Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 02:17
@Venom
Strohmann. Die verwenden fast alle diese Logical Fallacies. Das zweithäufigste ist das Sealioning wo bis zum Erbrechen nachgehakt wird ob man das was man sagt denn beweisen könne.
Beispiel: man beschwert sich über Rassismus, dann kommt einer und fragt ob man denn beweisen könne dass Rassismus existiert. Dann weißt du bereits wo das Ganze hinführen wird. Das wird nie fertig die haken unendlich nach irgendwann bist du da bei Adam und Eva.
Ich hatte letztens mit einem diskutiert der immer wieder bezüglich Rassismus gegen Juden und Schwulen unter HITLER nachhakte. Immer wenn ich irgendwas postete ging man noch einen Schritt zurück. Dann kam irgendwas mit einem Juden den Hitler akzeptierte oder drei Homosexuellen die er an die Front schickte und sowas, was als Beweis dienen sollte dass Hitler nicht rassistisch/homophob war. Irgendwann gibt man entweder auf oder die verkriechen sich.

Und die Accounts sind üblich. 70% der rassistischen Tweets kommen von Doppelaccounts irgendwelcher Leute oder gar Politiker, die auf ihrem Hauptchannel nur lowkey rassistisch sind, immer gerade so dass es nicht zur Sperrung oder zum Eklat kommt. Erstere haben meist keinen Avatar, sind sehr neu und haben kaum Posts und Zahlen im Namen oder seltsame Namensverdrehungen. Bots gibts natürlich auch, erst gestern antwortete mir einer. Manchmal wirken die wie reale Menschen die Kontext nicht verstehen und am Problem vorbeireden, daher muss man meist aufs Profil gehen, dort merkt man dann obs ein Bot ist.

@tudirnix
Damit ist die AfD der perfekte Koalitionspartner mit der anderen AfD in Bayern die Depressive und AIDS-Kranke von der Gesellschaft aussondern woll(t)en.

Mich würde es fast freuen wenn die sich zusammen tun und die CSU sich dafür von der CDU trennt damit Nicht-Bayern den Kram nicht mehr über sich haben. Und die Bayern sind an allem selbst schuld wenn die den Schmarnn zu 60%+ wählen.
Auf der anderen Seite gibt es sowas wie Erkenntnis nicht. Ich dachte auch dass man nach Trump kapieren würde. Und nach dem Brexit. Und nach Polen und nachdem man sich Russland anschaut oder Ungarn. Schon davor hätte mans kapieren können in dem man einfach in irgendeinen autoritären Staat schaut, von mir aus dem Iran. Aber egal wie oft es passiert man rafft es nicht, weils mMn Ähnlichkeit mit einem religiösen Kult hat. In einer Sekte kann man auch am Verhungern sein, den Guru preist man trotzdem und am Rest ist die ungläubige Außenwelt schuld.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 02:20
@Sixtus66
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Und die Bayern sind an allem selbst schuld wenn die den Schmarnn zu 60%+ wählen.
ist es da aber nicht irgendwie paradox, dass bei denen die Integration besser zu klappen scheint als in manch anderen Bundesländern (was ich jedenfalls bis jetzt so mit bekam)?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 02:26
@Optimist
Ja was du immer so mitbekommst. Hast du auch die Behindertenfeindlichkeit der AfD mitbekommen. Das tendiert schon in die Richtung unwertes Leben. Integration hat einen eigenen Thread @Optimist - das ist hier nicht Topic.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 02:28
@tudirnix
willst mir vorschreiben auf wen ich hier reagiere und antworte - in dem Falle auf eine Äußerung von @Sixtus66 ?

lass das mal schön die Mods entscheiden, deine ewigen Belehrungen brauch ich nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 02:41
@Sixtus66

Und die Aussage vom Dörr bleib auch nicht ohne Reaktion:
Mit Empörung und Entsetzen haben Interessenverbände von Menschen mit Behinderung auf die jüngsten Äußerungen des AfD-Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Josef Dörr, reagiert.
[...]
Der Verband Sonderpädagogik sieht in den Äußerungen „ein rückwärts gerichtetes Menschenbild, welches in jeglicher Art abzulehnen“ ist. „Der Vergleich ,Menschen mit übertragbaren Krankheiten’ gleichzusetzen mit Kindern mit Unterstützungsbedarf ist jenseits jeglicher Vorstellungskraft. Hier sehen wir Vergleiche aus einer Zeit, als Menschen mit Handicap als ,krank’ und lebensunwert eingestuft wurden“, zeigt sich der Landesvorsitzende Thomas Fey entsetzt. Wenn Dörr sage, es gebe Kinder, die „anders“ seien, müsse geklärt werden, wer als „nichtanders“ einzustufen sei. „Hier kann man nur hoffen, dass Herr Dörr sich seine Rede nochmals ,antut’ und in der Lage ist zu reflektieren, was er von sich gegeben hat. Dies hat mit einem humanistischen Menschenbild und (sonder-)pädagogischem Verständnis der Menschen, mit denen wir arbeiten nichts zu tun und ist in aller Form scharf zu verurteilen“, sagt Fey.
https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/afd-vergleicht-foerderschueler-mit-ansteckenden-patienten_aid-17434503


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 03:07
Zum topic.
AfD ist ne feine Sache.

Ergibt das Sinn? Nein, natürlich nicht....ergibt das Mimimi Gequake der Dauerempörten Sinn?

Nein, auch nicht...

Es ist erstaunlich, wie ein und dieselben Leute, diese Partei klein reden, ja keine Bedeutung schenken möchten.. im nächsten Atemzug vor diesen warnen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 03:13
@Optimist
Ist die Integration da durchgehend besser?

Abgesehen davon ist Sachsen ja relativ radikal und teils rassistisch durchzogen und dort ist die Integration AFAIK eine der schlechteren in Deutschland (man denke an Wurzen, Chemnitz etc), aus offensichtlichen Gründen - also prozentual gesehen, klar haben Länder mit mehr Migranten häufiger welche die Ärger machen. Aber je sturer das deutsche Umfeld ist, desto häufiger kapseln sich Migranten ab wodurch man sowas fördert.
Und selbst wenn die Integration in Bayern funktionieren würde hat das halt nichts mit den katastrophalen Entscheidungen zu tun die die dortige Oberpartei trifft und die sich eher Ungarn als dem GG annähern. Zumal die Gesetze ja wenig mit Migranten zu tun haben, die Konsequenzen würden genauso die Deutschen spüren.

Zur Not kann man auch 0 Migrantenprobleme haben in dem man alle prophylaktisch interniert und Depressive dazu. Aber das geht halt an der Lösung etwas vorbei.
Kann Bayern schlecht im Gesamtkonzept beurteilen, außer dass es oft negativ auffällt (auch was Reichsburger angeht). Aber ich hielt mich dort nie länger auf. Weiß aber dass gleich mehrere Bekannte von mir von dort wegwollten, einer ist sogar konservativ-rechts, aber der hielt die religiösen Zwänge nicht mehr aus (wohnte allerdings in einem kleineren Ort, keine moderne Stadt oder so).

Ich denke Integration varriert sehr stark zwischen Regionen und Städten. Kann gut sein dass die in München gut funktioniert und 30km weiter wieder gar nicht. Sowas würde ich weniger der Landespolitik zuschreiben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 06:14
@Sixtus66

die csu ist der überzeugung wenn sie die afd rechts überholt, werden sie mehr als 50% in bayern bekommen, da befinden sie sich im irrtum.

es stellt sich nun die frage wer in bayern den junior partner stellt in einer koalition zwischen csu und afd denn in bayern kann es sehr gut sein dass die afd die mehrheit bekommt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 08:05
@Sixtus66
verstehe. Da hast du sicher Recht mit deiner Erklärung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2018 um 18:31
@Optimist
Ist halt auch alles etwas Vermutung, wie gesagt ich kenne andere Bundesländer eher oberflächlich und bin auch kein Integrationsexperte. Sehe nur an der eigenen Stadt dass es große Variationen gibt und teilweise auch einfach die spezielle Familie der Auslöser ist wenn man Schule abbricht oder sowas, und der ebenfalls migrantische Nachbar aus demselben Staat macht sich dann als Schuster selbstständig.

@dasewige
Ich denke auch dass AfD Wähler nicht umspringen werden. Manche aus Sturheit nicht, andere weil sie die CSU/CDU Auto-Koalition ablehnen. An sich verdients dei CSU auch noch mehr Prozente an die zu verlieren. Würde mich fast freuen, einen großartigen Unterschied gibts zwischen den Parteien sowieso nicht, dass die AfD mehr Skandale lostritt hat auch damit zu tun dass die Regierungspartei beim Partner gerne hinwegsieht und dass CSU Leute weniger mit Internet am Hut haben, man dementsprechend auch keine Chats von selbigen beobachten kann. Da müsste man sich heimlich in die Bierzelte und an Stammtische schleichen das ist schwieriger.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.04.2018 um 10:10
Interessant:
Horst Seehofer ist bei AfD-Wählern der beliebteste Politiker ... noch vor Alice Weidel und Alexander Gauland, die als Spitzenduo recht schlechte Werte bekommen ...
https://www.presseportal.de/pm/72183/3923650

So vertraut man 'seinem Personal' ...

Jens Spahn hat nach seinem Populismus-Ausflug übrigens massiv an Beliebtheit verloren ... So gewinnt er keine Wähler dazu ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.04.2018 um 17:56
@Issomad
Je beschissener die Moral eines Menschen desto beliebter ist er bei diesem Klientel. Seehofer sollte noch irgendeiner an den Hintern grabschen und irgendwas von einer Krankenkasse nur für Besserverdienende labern oder über Obdachlose herziehen um bei AfD Fans die volle Punktzahl zu erreichen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.04.2018 um 21:29
Neuigkeiten von Holger Arppe: Wie unter anderem Die Welt meldet, wurde im Rahmen von Ermittlungen gegen die rechtsextremistische Prepper-Gruppe "Nordkreuz" in Mecklenburg-Vorpommern auch die Wohnung von Arppe durchsucht.

Zur Erinnerung für die AfD-Fanboys: Arppe ist derjenige, der seinen Posten als stellvertretender Vorsitzender der AfD-Fraktion im Schweriner Landtag räumen musste und aus der Fraktion austrat (aber nicht aus der Partei!), nachdem von ihm verfasste Chat-Nachrichten bekannt wurden, in denen er über die Vergewaltigung von Minderjährigen fantasiert.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.04.2018 um 22:07
@eckhart @Landluft @Venom @Sixtus66

AfDer mit Hitlergruß.

Auch das überrascht mich jetzt nicht wirklich.

Markus Schirling, Schatzmeister des AfD KV Freising-Pfaffenhofen und der Beisitzer Frank Salloch, posierten auf einem in Facebook veröffentlichtem Foto mit Hitlergruß und untertitelten dies mit "Auf der höchsten Stelle vom Reich". Und der Freisinger AfD-Bundestagsabgeordnete Johannes Huber stand ebenfalls schon in der Kritik, weil seine Mitarbeiter der rechtsextremen Szene nahestehen sollen.

- Auf Facebook ist ein Post aus dem Jahr 2014 aufgetaucht, auf dem zwei AfD-Politiker aus dem Landkreis Freising den Hitlergruß zeigen.
- Von Seiten der AfD wollte sich bislang niemand äußern.
- Zuvor stand der Freisinger AfD-Bundestagsabgeordnete Johannes Huber bereits in der Kritik, weil seine Mitarbeiter der rechten Szene nahestehen sollen.


http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/soziale-netzwerke-freisinger-afd-politiker-posierten-mit-hitlergruss-auf-der-zugspitze-1.3956117#redirectedFromLandingpage

Und nach dem die Vorwürfe erhoben wurden, kandidiert der junge Mann Schirling doch nicht mehr für den Bezirkstag.
Der Schatzmeister des AfD-Kreisverbandes Freising-Pfaffenhofen, Markus Schirling, will nach dem Vorwurf des Hitlergrußes nicht für den Bezirkstag kandidieren. Schirling habe aus freien Stücken seinen Rücktritt von der Kandidatur bekanntgegeben, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes, Tobias Teich, nun der Deutschen Presse-Agentur. Zu dem Vorwurf selbst äußerte er sich aber nicht.
https://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/afd-mann-kandidiert-nach-hitlergruss-nicht-mehr-fuer-bezirkstag-100.html (Archiv-Version vom 24.04.2018)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2018 um 02:50
Bezüglich der Äußerung zum Thema Inzucht von der AFD verstehe ich den Aufstand nicht. In dem Punkt gebe ich der AFD sogar recht ein bekanntes Thema das genau jetzt wo die Zuwanderung aus Ländern voranschreitet wo Verwandtenehen normal sind angeschnitten werden muss . Seit 9 Jahren sind die Folgen vom toleranten totschlagen dieses Themas bekannt. Hat nichts mit Ausgrenzung von Behinderten zu tun . Wenn man endlich mit der Aufklärung anfangen würde könnte man vielen Kindern viel Leid ersparen. Aber wegen alles wird die Nazikeule geschwungen. http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-66696026.html 😐
@Reigam
@tudirnix
@Landluft
@Sixtus66
@Issomad
@Optimist
@dasewige
@bottner29
@Venom
@frauzimt
@frauzimt
@wuec
@che71


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2018 um 03:14
Zitat von LandluftLandluft schrieb:, in denen er über die Vergewaltigung von Minderjährigen fantasiert.
Bitte mal die Zitate dazu


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2018 um 03:26
Zitat von NichtdieschonwNichtdieschonw schrieb:Aber wegen alles wird die Nazikeule geschwungen.
Wenn es um die AfD geht kann man nur die Nazikeule schwingen . Wenn es um die AfD geht MUSS gelten: null Toleranz. Denn diese ist bei der AfD nicht angebracht!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2018 um 03:44
@itsnat
Ich finde man sollte nur die Nazikeule schwingen wenn sie auch angebracht ist . Nicht bei allen Themen einfach nur weil man die Partei nicht leiden kann. Ändert nichts daran das wir tatsächlich zu diesem Thema aufklären sollten. Wenn man leid und Krankheiten bei Menschen verhindern kann sollten alle an einem Strang ziehen. Ganz einfach https://www.welt.de/vermischtes/article732888/Wenn-der-Cousin-mit-der-Cousine-schlaeft.html . Aufklären an einen Tisch setzen und Konzepte erarbeiten gemeinsam. Mich regen im Moment mehr die anderen Parteien auf . Ausser gegen diese Partei zu schießen kommt da nichts. Ärgert mich das ich eine von denen gewählt habe. Thema mehr Integration aber dieses sehr wichtige Thema wird schon seit Jahren ausgeblendet. Probleme die man nicht sehen will weil könnte ja jemand beleidigt sein. 😐


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2018 um 03:55
@Myth_Hunter
Die Zitate findest Du hier im Thread. So um Ende August 2017.
Ansonsten hilft Dir auch Google.
https://taz.de/!5444012/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.04.2018 um 04:25
Zitat von NichtdieschonwNichtdieschonw schrieb:Nicht bei allen Themen einfach nur weil man die Partei nicht leiden kann
Die Leute in diesem Thread können die Partei nicht leiden, weil sie eine Nazipartei IST. Glaubst du sie stößt auf so viel Gegenwind, weil die Nase von Gauland nicht passt?


melden