Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.754 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 10:58
Mich würde ja interessieren, was passiert, wenn die AfD bei Neuwahlen (sollte es soweit kommen) beschließt alle Stimmen an Ramelow zu vergeben..?


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 10:59
@ahri
Dann wird sich RRG vermutlich ganz doll freuen und alles ist vergeben und vergessen :Y:


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:00
@bgeoweh
Und genau das ist eine der Fallen, in die einige Parteien mal wieder tappen. Wäre unnötig, wenn der Herr von der FDP das Manöver gestern durchschaut hätte. Das Kernproblem im Osten ist für die anderen Parteien, dass AfD und ex-SED dort so stark sind. Das war nicht in der Planung...oder anders... Westpolitiker sind mit dem Wahlverhalten im Osten überfordert.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:01
Zitat von phil77phil77 schrieb:Absolut undemokratisch, dass die CDU zu keiner Zusammenarbeit bereit ist!
Demokratie heisst ja nicht, dass man mit jedem zusammenarbeiten kann.
Wenn der Beschluss nicht mit der AfD, oder wem auch immer, zusammen zu arbeiten demokratisch getroffen wurde, was dann?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:02
@Fennek
@ahri

Dass Neoliberale mit Faschisten symphatisieren, verwundert nicht so sehr.

Faschisten, die einen linken Politiker wählen, wird es wohl niemals geben. Das sind 2 ganz verschiedene Lebenswirklichkeiten.
Und damit würde sich auch kein linker Politiker brüsten wollen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:03
Zitat von ahriahri schrieb:Mich würde ja interessieren, was passiert, wenn die AfD bei Neuwahlen (sollte es soweit kommen) beschließt alle Stimmen an Ramelow zu vergeben..?
Dann würde die birnenförmige Frau mit dem Doppelnamen die Blumen wahrscheinlich mit einem strahlenden Lächeln überreichen und nicht auf den Boden werfen.
Die hat sich in meinen Augen mal so richtig lächerlich gemacht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:03
Gerade Eilmeldung im Radio. Frau Merkel fordert, dass das Ergebnis rückgängig gemacht werden müsse und die Aktion unverzeihlich gewesen sei.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:03
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Demnächst gibt es dann Neuwahlen aus denen die AfD als stärkste Partei hervorgehen wird, so meine Befürchtung.

Am Ende ist die AfD dann klamm heimlich der große Gewinner und keiner hat es kommen sehen.
ein klassiches Dilemma
Zitat von knopperknopper schrieb:Man kann ja bei Neuwahlen an die Bürger appellieren doch bitte diesmal das "richtige" zu wählen…aber gut das lassen wir mal lieber.
man kann auch Wahlzettel fälschen ....
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Wenn "Er wurde von Faschisten gewählt" reicht um Rücktritte und Neuwahlen durchzudrücken, dann hat die AFD die Politik fest in der Hand.
so ist es.
Zitat von antilinksantilinks schrieb:Mal sehen ob die Mini Grûnen und Absturz Spd dann noch mit dabei sind.
eine 8% und eine 5% PArtei mit zusammen 5 Ministerposten zu bedenken, eine 23% Partei komplett zu ignorieren ist jedenfalls Politik am Wählerwillen vorbei.
Zitat von ahriahri schrieb:was passiert, wenn die AfD bei Neuwahlen (sollte es soweit kommen) beschließt alle Stimmen an Ramelow zu vergeben..?
#sie haben das parlament in der Hand. Wie immer: wenn Zwei sich streiten, freut sich der Dritte.
Zitat von FennekFennek schrieb:Dann wird sich RRG vermutlich ganz doll freuen und alles ist vergeben und vergessen
so würde es vermutlich kommen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:05
Zitat von abberlineabberline schrieb:Und genau das ist eine der Fallen, in die einige Parteien mal wieder tappen. Wäre unnötig, wenn der Herr von der FDP das Manöver gestern durchschaut hätte
Was ändert das? Und seit wann trägt man Verantwortung dafür, von wem man gewählt wird? Ist demnächst das Gewähltwerden schon ein Grund ins politische Aus geschossen zu werden? So kann man jedenfalls ganz schnell ungewollte Menschen aus der Politik rausbashen. Weil mit Demokratie hat solches Verhalten nichts mehr zu tun.
Die beste Reaktion war doch zu sagen: "Hey, ich bin zwar von denen gewählt worden, aber ich möchte trotzdem mit euch zusammen- und gegen die AfD arbeiten". Wenn RRG dann das bockige Kleinkind gibt und sinngemäß sagt: "Wahlergebnisse interessieren uns nicht und mit euch wollen wir auch nicht zusammenarbeiten, entweder wir gewinnen oder niemand", dann ist das ja ihre Sache.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:06
Zitat von abberlineabberline schrieb:Gerade Eilmeldung im Radio. Frau Merkel fordert, dass das Ergebnis rückgängig gemacht werden müsse und die Aktion unverzeihlich gewesen sei.
oha "Chefin" hat sich also eingeschaltet. na das wird noch spannend...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:06
Zitat von ahriahri schrieb:würde ja interessieren, was passiert, wenn die AfD b
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wenn der Beschluss nicht mit der AfD, oder wem auch immer, zusammen zu arbeiten demokratisch getroffen wurde, was dann?
Da ist ja auch völlig legal und wird ja auch bei den "Linken" und der AFD so praktiziert. Nur genau das zerstört mittel/langfristig die demokratische Kultur, wie man gerade "schön" beobachten kann!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:07
Zitat von knopperknopper schrieb:abberline schrieb:
Gerade Eilmeldung im Radio. Frau Merkel fordert, dass das Ergebnis rückgängig gemacht werden müsse und die Aktion unverzeihlich gewesen sei.

oha "Chefin" hat sich also eingeschaltet. na das wird noch spannend...
"Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich nach der überraschenden Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) zum Ministerpräsidenten in Thüringen das erste Mal geäußert. Die Wahl müsse rückgängig gemacht werden, sagte Merkel in Südafrika. Die Wahl mit den Stimmen der AfD sei "unverzeihlich"."
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-02/angela-merkel-thomas-kemmerichs-wahl-muss-rueckgaengig-gemacht-werden

Unfassbar! Merkel spricht wie eine Königin, deren Anweisung auch auf Landesebene zu folgen ist!!


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:08
Zitat von phil77phil77 schrieb:Nur genau das zerstört mittel/langfristig die demokratische Kultur, wie man gerade "schön" beobachten kann!
Seh ich nicht so.
Die demokratische Kultur war schon immer auch eine "Streitkultur".
Das ist normal, wenn da differierende Ansichten und Ziele unter einen Hut gebracht werden müssen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:09
Zitat von phil77phil77 schrieb:Unfassbar! Merkel spricht wie eine Königin, deren Anweisung auch auf Landesebene zu folgen ist!!
ja...das wäre ein weiterer Bruch. mal schauen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:10
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Die demokratische Kultur war schon immer auch eine "Streitkultur".
Natürlich kann/muss man streiten. Nur kann man keine Partei pauschal aus dem demokratischen Diskurs rausnehmen. Entweder eine Partei ist zugelassen oder nicht. Das sollte der alleinige Maßstab sein. Das gilt für mich für die AFD wie auch die Linken.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:11
Ich finde es ja gut, dass man die ganze Sache kritisch betrachtet und der AfD da möglichst die Macht entziehen möchte, aber andererseits sollte man das dann gedanklich auch so weit spinnen, dass es am Ende nicht dazu kommt, dass sie viel mehr Einfluss haben, weil man sie auf Biegen und Brechen vermeiden will. Ich denke, hier muss man jetzt einfach sehr gut aufpassen und differenzieren.

Die FDP hat sich damit jedenfalls absolut keinen Gefallen getan und ich frage mich, inwiefern das vorher geplant, thematisiert oder sonst was war. Soweit ich gelesen habe, ist der Brief von Höcke kein Fake* und das wirft schon irgendwie Fragen auf.. geplant mit der AfD an die Macht kommen ist gefühlt doch irgendwie nochmal was anderes, als "einfach von ihnen gewählt werden".. :ask:

*Quelle: https://www.mimikama.at/allgemein/brief-thueringen/
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Faschisten, die einen linken Politiker wählen, wird es wohl niemals geben.
Halte ich nichtmal für unwahrscheinlich, sofern sich dadurch Möglichkeiten zur Manipulation ergeben könnten, zudem sprechen wir von Thüringen und Höcke. Wenn da eine Chance auf Macht im Raum steht, schließe ich nicht aus, dass diese auch ergriffen wird und das ist für mich zumindest schlüssiger, als "wird es niemals geben".


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:11
@phil77
Jetzt wird interessant, wie die Thüringer Landes CDU auf die Forderung von Frau Merkel, Herrn Söder und AKK reagiert.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:12
Hunderte demonstrieren vor FDP-Zentrale gegen Thüringen-Wahl

https://www.tagesspiegel.de/berlin/wer-hat-uns-verraten-hunderte-demonstrieren-vor-fdp-zentrale-gegen-thueringen-wahl/25512270.html

Ich frage mich immer wie man gegen eine Wahl demonstrieren kann, was will man damit erreichen? Neuwahlen bis das Ergebnis endlich der eigenen Ideologie entspricht?
Zitat von phil77phil77 schrieb:Unfassbar! Merkel spricht wie eine Königin, deren Anweisung auch auf Landesebene zu folgen ist!!
Diese Frau begibt sich leider auf das selbe Niveau


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:12
Naja neuwahlen werden die AFD nur noch stärker machen. Grüne evtl raus FDP wird wohl Stärker da es viele CDU wähler wochl nicht verzeihen können das mit den Linken geliebäugelt wurde.

CDU 18

Linke 34

SPD 4,9

Grüne 4,9

AFD 25

FDP 7

das wäre die Hölle für die CDU und die AFD geht als gewinner heraus


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.02.2020 um 11:13
Zitat von phil77phil77 schrieb:Nur kann man keine Partei pauschal aus dem demokratischen Diskurs rausnehmen. Entweder eine Partei ist zugelassen oder nicht.
Warum nicht.
Wenn Ziele und Auftreten dieser Partei mit meinen so gar nicht übereinstimmen, dann arbeite ich nicht mit denen zusammen.
Wenn mehrere Parteien zu dem Entschluss kommen, dann ist diese Partei halt isoliert.
Natürlich könnte sich dann diese Partei auch mal Gedanken machen warum sie ins Abseits gestellt wird.
Ach nein, das wäre wirklich zu strange.^^


1x zitiertmelden