlose Bernd Schmidt sächsischen Polizeibeamten kein Ermittlungsverfahren wert?“
Befragt nach seiner Motivation hatte der 15jährige, der nach Aussagen von Beamten zu einer Naziskin-Clique gehörte, in der Hauptverhandlung gesagt, Leute wie Schmidt seien „menschlicher Schrott“.
Das Gericht verurteilte den 15jährigen Haupttäter wegen versuchter räuberischer Erpressung mit Todesfolge und gefährlicher Körperverletzung im September 2000 zu sieben Jahren Jugendhaft. Der gleichaltrige Mittäter erhielt vereinhalb Jahre Jugendhaft, der 16jährige ein Jahr auf Bewährung. Die zwei Mädchen blieben ebenso straffrei wie die Polizeibeamten, die keine Ermittlungen zum Tod von Bernd Schmidt aufgenommen hatten.
In den offiziellen Statistiken rechter Morde von der Bundesregierung und von Sachsen wird dieser Mord nicht aufgeführt.


Es gab auch damals schon schlimme Dinge, aber wenn heute ein Asylbewerber mordet, dann ist plötzlich "die ganze Stadt" auf der Straße und alle regen sich auf.
Hat man damals groß gerufen "Nazis Raus" nein hat man nicht, man es nichtmal als einen solchen Angriff erkannt.
Aber heute ist ja alles sooooo schlimm durch die ganzen migranten und Flüchtlinge, sry aber das geht in meinen Kopf nicht rein.



2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:50
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Aber heute ist ja alles sooooo schlimm durch die ganzen migranten und Flüchtlinge, sry aber das geht in meinen Kopf nicht rein.
In meinen Kopf geht das Ganze ebenfalls nicht rein! @Bone02943
Wenn ich mir den gegenwärtig verbreiteten Alarmismus mit berücksichtige.

Ich vermute, die AfD hat ähnliches mit Odachlosen vor, wie Victor Orban.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 15:59
@Bone02943
das ist echt unfassbar alles.

Vor allem das:
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:der 16jährige ein Jahr auf Bewährung. Die zwei Mädchen blieben ebenso straffrei wie die Polizeibeamten, die keine Ermittlungen zum Tod von Bernd Schmidt aufgenommen hatten.
-----------------------------------------
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Hat man damals groß gerufen "Nazis Raus" nein hat man nicht
der Gerechtigkeithalber muss man aber sagen, dass es auch damals schon öfter - zumindest im Westen denke ich - Lichterketten wegen rechter Gewalttaten gab, oder nicht?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 16:00
@eckhart

Eher benutzt man sie noch vorher um Stimmung gegen Migranten und Flüchtlinge zu machen.

"Wegen anhaltender, ungebremster Migration: Zahl der Obdachlosen in Deutschland erreicht nie gekannte Ausmaße." Das schreibt die bayerische AfD auf Facebook.
https://www.br.de/nachrichten/faktencheck/afd-bayern-auf-facebook-mehr-obdachlose-durch-fluechtlinge-100.html (Archiv-Version vom 03.01.2018)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 16:00
@Optimist

Ja die gab es, aber ich bezweifel doch stark das die AfD zu so etwas aufrufen würde.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 16:01
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:aber ich bezweifel doch stark das die AfD zu so etwas aufrufen würde.
würde die nicht, aber das liegt ja fast in der Natur der Sache.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.01.2018 um 16:07
@Optimist

Hier mal ein besonderer Artikel für dich, der dich vielleicht wieder den Kopf schütteln läßt, weil du doch dafür bekannt bist, wie wichtig es für dich ist, das der Ton die Musik macht und keine Kindergartenniveau in Debatten vorherrscht.
AfD-Mann sorgt mit "Ficki-Ficki"-Spruch für Empörung
Lehmann hatte sich mit vulgären Ausdrücken über junge Flüchtlinge geäußert. Unter Bezug auf eine Sendung des Kinderkanals Kika sagte er: "Der Kika sollte eventuell auch in Ficki-Ficki-Anleitungs-TV umbenannt werden."
Die Debatte blieb auch in der Folge hitzig. Mehrere AfD-Redner verteidigten Lehmanns Rede. Fraktionschef André Poggenburg erklärte, die AfD werde auch weiterhin Klartext reden. :trollking:
Vorsicht beim anklicken!

Ich denke es ist wichtig immer gut informiert zu sein, vor allem was die AfD so treibt. Ich hoffe dir mit dem Artikel hier ein wenig weiter geholfen zu haben. Nicht das am ende noch behauptet wird man hätte von alldem nichts gewusst. ;)


1x zitiertmelden