Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:02
Herrlichten guten Morgen, lieber Optimist :)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:12
@2Elai:
snafu:
Der Körper ist das gefängnis des Geistes. Die Schlacke der Materie geboren um zu verrotten....

-->2Elai:
Das ist ein Punkt, der in der menschlichen Realität nicht so leicht in´s Gleichgewicht gebracht werden könnte: Körper ablehnen oder Körper vergöttern .... wo ist die Mitte?
In beiden Extremen war ich schon. Brachte beides nix ein. Beides führt mich an die Wand.

Wir könnten einen "anderen" Körper haben, nach diesem Ableben. Wir könnten einen Körper haben, der wandelbar ist. Nicht so, wie der "fleischige" Körper, der Essen und Trinken braucht und alt und/oder hässlich wird, sondern einen Körper, der völlig FREI ist von der Abhängigkeit eines typisch-irdischen Umfeldes.

Das, was wir mit irdisch-körperlichen Augen sehen ist zwar eine ganze Menge, doch könnten wir mit den Herzen auch noch hin-"gucken".

Z. B. in diesem Thread sieht keiner den anderen (körperlich). Wir müssen mit unseren Herzen schauen, um das Wesen (des Menschen Geist und Seele) hinter den Sätzen zu erkennen.

Will jemand dennoch nur durch die materiellen Augen sehen (das, was die Worte rein grammatikalisch bedeuten), dann könnte diesem "grammatik-rationalen" Menschen das Wesentliche hinter den Worten verborgen bleiben.
Diese Gedanken werde ich mir abspeichern. Die sind einfach zu schön, um im Nirvada zu verschwinden. :)



Auch das finde ich, sind sehr gute und plausible Schlussfolgerungen:
snafu:
Ich denke , das hat was mit `Dualität´ zu tun..man kann nur beide Seiten nennen , um die Mitte zu `umschreiben´...

-->2Elai:
Die Bibel beschreibt immer wieder 2 Seiten. Extreme Seiten .... und nur einen Fingerwisch zeigt sie auf die Mitte.

Die Hermetik weist grds. darauf hin, daß das "Pendel" ausschlägt. Von einer Seite auf die gegenüberliegende. Würde das Pendel in der Mitte "verharren", dann gäbe es keine Bewegung mehr.

So müßte theoretisch und praktisch ein Pendel-Punkt jedoch nicht unbedingt die alleinige, ruhende Mitte sein, sondern es könnte sich das Pendel auch mittig im Kreis bewegen ... oder in Bewegung sein; vorstellbar anhand einer Spirale.

Angeblich "fliegen" alle Planeten spiralförmig durch den Kosmos. Da dreht sich kein einziger Planet stets um denselbigen Punkt (im Raum) im Kreis oder bleibt stehen in einer Mitte.
---------------------------------------------------------------------------

snafu: Körper erkennen als Sichtbarkeit der Idee Gottes in uns.... ? :)

-->2Elai:
Ja, so könnte man die körperliche Natur des Lebendigen formulieren.
Gottes Idee könnte (durch uns/die Materie) sichtbar sein. Wir sehen und wir werden gesehen.

Und das, was der Mensch in seinem Eigenwillen sieht, bzw. sichtbar MACHT, das ist lediglich der Wille des Menschen, ....
Möglicherweise könnten wir den Körpern, der Materie eine neue (Ur-)Wertigkeit geben, indem wir herausfinden, wie "wichtig" ein Körper wirklich für jeden Einzelnen ist.

Doch wie funktioniert das im Alltag?
Wenn man nach der Bibel geht, dann könnte es nur über das HERZ funktionieren. Nicht über den Wert oder das Ansehen und der Macht von Euro, Dollar oder Rubel.
-------------------------------------------------------------------------

2Elai: der Körper nimmt es an und auf, was der Geist so "zündelt und kocht".
-------------------------------------------------------------------------

2Elai: Da erinnere ich mich an einen Satz, den Snafu vor langer Zeit mal geschrieben hat:
Wir sind jetzt schon "TOT".
...
Wenn die Herzen blind und taub sind, dann hilft das körperliche Auge auch nicht weiter. Wenn das herzlich-geistig-sinnliche Auge geblendet ist, dann nimmt man nicht mehr viel Lebendiges um sich herum wahr.

Wir leben vlt. gerade in einer Zeit, wo wir durchaus zwischen Lebendigkeit und Totsein unterscheiden könnten.
@AnGSt:
AnGSt schrieb:Das Leben ist eine Krankheit. Ihre Inkubationszeit beträgt 9 Monate und sie endet in den meisten Fällen tödlich.
Auch sehr schön und humorvoll gesagt :D
----------------------------------------------------------------------------------

Diese schönen Aussagen waren es mir jetzt wert, noch mal in komprimierter Form auf die neue Seite zu bringen. :)


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:29
Erstmal guten Morgen

@snafu

Bitte trage auch ein, Wen du zitierst..

@Optimst
Optimist schrieb:snafu:
Ich denke , das hat was mit `Dualität´ zu tun..man kann nur beide Seiten nennen , um die Mitte zu `umschreiben´...
Ich dachte, du warst gestern `anwesend´ ...

Den Satz habe ich geschrieben.
Firechild schrieb:
Immer gut, Sätze auf ihren Umkehrschluss zu testen ;)

Ich denke , das hat was mit `Dualität´ zu tun..man kann nur beide Seiten nennen , um die Mitte zu `umschreiben´...
auf Seite 306, 23.56 Uhr


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:31
White_rose schrieb:Ich denke , das hat was mit `Dualität´ zu tun..man kann nur beide Seiten nennen , um die Mitte zu `umschreiben´...
Man kann auch sagen: Gold.


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:31
@Optimist

Dann korrigiere doch bitte deine `komprimierte Form´.. :)


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:32
@AnGSt

Es geht Nicht um die Auslegung, sondern darum, die Tatsachen auch richtig zu nennen.. ;)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:33
@White_rose

Versteh ich nicht ganz wie sich das auf Gold bezieht. Gold hat tatsächlich Eigenschaften der Mitte.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:35
@White_rose

snafu:
Ich denke , das hat was mit `Dualität´ zu tun..man kann nur beide Seiten nennen , um die Mitte zu `umschreiben´...

...
Den Satz habe ich geschrieben.
Ja, entschuldige, da ist mir ein Fehler unterlaufen. Natürlich ist mir bewusst, dass Du es warst.
Kann aber leider das vorhergehende Posting nicht mehr korrigieren (das ist immer nur 3 Minuten lang möglich).

Aber nun habe ich es hiermit bestätigt und hoffe, Dich damit habe versöhnen können :)


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:38
@AnGSt

das mag ja sein.. mir ging nur darum, dass @Optimist eine Zusammenfassung gepostet hat, in der stand, dass @snafu das geschrieben hätte.
@Optimist schrieb:


snafu:
Ich denke , das hat was mit `Dualität´ zu tun..man kann nur beide Seiten nennen , um die Mitte zu `umschreiben´...

-->2Elai:
Die Bibel beschreibt immer wieder 2 Seiten. Extreme Seiten .... und nur einen Fingerwisch zeigt sie auf die Mitte.

Die Hermetik weist grds. darauf hin, daß das "Pendel" ausschlägt. Von einer Seite auf die gegenüberliegende. Würde das Pendel in der Mitte "verharren", dann gäbe es keine Bewegung mehr.

So müßte theoretisch und praktisch ein Pendel-Punkt jedoch nicht unbedingt die alleinige, ruhende Mitte sein, sondern es könnte sich das Pendel auch mittig im Kreis bewegen ... oder in Bewegung sein; vorstellbar anhand einer Spirale.

Angeblich "fliegen" alle Planeten spiralförmig durch den Kosmos. Da dreht sich kein einziger Planet stets um denselbigen Punkt (im Raum) im Kreis oder bleibt stehen in einer Mitte.
Mir geht es gerade nur um die Richtigstellung der Tatsachen, wer was geschrieben hat.
Und schliesslich kommt der Satz von mir in dieser Zusammenfassung vor, und gleichzeitig wird ignoriert, dass ich das schrieb. Sowas mag ich nicht.


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:39
@Optimist

Schon ok. :) Vergeben und vergessen :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 12:40
@White_rose
White_rose schrieb:und gleichzeitig wird ignoriert, dass ich das schrieb. ...
Ich habe es nicht absichtlich ignoriert, ich kam nur nicht sofort dazu mitzulesen und Dir ein Feedback zu geben, weil ich vorhin beschäftigt war. :)
White_rose schrieb:Vergeben und vergessen :)
alles klar :)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 13:02
An die geneigten Christen hier: Wie deutet ihr denn die Eucharistie? Seht ihr da etwas Symbolisches darin?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 13:06
@libertarian
ja, ich sehe das eigentlich nur symbolisch (evtl. als ein Ritual) und zum Zwecke des Gedenkens.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 13:09
@Optimist
Optimist schrieb:Abschließend möchte ich fragen, gibt es gesicherte Erkenntnisse, was zuerst da war - Thora, oder Gnosis? Die Einen sagen ja so, die Anderen so.
Snafu z.B. sagt
Die Gnosis stammt nachweislich erst aus dem 1.bzw 2. Jahrhundert,vorher existieren zumindest keine Schriften.Die Gnosis im Mittelmeerraum war eine intellektuelle Gegenreakton auf das Christentum.

(Ich höre jetzt schon den folgenden Donner :D)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 13:09
@Optimist
Inwiefern siehst du es symbolisch? Erkennst du darin eine esoterische Botschaft? Was bedeutet für dich das Blut Christi und was der Leib Christi, derer man gedenkt und symbolisch auch zu sich nimmt?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 13:11
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Die Gnosis stammt nachweislich erst aus dem 1.bzw 2. Jahrhundert,vorher existieren zumindest keine Schriften.Die Gnosis im Mittelmeerraum war eine intellektuelle Gegenreakton auf das Christentum.
Aha, damit wird meine Vermutung bestätigt.
so-ist-es schrieb:(Ich höre jetzt schon den folgenden Donner :D)
Von mir gibts keinen, sondern nur freudigen Trommelwirbel :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 13:14
@libertarian
libertarian schrieb:Inwiefern siehst du es symbolisch? Erkennst du darin eine esoterische Botschaft? Was bedeutet für dich das Blut Christi und was der Leib Christi, derer man gedenkt und symbolisch auch zu sich nimmt?
Im Prinzip so wie es in der Bibel beschrieben wird. Dort wird (wenn ich mich jetzt nicht irre) sinngemäß gesagt, dass der Wein das Blut Christi symbolisieren soll und das Brot den Leib...

Die Symbolik dahinter fasse ich so auf: man soll sich Jesus buchstäblich "einverleiben" -> sein Wesen und seine Denkweisen.
Sehe ich auch so ähnlich, wie wenn Liebende sich sagen: ich habe Dich zum fressen gern -> sie essen sich zum Glück auch NICHT tatsächlich ;)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 13:15
Apropos, ich habe etwas recherchiert und bin vor Kurzen darauf gestoßen, dass man INRI als Ignis Natura Renovatur Integra übersetzen könnte, was auf Deutsch Folgendes bedeutet: Das Feuer erneuert die Welt unaufhörlich. Weiterhin ist der Buchstabe Shin mit drei Zacken abgebildet, was die Trinität zum Ausdruck bringen könnte, die ich schon versucht habe mit dem Feuer zu verbinden, mit dem Feuer selbst als Viertes, welches in seiner reinen Form allen diesen Dreien unterliegt, jedoch aber eigentlich nicht wirklich ein Viertes damit darstellt. Dazu wurden auch interessante Vergleiche zum Dreizack Neptuns und Shivas gezogen. Na wie auch immer.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 13:17
@libertarian
libertarian schrieb:Das Feuer erneuert die Welt unaufhörlich. ....
Ja das Licht war mir auch über Nacht aufgegangen, dass eine Verbrennung ja eigentlich einen Reinigungsprozess darstellt.
Schon alleine, wenn man an tatsächliche Waldbrände denkt und die sich dadurch erneuernde Natur... :)


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

21.04.2013 um 13:18
@Optimist
Optimist schrieb:Die Symbolik dahinter fasse ich so auf: man soll sich Jesus buchstäblich "einverleiben" -> sein Wesen und seine Denkweisen.
Sehe ich auch so ähnlich, wie wenn Liebende sich sagen: ich habe Dich zum fressen gern -> sie essen sich zum Glück auch NICHT tatsächlich ;)
Ok. Aber welche Botschaft erkennst du denn nun genau dahinter? Du teilst mir bisher nur mit, dass du dahinter etwas erkennst und umschreibst es ein wenig. Einverleiben, sicher. Aber was einverleiben? Siehst du es denn so, dass man sich dort Jesu angleichen solle? Erkennst du nichts Detaillierteres dahinter?


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden