weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.546 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 13:24
@buddel
Du bist Luther?


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

05.12.2013 um 14:50
@emanon

Bewundere deine Geduld, aber was hast du anderes als eine substanzlose Moralkeule erwartet? Die Schweinefleischdebatte z.B. lenkt den Fokus doch auch nur wieder auf ein unbedeutendes Detail. Deiner Feststellung punkto selektive Wahrnehmung ein paar Seiten vorher kann ich vorbehaltlos zustimmen. Die Finalissima bleibt indes jedesemal dieselbe: Es bleiben verbitterte Gläubige zurück die denken, man will ihnen etwas wegnehmen. Und schon beginnt's... ;)
emanon schrieb:Sie sondern ihr Glaubenskonstrukt ab, versuchen noch auf ein oder 2 Rückfragen zu antworten, müssen einsehen, dass sie es nicht gebacken kriegen versuchen das Gegenüber anzugreifen und machen letztendlich einen auf beleidigten Leberwurst.
Ja, kann man mit schöner Regelmässigkeit beobachten...
emanon schrieb:Es ist mir wumpe an was du glaubst, aber ich nehme mir die Freiheit heraus Müll der hier gepostet wird auch als solchen zu bezeichnen.
Das ist eben für Leute der einzigen Wahrheit schon ein bisschen zuviel. Bück dich und krieche zu Kreuze! ;)
emanon schrieb:Spricht man hier im Forum das Thema an, so kommt in der Regel die Entgegnung der Koran rufe dazu auf sich fortzubilden und zu lernen.
Ja warum machen das denn sowenige Muslime?
Siehe oben, mit Keule und Knüppel lebt es sich halt einfacher.


@JPhys2

Umso grösser man die Zahlen wälzt, umso glorreicher wird der persönliche Glaubenssieg! Ene mene mu. Ich denke ja, dass der nächste Gott auch bald kommen wird. Auch diese Berufsgattung ist der Substitution unterworfen, oder Fluktuation, oder was auch immer...


@235
235 schrieb:Irgendwann wird die von dir veranstaltete dauernde Rufmord Kampagne (PI like), dein dauernder versuch alles und jeden zu verleumden die nicht etwas besagen dass deinem Weltbild entspricht, dir zum Verhängnis werden (Anzeigen, Klagen usw.), lass dir das mal gesagt sein, irgendwann wirst du an die falschen geraten und dir wünschen nie so etwas getan zu haben, Gott bewahre, nicht das ich dir so etwas wünsche, aber das ist die logische Konsequenz deines Verhaltens…
Ging ja nicht lange bis Dinge auftauchen, die man als Drohungen auffassen könnte. Jaja, du wünschst das den anderen nicht, machst aber darauf aufmerksam. Erinnert mich ein bisschen an die Meinungsfreiheit, die du unlängst noch propagiert hast.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 01:43
Hi @whatsgoinon

Ja das tut mir leid, dass du das so siehst.
Ich geh mal davon aus, dass dir die Beiträge „emonon’s“ bekannt sind, auch dir ist es sicherlich aufgefallen das er systematisch alles was in irgendeiner Weise mit dem Islam zutun hat versucht in den Dreck zu ziehen, aus welchen Motiven heraus er das tut und zu was das führt, kann sich jeder selbst ausmalen.

Ich könnte sein verhalten und seine destruktive Art ja nachvollziehen, wenn es sich bei „alrahman“ um irgendwelche Menschen handeln würde, die eine totalitäre Ideologie verbreiten, die Gesetze der Scharia befürworten, sich gegen (!) Demokratie, Freiheit oder Gleichheit aussprechen.

Aber all das trifft nunmal auf diese nicht zu! Es sind aufrichtige und ehrliche Menschen die sich für frauenrechte bzw. Menschenrechte allgemein stark machen. Es sind Menschen die Demokratie befürworten, die Würde und Freiheit jedes einzelnen als unantastbar erklären. Liberale Geister die einen fortschrittlichen Islam fördern und fordern.

Jetzt erkläre du mir doch mal, warum „emanon“ meint diese in den Dreck ziehen zu müssen obwohl diese doch eher gefördert und in dem was sie tun gelobt werden sollten? Dahinter stecken doch ganz klar boshafte Absichten (und das ist es was ich an den Pranger stelle) und das du mir hier noch „emanon“ verteidigst und ihn, in dem was er tut noch dummerweise ermutigst, zeigt mir, das du nicht viel anders als wie er zu sein scheinst, aus niederen Motiven agierst.

Sind dir überhaupt Begriffe wie Gerechtigkeit, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit bekannt? Ich meine nein! Denn wären sie dir bekannt dann würdest du hier nicht andere zu einem verwerflichem verhalten ermutigen und motivieren, solche unterstützen.

Und dann hier was von selektiver Wahrnehmung brabbeln...


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:22
235 schrieb: Liberale Geister die einen fortschrittlichen Islam fördern und fordern.
Wer? Wo? Wie? O.o


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:24
@trance3008
nurkoraner zb. die sind in der regel um einiges liberaler. und in der usa hab ich von einen imam gehört der sagt das muslimas auch christen und juden heiraten dürfen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:29
235 schrieb:Jetzt erkläre du mir doch mal, warum „emanon“ meint diese in den Dreck ziehen zu müssen obwohl diese doch eher gefördert und in dem was sie tun gelobt werden sollten? Dahinter stecken doch ganz klar boshafte Absichten (und das ist es was ich an den Pranger stelle) und das du mir hier noch „emanon“ verteidigst und ihn, in dem was er tut noch dummerweise ermutigst, zeigt mir, das du nicht viel anders als wie er zu sein scheinst, aus niederen Motiven agierst.
Einen Moment lang dachte ich, ich könnte zu deinem Post Stellung beziehen und dass man mit dir vielleicht trotzdem normal diskutieren kann. Aber naja, der obige Absatz spricht dann wieder Bände... ;) Perspektivprobleme der Indoktrinierten sind geläufig und allseits bekannt. Aber ok, so lange keine Drohungen und wilden Taten im Raume stehen, ist mir deine Meinung ziemlich egal. Einige Zentralafrikaner mögen das aus aktuellem Anlass anders sehen. Traurige Märchenwelt...


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:29
@interrobang

Ach was? Ausgerechnet jene, die einzig den konservativen Quran akzeptieren, setzen sich für einen reformierten Islam ein? Klingt i-wie paradox...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:30
@trance3008
isses aber nicht. du hast dich wohl noch nie mit den strömungen im islam befasst. solltest mal nachholen.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:33
@interrobang

Doch, ich habe durchaus einen Plan davon, welche Ausrichtungen es so alles im Islam gibt. Jedoch hört man von den Minderheiten unter ihnen nicht viel, da sie nun mal angesichts der überwältigenden sunnitischen Mehrheit, die für ihre strenge Religiösität bekannt ist, nix zu melden haben.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:35
@trance3008
ja und weil man nichts von ihnen hört musst dich halt informieren :D


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:44
@trance3008
trance3008 schrieb: setzen sich für einen reformierten Islam ein?
So viel ich weiss wäre das bei Schiiten möglich da sie den Mohammed nicht als letzten Baustein
am hause sehen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:47
@threadkiller
du meinst wohl die ahmadyya ( oder so..) für die ist mohammed nicht der ketuze prophet im islam.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:47
@threadkiller

Was ist eigentlich mit Aleviten? Soweit ich weiß, nehmen sie es mit dem Islam von allen am lockersten ^^


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:49
edit: meinte "letzte prophet"


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.12.2013 um 20:56
@trance3008
Wie gesagt ich kann nur etwas vom hören sagen schreiben, und ob die Aleviten vieles locker sehen ? ist fraglich da niemand sonst ein Alevite werden kann, bei Sunniten sieht das ganz anderes aus.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

13.12.2013 um 16:55
Auf der Facebook-Seite Faktastisch-Islamisch kann man einen Hauch von Chauvinismus spüren. Das schlimmste von alldem sind jedoch die Kommentare der Leser.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

13.12.2013 um 17:36
@Verzerrer
is sehr witzig :D sollte ich mal abonieren ^^


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

13.12.2013 um 21:19
@Verzerrer

Bei den meisten Slides kommt mir das Mittagessen wieder hoch...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

14.12.2013 um 20:16
Islam lehrt Frieden, gerechten Umgang mit sich selbst, der Umwelt und der Gesellschaft. Die Gerechtigkeit ist die Grundlage vom Frieden, wie jeder verstehen sollte. Und wer behauptet der Quran lehre Distanz von Nicht-Muslimen der mag eine nette "Übersetzung" des Qurans gelesen haben, aber immernoch keine Ahnung haben.

Es gibt einen Vers, der auf deutsch aussagt "Nehmt sie euch nicht zu Freunden." Das stimmt. Aber wie wir Muslime immer wieder sagen, man muss mehr wissen als im deutschen steht. Denn das arabische Wort, das hier mit "freund" übersetzt wurde, ist auf arabisch "Schützer, Schutzherr, Freundlich gesinnter, helfer". Das arabsiche Wort lautet Wali. Wali nennt man auch die Eltern, bevor man die Reife erreicht hat.

Die arabische sprache hat viel mehr worte als die deutsche, wodurch die korrekte übersetzung sehr kompliziert ist. Zum beispiel gibt es auf deutsch "wärme." auf arabisch gibt es jeweils ein wort für wärme durch sonne, körper, fieber, elektizität, reibung... also, erstmal mit MUslimem sprechen. ^^


melden
Anzeige
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

14.12.2013 um 20:44
So viel Blödsinn und religiöse Propaganda in einem Beitrag... Respekt.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden