weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.681 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

29.05.2014 um 22:22
At Threadkiller2
"Was ist Sunna"

Sunna ist die "Prophetentradition".
Also Alles, was über den Propheten gesagt wurde.
Quelle sind die HADITHE und Ibn Ishaks Prophetenbiografie (siehe oben), obwohl in die Hadithe in großem Umfang eingeflossen sind.
Die Hadithe, auf denen also fast das gesamte Konstrukt des Sunnismus und der Scharia basiert, sind eine höchst dubiose Angelegenheit. 200 - 300 Jahre nach dem Tod des Propheten aufgetaucht wollen sie Prophetensprüche im Wortlaut widergeben....
Siehe dazu http://www.islamfacts.info/Islamfacts/Der_Muhamad_der_Tradition.html


melden
Anzeige
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 20:33
Islam ist in erster Linie Quran und zwar im arabischen Original.
Auf nichts anderes ist 100% verlass nach dem Tod des Propheten.
Und zum Thema:
Der Islam ist die friedlichste Ideologie im Umgang mit friedlichen Andersdenkenden und zugleich hart im Umgang mit Angreifern.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 20:49
@Rezi
Rezi schrieb:Der Islam ist die friedlichste Ideologie im Umgang mit friedlichen Andersdenkenden
Nein. Nicht wen diese andersgläubigen nach ihrem Tod gefoltert werden.


melden
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 20:54
@interrobang

Hier liegt bei dir ein Unverständnis vor. In die Hölle gehen diejenigen die sich selbst dorthin befördern also die Kafir dijenigen die die Wahrheit bedecken. Der Islam teilt nicht in Glaubensrichtungen sondern nur in Aufrichtige oder Unaufrichtige Menschen ein.


melden
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 20:59
Ich würde euch empfehlen nicht die erstbesten Übersetzungen des Koran die man so im Internet findet als Referenz heranzuziehen. Sondern vielleicht mal in die Arbeit von Muhammad Asad 40 Euro zu investieren der seiner Koranübersetzung 17 Jahre Arbeit widmete und das Arabische in seiner idiomatischen Bedeutung verstehen wollte und dies auch vortrefflich getan hat. Jedoch kommt er auch nicht annähernd an das Original heran.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 21:00
Ick lach mir schlapp...und du zählst natürlich zu den Aufrichtigen. Mir bist du bisher nur durch Verachtung von Schwulen aufgefallen. Und durch religiöses Gesülze.


melden
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 21:02
@nodoc

Nur Gott obliegt die Hochheit zu richten.
Nun von Verachtung von irgendeinem Geschöpf Gottes war niemals die Rede.
Die Wiedergabe dessen was im Koran als Untat definiert ist sehr wohl.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 21:05
@Rezi
Rezi schrieb:In die Hölle gehen diejenigen die sich selbst dorthin befördern also die Kafir dijenigen die die Wahrheit bedecken. Der Islam teilt nicht in Glaubensrichtungen sondern nur in Aufrichtige oder Unaufrichtige Menschen ein.
Stimmt nicht. Im Koran steht das Allah die Herzen der ungläubigen versiegelt hat. Also bestimmt er wer gefoltert wird.
Rezi schrieb:Sondern vielleicht mal in die Arbeit von Muhammad Asad 40 Euro zu investieren der seiner Koranübersetzung 17 Jahre Arbeit widmete und das Arabische in seiner idiomatischen Bedeutung verstehen wollte und dies auch vortrefflich getan hat.
Habe ich.


melden
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 21:15
@interrobang

Nun dann hast du den Koran gänzlich missverstanden und dein Gottesbild ist zugleich vollkommen personalisiert.

Allah vergisst diejenigen die ihn vergessen. Er ist für den menschlichen Verstand nicht fassbar. Er ist weder eine Person noch ein Konzept wie Nirvana. Wir können und sollen ihn nicht definieren. Er definiert sich selbst im Koran zu genüge.

Sura 2 al baqara

Vers 6 SIEHE, was jene angeht, die darauf aus sind die Wahrheit zu leugnen* -
es ist gleich für sie, ob du sie warnst oder nicht warnst: sie wollen nicht glauben.
7 Gott hat ihre Herzen und ihr Gehör versiegelt, und über ihren Augen ist ein Schleier;**
und schreckliches Leiden erwartet sie.

** Anm.: Dies ist ein Hinweis auf das von Gott eingerichtete Naturgesetz, dem zufolge ein Mensch, der beharrlich falschen Glaubensvorstellungen anhängt und sich weigert, die Stimme der Wahrheit zu vernehmen, allmählich die Fähigkeit verliert, die Wahrheit wahrzunehmen, "so dass schließlich gleichsam ein Siegel auf sein Herz gesetzt wird" (Raghib). Da Gott es ist, der alle Naturgesetze eingerichtet hat - die in ihrer Gesamtheit sunnat Allah ("die Weise Gottes") genannt werden -, wird dieses "Versiegeln" Ihm zugeschrieben: aber es ist offensichtlich eine Folge der freien Wahl -ebenso wie die Glückseligkeit im kommenden Leben die natürliche Folge des Bemühens des Menschen ist, Rechtschaffenheit und innere Erleuchtung zu erlangen. In diesem Sinne sind die qur'anischen Hinweise auf Gottes "Lohn" und "Strafe" zu verstehen. (Muhammad Asad)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 21:37
@Rezi
Und diese menschen werden dan auf bestialische art und weise gefoltert. Leute die mit solchen praktiken einverstanden sind gehören nicht zu der
Rezi schrieb: friedlichste Ideologie im Umgang mit friedlichen Andersdenkenden


melden
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 21:38
@interrobang

Dann nenne sie eben gewalttätigste Religion von allen. Bin damit einverstanden.
Die Hölle ist tatsächlich ein schrecklicher Ort. Es gibt keine schrecklichere Folter.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 22:06
Blödsinn! Es gibt keine Hölle! Alles nur Humbug um die Schäfchen bei Laune zu halten.


melden
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 22:08
@nodoc

Gut wenn du meinst. :)


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 22:30
Ich meine nicht, ich weis das!

Bei dir hat die Gehirnwäsche schon richtig gut angeschlagen.
Irgendjemand sehr Kluges hat mal gesagt: Diskutiere niemals mir religiösen, verblendeten Fanatikern, die schlagen dich mit leeren Phrasen tot.


melden
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

01.06.2014 um 22:33
@nodoc

Oh ok schön, dass du bescheid weißt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

02.06.2014 um 09:08
nodoc schrieb: Diskutiere niemals mir religiösen, verblendeten Fanatikern, die schlagen dich mit leeren Phrasen tot.
ich glaube du meintest...
"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung."


und das war 4kant der schraubenschlüßel


melden
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

02.06.2014 um 12:57
@25h.nox

Recht hat er hör auf ihn!


melden
Rezi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

02.06.2014 um 12:58
Der Glaube an einen Gott und eine andere Welt ist mit meiner moralischen Gesinnung so verwebt, dass so wenig ich Gefahr laufe, die Letztere einzubüßen, ebenso wenig besorge ich, dass mir die Erstere jemals entrissen werden könne. (Kant)


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

02.06.2014 um 15:54
ISLAM eine friedliche Religion?

In Sure 5,64 wird verkündet:

"Alla hat Hass und Zwietracht bis zur Auferstehung gesät, sooft sie ein Feuer entzündeten löscht Alla es wieder aus, Alla liebt nicht die Unruhestifter!"

Wenn wir diese Sure ansehen, so trägt Hass und Zwietracht nicht zum Frieden bei.

So aufgestachelt werden unsinnige Taten begangen, die Alla wieder löscht.

Dieser Alla der dies angezettelt hat, sucht nun einen Unruhestifter. WER wird das wohl SEIN?

Religion sollte eine rein private Angelegenheit sein.

Es ist unsinnig, einen anderen zu seinem Glauben bekehren zu wollen.

"Willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir deinen Schädel ein."

Von so primitiven Aussagen sollte das 21 Jahrhundert schon erhaben sein!

gr. somma


melden
Anzeige
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

02.06.2014 um 16:06
Alle die sich fürchten, sind schon auf dem Weg zur Hölle, - wenn es sie gäbe.

Himmel und Hölle sind Zustände des Diesseitigen Leben.

Es gibt keinen Ort der so heißt, sondern nur einen Zustand die sich die Menschen selber schaffen!

Die Furchterregenden Beschreibungen der Hölle sind nur Mittel um den Zweck zu erfüllen die Menschen gefügig und abhängig zu machen.

Mit den Aussagen, "Gott will es so!" "im Namen Gottes!" Gott ist der Größte", wie wenn Gott dies nicht wüsste!! Machen sich die Menschen lächerlich.

gr. somma


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden