weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.546 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

16.10.2014 um 20:41
Sag mal @interrobang
wie passt:
interrobang schrieb:Ich bin Atheist und ich lebe in keinen Christlichen land.
zu
interrobang schrieb:Nö in Österreich.
Willst du uns verarschen?


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

16.10.2014 um 20:43
@Venom
Zwischen diesem hier von Ihnen 19:42Uhr
Venom schrieb:Schliesslich hat die katholische Kirche auch die Nazis unterstützt.
lag dieses hier (19:56Uhr):
Venom schrieb:Ich habe den Katholizismus nur als Beispiel genommen.
Kam erst 20:01Uhr eine gewisse Konkretisierung:
Venom schrieb:Schau dir mal Ustascha-Bewegung an (Kroatische Faschisten im 2.WK)
Vorher also lediglich eindeutige Pauschalisierungen. Hätten Sie das mit dem Islam gemacht, hätten Sie bei Allmy schon längst deswegen die Androhung einer Sperre bekommen (was ich beweisen kann - freilich müßte zur Begründung einer Sperrung erst jemand das Wort "Christenphobie" erfinden und in die Soziologie einführen; machen die Soziologen aber nicht ...)
Denken Sie mal darüber nach ...

Hier geht es aber um den Islam und logischerweise konkret aktuell um den weltweiten Islamismus. Versuchen Sie sich also nicht in Relativierungen angesichts der Massenmorde von ISIS!
Außerdem ist das sowieso eine Abweichung vom Thema, weshalb hier auch gesperrt wird (kann ich auch nachweisen ...)
Denken Sie auch darüber mal nach ...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

16.10.2014 um 21:00
@drehrumbum
He Moment mal was hat das mit der Relativierung von ISIS zu tun? Ich hasse den Islamismus und ausserdem bin ich serbisch-orthodox und habe keinen Grund IS zu unterstützen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

16.10.2014 um 21:18
@Venom
Und ich bin RKK und war gerade auf dem Heise-Trip, wo man Mannheimer für Vergleiche mit den Nazis pauschal scharf kritisierte. Man muß aber konkret werden - z.B.:
Homosexuelle kamen bei den Nazis ins KZ und im heutigen Iran werden sie an Baukränen aufgehängt oder in Saudi-Arabien enthauptet. Das würde ich für zulässig halten.
Völlig enthirnte Vergleiche zwischen Nazis und der RKK in solchen Kommentaren zum gleichen Thema dürfen aber beim SPIEGEL erscheinen (gibt noch bessere und konkretere Beispiele, aber ich sammle und suche jetzt nicht alles):
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/katholische-kirche-kardinaele-gegen-schwulen-politik-des-vatikan-a-997362.ht...
Aber ich danke dem SPIEGEL wiederum ausdrücklich an dieser Stelle, sonst wüßte ich immer noch nicht, wie groß und weit verbreitet der Haß ist und welche Ausmaße er bereits angenommen hat (man zudem kann davon ausgehen, daß die widerlichsten gar nicht erst veröffentlicht wurden...)

Wie auch immer: die Außenstehenden werden es auch Ihrer Kirche nicht danken, wenn Sie versuchen, Strömungen gegeneinander ausspielen - ich sehe manche hier schon hämisch grinsen ...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

16.10.2014 um 22:37
Wer sich in einer Koranschule jeden Tag den gleichen Unsinn in sein Gehirn imprägniert, muss ja verdummen, auch wenn da schon das zarte Pflänzchen der Intelligenz vorhanden ist. Wiederholung ohne eigenes Denken ist Verdummung. Da kann dann auch nicht Allah mehr helfen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

16.10.2014 um 23:12
Wir können gar nichts machen. Der Islam kann das und muß sich entscheiden. Und wenn wir über jedes Stöckchen springen, trägt das auch nur zur Radikalisierung bei. Wir holen im Wesentlichen die nichtmuslimischen Flüchtlinge raus und dann dürft ihr machen was ihr wollt. Den Kommunismus konnte und durfte man wegen der 100 Millionen toten (!) Opfer auch nicht wegbombadieren. Alles andere würde nur der Legendenbildung, der Westen wolle den Islam zerstören, dienen - das wäre viel schlimmer!
Wir im Westen hier können eigentlich nur bei uns selbst zu Hause (also mit völligem Recht!) den linken Totalkapitulanten mit ihrem hysterischen "Islamophobie"-Geschrei auf die dummen Pfoten klopfen, und das gerade auch im Interesse friedlicher Muslime, die häufig genug vor den Verhältnissen im eigenen Lande geflohen sind.
Der Islam hat ein Problem - muß er seber lösen - nicht der Westen, wir schauen nur zu und wollen die Probleme nicht im Westen haben. Eigentlich alles ganz einfach ...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

16.10.2014 um 23:47
drehrumbum schrieb: „Sogar die Propheten(!), namentlich Moses, sind unter dem Eindruck der Ereignisse* den Einflüsterungen des Teufels erlegen.
Übrigens: Moses hat das gelobte Land aus der Ferne gesehen, betreten hat (durfte er nach 40 Jahren in der Wüste) es nie. Er starb unmittelbar nach diesem Blick aus der Ferne ...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 08:41
@Altägypter
Altägypter schrieb:Ad Schottenvergleich: Muslime sind keine Ethnie!
Tja, peinlich aber du hast es einfach nicht begriffen. Dabei hatte ich dir einen erklärenden Link gleich mitgeliefert. Muss man dann natürlich auch lesen und verstehen.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:11
@interrobang
interrobang schrieb:Und Todesstrafe bei ebendieser steht nicht im Koran und ist eine Irrlehre
Im Koran ist nur vom jenseitigen Höllenfeuer die Rede aber der Islam kennt ja nicht nur den Koran, sondern auch die Hadithen und demnach gibt es dazu auch etablierte Meinungen
In der Hadithliteratur ist der Befehl zur Tötung desjenigen, der seine Religion wechselt in mehreren Überlieferungen verzeichnet.[22] Nach der allgemein gültigen islamischen Rechtsauffassung wird der Abfall vom Islam mit dem Tode bestraft.
Wikipedia: Apostasie_im_Islam

Hast du gelesen: nach allgemein gültiger Rechtsauffassung, also ist hier auch nix mit das ist nur die Meinung einer Splittergruppe


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:30
@Herbstblume
Du schreibst ja darüber,dass der Abfall vom Islam mit dem Tode bestraft werden soll, laut gültiger Rechtsauffassung.
Herbstblume schrieb:Hast du gelesen: nach allgemein gültiger Rechtsauffassung, also ist hier auch nix mit das ist nur die Meinung einer Splittergruppe
Dazu mal ein paar Zahlen aus dem Post eines anderen Users
Für die Liebe konvertieren mehr als man vermutet:

Jesus statt Dschihad – Jährlich konvertieren sechs Millionen Moslems zum Christentum Quelle: http://www.katholisches.info/2013/03/02/jesus-statt-dschihad-jahrlich-konvertieren-sechs-millionen-moslems-zum-christent...
Den jährlich 6 Millionen Konvertiten (wohlgemerkt, wir reden hier nur über die, die der Liebe wegen konvertieren, die Zahl aller Konvertiten sollte also höher liegen) stehen wieviele Hinrichtungen gegenüber?
Hast du den Eindruck, dass die Rechtsauffassung flächendeckend ausgelebt wird?

In Hessen steht ja auch immer noch die Todesstrafe in der Landesverfassung.
Zum Glück bricht Bundesrecht Landesrecht.
Wer weiss, was da sonst in Hessen abgehen würde. :D


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:46
@emanon

Erstens habe nicht ich das geschrieben, sondern es steht so in Wiki und ist von mir lediglich zitiert worden.
Zweitens ist die Erklärung zu deiner genannten Diskrepanz ganz einfach: Es ist eine Frage dessen, ob in den entsprechenden Ländern das islamische Recht auch konsequent angewandt wird. Nicht jedes islamisch geprägte Land hat auch eine islamische Jurisprudenz.
Und selbst bei den wenigen Ländern, in denen das islamische Recht das geltende Rechtssystem darstellt, wird es in solchen Fällen manchmal nicht umgesetzt wegen dem internationalen Druck und man dementsprechend wirtschaftliche und politische Folgen für das Land verhindern will.

Meistens werden diese Todesurteile aber auch nicht durch eine islamische Jurisprudenz ausgesprochen, sondern erfolgen im sozialen Umfeld der Beteiligten, also außerhalb des Rechtssystems.

Aber um all das ging es eigentlich gar nicht. Es ging darum, dass interrobang behauptete dass im Islam keine Todesstrafe für Apostaten vorgesehen sei und dies ist schlichtweg eine dreiste Lüge.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:52
@emanon
emanon schrieb:In Hessen steht ja auch immer noch die Todesstrafe in der Landesverfassung.
Zum Glück bricht Bundesrecht Landesrecht.
Wer weiss, was da sonst in Hessen abgehen würde
Wieso du immer Nebendiskussionen eröffnen willst, ist mir irgendwie schleierhaft.
Aber kurz dazu:

Die BRD hat sich zahlreichen internationalen Verpflichtungen unterworfen und einige davon verbieten die Todesstrafe. Also ist dieser Teil der Landesverfassung eh obsolet und brauch nicht weiter diskutiert werden.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:53
@Altägypter
Altägypter schrieb:Willst du uns verarschen?
Österreich ist ein laizistisches Land. und kein Christliches.

@Herbstblume
Herbstblume schrieb:Im Koran ist nur vom jenseitigen Höllenfeuer die Rede aber der Islam kennt ja nicht nur den Koran, sondern auch die Hadithen und demnach gibt es dazu auch etablierte Meinungen
Und die Hadithe sind eine irrlehre.
Herbstblume schrieb:Nach der allgemein gültigen islamischen Rechtsauffassung wird der Abfall vom Islam mit dem Tode bestraft.
Joa nur fusst das halt auf nix. Ebenso wie das Kopftuch oder anderes.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:53
@Herbstblume
Erstens bin ich davon ausgegangen, dass du nicht nur sinnlos irgendeinen Müll postest um Buchstaben für die Liste zusammeln, sondern dass du auch etwas damit aussagen willst (OK, da hab ich wohl überinterpretiert :D ).
Herbstblume schrieb:Aber um all das ging es eigentlich gar nicht. Es ging darum, dass interrobang behauptete dass im Islam keine Todesstrafe für Apostaten vorgesehen sei und dies ist schlichtweg eine dreiste Lüge.
Bevor man Menschen einer dreisten Lüge beschuldigt sollte man sich zumindest vergewissern, dass die Basis auf der die Beschuldigung fusst, stabil ist.
Bei ist das nicht der Fall, mehr noch, du hast überhaupt keine Basis ausser vielleicht einem verrutschten Hasskäppchen, mangelndem Textverständnis oder erhöhter Unaufmerksamkeit.
Vielleicht schaffst du es ja deinen Fehler selbst zu finden.
interrobang schrieb:Und Todesstrafe bei ebendieser steht nicht im Koran und ist eine Irrlehre.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:54
@interrobang
interrobang schrieb:Und die Hadithe sind eine irrlehre.
Das ist deine bescheidene Meinung aber für die geltende Rechtsauffassung im Islam in etwa so interessant wie der in China umgefallene Sack Reis.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:55
@Herbstblume
Ich kann nichts davür das diese irrlehren so beliebt sind.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:55
@emanon

Vielleicht schaffst du es ja auch von deiner persönlichen Eben zu kommen und dich auf die sachliche ebene zu beschränken


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:55
@interrobang

Du kannst ja versuchen aktiv dagegen vorzugehen und dich entsprechend zu engagieren.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:56
@Herbstblume
Vielleicht bringst du ja mal genügend Rückgrat auf um dich bei Interrobang für die falsche Anschuldigung zu entschuldigen.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:56
@Herbstblume
Ja könnte ich. Ich könne auch auf den Mond fliegen oder von einen Wolkenkratzer springen... ich hab nur irgentwie keine lust dazu...


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden