Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 10:48
@Bordo_Bereli Ich weiß, habe ich schon längst festgestellt. Es sind nicht die Augen die Blind sind ;)


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 10:51
Wie meine Mutter schon immer sagte: "Sohn, unterhalte Dich mit anderen nicht über Politik und Religion. Es kann die stärkste Freundschaft spalten...". Da hat sie Recht!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 11:25
@snafu
snafu schrieb:Kommt es dir nicht komisch vor, dass IS sich NICHT in den Palestina Genozid eingemischt hat?
Nein.
Es hat sich ja auch sonst niemand eingemischt. Warum sollte es augerechnet IS tun?
Und wenn sie es täten. Was genau erwartest du hätte IS gegen eine hochgerüstetet Nuklearmacht ausrichten können?

Davon abgesehen....der Anspruch an den Begriff Genozid sinkt auch immer weiter...
snafu schrieb:Kommt es dir nicht komisch vor, dass IS hauptsächlich andere Moslems tötet?
Nein kommt es mir nicht.
Das ist nunmal so bei einem Bürgerkrieg in einem Muslimischen Land.
Assad und die Rebellen bringen übrigens auch alle primär andere Muslime um.

Beim Völkermord in ruanda haben auch hauptsächlich christen anderen Christen umgebracht...
snafu schrieb:...dass sie mit den Toyotas herumfahren, die die Amis im März an die "guten Rebellen" geliefert haben?
Nein. Es laufen doch immer mal wieder Leute von den anderen Rebellen zu ISIS über.
Das laufen muss man nicht zu wörtlich nehmen manche bringen dabei durchaus ein Auto mit.

Ein Grossteil der Waffen der Rebellen kam doch in der Anfgangszeit des Konfliktes daher das überläufer von der syrischen Armee ihre Ausrüstung mitgenommen haben.

Warum sollte das bei Überläufern von den Rebellen zu ISIS anders sein?
Tankster schrieb:WER ist IS in real?
Wir wissen wer das ist. Du kannst radikale Salafisten die Jahrelang vor ISIS Salafisten waren beobachten wie sie hier verschwinden und bei der ISIS auftauchen.

Wenn du willst kannst du dir eine Verschwörungstheorie ausdenken dass ganz oben drauf ein Agent von einer Regierung deiner Wahl sitzt der du gerne den schwarzen Peter zuschieben willst

Das ändert aber nichts daran dass sich das Fussvolk aus radikalen Salafisten rekrutiert.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 12:35
Tankster schrieb:Du fragst wieso sie Israel angegriffen haben? Vieleicht weil sie innerhalb kürzester Zeit von Israel plattgemacht würden? Irak und Syrien sind da weitaus unproblemathischere Realitäten...
Nö, das hast du falsch verstanden, ich fragte NICHT, wieso sie Is-rael angegriffen haben,
IS hat Israel ja nicht angegriffen......

Ich schrieb:
IS haben sich NICHT in den Israel/Palestinakrieg eingemischt.
Sie wollen einen IS, aber lassen zu dass 2000 Moslems umgebracht werden und bringen selbst um......?
JPhys2 schrieb:Das ist nunmal so bei einem Bürgerkrieg in einem Muslimischen Land.
Assad und die Rebellen bringen übrigens auch alle primär andere Muslime um.

Beim Völkermord in ruanda haben auch hauptsächlich christen anderen Christen umgebracht...
ja stimmt, und die Waffen dazu stammen wohl vom selben Lieferanten.
mymar schrieb:IS ist ist von denn CIA MOSSAD gesponsert ;)
Sieht ganz so aus.




Das IS Magazin DAQIB (44 Seiten) von der Firma AlHayat-Media Center:

https://azelin.files.wordpress.com/2014/07/islamic-state-e2809cdc481biq-magazine-2e280b3.pdf


(AHayat Media Center ist ein NGO 'gegen die Gefährlichkeit des Islam' und wird unterstützt von UNWRA, britischer , canadischer holländischer Botschaft und anderen, und Euro Kommision, usw.... habe das recherchiert kann jeder nachprüfen. ----> http://www.hayatcenter.org/index.php/en/network/donors )


http://jihadology.net/2014/09/16/al-%E1%B8%A5ayat-media-center-presents-a-new-video-message-from-the-islamic-state-flame...



ISIS ist die Hure, die mit "7 Königen schläft".
5 waren, einer ist und einer ist noch nicht.

Er wird Macht bekommen für "eine STunde".

Das Ganze ist ein Trick, man erinnere sich, wie Jakob seinen Vater Isaak ausgetrickst hat, um den SEGEN des Erstgeborenen zu bekommen, und Jakob wurde dann von Gott Israel genannt.

Die Apokalypse ist das Drehbuch für die zionistisch/evangelikale Weltherrschaft. wir sind in kapitel 17. ;)
JPhys2 schrieb:Das ändert aber nichts daran dass sich das Fussvolk aus radikalen Salafisten rekrutiert.
Stimmt. T. S. Lawrence (von Arabien) hat das vor 100 Jahren auch schon so gemacht. ;)


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 12:36
„Jene, die von außen in die islamische Welt kommen, mögen Öl, Gold und Diamanten, sie mögen billige Arbeitskräfte, und sie mögen Zwist und Streit. Aber, glauben Sie mir, uns mögen sie nicht.“

Das ist zwar ein unhöflicher Akt,wenn man es diplotmatisch sieht,aber irgend wie ganz tief im Innern sagt es mir der Mann hat die Geschichte der Europäer in der Welt in den letzten Jahrhunderten begriffen,besonders der letzte Teil traf auf die Engländer in Indien zu-


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:08
Ich mag Erdogan nicht. Seine Politik ist mir mehr oder weniger egal, da ich in Deutschland lebe und mich daher diese Politik mehr interessiert. Aber eins muss ich den Mann lassen... Er hat Eier. Mum. Was der "Westen" mit ihm macht ist Hetze und alles andere als was ich unter Ehrlichkeit verstehe. Aber was hat schon Ehrlichkeit in der Politik verloren... Er hat in Sachen Palästina zuviel den Mund aufgemacht. :) Er sollte das Schlachtfest und die Unterdrückung dort lieber Wortlos betrachten oder besser eben nicht betrachten, wie es beispielsweise deutsche Politiker tun.

Westlich zu sein bedeutet auf Politischer ebene wohl der Meinung zu sein, die gerade die größten Vorteile für den "Westen" bietet. Wer dagegen schwimmt ist ein Dikatator, Hetzter, Terrorist, Antisemit...

Bin mal gespannt, wie lange diese Spielchen noch andauern werden. Die Muslime müssen endlich umdenken. Viel mehr in Bildung und Fortschritt investieren. Es wird passieren, aber wann?


melden
Prolet-Arier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:34
Bordo_Bereli schrieb:Er hat in Sachen Palästina zuviel den Mund aufgemacht.
Und macht nebenbei dicke Geschäfte mit Israel. Aber immerhin hat ihm seine geheuchelte Kritik an Israel viele Wählerstimmen eingebracht.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:39
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:Bin mal gespannt, wie lange diese Spielchen noch andauern werden. Die Muslime müssen endlich umdenken. Viel mehr in Bildung und Fortschritt investieren. Es wird passieren, aber wann?
Falsch. Wir Muslime müssen zurück zu unserer Religion finden. Im Grunde genommen sind nur wir Schuld an unserer Lage. Wir sind im Tiefschlaf und würden wir es nicht zulassen, gäbe es keine Ausbeutung und Genozid in unseren Ländern. Wir müssen uns auf unsere wahren Pflichten besinnen, erst dann wird Allah unsere Lage erleichtern. Demonstrationen usw. sind die falsche Herangehensweise und bringen im Endeffekt null. An erster Stelle steht unser Herz von Krankheiten reinigen (Nationalstolz, Begehren der Dunya usw.) und auf Allah vertrauen.

Gewiss, Allah ändert die Lage eines Volkes nicht, ehe sie nicht selbst das ändern, was in ihren Herzen ist. Und sobald Allah für ein Volk Schlimmes bezweckt hat, so gibt es dagegen keine Zuflucht, und sie haben unter Ausschluss seiner keinen Helfer.(Sure 13, Vers 11)

Schau mal wir haben die beste Antwort auf jede Lebenslage. Warum nicht diese anwenden? Fortschritt, Bildung ist sekundär.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:43
Bildung würde aber vielen Menschen den Zugang zum wahren Islam erleichtern bzw. gar erst ermöglichen. Die "unmöglichsten Traditionen" halten sich doch nur weil es den Menschen an Bildung mangelt. Bildung ist verdammt wichtig!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:46
@Bordo_Bereli

Bildung ist wichtig ganz klar aber auch nicht die Lösung. Die Lösung steht im Koran


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:49
@Bordo_Bereli
Die orientalischen Traditionen lassen keine Bildung zu,zu dem herrscht ein tiefes Misstrauen gegenüber dem Abendland,was diese nicht ohne Grund auch selbst verschuldet haben.
Die Taten der Vergangenheit spiegeln sich im Denken der Gegenwart.das ist hier so wie auch anderswo zB USA.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:51
@Firdaus
religiöse schriften brachten noch nie lösungen sondern immer nur elend. und je strenger manvsie nimt desto mehr schädigen sie einem.


melden
Prolet-Arier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:53
Firdaus schrieb:Die Lösung steht im Koran
So einfach ist es ja nicht. Immerhin gibt es etliche Gruppierung, die sich alle dem Islam zuschreiben, aber alle ein anderes Verständnis und eine andere Interpretation des Qurans besitzen.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:55
Das behaupte ich ja nicht... Nur sollte die "Revolution" in den Köpfen nicht in einer Koranschule starten, sondern in einer Schule wo man Mathe, Geschichte, Erdkunde, Biodlogie, Chemie usw. lernt. Für Koran/Islam wäre ja noch immer genug Platz im Leben. Zusätzlich würde man den Koran auch viel besser verstehen als jemand der einfach nichts weiss.

Stell dir vor die Menschen im Irak wären in 50 Jahren auf einem Niveau wie heute in Deutschland. Glaubst Du, die würden sich dermaßen fertig machen lassen wie heute? Das Problem "der Frauen" würde sich von selbst lösen früher oder später. Aber nur wenn kein "Oberhäuptling" die Leute systematisch unterdrückt.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 13:59
@snafu
snafu schrieb:ja stimmt, und die Waffen dazu stammen wohl vom selben Lieferanten.
Sicher. Die meisten Waffen kommen aus der USA Aus der und aus Russland.
Im asiatischen Raum hat man es manchmal auch mit chinesischen Waffen zu tun

Sobald man sich einmal entschieden hat Waffen auf dem Weltmarkt zu verkaufen werden sie bei jedem Konflikt wieder auftauchen.
snafu schrieb:Sieht ganz so aus.
Bevor ISIS in die Medien kam war deren Haptbeschäftigung im Irak Zivilisten und amerikanische Soldaten zu töten
Warum genau sollte der CIA das fördern?

Die USA hat definitiv die syrischen Rebellen gegen Assad gesponderst...daran kann kaum ein Zweifel bestehen...
Aber der ganze Konflikt zwischen ISIS und den anderen Rebellen ist ja gerade ob die US jetzt ein Verbündeter gegen Assad ist oder ein Feind.

Wenn ISIS US kontroliert wäre warum sollte die US Rebellen die definitiv US gesponsert sind dazu bringen ISIS anzugreifen statt Assad.
snafu schrieb:Stimmt. T. S. Lawrence (von Arabien) hat das vor 100 Jahren auch schon so gemacht.
War die Beteiligung von Lawrenc am arbsichen Aufstand zu irgendenem Zeitpunkt ein geheimnis?
Insbesondere bei den Leuten die als Fussoldaten gekämpft haben?

snafu schrieb:Die Apokalypse ist das Drehbuch für die zionistisch/evangelikale Weltherrschaft.
Also sind wir wieder bei der jüdischen Weltverschwörung angekommen?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 14:00
@Bordo_Bereli
naja langsam entwickelt sich ja die arabische welt. in saudi arabien dürfen mittlerweile frauen aus brennenden häusern gerettet werden auch wen sie nicht bedeckt sind :Y:


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 14:00
@Prolet-Arier
Prolet-Arier schrieb:So einfach ist es ja nicht. Immerhin gibt es etliche Gruppierung, die sich alle dem Islam zuschreiben, aber alle ein anderes Verständnis und eine andere Interpretation des Qurans besitzen.
Hätte Allah gewollt, hätte Er sie zu einer einzigen Gemeinde gemacht; jedoch läßt Er in Seine Barmherzigkeit ein, wen Er will. Und die Ungerechten werden weder Beschützer noch Helfer haben.[4:28]


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 14:02
@Firdaus
die ungerechten werden keine beschützer haben... also sind die muslime welche von der is abgeschlachtet werden ungerechte???


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 14:13
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:Bin mal gespannt, wie lange diese Spielchen noch andauern werden. Die Muslime müssen endlich umdenken. Viel mehr in Bildung und Fortschritt investieren.
Tja was bedeutet Bildung in diesem Kontext. Mehr Koranschulen in denen die Kinder im wesentlichen Lernen immer das gleiche wieder und wieder zu kauen
oder darf es dann auch irgendwann mal Wissenschaft sein?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 14:14
@Bordo_Bereli
Ah tut mir leid du hast die Frage schon beantwortet und ich habe es nur überlesen


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt