Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 14:35
@Tussinelda
Fakt ist,wenn endlich die Renten und Krankenkassen sowie Hartz privatisiert oder ersatzlos abgeschafft werden,dann spekulieren Neoliberale zu Recht darauf das die Kohle nach oben durchgereicht wird


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 15:05
https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm
Interessant :D Hier sieht man ja irgendwie auch wer der AfD auch am meisten bei den 17 oder 17,5% durchzieht :D

Brandenburg - 22%
Mecklenburg - Vorpommern - 22%
Sachsen - 24%

(Wenn wundert dass, ausgerechnet an diesen Orten die AfD besonders erfolgreich ist?? :D)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 16:49
Zufälligerweise genau da wo der Ausländeranteil von jeher niedrig war,wo sich fast ungehindert Kameradschaften und Freie Kräfte austoben konnten,wo national befreite Zonen existieren,wo Asylantenheime schon immer gerne Angriffsziel waren


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 16:54
Der Chef des Meinungsforschungsinstituts Insa, Hermann Binkert, schätzt das Wählerpotential der Partei auf rund 20 Prozent. „Die AfD ist die Partei mit dem geringsten zusätzlich möglichen Potential. Vier Punkte könnte sie aktuell noch zulegen, wenn sie ihr Potential maximal ausschöpft“ https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/umfrage-hoehenflug-afd-auf-dem-weg-zur-volkspartei-wie-die-rechtspopulisten-der-spd-den-rang-ablaufen/22903376.html?ticket=ST-3410782-b3m4gEuCEqeUmwVEd61O-ap6

20% bundesweit...
Angesichts der Tatsache dass auf 11 Mio Wähler im Osten 51 Mio Wähler im Westen kommen, würde bundesweit 20% z.B. bedeuten:
In allen West-Bundesländern 12 bis 16% (Mittelwert 14%),
in allen Ost-Bundesländern 45% bis 55% (Mittelwert 50%).
Vor allem das Wort "aktuell" ist interessant und deutet wohl an, dass Binkert nicht meint in 10 Jahren oder so.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:00
Zitat von Dennis75Dennis75 schrieb:Der Chef des Meinungsforschungsinstituts Insa, Hermann Binkert,
Wurde zwar hier schon X-mal verlinkt. aber macht nichts, gewisse Dinge lohnen sich der Wiederholung @Dennis75
Verhältnis zur „Alternative für Deutschland“
Binkert wurde von Journalisten eine Nähe zur Partei Alternative für Deutschland (AfD), insbesondere zu deren Thüringer Landesverband um Björn Höcke nachgesagt. Nach Recherchen des Magazins Der Spiegel erbrachte das Binkert-Unternehmen DO Dienstleistungsoffice im Jahr 2014 Leistungen für die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag und erhielt bis zu 8.000 Euro monatlich. Zuvor hatte Binkert bereits in der Huffington Post „mehrere positiv klingende Artikel über die AfD“ verfasst.[4]

Im Mai 2016 wurde durch Recherchen der Zeitung Thüringer Allgemeine bekannt, dass Binkert zusammen mit Landtagsabgeordneten und Mitarbeitern der AfD Thüringen im September 2015 einen Verein unter dem Namen Bürgerbündnis für Thüringen gegründet hat. Gründungsort war der Firmensitz von INSA, eine Villa in Erfurt.[5]
Wikipedia: Hermann Binkert


1x verlinktmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:02
Gibt es einen anderen Politikwissenschaftler der der AfD weniger als ein bundesweites Potenzial von 20% einräumt (Stand 2018)?
Dann sollte es ja leicht sein, ein anderes Gutachten gegenüber zu stellen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:03
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Sich gut fühlen und rummeckern. Dabei fühlen sich einige erhöht und das reicht Ihnen. Sieht schlecht aus für Deutschland ...
Besser hätte man die AfD und ihre Wähler nicht beschreiben können.
Chapeau!
Zitat von Sokrates86Sokrates86 schrieb:Kein einziger von denen ist sexuell frustriert oder ein Ausländerfeind. Eher rassistisch oder islamophob vielleicht.
Zauberer?

Wie schafft man es denn nicht ausländerfeindlich, aber rassistisch zu sein?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:13
Ach kommt, zum Teil labern manche sogar von einem Potential von 30% und einige sogar von absoluter Mehrheit :D Und was die Ossis angeht, die scheinen genauso auch so ein Ding mit der Linke zu haben. Von daher ist da nicht nur ein Potential für die AfD...sondern auch für die Linke :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:21
@Venom
Falls kein Politikwissenschaftler sich bereit findet Binkert zu widerlegen, dann lasse ich das jetzt mal ohne weiteren Kommentar stehen.
Kann sich ja jeder selbst fragen warum.

Abgesehen davon hast du Recht: Das Wählerpotenzial für die Linkspartei ist im Osten auch enorm.
Fragt sich nur warum die in den letzten 4 Jahren bundesweit unterm Strich keinen einzigen Prozentpunkt zugelegt haben, und im Osten insgesamt seit 2013 sogar (wenige) Prozente verloren haben.
Oder was darauf schließen lassen soll dass sich das demnächst ändert.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:24
Zitat von Dennis75Dennis75 schrieb:Gibt es einen anderen Politikwissenschaftler der der AfD weniger als ein bundesweites Potenzial von 20% einräumt (Stand 2018)?
Dann sollte es ja leicht sein, ein anderes Gutachten gegenüber zu stellen.
Dazu brauchts keinen Politikwissenschaftler, @Dennis75
Schließlich gibts Trump, den Brexit, die PiS, Orban und Salvini.
Die multiplizieren genügend Abschreckungspotential im Dienste der AfD!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:25
@eckhart
Und die sagen jetzt voraus dass das Potenzial der AfD unter 20% liegt?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:26
Zitat von Dennis75Dennis75 schrieb:Und die sagen jetzt voraus dass das Potenzial der AfD unter 20% liegt?
Die sagen gar nichts voraus, die sorgen durch ihr Vorbild dafür, dass die AfD richtig geil gefunden wird!

edit: Schließlich führen sie den Bevölkerungen vor, was passiert, wenn 80 Prozent nicht aktiv werden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:30
@eckhart
Du meinst dass keiner von denen im Moment an seiner Wiederwahl zu zweifeln braucht, wirkt für die AfD positiv?
Gewagte Theorie.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:32
Zitat von Dennis75Dennis75 schrieb:Falls kein Politikwissenschaftler sich bereit findet Binkert zu widerlegen, dann lasse ich das jetzt mal ohne weiteren Kommentar stehen.
Lesen hier denn üblicherweise Politikwissenschaftler mit?


mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:33
@Dennis75
Ich schließe auch nicht aus, dass die AfD auf die 20% kommen kann. Allerdings ist die Euphorie bei dei den betroffenen AfDlern ein schwerer Fehler :D

Was die Linke angeht, ich sage nur Sahra Wagenknecht, und das nur als Beispiel. Da gibts mehr. Aber die Linke ist auch nicht das Thema hier. Will nicht, dass mein Beitrag wegen Off-Topic gelöscht wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:38
@kuno7
Ich wundere mich nur dass offenbar noch kein Politikwissenschaftler (außer Binkert) auf die Idee gekommen sein sollte, das Wählerpotenzial für die AfD einzuschätzen. Macht man ja bei allen anderen Parteien auch. Ist ja nicht gerade eine völlig unbedeutende Frage ob man die nun bei maximal 10% oder 20% oder 30% verorten kann.

Aber falls das doch jemand getan haben sollte wundert es mich dass keiner hier sowas verlinkt, damit man ein echtes Argument gegen Binkert hat und kein "der ist ja voreingenommen". Letzteres ist ja nun die absolut allerletzte Schutzbehauptung aus der untersten Notschublade wenn einem komplett nix mehr an Fakten zur Verfügung steht um gegen jemanden zu argumentieren.

@Venom
Stimmt, Wagenknecht und ihre "positive Aufgeschlossenheit für den Stalinismus" lassen wir lieber aus.
Ansonsten: Wär das nicht ihre Meinung, könnte man sie echt okay finden.
(Und nun wieder Schluss mit der Linkspartei)


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:42
@Dennis75
Ich habe den Link
Zitat von Dennis75Dennis75 schrieb:„Die AfD ist die Partei mit dem geringsten zusätzlich möglichen Potential. Vier Punkte könnte sie aktuell noch zulegen, wenn sie ihr Potential maximal ausschöpft“ (Quelle: Handelsblatt 12.08.18)
gelesen.

Darin habe ich
Zitat von Dennis75Dennis75 schrieb:20% bundesweit...
Angesichts der Tatsache dass auf 11 Mio Wähler im Osten 51 Mio Wähler im Westen kommen, würde bundesweit 20% z.B. bedeuten:
In allen West-Bundesländern 12 bis 16% (Mittelwert 14%),
in allen Ost-Bundesländern 45% bis 55% (Mittelwert 50%).
Vor allem das Wort "aktuell" ist interessant und deutet wohl an, dass Binkert nicht meint in 10 Jahren oder so.
nicht gelesen...

Stammt die Prognose von Dir?
Bezweckst Du damit Fluchtbewegungen aus den Ost-Bundesländern heraus? ---> Untauglich!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:42
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sachsen-prueft-disziplinarmassnahmen-gegen-afd-nach-protest-bei-merkel-besuch-a-1223680.html
Eine Protestaktion zum Besuch von Angela Merkel im sächsischen Landtag könnte für die AfD Konsequenzen haben. Die Fraktion hatte am Donnerstag vor Eintreffen der Kanzlerin an der Fassade eines Büroraums im Landtag ein Plakat angebracht. Darauf war zu lesen: "„Kretschmer und Merkel - vereint gegen Deutschland". Ministerpräsident von Sachsen ist der CDU-Politiker Michael Kretschmer.Wie ein Sprecher des Landtags bestätigte, seien bereits Juristen damit betraut, den Fall zu prüfen.
Wow, was sind das für Witzfiguren? :D Naja, kennt man wohl nicht anders von so einigen AfDlern :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:43
Zitat von eckharteckhart schrieb:Stammt die Prognose von Dir?
Ein Rechenbeispiel wie bei 20% bundesweit eine Verteilung in den Bundesländern aussieht ist keine Prognose.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.08.2018 um 17:45
Zitat von Dennis75Dennis75 schrieb:Ein Rechenbeispiel wie man auf 20% bundesweit nach Verteilung in den Bundesländern kommt ist keine Prognose.
@Dennis75
Bezweckst Du damit Fluchtbewegungen aus den Ost-Bundesländern heraus? ---> Untauglich!


1x zitiertmelden