weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.546 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:09
@theonewayislam
Alrahman ist eine denkbar schlechte Quelle da dort der Glauben über Bildung geht. Will man allerdings wissenschaftliche Wunder belegen sollte man sich ein gewisses Grundmass an Bildung aneignen.
Das ist aber dort nicht geschehen.
Ich nehm der Einfachheit halber mal die erste Behauptung
Die Informationen über die vielen Wissenschaftszweige im Koran wurden nach Jahrhunderten bestätigt oder sie dienten als Ansatz, um die Wissenschaft besser zu verstehen. Beispiele:

Gott hat uns aus einem Embryo erschaffen (96:2),
http://www.alrahman.de/wissenschaftliche-wunder-im-koran/

Die zugehörige Sure

Sure 96,2
2 den Menschen aus einem Blutklumpen erschaffen hat!
Ich hoffe für dich, dass du nicht aus einem Blutklumpen erschaffen wurdest, sondern durch die Verschmelzung einer Ei- und einer Samenzelle.

Wahrscheinlich bist du jetzt schamrot, weil du nicht soweit gedacht hast, bzw. erkennen musstest, dass die Betreiber von alrahman das Denken wohl nicht erfunden haben.

Die Embryologie im Koran ist abgekupfert bei Galen einem griechischen Arzt der Jahrhunderte vor der Erschaffung des Koran bereits die gleichen Fehler machte.


melden
Anzeige
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:11
@Cricetus

Genau so wie er im Quran steht und wie Mohammeds Prophetenbiografie sein Leben beschreibt.


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:12
@Cricetus
Cricetus schrieb:Auch der Islam ist zu Demokratie fähig, genau wie das Christentum oder das Judentum.
War das etwa eine menthale Blähung? Was haben denn die Religionen mit Demokratie am Hut??
Die Christen sind zu Demokratie fähig, die Juden und die Muslime sicher auch aber eben nur wenn sie, die Gläubigen aller Richtungen, sich nicht wortgetreu an ihre "heilige Schrift" klammern! Die kennt nämlich nur schwarz und weiß. Richtig und falsch. Böse und gut. Dazwischen gibts nix...


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:13
trance3008 schrieb:Genau so wie er im Quran steht und wie Mohammeds Prophetenbiografie sein Leben beschreibt.
Also entscheidest du, was der wahre Islam ist und nicht irgendein Moslem oder die Mehrheit der Moslems?
Die Christen sind zu Demokratie fähig, die Juden und die Muslime sicher auch aber eben nur wenn sie sich nicht wortgetreu an ihre "heilige Schrift" klammern! Die kennt nämlich nur schwarz und weiß. Richtig und falsch. Böse und gut. Dazwischen gibts nix...
Bei den Christen steht auch etwas vom Kaiser im NT und die berufen sich auch das AT^^.
Von daher sehe ich da, rein von den heiligen Schriften her, keinen Unterschied.


melden
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:15
Ist denn je eine Religion firedlich gewesen?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:17
Es gibt keine friedlichen Religionen, und dies aus zwei Gründen:

1. Religionen beinhalten oftmals den Missionsauftrag, der enormes Potenzial für Gewalttaten birgt.

2. Der Mensch ist von Natur aus schon nicht friedlich...


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:19
@Cricetus

Mein Verdacht scheint sich zu bestätigen und ich muss die Diagnose womöglich sogar erweitern.
Du hast wohl nicht im Ansatz verstanden, was ich andeuten wollte^^ seufz


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:19
@Banana_Joe
Könnte daran liegen, dass von dir nur "menthale Blähungen" kommen.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:19
theonewayislam schrieb:In Deutschland wurde der Holocaust veranstaltet. In den USA wurden bis 1960er die Schwarzen als Sklaven eingenommen. Über Engländer und Franzosen, die jahrelang Kolonialmächte in den afrikanischen Ländern waren und sie schön mit Waffen ausgerüstet haben, damit Sie sich gegenseitig so schön die Köpfe wegballern.
Willst du jetzt allen Ernstes das eine Unrecht mit dem anderen rechtfertigen?
theonewayislam schrieb:Was willst du mir eigentlich ausdrücken? Im 2. Weltkrieg unter westlichen Ländern gab es ca 60-70 Mio. Tote. Was ist an den westlichen Ländern so toll???
Hmm... Mal überlegen... Menschenrechte, Meinungsrfeiheit, Pressefreiheit, Selbstbestimmung, Wahlrecht, Bildung, Gleichberechtigung, faire Löhne, Bürgerschutz - reicht dir das? Du selbst genießt all die Vorteile eines Lebens im Westen und bist noch so dreist, darüber zu schimpfen?! Du hast ja keine Ahnung, wie gut es dir hier geht. Kannst gerne in den Orient ziehen und dort unter "Allahs Gesetz" leben, wo dein ganzes Leben von A-Z diktiert wird und Menschen öffentlich hingerichtet werden. Mal schauen, wie du dann redest!

Der "böse" Westen hat wenigstens die Fähigkeit und den Willen gehabt, seine Fehler einzusehen und sich weiterzuentwickeln, während der Orient mit seiner Sharia nach wie vor im Vormittelalter hängt, weil niemand es wagt "ALLAHS GESETZ" anzuzweifeln.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:20
@JPhys2
Ich weiß nicht was du über Ali gehört und gelesen hast. Doch wie seriös sind denn deine Quellen? Wer sind denn die Autoren dieser Bücher? Hat man in diesen Bücher oder Texte wirklich objektiv geschrieben oder war mein parteiisch?


@emanon
du versuchst irgendwelche Anhaltspunkte zu kritisieren, wo du dir nicht mal selbst beweisen kannst, ob es so ist. Was sind denn deine Quellen?


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:20
@Cricetus

Natürlich. Stell Deine Kreativität ruhig weiter unter Beweis. Der Deutsch-Kurs ist übrigens den Gang runter. Zimmer 5a


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:21
@theonewayislam
theonewayislam schrieb:hier sind wissenschaftlische Anhaltspunkte und Informationen, die ihr im kurzen und sinnvollen Sätzen vom Koran lesen könnt:
Ich sehe schon jetzt wird es bitter.

Wollen wir diese " wissenschaftlichen Wunder des Korans" der Reihe nach durchgehen?

"Gott hat uns aus einem Embryo erschaffen (96:2),"
Die Sure ist
"den Menschen aus einem Blutklumpen erschaffen hat!"

EIn Blutklumpen ist kein Embyro
Das was Mohammed da sagt gibt die Embryonal Theorie von Galen wieder der mehrere Jahrhunderte früher lebt und ist...leider falsch.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:22
@Banana_Joe
Ich sehe es also richtig, dass du keine Inhalte liefern willst, sondern nur Unfug, Beleidigungen und Polemik? Dann hat sich das wohl erledigt, bevor es angefangen hat.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:23
@JPhys2
Woher, weißt du es denn, dass er die Theorie von Galen meint?


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:25
Cricetus schrieb:Also entscheidest du, was der wahre Islam ist und nicht irgendein Moslem oder die Mehrheit der Moslems?
Na wenn der Quran nicht den Islam repräsentiert, was denn sonst bitte?! Btw, die Mehrheit der Muslime ist sich in diesem Punkt ebenso einig. Aber die im Westen lebenden versuchen krampfhaft, diese menschenfeindliche Ideologie mit westlichen Werten zu vereinen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:26
@trance3008
Und wieso sollte man dann den westlichen Moslems nicht die Chance geben auf einen eigenen von den arabischen Brüdern und Schwestern unabhängigen Islam?
Was spricht gegen einen liberalen Reformislam in Europa?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:26
@theonewayislam
Mir ist ja eigentlich völlig gleich ob du den Dünnpfiff mit Allahs Embryologie glaubst (abgeschrieben bei Galen :D ) aber ich muss es ja nicht abnicken und zulassen dass du hier versuchst die Leser auf eine geradezu unterirdisches wissenschaftliches Niveau herunter zu ziehen.
Man ist in der Lage Menschen durch eine in-vitro-Fertilisation zu einem gesunden Baby zu verhelfen, versuch das mal mit einem Blutklumpen. :D


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:27
@Cricetus

Dafür müsste man erst den Quran reformieren, ansonsten hat ihr Glaube keine Grundlage.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:28
@theonewayislam
theonewayislam schrieb:Woher, weißt du es denn, dass er die Theorie von Galen meint?
Die Theorie war zu der Zeit verbreitet. Er hat einfach damaliges "Allgemeinwissen" zitiert.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:29
@trance3008
Auch die Bibel ist nicht demokratiefähig. Trotzdem sind die meisten der in Europa lebenden Christen und Juden pro Demokratie.
Wieso also so starrisch als Nichtmoslem am Koran festhalten?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:30
@theonewayislam
Ich möchte auch darauf hinweisen dass das mit der Theorie Galens ein beispiel ist...

Das Problem zieht sich durch alle sogennaten Wissenschaftlichen Wunder des Korans

Aber es ist eine ganze Menge Arbeit die alle einzeln durchzugehen

Willst du dir vielleicht eines Aussuchen das wir besprechen?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:32
@trance3008
ich hab es dir oben geschrieben: Wenn ALLAH etwas gebietet oder verbietet, dann hat es wohl eine logische Erklärung oder einen Sinn.

Ich gebe dir nur paar Beispiele, die du vielleicht wahrnehmen kannst:

Homosexuelle verhindern Ihre Fortpflanzung und wenn Sie noch zu Mentoren anderer Menschen werden, kann es zu ernsten Problemen kommen. Die Menschheit kann aussterben.
Ein anderes Argument wäre, dass Sie Verletzungen beim Geschlechtsverkehr an der Anus bekommen können, was Sie nicht mehr rückgängig machen können: sprich, wenn die Schließmuskeln reißen kann nicht mehr der beste Arzt Ihnen verhelfen. Das heißt für Sie: ein Leben lang Windeln tragen !!!




Das ist mit dem Arm abhaken bei Dieben:

Ich glaube kaum ,dass sich jemand noch trauen würde etwas zu klauen, wenn sein Arm abgehakt wird WEGEN Diebstahl. Heutzutage ist es normal in Ländern wie Deutschland, dass Diebe 4 Jahre in Haft gehen und danach die Jagd weitergeht....


ich hoffe es hat dir ausgeholfen


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:33
@Cricetus

Weil die Moslems es auch tun. Sie behaupten voll Überzeugung, der Islam lehre Frieden, obwohl das absoluter Käse ist und der Quran das keineswegs impliziert. Wenn sie offen zugeben würden, dass der Quran eine recht faschistoide Schrift ist, so wie die Christen das mit dem AT tun, und dabei einfach für sich entscheiden würden, alles Negative aus dem Quran bewusst auszulassen und lediglich das Gute daraus zu leben, dann hätte ich damit doch überhaupt kein Problem. Statt dessen wird jedoch all das Schlechte im Quran kleingeredet, rechtfertigt und beschönigt. Und diese Heuchelei nervt gewaltig.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:33
@Cricetus
Cricetus schrieb:Und wieso sollte man dann den westlichen Moslems nicht die Chance geben auf einen eigenen von den arabischen Brüdern und Schwestern unabhängigen Islam?
Was spricht gegen einen liberalen Reformislam in Europa?
Entscheidet nicht ohnehin jeder Muslim selbst, was er aus dem Islam macht?

Das einzige, was die Muslime alle eint, sind doch Koran und der Glaube an Allah. Das war`s.

Es gibt keine gemeinsame Lehrmeinung, keinen Papst, keine EKD oder sonstwas.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

23.09.2013 um 14:34
trance3008 schrieb:Sie behaupten voll Überzeugung, der Islam lehre Frieden, obwohl das absoluter Käse ist und der Quran das keineswegs impliziert.
Vielleicht weil moderne Moslems nicht sklavisch am Koran kleben ganz im Gegensatz zu fundamentalen Islamhassern?
Kc schrieb:Entscheidet nicht ohnehin jeder Muslim selbst, was er aus dem Islam macht?

Das einzige, was die Muslime alle eint, sind doch Koran und der Glaube an Allah. Das war`s.

Es gibt keine gemeinsame Lehrmeinung, keinen Papst, keine EKD oder sonstwas.
Ja genau. Aber die ganzen Fundamentalisten hier in Europa (also nicht die Moslems sondern die Islamhasser) sehen das eben gerade nicht.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glaubt ihr an Gott?594 Beiträge
Anzeigen ausblenden