weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 13:49
--- Freiheit ---

Hallo @snafu,

Danke für deine Antwort. Daraus könnte ein Dialog werden :-)

Ich näher mich mal vorsichtig an.

Einige Punkte wollen anscheinend wiederholt besprochen werden.
Wiederholungen können sinnvoll sein, wenn es darum geht,
Dinge gründlicher zu erörtern, um sie auf- oder abzuschließen.

Ich möchte es gleich vorab sagen.

Für mich macht es nur Sinn, wenn ich merke,
dass man einen Dialog anstrebt, bzw. auf einen Dialog aufbaut.

Ein Dialog setzt zwingend voraus, dass man eine gemeinsame Grundlage schafft,
auf die man dann weiter aufbauen kann, um sie zu erörtern. Das ist selbstverständlich auch
bei verschiedenen Weltbildern möglich. Man kommt durch den Dialog (gemeinsam)
zur Einsicht, dass es Übereinstimmungen gibt, aber evtl. auch Orte,
wo sich möglicherweise die Wege trennen.

Wir sollten die Begrifflichkeiten klären (siehe vorige Unterredung):
eisenhans schrieb:snafu schrieb:
Ist es Gott ist es Satan, denn Gott ist Satan und Satan ist Gott.
Ganz einfach und höchst kompliziert.
Meine Antwort:
snafu schrieb:flam schrieb:
Du sprichst hier vermutlich eine Wahrheit aus.
Wobei die Mehrheit es mißverstehen wird,
weil der Begriff "Gott" in Wirklichkeit ungeklärt ist.

Um es an dieser Stelle zu verdeutlichen:
Es gibt mehrere Gottheiten, bzw. Kräfte, die diesen Status in Anspruch nehmen.
Vielleicht können wir uns darauf verständigen, es wie folgt zu bestimmen:
Es gibt dem Menschen übergeordnete Kräfte.
Wir wollen uns den höchsten Kräften annähern und sie gut unterscheiden.
Flam aus dem Off
(Ich kann an dieser Stelle nur allen Bibelforschern raten, es einmal so zu versuchen, dass man bestimmte 'Namen' ersetzt. Nicht um willkürlich zu handeln, sondern um die Inhalte deutlicher hervortreten zu lassen.

Viele Wörter sind sehr stark besetzt, teilweise fremdbesetzt worden, so dass die eigentliche Kraft, nicht mehr durch das ursprüngliche Wort sichtbar wird. So, als ob man ein Hinweisschild (zur Herberge) verstellt hätte, und es schließlich in eine ganz andere Richtung weist.

Stellt euch vor, ihr würdet zum Wort 'Liebe' immer geschlagen werden. Irgendwann seit ihr so konditioniert, dass ihr das Wort 'Liebe' nur noch mit ihrem Gegenteil in Verbindung bringen könnt.
Das ist grausam! Jetzt stellt euch mal vor, ihr sprecht so einem Menschen dieses Wort aus.

Ich hoffe, es ist euch jetzt klarer geworden, worauf ich hinaus möchte. Es kommt selbstverständlich auf die Inhalte an! Deswegen hat Jesus gesagt: "Ein guter Baum, wird gute Früchte darreichen." Diese Wahrheit ist bei einem Orangenbaum leicht zu greifen - wortwörlich: sie zu pflücken. Ein Orangenbaum wird nie Datteln spenden.

Bei den Wahrheiten, die den Stoff verlassen, ist es sehr viel schwieriger, diese immer eindeutig zu erkennen, weil man sie nicht mehr greifen kann, wie eine Orange in der Morgensonne, so dass man sie in der Hand hält. Die Sonne geht uns noch immer auf. Sie ist noch eine unverstellte Größe.

Die Welt, so wie wir sie vor uns haben, ist bereits zu einem sehr großen Teil verstellt und manipuliert worden, so dass man die wahren Ursprünge immer schwieriger ausmachen kann.
Nehmt z.B. die Genmanipulationen und die gesamte Forschung, die in die Klontechnik zielt. Es hat aber nicht nur eine Manipulation auf stofflicher Ebene stattgefunden, sondern auch auf Metaphysischer Ebene!)
Darum möchte ich die höchsten Kräfte so bezeichnen:
1) Die Quelle (Quellkraft)
2) Widerstrebende Kräfte

(Denn aus der Bibel geht eindeutig hervor - und wir befinden uns im thread: "Was steht wirklich in der Bibel" - dass es mehrere Götter (Gottheiten) gab/gibt und angebetet worden sind. Sonst würden bestimmte Gebote auch keinen Sinn ergeben. Zum Beispiel das 1. Gebot aus dem AT. Aber das nur am Rande. Es ist halt mühselig, wenn man bestimmte Dinge, so wie sie nun mal vorliegen, nicht als Grundlage annimmt, die nachweislich in der Schrift zu finden sind.

Es geht mir also hier nicht darum, ins "Blaue" hineinzuphilosophieren, sondern mit den Dingen gedanklich zu arbeiten, wie wir sie WORTWÖRTLICH auch in der Bibel finden. Und in selbiger wird von mehreren Bezugsgrößen gesprochen, die den Status eines Gottes für sich in Anspruch genommen haben. Ob wir damit einverstanden sind, dass ist eine ganz andere Sache.)

Darum lassen wir entweder den Begriff Gott weg (weil er im Kontext nur verwirrt)
oder wir verleihen besagten übergeordneten Kräfte den gemeinsamen Status einer Gottheit.

Denn entscheidend, sind die dahinterstehende Größen!
Hier geht es um die höchsten übergeordneten Kräfte (und ihre Wesenheiten).


Meine Ansicht ist nun diese:

1) Die Quelle
Aus ihr ist die Schöpfung hervorgegangen. Sie birgt als einzige Kraft die umfängliche Wahrheit.
Sie gebar den Kosmos (Ordnung) und spendet Freiheit.
2) Der Widersacher (die größte widerstrebende Kraft, welche ihre Freiheit mißbraucht)

Zu 1)
Es gab/gibt Kräfte (Geschöpfe), welche der Wahrheit und damit auch der Ordnung treu verblieben sind.

Zu 2)
Es gab/gibt Kräfte (Geschöpfe), welche dem Widersacher gefolgt sind und ihre Freiheiten mißbrauchen


---
3) Der Mensch ...
---

Zum Menschen komme ich gerne, wenn wir uns auf eine Grundlage verständigt haben.

Gruß Flam


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:13
@eisenhans
finde Deine Grundlage sehr gut, kann da bestens mitgehen :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:20
@eisenhans
Wow .... halte mich andächtig zurück und warte ab, was kommt ...


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:21
@2Elai
Ok, ich nehm mal auf der Zuschauertribüne platz


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:25
@so-ist-es
Popcorn gefällig ... ich hab´ auch buntes dabei :)


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:27
Danke für euer feedback @2Elai @so-ist-es @Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:34
snafu schrieb:
Ist es Gott ist es Satan, denn Gott ist Satan und Satan ist Gott.
Ganz einfach und höchst kompliziert.

@snafu

Agathon schrieb :
"Wenn man Gott (oder die Bezugsgröße ) als Einheit anerkennt, so gibt es in Gott weder gut noch böse. Gott vereinigt alle Möglichkeiten in sich.

Sehe ich da eine Art Übereinstimmung in der Grundposition, nur eine andere Ausdrucksweise ....... ???


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:34
@eisenhans
@so-ist-es
@Optimist

Oha, die würdige Snafu ist im Anmarsch ...


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:35
@agathon2
agathon2 schrieb:Sehe ich da eine Art Übereinstimmung in der Grundposition, nur eine andere Ausdrucksweise ....... ???
flüster .... "ja, ganz genau so ist es ... wohl das 1. mal in der Geschichte der Menschheit ..."


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:35
sorry - hab das Zitieren noch nicht richtig gelernt :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:35
@Optimist
@eisenhans
@2Elai
@agathon2
....
... Und warum machst Du dann einen Unterschied zwischen Gott und Satan wenn es darum geht, bei wem man eine Wahlmöglichkeit hat und bei wem nicht?

Da bin ich dann für Gleichberechtigung -> entweder man hat bei beiden KEINE Wahl, ODER man hat bei beiden EINE Wahl. So nun bitte ich Dich um Deine Entscheidung ;)
Du siehst das so, dass man bei Gott eine Wahl hat und extra auch bei Satan eine Wahl hat.
Doch wenn Gott Satan IST, dann ISt die Wahl immer nur, eine innere Entscheidung, die man mit seinem ganzen bewussten Herzen vertreten kann. Es sind zwei Aspekte der gleichen Kraft.

Ein Soldat zB der einen Befehl ausführt, hat keine Wahl, denn er ist auch damit einverstanden, keine Wahl zu haben.

Ein freier Mensch jeoch, hat eine Wahl, die der Soldat als Empfehlsempfänger und Ausführer nicht in Anspruch nimmt. Der freie bewusste Mensch entscheidet mit seinem Herz. und deshalb immer nach göttlichen Willen, Gott/Satan.... Höchster spirit.

