Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2018 um 18:18
Ich wollte hier ja nicht mehr schreiben, aber als ich das
Zitat von eckharteckhart schrieb am 03.02.2018:Jeder Einzelne muss für sich entscheiden, was er für sich besser findet.
Und jeder Einzelne ist gefordert, Widerstand zu leisten!
las, hab ich es mir anders überlegt. Schweigen ist weichen.

(Zitat vom 3. Februar, bin also ziemlich im Rückstand mit dem Nachlesen in diesem Thread)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2018 um 18:35
@neugierchen
Dieser AfD-Populismus hat nur ein Ziel: Sieg um jeden Preis!
In der Ausprägung ist deutlich abzulesen: Jede Schwäche/Schwachstelle wird gnadenlos zum Instrument gemacht angegriffen!

Tja, in der Welt in der wir leben. Die kleinen Guten gegen die grossen Bösen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2018 um 21:03
@eckhart @Landluft @che71 @Groucho @Sixtus66

Der Räpple und die Baum stellen "Reichsbürger" äh "Staatsangehörigkeitsausweis"-Anfrage. Kannst du dir nicht ausdenken, aber wundern tut es einen auch nicht :palm:
Man beachte insbesondere Fragen Nr. 5 und 6

A12Original anzeigen (0,3 MB)
Quelle: Räpples FB auf welchem er mit dem wirren Zeug auch noch hausieren geht.
https://www.facebook.com/stefan.raepple.mdl/photos/a.449910648535375.1073741828.449907298535710/822481714611598/?type=3&theater

Bald kommt dann noch die Anfrage zur Abstammungsurkunde, ausschließen kann man das bei den völkischen nie.

Und der Reichsdeppenunsinn muss auch noch beantwortet werden.


3x zitiert2x verlinktmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2018 um 21:23
@tudirnix
Ich bin zu blöd oder zu intelligent um das zu verstehen, was zum Geier meinen die mit dem "Staatsangehörigkeitsausweises"? Ich dachte die meinen einfach den simplen Pass. Meinen die diesen Reichsbürgerbullshit?

Aber in Punkt 9. meinen die ja offensichtlich wieder den stinknormalen Pass bzw. Nachweis der Staatszugehörigkeit, benutzen aber dasselbe Wort.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2018 um 21:25
@Sixtus66
Hi auch. Nein die meinen das hier:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Staatsangehörigkeitsausweis


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2018 um 21:30
@Wolfi2000
Und seit wann werden die Besitzer als Reichsbürger bezeichnet?
Man bezeichnet nur die als Reichsbürger die diese gefälschten Reichspässe ausstellen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2018 um 21:42
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Der Räpple und die Baum stellen "Reichsbürger" äh "Staatsangehörigkeitsausweis"-Anfrage.
Um irgendeinen Reichsbürgermist geht es denen nicht.

Die wollen raus finden, wie viele Ausländer eingedeutscht wurden.
Da normalerweise die Geburtsurkunde als Staatszugehörigkeitsbeweis dient, werden Staatszugehörigkeitsausweise wahrscheinlich hauptsächlich an Menschen ausgegeben, die nicht hier geboren wurden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2018 um 21:45
@Groucho

Deshalb schrieb ich ja weiter unten:
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Bald kommt dann noch die Anfrage zur Abstammungsurkunde, ausschließen kann man das bei den völkischen nie.



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.06.2018 um 21:59
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Und seit wann werden die Besitzer als Reichsbürger bezeichnet?
Man bezeichnet nur die als Reichsbürger die diese gefälschten Reichspässe ausstellen.
Reichsbürger besorgen sich diese Staatsangehörigkeitsausweise, weil sie glauben, dass sie sich somit vom Nicht-Staat BRD (den es in ihren Augen ja nicht gibt) lossagen können und sie dann offiziell Bürger des Deutschen Reiches sind.


melden