Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.043 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 19:54
Zitat von OptimistOptimist schrieb:meist liegt in der MITTE die Wahrheit ...
Nach meiner Erfahrung liegt die Wahrheit eher öfter am Rand. ;)

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 20:10
Zitat von OptimistOptimist schrieb:meist liegt in der MITTE die Wahrheit ...
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Nach meiner Erfahrung liegt die Wahrheit eher öfter am Rand. ;)
Also bei den Extremen? Oder wie hast du das gemeint (falls das ernst war)?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 20:15
@Optimist

Ich meinte mit Rand nich die politischen Ränder sondern eher die die Menge aller derer ,die sich berufen fühlen die Wahrheit zu verkünden.

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 20:18
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:sondern eher die die Menge aller derer ,die sich berufen fühlen die Wahrheit zu verkünden.
Und die stehen deiner Meinung nach an den Rändern?
Ich denke, die können genauso gut in der Mitte (der Schnittmenge von diversen Positionen) stehen :)


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 20:23
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und die stehen deiner Meinung nach an den Rändern?
Ja, meist abseits des Mainstreams, imho.


mfg
kuno


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 20:50
@kuno7
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:sondern eher die die Menge aller derer ,die sich berufen fühlen die Wahrheit zu verkünden.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und die stehen deiner Meinung nach an den Rändern?
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ja, meist abseits des Mainstreams, imho.
ach so hast du das gemeint. So gesehen stimme ich dir zu :)

Die AfD z.B. ist aber auch abseits des Mainstreams ..., die stehen - halt politisch gesehen - am Rand.
Diesbezüglich funktioniert dann deine These nicht mehr oder? :
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:...die Menge aller derer ,die sich berufen fühlen die Wahrheit zu verkünden.
Die AfD fühlt sich auch berufen - aus IHER Sicht - die Wahrheit zu verkünden....


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 22:42
Die letzte Woche wird der AfD sicher noch mehr Auftrieb geben.
So viele enttäuschte Wähler und Mitglieder von SPD/CDU wie diese Woche, die diesen Parteien auf einen Schlag den Rücken kehren wird es wohl lange nicht mehr geben.

Merkel wackelt.
Das hört sich erstmal gut an für die AfD, war das doch mit ihr Gründungsziel.

Damit würde aber auch das größte Feindbild fehlen und es besteht ja weiterhin die Chance, dass die CDU nach Merkel wieder konservativere Politik machen wird, was einige momentan enttäuschte CDU-Wähler wieder zurück in die Arme der Partei bringen könnte.


@TulsiGabbard
Cooler Username. Die Frau hat Mumm.
Ich finde es wirklich schade wie sich Deutschland abschafft. Dieses Land hat eine lange Geschichte und so viele tolle Menschen, Künstler etc. hervorgebracht. Warum haben die Deutschen nur so ein Problem mit ihrer Identität und ihrem Land? Jedes Volk hat eine eigene Identität, Kultur und Geschichte. Das ist schön. Die kulturelle Vielfalt auf unserem Planeten muss man schützen. Mit der derzeitigen Einwanderungspolitik wird es Deutschland in der fernen Zukunft aber nicht mehr geben.
Klare Worte, die man leider nur als Migrant ungestraft sagen kann.
Es geht letztlich um die Identität unseres Landes, die immer mehr in multikulturelle Beliebigkeit verfällt, was man z.B. an der zunehmenden Verarmung der deutschen Sprache sehen kann.
@senkuu
andere Kultur mit hier reinbringt die sich vermischt. Der eine hört lieber die Charts der andere Volksmusik. Der eine spielt lieber Klavier der andere Gitarre.
Wenn das alles nur so einfach wäre.
Wenn man lieber Klavier als Gitarre spielt, hat man nicht komplett verschiedene Weltbilder, die zu sozialen Spannungen führen können.
Frauenrechte, Homosexuellenrechte und die Anerkennung des jüdischen Staates sind Grundsätze, die in unserem Staat unverhandelbar sind.

Ich möchte u.a. diese Dinge nicht in Zukunft neuverhandeln oder verteidigen müssen.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:13
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Es geht letztlich um die Identität unseres Landes, die immer mehr in multikulturelle Beliebigkeit verfällt, was man z.B. an der zunehmenden Verarmung der deutschen Sprache sehen kann.
mimimimi...Du weißt aber schon, dass Kultur permanenten Einflüssen unterliegt und diese sich dadurch zwangsläufig verändert, gleiches gilt für die Sprache. Es ist ein lebendiger Prozess. Wäre dies nicht so, würden wir noch immer so leben wie vor Anzahl X Jahren und genauso sprechen. Unsere Kultur und unsere Sprache unterlag immer einem permanenten Wandel. Dieser lässt sich nicht aufhalten. Nirgendwo auf der Welt.
Du darfst dich gerne wieder des Mittel- oder des Althochdeutschen bedienen, oder einer noch weiter zurückliegenden deutschen Sprache. Du darfst auch gerne dein Leben so einrichten, wie es vor 300 oder noch mehr Jahren in unserem Kulturkreis Gang und Gäbe war. Hindert dich niemand. Erwarte aber nicht das alle einen Stillstand als angenehm ansehen. Den wird es übrigens auch nie geben. Schon gar nicht in der globalisierten Welt. ;) @Moses77


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:14
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Die AfD z.B. ist aber auch abseits des Mainstreams ..., die stehen - halt politisch gesehen - am Rand.
Diesbezüglich funktioniert dann deine These nicht mehr oder?
Ich sagte dass mMn. die, die die Wahrheit sagen oft am Rand des Mainstreams stehen und nich, dass alle die am Rand stehen die Wahrheit verkünden.
Am Rand des Mainstreams sehe ich die AfD übrigens gar nich mal, eher am Rand des Anständigen.

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:16
Diese Sachen sinds halt die die Partei für normale Leute blöd darstellen lassen. Es würde reichen da mal jemanden zu kicken oder sich wenigstens zu entschuldigen, aber das tut man nicht, weil man sich wohl im Recht sieht:

Die Junge Alternative von Dresden hetzt gegen drei junge Frauen, die kein Stipendium von Jens Maier (Breivik-Versteher und Jurist) annehmen wollten. Da muss man dann natürlich die echten Namen der eigenen Fan-Meute offenbaren. Anscheinend posteten die auch Fotos. Desweiteren wird dezent Vergewaltigung in der Zukunft impliziert.

DVlfCNkW4AA pZu

Man beachte immer die dauernden Drohungen gegen Frauen die aus dieser Ecke kommen:
"Wählt uns oder ihr werdet vergewaltigt". Mit Implikation dass das dann auch zurecht geschieht. Zwar tun diese Vergewaltigung angeblich die anderen, aber die Drohung ist dennoch da. Die meisten Frauen sind auch nicht blöd genug das zu glauben, aber man glaubt halt jemanden damit rumzukriegen und trichterts denen ein, die verunsichert sind.

Es ist also schon eher ein "Wenn ihr uns nicht wählt, dann verdient ihr es, vergewaltigt zu werden". (Der Smiley hat da eine gewisse Relevanz)

______


Der Landesvorsitzender der Jungen Alternative Saarland Biesel hat derweil einen Witz gemacht den man wohl automatisch nur pädophil deuten kann aber der sicherlich nicht so gemeint ist:

DVnDqf8U0AAaQXS
Nach Kritik hat der seinen Account jetzt auf privat schalten lassen. Kann man also als Außenstehender nichts mehr lesen, auch nicht wie er sonst noch drauf reagierte.

______


Weitere absolut-nicht-beabsichtigte-Assoziationsmetapher:
Der AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Nobis kündit per Tweet an den SPD "Zug" in den "Hochofen" zu fahren (vielleicht war die Twittererlaubnis für Politiker insgesamt ne schlechte Idee/oder eine gute, weil man sowas jetzt mitkriegt):

AfD-Politiker will Schulzzug in den »Hochofen« fahren
Fraktionsvorsitzender im Kieler Landtag sorgt mit Tweet für Empörung / Grünen-Landespolitiker zeigt AfD'ler wegen Volksverhetzung an

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1078963.rechtsruck-unter-groko-afd-politiker-will-schulzzug-in-den-hochofen-fahren.html

DVi0 KQXUAAcW-r


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:22
@tudirnix
mimimimi...Du weißt aber schon, dass Kultur permanenten Einflüssen unterliegt und diese sich dadurch zwangsläufig verändert
Natürlich.
Diese Veränderungen müssen aber nicht im Hauruckverfahren erfolgen ohne erkennbaren Sinn oder Plan für die Zukunft.
Du darfst auch gerne dein Leben so einrichten, wie es vor 300 oder noch mehr Jahren in unserem Kulturkreis Gang und Gäbe war. Hindert dich niemand. Erwarte aber nicht das alle einen Stillstand als angenehm ansehen. Den wird es übrigens auch nie geben. Schon gar nicht in der globalisierten Welt.
Stillstand ersehne ich nicht, auch wenn man das vielleicht recht leicht aus meinen Beiträgen rauslesen könnte.

Ich verstehe nur nicht, warum man ohne Plan so viele Migranten aufnimmt und wie man als deutscher Politiker eine Vergemeinschaftung der Schulden in Europa ernsthaft befürworten kann, wenn man im Amt bleiben und von den Bürgern gewählt werden möchte in Zukunft.
@Sixtus66
Politiker, die twittern, sind meist nicht die hellsten Köpfe, siehe Trump, Stegner... die Liste ist lang.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:23
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Politiker, die twittern, sind meist nicht die hellsten Köpfe, siehe Trump, Stegner... die Liste ist lang.
Und was sagt dir das über die AfD und deren Qualifikation?

@Sixtus66

Ich bin mal wieder sprachlos, da tun sich Abgründe auf... unfassbar. :|


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:27
@Bone02943
Und was sagt dir das über die AfD und deren Qualifikation?
Nichts Gutes :D
Von der Jugendorganisation einer Partei, die bereits so weit am Rand steht, erwarte ich aber auch erhlich gesagt nichts anderes.

Meine Ansichten waren vor ein paar Jahren auch z.T noch VT-Quatsch und unausgegoren.
Heute glaube ich nicht mehr jeden Mist aus zwielichtigen Quellen und bewerte Dinge weniger emotional.
Das denke ich zumindest :D
Ich erkenne mich bei einigen naiven Kommentaren, Posts etc. von jungen AfD-Sympathisanten durchaus wieder.
Nazisprech habe ich dabei aber sicherlich nie verwendet, dafür war ich zu gut erzogen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:28
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Diese Veränderungen müssen aber nicht im Hauruckverfahren erfolgen.
Je schneller der technische und wissenschaftliche Fortschritt um so schneller die kulturelle Veränderung. Oder willst du das alles stoppen. ja schön. dann kapseln wir uns mal eben ab von der Welt, während alle anderen sich weiterentwickeln. Hauptsache die Identitären und ewig gestrigen von der Afd sind glücklich. Nech?

Tja und lies mal den Post von @Sixtus66 über dir. Deine feine Partei wieder mal. Das ist also die deutsche Kultur, die es zu bewahren gilt durch AfD "Volks"vertreter.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:36
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Je schneller der technische und wissenschaftliche Fortschritt um so schneller die kulturelle Veränderung. Oder willst du das alles stoppen. ja schön. dann kapseln wir uns mal eben ab von der Welt
manchmal wäre es vielleicht gar nicht so schlecht sich abzukapseln, z.B. von Umweltzerstörung, von "höher, schneller, weiter" auf Kosten von Umwelt und Natur


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:41
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Wenn das alles nur so einfach wäre.
Wenn man lieber Klavier als Gitarre spielt, hat man nicht komplett verschiedene Weltbilder, die zu sozialen Spannungen führen können.
Frauenrechte, Homosexuellenrechte und die Anerkennung des jüdischen Staates sind Grundsätze, die in unserem Staat unverhandelbar sind.

Ich möchte u.a. diese Dinge nicht in Zukunft neuverhandeln oder verteidigen müssen.
Diese dinge die ich aufgezählt haben dienten als Beispiel wie sich Kultur doch immer wieder in Laufe der Jahre/Jahrhunderte wandelt auch ohne Immigration. Es diente nur aufzuzeigen das egal wie man es handhabt sich die Kultur trotzdem wandelt.
Das sind auch Rechte und Grundprinzipen die auf keinen Fall verhandelbar sind, aber ob die Afd die richtige Partei ist die für solche Sachen einspringt? Wohl kaum.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:41
Zitat von OptimistOptimist schrieb:manchmal wäre es vielleicht gar nicht so schlecht sich abzukapseln, z.B. von Umweltzerstörung, von "höher, schneller, weiter" auf Kosten von Umwelt und Natur
Auch wenn das OT ist und du gerne einen Thread dazu eröffnen kannst um das weiter zu Diskutieren. Die Umwelt bzw die Natur und die Einflüsse die zu ihre Zerstörung führen, das macht alles nicht an der Grenze halt. Da nutzt keine Abkapselung, sondern nur internationales agieren zur Umweltrettung, sprich durch gemeinsame Lösungen.
OT Ende > anderer Thread.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:49
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich bin mal wieder sprachlos, da tun sich Abgründe auf... unfassbar. :|
Da tun sich immer mehr Abgründe auf.
Lies mal das hier, da ist auch AfD Prominenz involviert und deren Fans.
EkelhAfD:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/rechtsextremismus-bei-facebook-der-geheime-hass-15422614.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

