weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:07
@Lepus
Lepus schrieb:Dafür braucht man aber auch souveräne Moderatoren und die haben sie nicht.
Das war ein Fehler der Redaktion den Iman in einer Diskussionsrunde einzuladen. Der lügt dir lächelnd in die Kamera und sagt er sei ein Radikaler, ja, aber Frieden zu predigen.

Da ist jeder Moderator machtlos.

Keine Plattform geben, meine Meinung.


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:08
@sadrose
Iran noch schlimmer denke ich im negativen Sinne falsche Sharia


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:08
@Irade77
achso hast du das gemeint!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:08
@sadrose
iran sind shiiten. die extremistischen sunniten sehen diese nicht als muslime an. deswegen werden shiiten seit jahrhunderten von sunniten umgebracht.


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:08
@interrobang
Kann sein das man ausgepeitscht wird aber das nutzen halt die Machthaber oben mit dem Islam aus und machen Angst


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:09
@Irade77
Komm jetzt ja nicht wieder mit "Das ist aber keine echte Sharia!", so wie du auch schon meintest "Das sind aber keine echten Muslime!".
Das ist ein lächerliches "Argument".

Hier kannst du dir die Länder ansehen in denen die Sharia VOLL gilt:

Wikipedia: Scharia#Islamisch_gepr.C3.A4gte_Staaten_der_Gegenwart


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:09
Irade77 schrieb:Ich lasse mir auch nichts aufzwingen würde man mir den Islam aufzwingen wäre ich Atheist
Eben, und wir wollen das auch nicht. Wir wollen den Islam nicht als unsere Religion haben, aber es gibt Prediger die machen weis das wir alle unglücklich sind und den Islam brauchen.
So hat dies aber nicht zu sein. Es gibt zig deutsche Frauen die in eher türkisch besiedelten Gegenden schon gefragt wurden ob sie denn nicht bitte ein Kopftuch tragen könnten.
Das ist fehl am Platz. Das ist absolut fehl am Platz. Wenn ich kein Kopftuch will, so hat man mir das auch nicht zu empfehlen. "Mind your own business" - ist dazu die perfekte Aussage. Mein Leben, meine Regeln.

Und darum geht es. Es gibt gelegentlich Prediger die meinen uns bekehren zu müssen und das manche Muslime sich dem anschließen. Es heißt, wir würden nach den falschen Regeln leben, denn das besagt IHRE Religion. Ihre Religion sagt uns, das wir falsch leben. Und das gehört sich so nicht. Ich lebe wie ich leben will, so ist das in Europa. So hat mir keiner zu sagen wie ich denn falsch lebe. Solange ich keinem anderen Menschen Leid zufüge, ist das alles "My own business".


@Irade77
Was ist dann nun die richtige Scharia?


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:10
@Lepus
Komm mir nicht mit Wikipedia ist Wikipedia Gott hat WIkipedia Augen und einen Verstand?
Die gehen nicht nach der Sharia die Sharia hat keinen Big Boss wo die Kohle kassiert und das Land verhungern lässt


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:10
@cbarkyn
richtig! dem kann man nichts mehr hinzufügen!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:11
@bliebig
Dann dürfte man aber keinen mehr einladen, der bescheuerte, menschenverachtende Ideen äußert.
Und dann schreien sie wieder nach der Meinungsfreiheit (zur recht leider).


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:11
@Irade77
nein, aber die sharia wird auch in zukunft von den "big boss" genutzt werden. ob der Is oder Pierre VOgel heisst ist schlussendlich irrelevant..


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:12
@Lepus
ja man muss es sich ja nicht anschauen. da gibt es eine ganz einfache möglichkeit: knopf drücken! :-)


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:13
@cbarkyn
@sadrose

Ja sag ich doch auch ich lese lieber selben den Koran ohne Zwang bilde mir meine Meinung und Reflektiere was drin steht überlege ob es stimmt und dann kann ich entscheide ob ich mich dran halte oder nicht
Aber natürlich muss gesagt werden das es bestimmte Regeln gibt wo sich jeder dran halten muss wegen der Sicherheit usw


melden
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:13
@interrobang
interrobang schrieb:trotzdem wird man in saudi arabien ausgepeitscht.
leider nein... google ist dein Freund
Die Todesstrafe wird in Saudi Arabien für eine ganze Reihe von Delikten verhängt und vollzogen: Mord, Vergewaltigung, bewaffneter Raubüberfall, Hochverrat, Drogenhandel, Ehebruch, Entführung, Gotteslästerung und Hexerei. Die meisten dieser Verbrechen wurden traditionell, auf Grund des islamischen Rechts der Scharia, verhängt. Im März 1987 billigte der König einen Gesetzesvorschlag der Beratenden Versammlung, die Todesstrafe für die Einführung von Drogen in das Land zu verhängen. 1988 wurde die Todesstrafe für Sabotage- akte eingeführt, sowie für Verbrechen von Personen, die “korrupt auf Erden” sind. Zu letzteren gehört beispielsweise die Anwendung von Zauberei oder die Führung eines Bordells.

Die übliche Hinrichtungsart ist die Enthauptung durch das Schwert auf einem öffentlichen Platz. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, Hinrichtungen durch Erschießung und Steinigung vorzunehmen. Diese beiden Hinrichtungsarten sind seit Mitte der Achtziger Jahre nicht mehr vollzogen worden. Seit 1980 ist nur eine Erschießung bekanntgeworden, nämlich die des Ehebrechers Mansur Abdullah Hassan al-Baligh am 16. Dezember 1983 in Jizan. Außerdem gab es vier Steinigungen, und zwar wurde am 4. Dezember 1981 Tuwairish Bashir al-Halwi wegen eines Sexualmordes an einem Mann in Riyadh gesteinigt; am 23. Dezember 1983 in Makkah die Mörderin und Ehebrecherin Hind bint Ali Abdulghani Dighna; am 4. Jan. 1985 der Jemenit Ali Abdu Salim wegen sexuellen Mißbrauchs eines Jungen in Najran; und schließlich am 2. Mai 1986 der Vergewaltiger Mohamed bin Saleh al-Jawhar al-Yami in Sharura bei Najran. ... und so weiter
http://www.todesstrafe.de/todesstrafenatlas_Saudi%20Arabien.html


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:13
@sadrose
Ich persönlich gucke mir so was auch nicht an (höchstens zur Unterhaltung, wenn ich mal wieder Cranks sehen will). ^^


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:14
@Irade77
welche regeln? die sharia oder wie?


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:14
@Lepus
Man geht nicht nach Worten nur nach Taten also wenn man Sharia hat Regelt man nach Sharia und nicht nach den Bedürfnissen des Big Bosses im Land so wie in Libyen war das Sharia?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:15
@bliebig
jo war aber leider bei den letzten fällen so. eine österreicherin die vergewaltigt wurde häte ausgepeitscht werden sollen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:16
@Irade77
sorry ich will dir wirklich nicht irgendwie das recht an deiner religion absprechen aber das ist bull shit. diese länder leben nach der sharia, nutzen die religion für ihre zwecke. eine sharia im frieden zu leben ist praktisch nicht möglich, denn sie kennt zb einfach keine rechte für frauen. auch die sharia kann jeder depp so auslegen, wie er will!


melden
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

04.10.2014 um 15:17
@interrobang
interrobang schrieb:jo war aber leider bei den letzten fällen so. eine österreicherin die vergewaltigt wurde häte ausgepeitscht werden sollen.
Bei Ausländer sind die "humaner". Da wird einem Dieb die rechte Hand unter Betäubung im KH amputiert, anstatt auf einem dreckigen Platz abzuhacken.


melden
207 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt