Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.608 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

24.01.2016 um 12:13
@Durchfall

Das glaube ich auch. Und ich hoffe es.

Deswegen: Beitrag von allmotlEY (Seite 885)


melden

AfD

24.01.2016 um 17:34
Bitte vormerken:
Die nationale Obergrenze bekommt heute ab 21:45 bei Anne Will im Ersten nicht nur ihr Gesicht.
Nein, gleich einen ganzen Januskopf:

Beatrix von Storch (AfD) und Hans-Peter Friedrich (CSU)


1x zitiertmelden

AfD

24.01.2016 um 19:25
Hallo @eckhart , hallo @Issomad , hallo @alle !


Ein persönlicher Eindruck ist selten objektiv und beruht machmal auf Einzelbeobachtungen, die sich auch anders darstellen lassen.

Die Medien in Deutschland "spiegeln" nach meiner Meinung den "links-grünen Mainstrem", also die Thesen und Ansichten einer relativ kleinen "geistig-politischen" Elite, wesendlich besser als die schnöde Realität und den Zweifel an den Anspruch dieser Elite. Ursache ist vieleicht, daß die Medienschaffenden sich dieser Gruppe zugehörig fühlen und deshalb parteiisch handeln.

Zu den Einzelbeobachtungen, die mich in meiner Ansicht bestätigen, gehört u.A. die "träge" Berichterstattung über die Silvestervorfälle in Köln. Wären dort Fußballholligens auf Frauenjagt gegangen und nicht Asylanten, hätte man erfahrungsgemäß sofort darüber berichtet. Jetzt, wo die Berichterstattung Fahrt aufgenommen hat und immer mehr "Splitter der Wahrheit" aus ganz Deutschland und dem Ausland auftauchen, steht der Verdacht im Raum, die Asylantenkriminalität werde mit System schöngelogen.

Hinter diesen Ereignissen steckt meiner Meinung nach keine "gewöhnliche" Kriminalität, obwohl man den Eindruck erwecken wollte, sondern es sind die vorhersehbaren Schattenseiten einer Multi-Kulti Gesellschaft. Die Schattenseiten will, immer noch meine Meinung, keiner wahr haben und deshalb werden sie verschwiegen.

Organisationen wie AFD, PEGIDA oder HOGESA, wie auch immer sie heißen mögen, fallen nicht vom Himmel. Die Bürger merken, immer noch meine Meinung, sie werden getäuscht und die Medien spielen dabei auch keine "rühmliche Rolle".


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

AfD

24.01.2016 um 22:28
Zitat von ErdwurmErdwurm schrieb:noch bleiben die Medien relativ ruhig um die AFD,ist auch klar warum,weil dank der AFD rein rechnerisch gesehen die Union nach den kommenden Landtagswahlen im März jeweils die Ministerpräsidenten (innen)stellen werden,das freut selbstverständlich die Medien!Hoffe das die aber danach umschwenken und sie wieder ,wie einst die Piraten in die Versenkung schicken.
Ich wüsste nicht, dass die Medien so auf die CDU/CSU fixiert wären.
Und wie passt das zu dem Geschwafel von links-grünem Medien-Mainstream?
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Zu den Einzelbeobachtungen, die mich in meiner Ansicht bestätigen, gehört u.A. die "träge" Berichterstattung über die Silvestervorfälle in Köln. Wären dort Fußballholligens auf Frauenjagt gegangen und nicht Asylanten, hätte man erfahrungsgemäß sofort darüber berichtet. Jetzt, wo die Berichterstattung Fahrt aufgenommen hat und immer mehr "Splitter der Wahrheit" aus ganz Deutschland und dem Ausland auftauchen, steht der Verdacht im Raum, die Asylantenkriminalität werde mit System schöngelogen.
Schön, dass du anscheinend so schnell so viele Infos hattest, aber die Medien hatten gar keine. Die Anzeigen kamen erst Tage nach den Vorfällen rein und dann musste noch mühsam recherchiert werden.
Die Polizei erzählt den Medien auch nicht alles (ermittlungstaktisch?).

Was hätte man also berichten sollen? Irgendwelche Gerüchte weiterverbreiten? Sonst beschwert man sich doch immer, dass die Medienberichte zu wenig auf Fakten basieren.


melden

AfD

24.01.2016 um 22:29
@Issomad

Ist dir Umberto Eco ein Begriff?


melden

AfD

24.01.2016 um 22:58
Zitat von eckharteckhart schrieb:Bitte vormerken:
Die nationale Obergrenze bekommt heute ab 21:45 bei Anne Will im Ersten nicht nur ihr Gesicht. 
Nein, gleich einen ganzen Januskopf:

Beatrix von Storch (AfD) und Hans-Peter Friedrich (CSU)
Beatrix von Storch war die einzig vernünftige Person in der ansonsten vollig entrückten Runde


3x zitiertmelden

AfD

24.01.2016 um 23:05
@z3001x

Inwiefern? Grenze zu und nationaler Alleingang für alle findest du vernünftig?

Von ihren facebookpostings ganz zu schweigen.

Wer davon faselt, dass Merkel das Land aus Sicherheitsgründen verlässt sobald sie abgewählt ist und das sie ja laut Gerüchten eh nach Chile geht etc. hat meiner Meinung nach einen an der Waffel.


melden

AfD

24.01.2016 um 23:06
@aseria23

Kapierst du es endlich, dass es keine europäische Lösung geben wird?


melden

AfD

24.01.2016 um 23:07
@aseria23

Die Frau hat noch aus ganz anderen Gründen einen an der Waffel. Wenn die jemals an die Macht kommt, geht es Homosexuellen in etwa so gut wie unter der Scharia.


1x zitiertmelden

AfD

24.01.2016 um 23:09
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Beatrix von Storch war die einzig vernünftige Person in der ansonsten vollig entrückten Runde
mmm, nein. Sie hat sich zu oft in Wiederholungen verloren und auch Fehler in der Argumentation gemacht. Z.B. das mit dem Integrieren. Warum sollte man diese Leute nicht integrieren wollen? Integration heißt nicht, dass sie für immer hier bleiben sollen, sondern, dass die Leute hier in Deutschland besser zurechtkommen und sich nicht danebenbenehmen wie in Köln zu Silvester. Außerdem hat sie die Schwächen in der Argumentation ihrer Diskussionsgegner nicht entdeckt bzw. hat sie nicht richtig ausgenutzt.


1x zitiertmelden

AfD

24.01.2016 um 23:15
@aseria23
Erst einmal fand ich es wichtig, dass sie überhaupt darauf hingewiesen hat, dass noch viel mehr Leute aus dem Nahen Osten nach Europa kommen wollen. Der Run auf Europa wird sich 2016 noch beschleunigen.
Obergrenze find ich daher nicht gut, sondern überfällig.
Ein wirksame Grenzsicherung gehort da unabdingbar dazu.
Ein deutschen Alleingang erleben wir schon die gante Zeit.
Niemand in Europa teilt die Ansichten und Absichten der deutschen Regierung.


melden

AfD

24.01.2016 um 23:25
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Beatrix von Storch war die einzig vernünftige Person in der ansonsten vollig entrückten Runde
weil sie schwadronierte, dass Bundeskanzlerin Merkel bald den Krempel hinwerfen und sich nach Südamerika absetzen würde (aus Gründen ihrer Sicherheit) ?

Da hier offensichtlich der Wunsch Vater des Gedanken ist, liegt es nahe, sie nicht für voll zu nehmen.
Gefährlich ist sie ohne Frage. Gemeingefährlich.


1x zitiertmelden