Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 08:49
Zitat von OptimistOptimist schrieb:mein "es wird die Protestwähler nicht kratzen" bezieht sich darauf, dass es ihnen alles egal ist, sie wollen einfach nur den Etablierten "weh tun" - das alleine ist das Ziel.
Ach komm, das glaubste doch selbst nich und wenn doch, biste einfach reichlich naiv.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 08:51
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, dann sind sie aber dumm. Also Idioten, was hier ja schon oft genug dargelegt wurde.
sind alle Menschen, welche nur kurzsichtig denken ("auf Sicht fahren") Idioten? Hat man doch zuweilen auch bei manch Politikern ;)
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ach komm, das glaubste doch selbst nich und wenn doch, biste einfach reichlich naiv.
dann halt mich eben für naiv. Ja ich bin davon überzeugt, dass es einige Menschen gibt, auch hochrangige Politiker, welche nur "von der Hand in den Mund leben", nicht an morgen denken.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 08:53
@Optimist
das unterstellst Du ihnen. Da Du ja eine Glaskugel hast und weißt, weshalb was wie warum entschieden wird. Aber auch Politiker können Idioten sein, ja.
Und denken vornehmlich nur an die nächste Wahl.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 08:57
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das unterstellst Du ihnen.
dass "auf Sicht gefahren wird" unterstelle ich nicht, wurde schon geäußert.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Aber auch Politiker können Idioten sein, ja. Und denken vornehmlich nur an die nächste Wahl.
gut, da sind wir uns also einig.

Und bei Protestwählern könnte aber auch ein Kalkül dahinter stehen, nach diesem Motto:
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Da Du ja eine Glaskugel hast und weißt, weshalb was wie warum entschieden wird
Es mag bei Protestwählern und Politkern Idioten geben (obwohl mir dieser Ausdruck für Menschen gar nicht gefällt, aber ich nehmen ihn jetzt mal auf, wenn er so gefallen ist).
Es könnte aber bei manchen auch anders sein und zwar dass sie eben das Risiko der Gradwanderung eingehen bzw. hoffen, dass die AfD nicht zu groß wird.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 09:00
Zitat von OptimistOptimist schrieb:sie wollen einfach nur den Etablierten "weh tun" - das alleine ist das Ziel
Der Feind meines Feindes...
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, dann sind sie aber dumm.
Hier muss man aber klar unterscheiden zwischen "dumm = niedriger IQ" und "dumm = dummes tun".
Mit niedriger IQ meine ich eben dumm im direkten Wortsinn.

Alle einfach als dumm abzustempeln ist zu leicht. In etwa das was die Politik ja gerne im Bezug auf die AfD-Wähler tut: Sind halt dumme rechte.

Das ist zu einfach wie ich finde.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 09:07
@Geisonik
Idioten. Es sind dann Idioten, tut mir leid.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es könnte aber bei manchen auch anders sein und zwar dass sie eben das Risiko der Gradwanderung eingehen bzw. hoffen, dass die AfD nicht zu groß wird.
ja und dann nehmen sie alles in Kauf, was eben so mit der AfD einher geht, nur um mal protestiert zu haben.....supi.......das ist blauäugig und vor allem ein Risiko, dass jemand der nicht ausländerfeindlich und weit rechts ist, nicht eingehen würde.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 09:08
Zitat von OptimistOptimist schrieb:sie wollen einfach nur den Etablierten "weh tun" - das alleine ist das Ziel
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Der Feind meines Feindes...
genau, dieses Prinzip.
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Alle einfach als dumm abzustempeln ist zu leicht. In etwa das was die Politik ja gerne im Bezug auf die AfD-Wähler tut: Sind halt dumme rechte.
Das ist zu einfach wie ich finde.
Word.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ein Risiko, dass jemand der nicht ausländerfeindlich und weit rechts ist, nicht eingehen würde.
was zu beweisen wäre.
Wir können in andere nicht reinschauen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 09:12
@stereotyp
Ich würd mal sagen, das stört die Etablierten wenig. Dazu ist die Linke zu bedeutungslos.
Eine Partei, die bei den letzten drei Bundestagswahlen Ergebnisse um die 10% (8,7%; 11,9%; 9,2%) eingefahren hat, ist wohl kaum bedeutungslos. Eine Partei, die in einem Bundesland den Ministerpräsidenten stellt, ist wohl kaum bedeutungslos. Das Problem der Linken ist wohl eher, dass sie mittlerweile zu sehr im politischen Mainstream angekommen und damit für Protestwähler nicht mehr interessant ist. Immerhin gibt es auch in der CDU Politiker, die eine Zusammenarbeit mit der Linken auf Landesebene in Ostdeutschland nicht ausschließen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 09:12
@Optimist
also Du unterstellst ihnen Kalkül, Du unterstellst ihnen, dass sie verstehen, dass die AfD andere politische Absichten hat, die dann ja eben deswegen die anderen Parteien aufrütteln, dass sie aber wissen, dass sie dann ausländerfeindlich und rechts wählen, das blenden sie aus? Sie nehmen es hin und das würde kein Mensch, wenn es ihm im Grunde nicht mindestens egal wäre, er also so lange er erreicht, was er will, eben Ausländerfeindlichkeit und rechtes Gedankengut hinnimmt. Und das kannst Du klein reden, wie Du willst, das macht jeder einzelne AfD Wähler.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 09:15
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:also Du unterstellst ihnen Kalkül, Du unterstellst ihnen, dass sie verstehen, dass die AfD andere politische Absichten hat, die dann ja eben deswegen die anderen Parteien aufrütteln, dass sie aber wissen, dass sie dann ausländerfeindlich und rechts wählen, das blenden sie aus?
ja, genau das.

Sie nehmen es hin und das würde kein Mensch, wenn es ihm im Grunde nicht mindestens egal wäre, er also so lange er erreicht, was er will, eben Ausländerfeindlichkeit und rechtes Gedankengut hinnimmt. Und das kannst Du klein reden, wie Du willst, das macht jeder einzelne AfD Wähler.
Dieses Denken erscheint mir zu schwarz/weiß.
Nach dem Motto "wer nicht für mich ist, ist gegen mich" -> in Umwandlung: wer nicht gegen mich ist, ist für mich (also die AfD) - so einfach finde ich das nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 09:21
@Optimist
wer die AfD wählt, der wählt das, wofür sie steht, da kann man sich nicht rausreden und sagen, ich habe die aber nur deswegen gewählt und für den Rest fühle ich mich nicht zuständig.
Man hat ja nur mit der Person geschlafen, um Sex zu haben, nicht um sie zu schwängern, obwohl sie sagte, sie wolle schwanger werden.......damit will man aber nix zu tun haben. Das ist ungefähr das Niveau.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 09:24
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wer die AfD wählt, der wählt das, wofür sie steht
das unterstellst du jetzt einfach so pauschal, ohne zu wissen, was jeder Protestwähler wirklich denkt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:da kann man sich nicht rausreden und sagen, ich habe die aber nur deswegen gewählt und für den Rest fühle ich mich nicht zuständig.
ja so sehen es aber sicherlich manche Protestwähler. Ich weiß auch nicht was sie wirklich denken, aber davon bin ich überzeugt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Man hat ja nur mit der Person geschlafen, um Sex zu haben, nicht um sie zu schwängern, obwohl sie sagte, sie wolle schwanger werden.......damit will man aber nix zu tun haben. Das ist ungefähr das Niveau.
ja, gibts aber. Kann man als verantwortungslos sehen und auch schuftig. Aber dumm im Sinne von wenig IQ ist auch das nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 09:55
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Man hat ja nur mit der Person geschlafen, um Sex zu haben, nicht um sie zu schwängern, obwohl sie sagte, sie wolle schwanger werden.......damit will man aber nix zu tun haben. Das ist ungefähr das Niveau.
das ist eine schöne Metapher. Genau das trifft den Punkt. Man will ficken, aber kein Kind. Das ist doch auch legitim.
TRANFERLEISTUNG: Man wählt AfD nicht, weil man deren Überzeugungen bis zum Ende durchexerziert sehen will, sondern dass die gemäßigte Politik sich dem Wählerwunsch -> WENIGER MIGRANTEN!!!!! anpaßt. @Tussinelda

