weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.546 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 09:59
@emanon

Ist nicht nötig, denn der Islam besteht nicht nur aus dem Koran und dies sollte er als Moslem ja wissen. Das islamische Recht wird nicht durch den Koran bestimmt, sondern durch die Scharia und diese speist ihre Ableitungen aus dem Koran und den Hadithen.
Und es geht in dem Thread nicht um den Koran, sondern um den Islam allgemein. Und seine Antwort war auf die Aussage von Altägypter und er (Altägypter) sprach von Islam, da bringt es auch nichts wenn er (Interrobang) das herunterdividieren will.

Fest steht also: Der Islam sieht für die Apostasie die Todesstrafe vor!

Ergänzend hinzuzufügen: Zum Glück setzen die wenigsten islamischen Länder das islamische Recht um.

Und damit ist das Thema Apostasie für mich hier auch durch, denn es ist geklärt.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:02
@Herbstblume
Okay ich stelle fest, du hast eingesehen, dass du mit deiner Anschuldigung falsch lagst, kannst dich aber zu keiner Entschuldigung durchringen und flüchtest dich in halbgare Ausflüchte.
Können wir von mir aus so stehenlassen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:03
@Herbstblume
sondern durch die Scharia und diese speist ihre Ableitungen aus dem Koran und den Hadithen.
Und das ist eben der grosse Fehler der im Islam grassiert. Die Hadithe sind nämlich komplett wertlos und es gibt keinen grund sie auf die höhe des Korans zu stellen.

Sie sind eine erweiterung des Korans und diese ist im Islam verboten.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:08
@emanon
Was willst du mir mit dem Schottenvergleich eigentlich sagen? Dass das Argument "hat mit dem wahren Islam nichts zu tun" kindisch und dumm ist? Jo, einverstanden!


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:18
@emanon

Nö!
Ich habe nur keine Lust mich mit geistig verzweifelten Menschen, die ihre Argumentationskette auf argumentum ad hominem aufbauen
emanon schrieb:du hast überhaupt keine Basis ausser vielleicht einem verrutschten Hasskäppchen, mangelndem Textverständnis oder erhöhter Unaufmerksamkeit.
auseinanderzusetzen. Da ich nicht so tief sinken will, gehe ich lieber, anstatt mich darauf einzulassen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:19
@Herbstblume
Herbstblume schrieb:Ich habe nur keine Lust mich mit geistig verzweifelten Menschen, die ihre Argumentationskette auf argumentum ad hominem aufbauen
Ich kann meine argumente belegen. Du auch? :)


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:20
@interrobang
interrobang schrieb:Und das ist eben der grosse Fehler der im Islam grassiert. Die Hadithe sind nämlich komplett wertlos und es gibt keinen grund sie auf die höhe des Korans zu stellen.

Sie sind eine erweiterung des Korans und diese ist im Islam verboten.
Wir stellen fest: Der seit über 1000 Jahre gängige Islam hat nichts mit dem Islam zu tun.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:21
@interrobang

Ich habe meine Argumente damit belegt, dass ich aufgezeigt habe dass es gängige Rechtsauffassung im Islam ist.
Deins ist kein Argument, sondern schlichtweg deine persönliche Meinung. Diese ist ja unterstützenswert aber wird wahrscheinlich in der islamischen Gemeinschaft auf recht wenig Interesse und Gehör stoßen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:24
@Herbstblume
Jo ich kann es belegen. Zum thema Hadithe nemen wir mal den Koran:
Sure 45
Vers 6
Dies sind die Zeichen Allahs, die Wir dir mit der Wahrheit vortragen. An welches Wort wollen sie denn glauben nach Allah und Seinen Zeichen?

Die hadithgläubigen antorten eben Hadithe darauf.
Herbstblume schrieb:dass ich aufgezeigt habe dass es gängige Rechtsauffassung im Islam ist.
Cool.. dan hat die katholische Kirche mit dem papstding recht... und das einfach so...

Der sunnitische und der shiitische islam ist gleich alt und haben verschiedene rechtsauffassungen.. also haben beide recht obwohl sie sich wiedersprechen? Erklähr das mal..
Herbstblume schrieb:Deins ist kein Argument, sondern schlichtweg deine persönliche Meinung.
Die vom Koran gestützt wird.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:28
@Herbstblume
Herbstblume schrieb:Ich habe nur keine Lust mich mit geistig verzweifelten Menschen, die ihre Argumentationskette auf argumentum ad hominem aufbauen
Geiles Eigentor.
User als "geistig verzweifelt" beschimpfen und sich über ad hominem aufregen, einfach klasse.
Made my day. :D


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 10:53
@interrobang

Du glaubst doch nicht ernsthaft dass ich deine fragwürdige Auffassung der Interpretation der Rechtsgelehrten als höherwertig ansehen werde. Dir, als aus Liebe konvertierten Moslem der nach eigenen Angabe trotzdem Atheist ist und vom Koran wenig Ahnung hat (deine Worte und da verwiest du darauf, das man da am besten deine Frau fragen sollte), soll ich in der gängigen Rechtsauffassung bezüglich der Apostasie mehr glauben schenken als über 1000 Jahre Auseinandersetzung der Gelehrten.
Ich denke, du überhöhst dich gerade maßlos.


melden
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 11:14
@drehrumbum
drehrumbum schrieb:Diesen Koran kann man für wenig Geld kaufen
Den Menschen etwas zu verkaufen, von dem man den Hauptnutzen erst nach dem Ableben hat, gehört wohl zu dem Erstaunlichsten was sich Verkäufer haben ausdenken können.

Man braucht keine Referenzen, keine Demoversion, kein Widerruf-Klauseln, keine schriftlichen Vertrag.
Die Verwaltungskosten für derartige Dienstleistungen sind dafür relativ hoch bemessen. Kirchensteuer, prächtige Verwaltungsgebäude (Moscheen, Kirchen, Synagogen) unter anderem müssen unterhalten werden.

Trotzdem ist mindestens die Hälfte der Menschheit bereit, dafür ihr Leben auszurichten, obwohl die andere Hälfte ebenfalls immer mit dem Tode endet.

Da unzählige Menschen Ihr Leben haben lassen müssen, entweder diese Dienstleistung anderen aufzwingen zu wollen, oder an der Anwendung derselben gestorben sind, sollte man meinen, dass die Lebenserwartung der Atheisten am längsten sei.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 11:23
@Herbstblume
Herbstblume schrieb:Du glaubst doch nicht ernsthaft dass ich deine fragwürdige Auffassung der Interpretation der Rechtsgelehrten als höherwertig ansehen werde.
Nein. Es ist leichter den alten lügen zu glauben als sein Gehirn zu benutzen.
Herbstblume schrieb:und vom Koran wenig Ahnung hat
Wie man sieht mehr als du.
Herbstblume schrieb:soll ich in der gängigen Rechtsauffassung bezüglich der Apostasie mehr glauben schenken als über 1000 Jahre Auseinandersetzung der Gelehrten.
Jop. Etwas was dem Koran wiederspricht kann nun mal nicht richtig sein.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 12:37
@interrobang

Wie erwähnt, die islamische Welt scheint auf die als Verkünder der echten Auslegung gewartet zu haben. Verkünde deine Wahrheit der islamischen Welt und mache ihr klar, dass man sich seit Ewigkeiten irrt und du nun die Wahrheit gefunden hast.

Und so lange es da keine andere Auslegung der Rechtsexperten gibt, so lange gilt für mich der Status Quo der allgemein gängigen Rechtsauffassung.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 12:38
@Herbstblume
Herbstblume schrieb:Wie erwähnt, die islamische Welt scheint auf die als Verkünder der echten Auslegung gewartet zu haben. Verkünde deine Wahrheit der islamischen Welt und mache ihr klar, dass man sich seit Ewigkeiten irrt und du nun die Wahrheit gefunden hast.
Da gibt es schon genug Muslime. Für was brauchen die dan mich?
Herbstblume schrieb:Und so lange es da keine andere Auslegung der Rechtsexperten gibt, so lange gilt für mich der Status Quo der allgemein gängigen Rechtsauffassung.
Welcher den? Es gibt etliche auslegungen. Du hast echt nicht viel ahnung...


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 12:49
@interrobang
interrobang schrieb:Welcher den? Es gibt etliche auslegungen. Du hast echt nicht viel ahnung...
Mir scheint du hast recht wenig Ahnung, denn sonst wüsstest du was die Aussage
Herbstblume schrieb:Nach der allgemein gültigen islamischen Rechtsauffassung wird der Abfall vom Islam mit dem Tode bestraft
bedeutet. Da gibt es nicht viel rumzufaseln. Alles nur Gequatsche, so lange sich die allgemein gültige Rechtsauffassung nicht ändert.
Aber wie gesagt, die große Erlösung und Hoffnung ist ja dass sich immer mehr vom islamischen Rechtsprinzip verabschieden (sind ja zum Glück eh nur noch ein paar)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 12:51
@Herbstblume
Oh ich hab schon ein bischen ahnung. Und wie gesagt mehr als du.
Herbstblume schrieb:Da gibt es nicht viel rumzufaseln.
Nur gibt es dafür keinen grund. Es ist eine erfunde "rechtssprechung" welche dem Koran wiederspricht.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 12:52
@interrobang

Es gibt auch welche die halten den Staat BRD nicht für einen legitimen Staat. Doch so lange die allgemein gültige Rechtsauffassung ihnen widerspricht, so lange bleibt auch der Status Quo, egal was sie faseln


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 12:54
@Herbstblume
Die haben dafür aber auch keine grundlagen. Ebensowenig gibt es grundlagen Konvertieten zu töten.


melden
Anzeige
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.10.2014 um 12:54
@interrobang
interrobang schrieb:Und die Hadithe sind eine irrlehre.
Das sagen nicht einmal Quraniten. XD

Warum sollen Hadithe Irrlehren sein?
Von welcher Lehre und Methodik aus sprichst du?


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jesus und Allah49 Beiträge
Anzeigen ausblenden