Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 02:46
@kingari
Ja mein ernst, weil ich hier alles schon x mal bergründet habe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 02:48
@tudirnix

Super Antwort, die in etwa dem erwartetem Niveau entspricht.
Du hast so viele Namen genannt, da muss es doch ein Spielchen sein, mir eben zu erklären wieso drei davon nicht nur legitim rechtsradikal sondern rechtsextrem sind.
Ich will nur nachvollziehen können, wieso du die dann genannten Personen als extrem und nicht nur als radikal einstufst


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 02:51
@kingari
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Wie geht es weiter mit der AfD?
heute um 02:40
@kingari

Baumann, Bleck, Boehringer, Jens Maier, Hohmann, Gedeon, Gauland, Brandner, Bystron, Frohnmeier, Glaser, Gottberg, Höchst, Jongen, Curio, Kommimg, Pasemann, Seitz, Spangenberg, von Storch, Weidel, usw.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-03/afd-bundestag-mitarbeiter-rechtsextreme-identitaere-bewegung

Ein Nazi-Netzwerk im Deutschen Bundestag: Mindestens 27 Mitarbeiter von AfD-Abgeordneten sind Aktivisten und Anhänger rechtsradikaler Organisationen.

Namen wurden von ihm genannt. Hier auch nochmal ein Artikel darüber wie Afd Abgeordnete Verbindungen zu rechtsradikalen Vereinigungen pflegen oder sind die nur miss verstanden?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 02:54
Zitat von senkuusenkuu schrieb:Ein Nazi-Netzwerk im Deutschen Bundestag: Mindestens 27 Mitarbeiter von AfD-Abgeordneten sind Aktivisten und Anhänger rechtsradikaler Organisationen.Namen wurden von ihm genannt. Hier auch nochmal ein Artikel darüber wie Afd Abgeordnete Verbindungen zu rechtsradikalen Vereinigungen pflegen oder sind die nur miss verstanden?
Da handelt es sich um Mitarbeiter und das ist stark zu kritisieren. Aber er sprach von AfD Bundestagsabgeordneten und nicht von deren Mitarbeitern. Er hat etliche Namen genannt und da wird er wohl die Forderung für drei Personen erfüllen können


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 02:59
Zitat von kingarikingari schrieb:Da handelt es sich um Mitarbeiter und das ist stark zu kritisieren. Aber er sprach von AfD Bundestagsabgeordneten und nicht von deren Mitarbeitern. Er hat etliche Namen genannt und da wird er wohl die Forderung für drei Personen erfüllen können
Ist das wieder der allseits beliebte Praktikant der die eingestellt hat oder sind die einfach mit der Maus auf eine falsche Bewerbung gekommen?
Was hindert die AfD diese Leute wieder raus zu schmeißen?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:04
Zitat von senkuusenkuu schrieb:Ist das wieder der allseits beliebte Praktikant der die eingestellt hat oder sind die einfach mit der Maus auf eine falsche Bewerbung gekommen?Was hindert die AfD diese Leute wieder raus zu schmeißen?
Ich will jetzt nicht über Angestellte oder Praktikanten reden, sondern bleibe bei der Forderung nach einer Erklärung der genannten Bundestagsabgeordneten. Es ist doch nur eine Bitte der Erklärung für 3 Abgeordnete, denn um die ging es gerade.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:07
@senkuu

Über jeden diese Namenr und viele weitere, ist hier jede Menge geschrieben und belegt worden. Man braucht nur die SuFu im Thread aufrufen und die Namen eingeben. https://www.allmystery.de/fcgi/?m=search&thread=98768 und man bekommt alles wissenswerte geliefert.

Aber @kingari weiß das auch. Denn es handelt sich ja um nichts unbekanntes. Ist ja nicht so, dass die AfD erst heute entdeckt wurde mit all dem braunen Mist. Hier geht es wohl eher ums trollen. Der Thread ist dir ja auch bekannt nicht wahr @kingari


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:11
@tudirnix

Man, wenn es so einfach ist, dann erkläre mir doch einfach anhand drei Beispielen, wo die Grenze von Radikalismus zu Extremismus überschritten wurde.
Wenn ich davon Namen eingebe, dann erscheinen unzähige Beiträge die ich kaum filtern kann oder alle lesen kann. Du scheinst da versierter zu sein, also nutze deine hiesigen Kenntnisse und verweise nicht auf undurchdringbare Informationsquellen.
Ich will doch nur nachvollziehen oder nachlesen können, wo du die Grenzen überschritten siehst und anschließend darüber resümieren ob deine gesehene Grenzüberschreitung meiner Auffassung entspricht und wenn nicht, gegebenenfalls mit dir darüber diskutieren.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:16
Zitat von kingarikingari schrieb:Man, wenn es so einfach ist, dann erkläre mir doch einfach anhand drei Beispielen, wo die Grenze von Radikalismus zu Extremismus überschritten wurde.
Bewusst wurden diese nie überschritten sonst wäre der Verfassungschutz dazwischen gewesen aber es gibt genug Beispiel wie Höcke, Hampel, Meier und co die diese Grenze immer wieder bewusst ausreizen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:16
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Über jeden diese Namen und viele weitere, ist hier jede Menge geschrieben und belegt worden.
Ich leg mal noch was nach.
Seit langem kommen von verschiedenen Seiten Forderungen, der Verfassungsschutz müsse die AfD wegen rechtsextremistischer Tendenzen unter Beobachtung stellen. Jetzt scheint Bewegung in die Sache zu kommen. Man habe die Partei genau im Blick. „Die neue Dynamik aufgrund von Äußerungen nehmen wir auch wahr“, erklärte am Mittwoch eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums.

[... ]

Solche Vorgänge werden von den Verfassungsschutzbehörden aufmerksam registriert – und könnten womöglich in eine Überwachung der Partei münden. Jedenfalls erwägen die Verfassungsschützer in Bund und Ländern, als vorbereitenden Schritt eine Materialsammlung zu der Partei zu erstellen. Die Abstimmung zwischen Bund und Ländern dazu laufe aktuell, erklärte das Bundesinnenministerium. Es gehe darum, möglicherweise Sachverhalte zusammenzustellen, auf deren Grundlage über eine Beobachtung der AfD bundesweit entschieden werden könnte.

„So eine Entscheidung muss gut vorbereitet sein“, betonte die Ministeriumssprecherin. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) stimme sich in der Frage eng mit den Landesämtern ab, die regional näher dran seien.

„Für eine weitere Bewertung bedarf es einer Betrachtung, die sich nicht nur auf einzelne Aussagen von Mitgliedern bezieht, sondern diese in einen Gesamtkontext der bundesweit agierenden Partei stellt“, sagte der Chef des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, mit Blick auf eine mögliche Beobachtung der AfD dem Handelsblatt.

[... ]

Zu beobachten sei indes, dass einzelne Mitglieder der AfD zunehmend auf einen „rechtsextremistischen Sprachgebrauch“ zurückgreifen. „Mit Sorge betrachten Verfassungsschützer den Einfluss der Patriotischen Plattform auf die Partei und die mögliche Zusammenarbeit mit der Identitären Bewegung und Teilen der Gida-Bewegung“, erklärte Kramer.
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/debatte-um-ueberwachung-von-partei-verfassungsschutz-hat-die-afd-genau-im-blick/21045534.html (Archiv-Version vom 14.05.2018)


Aber natürlich machen die das nur, um das kommende Sommerloch zu füllen und nicht, weil die AfD rechtsextremistisch ist, was man ja mittlerweile sogar ganz offiziell sagen darf, wie das LG bestätigte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:18
@tudirnix

Lass dir ruhig Zeit um das auszuarbeiten, denn morgen ist Kinderzeit und ich kann frühestens Sonntag Vormittag wieder hier online gehen.
Ich bin also gespannt und wünsche nun eine gute Nacht, denn in 4 Stunden muss und will ich wieder voll und ganz meine väterlichen Pflichten erfüllen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:19
Zitat von senkuusenkuu schrieb:Bewusst wurden diese nie überschritten sonst wäre der Verfassungschutz dazwischen gewesen aber es gibt genug Beispiel wie Höcke, Hampel, Meier und co die diese Grenze immer wieder bewusst ausreizen.
Der Bystron wird doch offiziell schon vom Verfassungschutz beobachtet:
https://www.br.de/nachrichten/afd-bystron-verfassungsschutz-100.html (Archiv-Version vom 23.01.2018)


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:23
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Der Bystron wird doch offiziell schon vom Verfassungschutz beobachtet:
https://www.br.de/nachrichten/afd-bystron-verfassungsschutz-100.html (Archiv-Version vom 23.01.2018)
Ist mir bewusst und darum sagte ich auch sie reizen die Grenzen aus. Wäre mehr um ihn geschehen würde er auch nicht mehr in der Politik sein. Diese Leute wissen leider genau was sie sagen können und wie sie sich rauswinden.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:24
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Der Bystron wird doch offiziell schon vom Verfassungschutz beobachtet:https://www.br.de/nachrichten/afd-bystron-verfassungsschutz-100.html (Archiv-Version vom 23.01.2018)
Besser wäre es, wenn du Meldungen nicht nach übereinstimmender Meldung sortieren würdest, sondern nach Aktualität
Von März bis September 2017 stand Bystron unter Beobachtung des Bayerischen Landesamts für Verfassungsschutz.
Wikipedia: Petr Bystron#Beobachtung durch den Verfassungsschutz


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:26
@kingari
ja und, das ändert nicht an seiner rechtsextremen Gesinnung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:27
Zitat von senkuusenkuu schrieb:Ist mir bewusst und darum sagte ich auch sie reizen die Grenzen aus.
tudirnix schreibt das Bystron vom VS beobachtet wird, du bestätigst das und ich finde dass er nicht mehr beobachtet wird. Finde den Fehler...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:28
Zitat von kingarikingari schrieb:tudirnix schrieb:
Der Bystron wird doch offiziell schon vom Verfassungschutz beobachtet:https://www.br.de/nachrichten/afd-bystron-verfassungsschutz-100.html (Archiv-Version vom 23.01.2018)
Besser wäre es, wenn du Meldungen nicht nach übereinstimmender Meldung sortieren würdest, sondern nach Aktualität
Von März bis September 2017 stand Bystron unter Beobachtung des Bayerischen Landesamts für Verfassungsschutz.
Das lag aber nicht daran das sich der Verfassungschutz geirrt hat.

"Die Maßnahme wäre womöglich geblieben, hätte es Bystron nicht ins Parlament geschafft. Aber für Bundestagsabgeordnete gelten andere Regeln."
http://www.sueddeutsche.de/bayern/politik-in-bayern-verfassungsschutz-beobachtet-afd-politiker-bystron-nicht-mehr-1.3753561#redirectedFromLandingpage

@kingari
Jop ich hatte noch in Erinnerung das er beobachtet wurde und habe es nicht mitgekriegt das es abgebrochen wurde. Mein Fehler.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:28
@tudirnix

Man, erkläre mir doch einfach meine Bitte wo bei 3 Abgeordneten die Grenze von Radikalismus zum Extremismus überschritten ist. So aus deiner Sicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:29
Zitat von senkuusenkuu schrieb:"Die Maßnahme wäre womöglich geblieben, hätte es Bystron nicht ins Parlament geschafft. Aber für Bundestagsabgeordnete gelten andere Regeln."http://www.sueddeutsche.de/bayern/politik-in-bayern-verfassungsschutz-beobachtet-afd-politiker-bystron-nicht-mehr-1.3753...
Also wird er nicht mehr, wie behauptet, beobachtet. Darum ging es


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2018 um 03:30
@kingari
Es ist doch alles hier schon verbucht. das weißt du und du kannst es nachlesen. Und das wissen auch die Moderatoren.
Du trollst.


melden