Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.526 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

08.07.2015 um 22:31
Jetzt ist die AfD entgültig zu einer Partei der Wutbürger, Verschwörungsspinner, Nadelstreifennazis und Kommentarspaltenhetzer gewurden....


melden

AfD

08.07.2015 um 23:24
Vielleicht macht ja der Bernd Lucke eine eigene neue Partei auf, in der Menschen sein dürfen, die als " Wutbürger " bezeichnet werden, nur weil sie mal ihre Meinung sagen möchten. In der Menschen Nadelstreifenanzüge tragen dürfen, ohne das man sie gleich in eine Schublade packt, in der echte Verschwörungtheoretiker von den Menschen getrennt werden, die Dinge sagen die gesagt werden müssen, und keiner sich sonst traut diese Dinge anzusprechen, vor lauter Angst, und wo Menschen Kommentare schreiben dürfen unter Zeitungsartikeln, wo der Kommentar viel interessanter ist, als der eigentliche Artikel selbst.

Die AfD scheint am Ende. Ist vermutlich dann auch gut so. Vielleicht kommt bessere Partei als AfD. Was die etablierten Parteien machen, ist ganz bestimmt auch nicht immer richtig. @Flatterwesen


melden

AfD

08.07.2015 um 23:47
@HeurekaAHOI
Wenn ich mir den Parteitag der AfD in Essen angeschaut, wo Mitglieder des Nationalkonservativen Flügel, Redner vom Liberalen wurden ausgebuht und niedergebrüllt, als ´hätten die meisten Mitglieder den Stammtisch beim 5. Bier verlassen.


melden

AfD

09.07.2015 um 07:52


Die gute Frau sollte sich erst einmal informieren, bevor sie irgendeinen Blödsinn twittert.
Die fünf Mandate der ausgetretenen EU Abgeordneten sind futsch.
Guggsdu hier:

BESCHLUSS DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS
vom 28. September 2005
zur Annahme des Abgeordnetenstatuts des Europäischen Parlaments

Die in Artikel 2 geschützte Freiheit und Unabhängigkeit der Abgeordneten ist regelungsbedürftig
und in keinem Text des Primärrechts erwähnt. Erklärungen, in denen sich Abgeordnete verpflichten,
das Mandat zu einem bestimmten Zeitpunkt niederzulegen, oder Blanko-Erklärungen über die
Niederlegung des Mandats, deren sich eine Partei nach Belieben bedienen kann, sind mit der Freiheit
und Unabhängigkeit des Abgeordneten unvereinbar und können daher rechtlich nicht verbindlich
sein.

http://www.europarl.de/resource/static/files/parlament_rechtsgrundlagen/Statut2005-L262.pdf


1x zitiertmelden

AfD

09.07.2015 um 14:05
Zitat von bitbit schrieb:Die fünf Mandate der ausgetretenen EU Abgeordneten sind futsch.
Frauke, die Superdeutsche braucht doch wohl kein EU Mandat, tzz^^


melden

AfD

09.07.2015 um 14:10
Wisst Ihr, was ein Triumvirat ist?:

Alternative für Deutschland - kommt jetzt die Spaltung?

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

PEGIDA


melden

AfD

09.07.2015 um 18:39
Warum wird Frauke Petry eigentlich so wenig angegiftet?


3x zitiertmelden

AfD

09.07.2015 um 19:24
Hallo @Desaix , hallo @alle !
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Warum wird Frauke Petry eigentlich so wenig angegiftet?
Vieleicht weil sie "Eier in der Hose" hat, vieleicht weil sie nicht den "links-grün versifften" Mainstream huldigt, an den kaum noch einer glaubt, vieleicht weil sie ohne Quotenregel nach oben gekommen ist und Männer abschießt. Das darf alles nicht sein. :D :D :D


Gruß, Gildonus


melden

AfD

09.07.2015 um 19:45
@Desaix

braucht man nicht, das macht sie schon selber.


1x zitiertmelden

AfD

09.07.2015 um 19:47
eher weil sie die tore denn reichis, pegidas und wahnwichteln geöffnet hat. die haben sie dann auch nach oben gehoben. der "blau-braun versiffte mainstream"....


melden

AfD

09.07.2015 um 20:12
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Warum wird Frauke Petry eigentlich so wenig angegiftet?
Wird sich vermutlich bald ändern, nachdem Lucke und Henkel keine Lust mehr auf medialen Blitzableiter haben. Ich gönne es ihr, und bin sehr drauf gespannt, wie weit die Wutbürgerin mit echten Inhalten punkten kann.


melden

AfD

09.07.2015 um 22:07
So langsam wird es unübersichtlich, wer alles die AfD verläßt.

AUSTRITTSLISTE

Eine vorläufige Liste der bisher Ausgetretenen und derer, die das für die nächsten Tage angekündigt haben. Aufgeführt werden nur hohe Funktionsträger wie Abgeordnete, (ehemalige) Landesvorsitzende, (ehemalige) Bundesvorstandsmitglieder. Ich schätze diesen Personenkreis auf um die 80 – davon sind bis jetzt 20 ausgetreten. Das sind 25 %.

Bernd Lucke (Ex-Bundesvorsitzender, EU-Abgeordneter)
Hans-Olaf Henkel (Ex-BuVo-Mitglied, EU-Abgeordneter)
Alexander Dilger (Ex-Landesvorsitzender NRW)
Joachim Starbatty (EU-Abgeordneter)
Ulrike Trebesius (Landesvorsitzende Schl.-Holstein, EU-Abg.)
Bernd Kölmel (Landesvorsitzender BaWü, EU-Abg.)
Uwe Zimmermann (Landesvorsitzender Rheinl.-Pfalz)
Patricia Casale (Ex-BuVo-Mitglied)
Dagmar Metzger (Ex-Pressesprecherin, Ex-koopt. BuVo-Mitglied)
Ronald Geiger (Initiator des – untersagten – Mitgliederentscheids)
Franz Wagner (Ex-Präsident des Bundesschiedsgerichts)
Siegfried Gentele (Abgeordneter in Thüringen)
Verena Brüdigam (Ex-BuVo-Mitglied)
Christian Schäfer (Landesvorsitzender Bremen, Abg. in Bremen)
Piet Leidreiter (Ex-Bundesschatzmeister, Abg. in Bremen)
Klaus Remkes (Abgeordneter in Bremen)
Susanne Gruber (Ex-Landesvorsitzende Hessen)
Ursula Braun-Moser (Ex-BuVo-Mitglied)
Jens Krumpe (Abgeordneter in Thüringen)
Oskar Helmerich (Abgeordneter in Thüringen)

to be continued…

https://www.facebook.com/GegenDieAlternativeFuerDeutschland/posts/708410199264045

TopNews: Weckruf2015 Befragung ergibt: nur kleine Minderheit (ca. 5%) plant in der AfD zu bleiben
https://twitter.com/AfDWeckruf2015/status/619151384286507009

Kruse aus Hamburg will die AfD noch nicht verlassen.
http://www.hamburg1.de/nachrichten/25302/Ist_die_AFD_am_Ende.html



Aber NEIN! Es gibt keine Austrittswelle! Niemals! Bei uns doch nicht!
Ihr AfD-Bundesvorstand

10848677 936308253078984 786403473612817Original anzeigen (0,5 MB)


melden

AfD

09.07.2015 um 22:10
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Ich hoffe übrigens, dass man Lucke weiterhin in Talkshows zu sehen bekommt. Das war bisher immer sehr unterhaltsam.
Die ganze AfD hat einen recht hohen Bespassungsquotienten,so wie jede Nazispasspartei oder rechtspopulistische Gruppierung


1x zitiertmelden

AfD

09.07.2015 um 22:12
@Warhead
Ob Ausländer und Flüchlinge auch so bespasst werden wie der Herr Warhead.. :ask:


melden

AfD

09.07.2015 um 22:35
@Prof.Chaos
Die Bespassung findet ausschliesslich in den üblichen Kleinkriegen und Vetternwirtschaften statt welche bei Parteien dieser Machart schnell ausufern

Youtube: Bernd Lucke Song | extra 3 | NDR
Bernd Lucke Song | extra 3 | NDR



melden

AfD

09.07.2015 um 23:21
Haha, erst Weckruf, dann doch Neustart 2015. Endlich darf man mal NS schreiben, ohne doof angemacht zu werden (achtung Ironie).

Von einem Fettnäpfchen ins nächste. Herr Lucke, gekonnt ist eben gekonnt.


melden

AfD

09.07.2015 um 23:25
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Die ganze AfD hat einen recht hohen Bespassungsquotienten,so wie jede Nazispasspartei oder rechtspopulistische Gruppierung
Naja, fachlich-sachlich hat Lucke den ein oder anderen CDU-Politiker etc. auflaufen lassen. Da hebte er sich schon von anderen ab.


melden

AfD

10.07.2015 um 05:30
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Warum wird Frauke Petry eigentlich so wenig angegiftet?
Zitat von dasewigedasewige schrieb:braucht man nicht, das macht sie schon selber.
@Desaix
@dasewige
Stimmt

Dr. Frauke Petry
6. Juni ·
Sollte eine einzelne Person so viel Macht besitzen? In einer Demokratie!?

https://www.facebook.com/Dr.Frauke.Petry/photos/pb.782456275140355.-2207520000.1436494378./937780826274565/?type=3&theater


melden

AfD

10.07.2015 um 12:17
Petry beisst schon jetzt ganz schön um sich
"Lucke besitzt nicht die Größe für Mandatsrückgabe"

Die AfD-Chefin spricht vom Versuch der Parteischädigung: Lucke und seine Anhänger sollen ihre Parlamentssitze abtreten, fordert Petry. Heute will sie den Fahrplan für die Zukunft der Partei vorlegen.

Nach dem endgültigen Bruch mit Parteigründer Bernd Lucke hat die neue Chefin der Alternative für Deutschland (AfD), Frauke Petry, einen Mandatsverzicht aller Lucke-Anhänger gefordert. "Ich gehe nicht davon aus, dass Bernd Lucke und diejenigen, die ihm folgen, die Größe besitzen, ihre mit der AfD errungenen Mandate zurückzugeben", sagt Petry der "Bild"-Zeitung mit Blick auf Luckes Entscheidung, aus der Partei auszutreten. Sie erwarte aber, "dass sie mit ihren Versuchen aufhören, die AfD nach dem Prinzip 'verbrannte Erde' weiter zu beschädigen".
http://www.welt.de/politik/deutschland/article143806877/Lucke-besitzt-nicht-die-Groesse-fuer-Mandatsrueckgabe.html

Eigentlich schon ganz schön dreist. Schliesslich sieht man ja, dass offensichtlich nicht alle überhaupt in der Petry-AfD bleiben wollten. Da jetzt zu verlangen, ein großer ehemaliger Teil der ehemaligen Parteibasis möge sich damit abfinden, dass nun sein gewählter Vertreter durch einen offensichtlichen Springerstiefel Träger ausgetauscht wird, ist ziemlich frech und auch inkompetent. Aber nagut, es handelt sich ja auch um die AfD.


melden

AfD

10.07.2015 um 17:04
In Bremen ist der AfD zZ nur noch ein Abgeordneter in der Bürgerschaft geblieben. Die anderen drei Abgeordnete sind schon aus der Partei ausgetreten. Und auch hier verlangen einige Stammtischpolitiker das Mandat zurück.
https://de-de.facebook.com/permalink.php?story_fbid=464510447042112&id=159841780842315

Mandat bei Parteiaustritt

Die Rechtsauffassung einiger Wutbürger ist ja interessant. Wenn ein Abgeordneter zu einer Rechtspopulistischen Partei (BiW) wechselt darf er sein Mandat behalten. Wenn man aus einer Rechtspopulistischen Partei (AfD) austritt verliert man sein Mandat.
Warum steht das nur nicht im Bremer Wahl Gesetz?


§ 34 Verlust der Mitgliedschaft in der Bürgerschaft

(1) Ein Mitglied der Bürgerschaft verliert seinen Sitz
1. durch Tod,
2. durch Verzicht,
3. durch Wegfall einer Voraussetzung seiner jederzeitigen Wählbarkeit,
4. bei Ungültigkeit seiner Wahl oder sonstigem Ausscheiden aufgrund eines Wahlprüfungsverfahrens,
5. durch eine nachträglich festgestellte Änderung des Wahlergebnisses, soweit hierdurch seine Mitgliedschaft berührt wird.

https://bremen.beck.de/default.aspx?vpath=bibdata%2Fges%2FBrWahlG%2Fcont%2FBrWahlG.P34.htm


melden