Es ist der Mensch. :)


bis später, muss jetzt weg. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:42
@snafu
snafu schrieb:Ein Soldat zB der einen Befehl ausführt, hat keine Wahl, denn er ist auch damit einverstanden, keine Wahl zu haben.
... WENN er (mit dem Befehl) einverstanden ist ;)

Wenn er dies jedoch NICHT ist, hat er die Wahl zwischen Befehl ausführen oder diesen verweigern.

Was ich die ganze Zeit schon meinte: Man hat IMMER und in jedem Falle eine Wahl.
So auch bezogen auf Gott und Saten (selbst wenn Satan=Gott und umgedreht WÄRE ;) )
snafu schrieb:Ein freier Mensch jeoch, hat eine Wahl, die der Soldat als Empfehlsempfänger und Ausführer nicht in Anspruch nimmt.
Das sagst DU. Wenn ich Soldat wäre und auf einen Menschen schießen müsste, würde ich zumindest vorbei schießen und somit meinen Befehl indirekt verweigern.
snafu schrieb:Der freie bewusste Mensch entscheidet mit seinem Herz. und deshalb immer nach göttlichen Willen,....
Richtig. Der Saldat könnte dies auch, er müsste dann halt nur mit den Konsequenzen leben.
Weil ihm diese zu hart erscheinen, wird er wohl dann doch eher den Menschen erschießen ;)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:45
@Optimist
@snafu
Ich glaube Snafu meint einen der sich freiwillig als Soldat gemeldet hat und demnach weis , daß es eine Befehlsstruktur gibt die man beim Eintritt anerkennt


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 14:48
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:die man beim Eintritt anerkennt
okay, hast Recht, so wirds wohl gemeint sein ;)

Da ist es dennoch so, dass der Soldat zumindest VORHER (ehe er Soldat geworden ist), eine Entscheidungsmöglichkeit HATTE.

Und ich stehe nach wie vor zu meiner Meinung, dass er selbst nach dieser Entscheidung, also als Soldat, NOCH die Entscheidungsmöglichkeit HAT, ob er wirklich den Menschen erschießen will...
... falls er in DEM Moment merkt, dass er es doch nicht übers Herz bringt (natürlich hat er dann die entsprechenden Konsequenzen zu tragen)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 15:37
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Ich glaube Snafu meint einen der sich freiwillig als Soldat gemeldet hat und demnach weis , daß es eine Befehlsstruktur gibt die man beim Eintritt anerkennt
Oh, ja, ich habe Soldaten(Seelen) kennengelernt. Sie genießen die Befehlshierarchie.
Das hat nichts mit Dummheit oder Verantwortungslosigkeit zu tun, denn dumm sind die Soldaten nicht und verantwortungslos eigentlich auch nicht.
Alles verlagert sich auf "feste Positionen". Da ist nicht viel Freiraum für eigenes Denken/Fühlen/Kreativität oder Individualität. Es ist eine 1-"Heer-Seele", die "befehligt" und "ausführt".

Die Verantwortung dafür übernimmt der jeweilige "BenBen" (Abschlußstein auf der Pyramide).
Alle sind glücklich ... bis dann, wenn man vom Einsatz zurückkehrt. Dann ist es oft zu spät.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 15:45
@2Elai

Übrigens ,da du den BenBen erwähnst,daß ist "Haus".
In Heliopolis gabs so ein "BenBen in dem der Ursprung der Menscheit verzeichnet war.




(Leider habe das Buches nicht mehr,war in Englisch aus USA,habs zurückgeschickt da nicht mir gehörte,kann deshab auch nichts weite zu sagen.War ein Wissenschaftler der das sagte.)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 15:48
@so-ist-es
Oh, das ist interessant, da ich gehört habe, daß die Spitze einer Pyramide tatsächlich in Amerika sich befindet. Wo? Möglicherweise in einem Museum, oder bei einer Gruppe von Illuminaten, lol.

Welch Interesse an der Menschheit ...!


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 17:20
Hab von @so-ist-es
ein Ava geschenkt bekommen und will wissen, ob es sich zeigt ... offtopic
Ja, ich weiß, doch ich bin so neugierig ... muß gleich testen ...

Nicht nur das Interesse an der Menschheit ist groß, sondern auch das Interesse der Menschheit ist groß ....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 17:26
@2Elai
Schade, ich seh Deinen Avatar nicht, wo hat ers ich versteckt? ;)


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

08.04.2013 um 17:27
ich seh auch nix -.-


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden