Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

27.11.2014 um 12:32
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:Jetzt müsste man nur wissen wie Du mich verstanden hast. :)
Ich denke ich habe dich schon gut verstanden.Ich versuche immer mich ich die Denkstruktur eines Religiösen ( hier dazu speziell eines Moslem ) zu versetzen.
Gerechtigkeit muß nicht physikalische Strafe sein,sondern Behandlung psychischer Missstände.
Verbrechen ist eine Krankheit,welche psychiatrisch behandelbar ist,notfalls durch einen chirurgischen Eingriff.In der Justiz hat man das zwar erkannt, aber die entsprechenden Schritte nur Halbherzig umgesetzt.
Die im Koran angedrohten und ausgeführten Strafen sind aus einem Rückständigen Denken entstanden,dessen Urheber daher keine höhere Macht,Gott genannt, sein kann.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

27.11.2014 um 19:13
@leserin
leserin schrieb:wo hat der Koran seine Gebote her?
Mohammed hat sie verkündet.
der hat gesagt er hätte sie von Gabriel der sie von Gott hätte.
leserin schrieb: sind sie nicht ein Teil aus dem alten Testament?
Teilweise. Mohammed war analphabet und konnte das Buch nicht lesen.
Also spielte das AT bei der Auswahl seiner Gebote keine besondere Rolle
Weder hat er es kopiert noch hat er es vermieden.
Also stimmen manche Gebote überein...und andere nicht.
leserin schrieb:Wieso laufen Frauen dort herum mit Kopfbedeckung..., hat Gott sie so geschaffen mit Kopfbedeckung?
Weil man in der Wüste ohne Kopfbedeckung leicht Sonnenstich bekommt.
Google mal Araber+Kleidung Die männer Tragen da auch alle was auf dem Kopf.
Und mOhammed hat nun mal in der Wüste gelebt. Man sollte sich also nicht wundern dass die Bekleidungstipps die er rausgehauen hat besonders gut zum Leben in der Wüste passen.
E
leserin schrieb:hat Gott sie so geschaffen mit Kopfbedeckung?
Sollte uns ein Gott geschaffen haben hat er uns nackt geschaffen.
In vielen Klimazonen überlebt ein Mensch nackt aber nicht besonders lange...
Sollte ein Gott uns geschaffen haben dann hat er us inteligenz und eine Greifhand gegeben so dass wir Werkzeuge im allgemeinen und Kleidung im besonderen herstellen können...mutmasslich wohl um unsere ansonsten miserablen Körperlichen eigenschaften zu kompensieren...
leserin schrieb:da steht nichts , dass sie Kopfbedeckung tragen mussten .
Da steht auch nichts von schürtze tragen müsse.
Da steht nur dass Adam und Eva das getan haben...kurz nachdem sie von der schlage verführt wurden und kurz bevor sie von Gott aus dem Paradies geworfen wurden
Das heisst nicht unbedingt dass deren Vehalten zur Nachahmung empfohlen geschweige den vorgeschrieben ist...

Im NT dagegen schreibt Paulus der alte frauenhasser den Frauen tatsächlich vor Kopfbedeckung zu tragen.

1. Korinther 11 vers 5
"Ein Weib aber, das da betet oder weissagt mit unbedecktem Haupt, die schändet ihr Haupt
denn es ist ebensoviel, als wäre es geschoren. 6 Will sie sich nicht bedecken, so schneide man ihr das Haar ab. Nun es aber übel steht, daß ein Weib verschnittenes Haar habe und geschoren sei, so lasset sie das Haupt bedecken.
"
Die Trolllogik die ihn zu dem schluss geführt hat kannst du in 1 Korinther 11 selbst nachlesen

Wahrlich wahrlich ich aber sage euch die Bibel wurde von einem Haufen irrer geschrieben.Der Koran dagegen nur von einem Verrückten.
Man wird in der Bibel also immer mehr blödsinn finden als im Koran.
leserin schrieb: Für die Kopfbedeckung haben wir Haare auf dem Kopf. Das ist als würde man Gott verbessern..
Interessanterweise haben wir auch Haare an den genitalien. und das sind genau die Körperteile die die meisten menschen unbedingt bedecken wollen...Ich zitiere mal "Das ist als würde man Gott verbessern.. "


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

27.11.2014 um 20:39
daaaaaaaaaanke :-) @JPhys2

LG Dir **lacht**


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

27.11.2014 um 22:27
Zyklotrop schrieb:Haben die keine Haare auf dem Kopf?
Wollen die Gott verbessern?
Sind ihnen die Haare nicht gut genug?
Ich halte auch bei Nonnen kein Kopftuch für nötig. Klar wenn es kalt ist , dann kann man was drüber machen, damit der Kopf warm bleibt, aber aufgrund dem Glauben? nein .

Sehen wir uns mal IS an. Ich will da gar nicht soweit rein.

Man zeigt Videos im Internet , wie die Frauen leben in den Städten , die vom Islam von dem IS beherrscht werden.

Keine Musik.. wieso ? Ich kann verstehen, wenn man Brutale Raps sich nicht anhören soll.., oder brutale Texte..

dann alle verkleidet .., sie dürfen sich draussen nicht unbedeckt zeigen.. damit ist gemeint, wirklich dürfen nur die Augen zu sehen sein.

Das hat mit dem Glauben zu Gott nichts mehr zu tun, das hat auch nichts mit Schmuck zu tun.., was ich da sehe ist eher.., die Eifersüchtigen Ehemänner, die Angst haben, dass ihre Frau betrachtet werden könnte. Dass sie vielleicht ein hübsches Gesicht hat , ein Hübsches Lächeln.

Aber wer glaubt , hält die Gebote von Gott.. hmm .. nein er versucht sie zu halten. Dann ist man auch kein Ehebrecher, und keine Ehebrecherin.

Gott hat nichts dagegen , dass man auch lebt . IS , denke ich , schon.. denn sie lieben den Tod.

Gott hat uns aber auch Leben geschenkt.., solange man versucht , im Herzen gut zu sein , ist das vollkommen ok.

Man muss niemanden morden für Gott. Man muss sowieso nicht richten, wenn jemand Andersgläubig ist , oder einfach Atheist . Wieso soll man auf der Erde richten und morden , weil es Scharia gibt, wenn Gott doch selbst nach dem Tod richtet . Ich brauch doch nicht einen Ungläubigen ermorden , nur weil der anders ist als ich . Oft gibt es auch ungläubige, weil sie so erzogen wurden, oder weil sie anders denken. Na und? Wenn Gott will, dass ein ungläubiger gläubig wird, dann macht er das schon. Er lenkt dann das in die Richtung . Ich war früher auch nicht gläubig. Und was ist mit den Menschen , die vom IS , ermordet wurden,w eil sie Ungläubig waren. Vielleicht wären sie in 5 Jahren durch ein Erlebniss gläubig geworden. Diese haben aber nicht die Chance, weil man im Is Tötet, kreuzigt , enthauptet.

Das ist nicht Gottes Wille, deswegen ist der Islam keine friedliche Religion, zumindest nicht so , wie der IS ihn auslebt.
Ich weiss von Menschen , die den Koran leben , ältere Menschen, dass die das friedliche aus dem Koran leben, sie verehren Gott, sind suchen und leben das Gute. Andere mißbrauchen den Islam.., indem sie sich wünschen, dass Ungläubige in der Hölle schmorren.

Ich selbst bin sehr gläubig, aber ich zwinge keine Atheisten zum Glauben.., weil es vielen so wie mir ergehen kann, dass Gott einen dahinlenkt.

LG Euch


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

27.11.2014 um 23:28
Die IS gibt es nur, damit Du etwas zum schreiben hast. Gott hat uns die ISIS bescherrt, damit wir endlich den wahren Islam erkennen und folgen können. Ich packe jetzt meine Sachen und schließe mich diesen tapferen, Gottesfürchtigen und Gerechten Leuten an. Machts gut.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

27.11.2014 um 23:34
@Bordo_Bereli
Sarkasmus ist was schönes, nich? ;)


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

27.11.2014 um 23:45
Ich sitze schon im Flieger...


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

27.11.2014 um 23:50
@Bordo_Bereli
http://bilder.bild.de/fotos/terror-trainingscamps-im-irak-und-syrien-infografi_42197346-1417107278-38747842/Bild/3.bild....

In welches Terrorcamp fliegst du denn


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

27.11.2014 um 23:57
@Bordo_Bereli

Warum so sarkastisch? Die IS-Leute tun immerhin genau das, was Allah von den Gläubigen erwartet. Sie sind in der Tat gottesfürchtig, tapfer und (nach islamischem Verständnis) gerecht, da sie für ihr Volk kämpfen und dieses auch mit allem versorgen, was es braucht (außer Bildung natürlich, denn das ist Kuffr und Haram).
Muhammad ist der Gesandte Allahs. Und die, die mit ihm sind, sind hart gegen die Ungläubigen, doch barmherzig zueinander
(48:29)


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 00:05
@Bordo_Bereli

Gott hat die ISIS nicht bescherrt.. , Gott hat Menschen nicht geschaffen, damit ISIS enthauptet.

Isis stellen sich höher als Gott, indem sie .. **ohne Gottes Erlaubnis** über Leben und Tod entscheiden. denn Gott sagt , Du sollst nicht Morden.

@Bordo_Bereli

nochmal für Dich..

da steht laßt ab vom Bösen , lernt Gutes zu tun.. in den alten Büchern im Jesaja

10 Höret des HERRN Wort, ihr Fürsten von Sodom! Nimm zu Ohren unsers Gottes Gesetz, du Volk von Gomorra! (Jeremia 23.14) (Klagelieder 4.6) 11 Was soll mir die Menge eurer Opfer? spricht der HERR. Ich bin satt der Brandopfer von Widdern und des Fetten von den Gemästeten und habe keine Lust zum Blut der Farren, der Lämmer und Böcke. (Psalm 50.8) (Sprüche 21.27) (Jeremia 6.20) (Amos 5.22) 12 Wenn ihr hereinkommt, zu erscheinen vor mir, wer fordert solches von euren Händen, daß ihr auf meinen Vorhof tretet? 13 Bringt nicht mehr Speisopfer so vergeblich! das Räuchwerk ist mir ein Greuel! Neumonde und Sabbate, da ihr zusammenkommt, Frevel und Festfeier mag ich nicht! 14 Meine Seele ist feind euren Neumonden und Jahrfesten; ich bin ihrer überdrüssig, ich bin's müde zu leiden. 15 Und wenn ihr schon eure Hände ausbreitet, verberge ich doch meine Augen vor euch; und ob ihr schon viel betet, höre ich euch doch nicht; denn eure Hände sind voll Blut. (Sprüche 15.29) (Jesaja 59.1-3) (Johannes 9.31) 16 Waschet, reiniget euch, tut euer böses Wesen von meinen Augen, laßt ab vom Bösen; (Joel 2.12-13) (Micha 6.6-8) 17 lernet Gutes tun, trachtet nach Recht, helfet dem Unterdrückten, schaffet dem Waisen Recht, führet der Witwe Sache. (1. Samuel 15.22) (Jesaja 1.23) (Jeremia 7.3-7)
trance3008 schrieb:Muhammad ist der Gesandte Allahs. Und die, die mit ihm sind, sind hart gegen die Ungläubigen, doch barmherzig zueinander
es sind schon viele Ungläubige gläubig geworden, aber wie können Ungläubige irgendwann gläubig werden , wenn sie zuvor enthauptet werden? Weil Isis sich erhöht , und Gottes Entscheidungen wegnimmt.

LG Euch


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 02:30
@leserin


leserin schrieb:Aber laut dem Koran , wird mit Todesstrafe und Verstümmelungen gemordet. Scharia. Man glaubt , amn muss selbst richten .
Auch in nichtislamischen Ländern gibt es leider Todesstrafe und Folter!!!
leserin schrieb:der islamische Staat , mordet .. nicht mehr nicht weniger, wir sahen die Köpfungen und , und und.. in den Nachrichten. Obwohl, sie die alten Bücher kennen , die Thora.. und es steht deutlich , Du sollst nicht morden.
Habe die Videos gesehen. Köpfungen waren nicht zu sehen, aber mit Messern angedeutet. ich habe auch einiges mehrdarüber herausgefunden, fall es dich interessiert:

https://wst.siteintelgroup.com/

Diskussion: IS-Enthauptungen: Fake? (Beitrag von snafu)


Die meisten menschen werden leider durch westliche Staaten und deren Konflikten ermordet, mit geweihten Waffen. In God we trust!
leserin schrieb:Das ist nicht Gottes Wille, deswegen ist der Islam keine friedliche Religion, zumindest nicht so , wie der IS ihn auslebt.
IS ist NICHT Islam!!!
Wusstest du, dass sich die meisten islamischen Vereinigungen von IS distanzieren?


Kommt es dir nicht komisch vor, dass IS sich NICHT in den Palestina Genozid eingemischt hat? wo Is-rael 2000 Menschen getötet hat,die Hälfte davon frauen und Kinder?

Kommt es dir nicht komisch vor, dass IS hauptsächlich andere Moslems tötet?

...dass sie mit den Toyotas herumfahren, die die Amis im März an die "guten Rebellen" geliefert haben?


WER ist IS in real?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 03:09
IS ist ist von denn CIA MOSSAD gesponsert ;)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 04:33
@trance3008

aber warum sind dann so viele muslime gegen den IS?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 07:00
JPhys2 schrieb:Interessanterweise haben wir auch Haare an den genitalien. und das sind genau die Körperteile die die meisten menschen unbedingt bedecken wollen...Ich zitiere mal "Das ist als würde man Gott verbessern.. "
snafuvor 4 Stunden
@leserin


leserin schrieb:

Aber laut dem Koran , wird mit Todesstrafe und Verstümmelungen gemordet. Scharia. Man glaubt , amn muss selbst richten .

Auch in nichtislamischen Ländern gibt es leider Todesstrafe und Folter!!!


Habe die Videos gesehen. Köpfungen waren nicht zu sehen, aber mit Messern angedeutet. ich habe auch einiges mehrdarüber herausgefunden, fall es dich interessiert:

https://wst.siteintelgroup.com/

Diskussion: IS-Enthauptungen: Fake? (Beitrag von snafu)


Die meisten menschen werden leider durch westliche Staaten und deren Konflikten ermordet, mit geweihten Waffen. In God we trust!



IS ist NICHT Islam!!!
Wusstest du, dass sich die meisten islamischen Vereinigungen von IS distanzieren?


Kommt es dir nicht komisch vor, dass IS sich NICHT in den Palestina Genozid eingemischt hat? wo Is-rael 2000 Menschen getötet hat,die Hälfte davon frauen und Kinder?

Kommt es dir nicht komisch vor, dass IS hauptsächlich andere Moslems tötet?

...dass sie mit den Toyotas herumfahren, die die Amis im März an die "guten Rebellen" geliefert haben?

WER ist IS in real?
Ja, die Todesstrafe gibt es auch in den USA. Nur wird sie dort nicht im namen gottes oder wegen verbrechen gegen dem glauben verhängt...

Bitte, komm hier nicht mit den üblichen Verschwörungstheorien an... Es gibt genug Bilder in Netz von Enthauptungen dieser "Gotteskrieger".

Das IS nicht Islam ist sagst Du! IS ist die 1:1 auslegung des Korans! Sie töten andere Moslems weil diese sich nicht an den Koran halten wie sie es wünschen. Deshalb töten sie andere Moslems! Verhöhn doch bitte die Opfer dier Bestien nicht...

Du fragst wieso sie Israel angegriffen haben? Vieleicht weil sie innerhalb kürzester Zeit von Israel plattgemacht würden? Irak und Syrien sind da weitaus unproblemathischere Realitäten...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 09:40
Ist der IS der Islam?
Ist der Ku Klux Klan das Christentum?
Stehen die Mönchen in Myanmar für den Buddhismus?
Warum greifen sich hirnbefreite Wesen irgendeine extreme Gruppe heraus um daran ihre Religionskritik festzumachen?
Was ist, um beim gewählten Beispiel zu bleiben, mit den Milliarden Muslimen, die nicht militant sind?
Was machen die Christen falsch, die nicht im Klan sind?
Ist der Buddhismus wirklich nicht mehr als das, was die Mönchen in Myanmar vorleben?
Kinder, Kinder ist euch die hier vorgelebte Einfalt nicht mal langsam peinlich?

Dann gibts noch die Helden, die sich bei jedem mal "töten", das sie im Koran finden, aufs Neue bestätigt sehen, was Allah doch für eine gewalttätiger Gott ist. Das kann natürlich nur funktionieren wenn man gekonnt ausblendet was der rassistische Christengott im Laufe seiner Arbeitszeit so alles weggemetzelt hat. Klappt aber bei diversen Usern anscheinend ganz hervorragend.
Was ist denn in euren Augen das Entscheidende?
Irgendwelche Buchstaben, Sätze und/oder Geschichtchen in irgendwelchen "heiligen" Büchern, oder das, was die überwiegende Mehrzahl der Gläubigen draus machen?
"Dass es extremistische Honks unter dem Deckmantel jeder Ideologie gibt muss hier doch hoffentlich nicht noch extra) erklärt werden.

"Die Muslime müssen sich vom IS distanzieren", oft gehört.
Das haben sie schon.
Nicht plakativ genug?
Wie oft wart ihr auf der Strasse als die Basken bombten oder in Irland der Protestant den Katholiken erschoss (und umgekehrt)?
Ich war nicht einmal deswegen auf der Strasse (ihr wohl auch nicht), aber die Muslime hier sollen gefälligst 24/7 ihrem Unmut über den IS Luft machen?
Einfach mal drüber nachdenken.

"Ja aber der meiste Terrorismus kommt momentan von den Muslimen."
Da sind wir dann bei der absoluten intellektuellen Bankrotterklärung, dem Schwanzvergleich. Auch hier wird ausgeblendet, wie die tollen Christenmenschen, gerne auch mit Segen von oben, sich durch die Weltgeschichte gemetzelt haben. Da muss man die Zeitlinse schon recht eng stellen um die Muslime in die Poolposition zu bringen.
Betrachte ich die Opferzahlen des muslimischen Terrors in Deutschland in den letzten Jahrzehnten, dann ist es wohl wahrscheinlicher an einem Blitzschlag zu sterben (ungefähr 5 Tote/Jahr) als bei einem muslimischen Terroranschlag.
Übrigens, gegen Blitzschläge helfen auch keine Hasskäppchen.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 10:33
snafu schrieb:IS ist NICHT Islam!!!
Wusstest du, dass sich die meisten islamischen Vereinigungen von IS distanzieren?
ich schrieb doch .. , sie mißbrauchen den Islam. Es gibt viele , die leben den Islam friedlich, die nehmen sich , das gute aus dem Koran.. , ältere Menschen, ich kenne da auch einige.

sie beruhen sich aber auf dem Islam. Sie stellen sich höher , weil sie denken, dass Gott , das so will , weil es so im Koran steht .

Was die Videos mit den Köpfungen betrifft..,
da brauchst nur auf You tube , suchen .., dann findet man den link, wo die Köpfungen zu sehen sind..

und das ist nicht fake. Ich hab das Video vollständig gesehen. die Enthauptung von Peter Kassig ist nicht drauf zu sehen , aber die Soldaten , die nebeneinander gekniet haben. Deren Enthauptung ist vor der Kamera komplett gefilmt.

LG Dir
Tankster schrieb:Ja, die Todesstrafe gibt es auch in den USA. Nur wird sie dort nicht im namen gottes oder wegen verbrechen gegen dem glauben verhängt...
Ich bin auch gegen Todesstrafe..

@snafu
lies mal
Tankster schrieb:Das IS nicht Islam ist sagst Du! IS ist die 1:1 auslegung des Korans! Sie töten andere Moslems weil diese sich nicht an den Koran halten wie sie es wünschen. Deshalb töten sie andere Moslems! Verhöhn doch bitte die Opfer dier Bestien nicht...
1 und 1 Auslegung..
ist nur so eine Sache , ob die Auslegung so richtig ist . Wenn Gott sagt : Du sollst nicht morden und er eines Tages richtet , warum sollten wir dann hier auf der Erde schon in der Lebenszeit richten müssen, richten, dem wir gar nicht gewachsen sind. Sie mißbrauchen , den ISlam, und den Koran. so seh ich das. Wo steht denn, dass man kindern , bei lebendigen Leib , Organe entnimmt für den Handel?

LG Dir


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 10:35
@leserin
Zyklotrop schrieb:. Das kann natürlich nur funktionieren wenn man gekonnt ausblendet was der rassistische Christengott im Laufe seiner Arbeitszeit so alles weggemetzelt hat. Klappt aber bei diversen Usern anscheinend ganz hervorragend.
Und dann antwortest du nichtmal auf den Beitrag #Scheuklappen


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 10:42
Warum der ganze Sarkasmus? Ich habe doch klar und deutlich meinen Standpunkt festgelegt. War das alles für nichts? Da kommt die "leserin" und "liest nicht". Vielleicht sollte sie sich "nicht leserin" nennen oder "armleuchterin". Diese unfassbare Dummheit überall...

Das wäre so als würde ich Jude, große Nase und Gier in einen Satz bündeln... Das wäre DUMM.

http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/hetz-rede-direkt-vor-dem-papst-besuch-38752406.bild.html
„Jene, die von außen in die islamische Welt kommen, mögen Öl, Gold und Diamanten, sie mögen billige Arbeitskräfte, und sie mögen Zwist und Streit. Aber, glauben Sie mir, uns mögen sie nicht.“
Das ist HETZE nach Meinung der Bild-Hetzer. Ich mag den Mann selbst nicht, aber lügen brauche ich über ihn auch nicht.

Ich hab echt kein Bock auf euch. Ihr spielt einfach nicht in meiner Liga.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 10:44
@leserin Du hast es ja so oft wiederholt, jetzt zeig mir einen Koranvers, der das Töten unschuldiger befiehlt. Ganz ehrlich wenn ich die Beiträge lese krieg ich das Kotzen, von Wegen ich kenne Muslime, die keine Terroristen sind, die nehmen nur das Gute aus dem Koran und sind ältere Menschen, du widerst mich an.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 10:46
@Firdaus Bitte lass gut sein... Gibt einfach Leute die können nicht verstehen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Sollen sie glauben was sie wollen.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pastafari34 Beiträge