Edit: nebenbei: hat ja auch zum Teil zumindest funktioniert...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 10:06
Zitat von SwanBlackSwanBlack schrieb:heute um 02:16
Ich sehe es weiterhin als Protest AfD zu wählen, besonders bei der kommenden Europawahl. Nicht weil die AfD so toll ist, sondern weil die Politik so schlimm ist.
Das ist ja logisch!
Die Politik "ist so schlimm", weil sie nicht AfD-Politik ist.
:D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 10:08
Wie ist das eigentlich bei den Linken? Wer die Linke nur wählt, weil er mehr soziale Gerechtigkeit will, ohne Kommunist zu sein, ist der genauso dumm / verlogen wie der Nicht-Nazi, der AfD wählt?


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 10:10
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Wie ist das eigentlich bei den Linken? Wer die Linke nur wählt, weil er mehr soziale Gerechtigkeit will, ohne Kommunist zu sein, ist der genauso dumm / verlogen wie der Nicht-Nazi, der AfD wählt?
Ja! @stereotyp


nur ist das hier nicht das Thema!
AfD und soziale Gerechtigkeit - dass ich nicht lache!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 10:12
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Man wählt AfD nicht, weil man deren Überzeugungen bis zum Ende durchexerziert sehen will
man nimmt es aber in Kauf und will dann nix davon wissen, war ja nur aus Protest, die Konsequenzen will man sich natürlich nicht auf die Fahne schreiben. Ich habe nur aus Protest den giftigen Pilz unters Essen gemischt, vergiften wollte ich niemanden, ehrlich... :troll:
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Wie ist das eigentlich bei den Linken? Wer die Linke nur wählt, weil er mehr soziale Gerechtigkeit will, ohne Kommunist zu sein, ist der genauso dumm / verlogen wie der Nicht-Nazi, der AfD wählt?
wer die Linke aus Protest wählt, der wählt auch deren ganzes Programm. Nur ist das nicht menschenfeindlich.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 10:15
Zitat von eckharteckhart schrieb:AfD und soziale Gerechtigkeit - dass ich nicht lache!
das bezog sich auf die Linke @eckhart
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:man nimmt es aber in Kauf und will dann nix davon wissen, war ja nur aus Protest, die Konsequenzen will man sich natürlich nicht auf die Fahne schreiben. Ich habe nur aus Protest den giftigen Pilz unters Essen gemischt, vergiften wollte ich niemanden, ehrlich...
ist das denn so schwer vorstellbar? Dass man eine rechte politische Kraft im Bundestag haben will, die die etablierten Parteien ein bißchen scheucht, aber diese nicht in der Regierung sehen will? Nach dem Motto: Hat die AfD unter 10%, dann wähl ich die. Hat sie über 15%, dann nicht.


5x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 10:19
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:ist das denn so schwer vorstellbar? Dass man eine rechte politische Kraft im Bundestag haben will, die die etablierten Parteien ein bißchen scheucht, aber diese nicht in der Regierung sehen will?
@stereotyp
Ja das ist ganz schwer vorstellbar! Denn die AfD hat ein in weiten Teilen völkisches schriftliches Parteiprogramm und vertritt die Doktrin Klonovskys und Kubitscheks, die unter der Oberfläche operieren und auch noch im Verborgenen gehalten werden.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.02.2019 um 10:19
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Hat sie über 15%, dann nicht.
Siehe Sachsen! @stereotyp


melden