@senkuu @Bone02943 @Sixtus66 @Issomad
@eckhart @kuno7 @che71
und @Moses77 und @Optimist


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:52
@tudirnix
Je schneller der technische Fortschritt um so schneller die kulturelle Veränderung.
Ich sehe da keinen zwingenden Zusammenhang.
Oder willst du das alles stoppen. ja schön. dann kapseln wir uns mal eben ab von der Welt, während alle anderen sich weiterentwickeln. Hauptsache die Identitären und ewig gestrigen von der Afd sind glücklich. Nech?
Ansichten, die uns wieder ins späte Mittelalter befördern gesellschaftlich, die will ich bekämpfen.
Toleranz ist keine Einbahnstraße.
Hauptsache die Identitären und ewig gestrigen von der Afd sind glücklich. Nech?
Warum sollten nur die glücklich sein?
Vernünftige Politik sollte so viele Menschen wie möglich glücklich und zufrieden machen, nicht nur einzelne Gruppen.
Tja und lies mal den Post von @Sixtus66 über dir. Deine feine Partei wieder mal. Das ist also die deutsche Kultur, die es zu bewahren gilt durch AfD "Volks"vertreter.
Ich habe das schon gelesen.
Welche Antwort erwartest du da jetzt von mir?
Dass ich die lobe?

Die Partei wird nicht langfristig erfolgreich bleiben können, solange solche Hansel da weiterhin Narrenfreiheit genießen.
Aktuell ist die politische Großwetterlage für die AfD exzellent.

Ändert sich der CDU-Kurs wieder, werden Probleme endlich mal angegangen und gelöstvon der Regierung, dann wars das mit den Protestwählern wieder und die Partei könnte schnell versinken.

Ein Image als vernünftige, wählbare Partei kann man mit solchen ständigen Entgleisungen nicht aufbauen.
Im Moment reicht es gefühlt nur zur Protestpartei. Kaum einer wählt die AfD aus Überzeugung, sondern nur aus Wut auf andere Parteien.

Ich bewundere deinen Langmut und deine Akribie, sich täglich mit diesem Kram zu beschäftigen und Misstände in der AfD aufzudecken.
Ist das nicht am Ende frustrierend, wenn die anderen Parteien deine Arbeit laufend zunichtemachen?

Ich habe die AfD übrigens auch nur aus Protest gewählt, überzeugt bin ich vom Personal und der Parteistruktur noch nicht.
Inhaltlich gibt es weniger zu beanstanden, auch vieles ist weiter unausgegoren im Programm.
@senkuu
Diese dinge die ich aufgezählt haben dienten als Beispiel wie sich Kultur doch immer wieder in Laufe der Jahre/Jahrhunderte wandelt auch ohne Immigration. Es diente nur aufzuzeigen das egal wie man es handhabt sich die Kultur trotzdem wandelt.
Es bezweifelt doch niemand, dass Kultur einem steten Wandel ausgesetzt ist.

Aber ganz ehrlich gefragt, was hast du selbst von der unkontrollierten Migration aus uns kulturell und zivilisatorisch komplett gegenteiligen Gegenden?
Welchen Mehrnutzen bringt dir das? (das Gefühl der moralischen Überlegenheit jetzt mal ausgeklammert)

Illegale Einwanderer ohne Sprachkenntnisse, Pass, westliche Schulbildung, dafür aber mit einem komplett anderen Weltbild, werden größtenteils als Unterschicht enden, was dann unweigerlich zu sozialen, ethnischen und religiösen Spannungen führen wird.

Dass Deutschland auf Integrationsebene nicht gerade weltspitze ist, kommt noch obendrauf.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.02.2018 um 23:54
@tudirnix

Auch der AfD-Politiker und Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses Gunnar Norbert Lindemann rechtfertigt seine Aktivitäten auf Facebook und gibt an, für Veröffentlichungen anderer Personen „nicht verantwortlich“ zu sein. „Hass, Gewaltaufrufe und Holocaustleugnung dulde ich nicht auf meinen Seiten“, erklärt Lindemann gegenüber FAZ.NET. Solche Posts würden von ihm „nach Bekanntwerden umgehend gelöscht“. Und: „Als Abgeordneter ist es nicht meine Aufgabe und ich habe auch nicht die Zeit und Kapazitäten, das gesamte Internet auf mögliche strafrechtlich relevante Beiträge Dritter zu überwachen.“

Statt zu löschen könnte er sowas ja auch anzeigen, aber Brüder im Geiste verrät man wohl nicht.


1x zitiertmelden