weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

11.03.2014 um 17:06
@pere_ubu
Dann stell ich hier noch den Vers aus der letzten Bibel hinzu.
42
Und Jesus sprach zu ihm: Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradies sein.
Wer das Wort Pardies mit "geistigem Reich" oder "Jenseits" gleichsetzt wird den Text
sicher leichtlich verstehen können.


melden
Anzeige
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

11.03.2014 um 18:53
Jesus sagte nirgends sonst: Wahrlich, ich sage dir "HEUTE".
Warum sollte er es denn ausgerechnet an dieser einen Stelle gebrauchen, wo er es ansonsten doch nie tat? Das ist eine ganz unübliche Redensart. Ausserdem versteht es sich ja von selbst, dass Jesus dies "Heute" sagte, wann denn sonst? Gestern? Oder erst Morgen?

Aber man sucht sich halt immer gerne die Leute heraus, die die eigene Meinung noch unterstreichen. Selbst wenn es eine besondere orientalische Redewendung oder Ausdrucksweise war, so kommt es aber eben darauf gar nicht an, sondern darum WAS Jesus damit sagen will! Und warum sollte Jesus diese angeblich orientalische Redewendung ausgerechnet nur an dieser einen Stelle benutzen, ich meine wenn das so üblich gewesen wäre und Jesus sich diesem Sprachbrauch bedient hätte, dann hätte er sie wohl weit öfters eingesetzt. Also gehe ich eher davon aus, dass das ein sich zurechtbiegen ist, damit wird wieder nur etwas passend gemacht, was ja sonst nicht passen würde. Und das liegt an der Lehre der Zeugen Jehovas. Da wird nicht an ein direktes Weiterleben der Seele nach dem Tode geglaubt, also darf so etwas Jesus natürlich nicht gesagt haben! Folglich wird das Satzzeichen einfach verschoben und der Sinn entstellt. Dadurch passt es dann wieder in die Lehre der Zeugen Jehovas. Und wann der Schächer am Kreuz nun endlich ins Paradies darf, wird aufs 1000jährige Reich verschoben... Muss ja Gott sei Dank nicht "Heute" sein...

Und wenn es noch so viele andere Stellen in der Bibel gibt, wo das Wort "Heute" vorkommt und es angeblich so üblich war, nach orientalischer Sitte, wo solche Redewendungen gebraucht wurden, ist es um so verwunderlicher, dass Jesus diese dann nur ein einziges Mal gebraucht haben soll und dann ausgerechnet in seiner Sterbestunde.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

11.03.2014 um 19:59
Hi @domitian
domitian schrieb: Und das liegt an der Lehre der Zeugen Jehovas. Da wird nicht an ein direktes Weiterleben der Seele nach dem Tode geglaubt, also darf so etwas Jesus natürlich nicht gesagt haben! Folglich wird das Satzzeichen einfach verschoben und der Sinn entstellt
Wenn die ZJ nicht an ein weiterleben nach dem Tod glauben, dann würde aber doch genau diese Stelle den glauben der ZJ widerlegen. Und da gibt es doch in der Bibel jede Menge stellen die von einem geistigen Reich nach dem ableben des Fleischleibes schreiben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

11.03.2014 um 21:03
Dann stelle ich auch mal noch meine Gedanken dazu rein, aus dem anderen Faden :)

Diskussion: Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht (Beitrag von Optimist)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 13:07
@Optimist




Diskussion: Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht (Beitrag von Optimist)


Anderer Ansatz

Jak 2,26 Denn wie der Leib ohne Geist tot ist,

Die Frage wäre ,kann der Geist sterben.
Daß ein Geist nicht stirbt ,sehen wir daran, daß der Teufel mit seinen Geistern lebend im Feuersee ewig weiter existieren wird.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 13:24
@Suchhund
hab hier Diskussion: Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht (Beitrag von Optimist) und im Nachfolgenden etwas zur - vermutlich - Unsterblichkeit des Geistes geschrieben. :)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 15:49
@Idu
Idu schrieb:Wenn die ZJ nicht an ein weiterleben nach dem Tod glauben, dann würde aber doch genau diese Stelle den glauben der ZJ widerlegen. Und da gibt es doch in der Bibel jede Menge stellen die von einem geistigen Reich nach dem ableben des Fleischleibes schreiben.
Genau so ist es auch. Diese Stelle widerlegt es ganz klar! Und eben deswegen wird in den Bibel der ZJ´ler das Satzzeichen an eine andere Stelle gesetzt und damit der Sinn geändert, damit´s wieder passt.

Aber wenn du schon weißt, dass es in der Bibel jede Menge Stellen gibt, die von einem geistigen Reich nach dem Ableben des Fleischleibes schreiben, wäre es sehr schön, wenn du wenigstens einige davon, die besonders aussagekräftig sind, auch mal hier posten würdest.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 17:46
ok
@domitian
ich beschränke mich mal auf dem Johannes sein Evangelium:

Kap. 1 Vers 15
15
Johannes gibt Zeugnis von ihm und ruft: Dieser war es, von dem ich gesagt habe: Nach mir wird kommen, der vor mir gewesen ist; denn er war eher als ich.
Kap. 3 Vers 36
36
Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.
Kap. 5 Vers 21 - 25
21 Denn wie der Vater die Toten auferweckt und macht sie lebendig, so macht auch der Sohn lebendig, welche er will.

22 Denn der Vater richtet niemand, sondern hat alles Gericht dem Sohn übergeben,

23 damit sie alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, der ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat.

24 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen.

25 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Es kommt die Stunde und ist schon jetzt, daß die Toten hören werden die Stimme des Sohnes Gottes, und die sie hören werden, die werden leben.
Kap. 8 Vers 12 - 14
12 Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

13 Da sprachen die Pharisäer zu ihm: Du gibst Zeugnis von dir selbst; dein Zeugnis ist nicht wahr.

14 Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Auch wenn ich von mir selbst zeuge, ist mein Zeugnis wahr; denn ich weiß, woher ich gekommen bin und wohin ich gehe; ihr aber wißt nicht, woher ich komme oder wohin ich gehe.
Kap. 14 Vers 1 - 3
1 Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich!

2 In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn's nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten?

3 Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wieder kommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.
Quelle; Johannesevangelium

Also das ist jetzt nur mal so das wenige was ich auf die schnelle gefunden habe.
Aber die Stellen beschreiben alle Lebensbereiche des geistigen Reiches. Und wenn es
im geistigen Reich ein Leben gibt, dann sollte es ja logischerweise ein Leben nach dem
Körpertod geben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 18:07
Als Jesus Christus am Kreuz gestorben ist sagte Er:"Vater, in Deine Hände befehle ich meinen Geist!", und an anderer Stelle:"Er gab den Geist auf." also fuhr der Geist Jesu aus dem Körper und ging zum Vater, oder nicht? Meines Wissens nach umschreibt das Wort Paradies den Garten Gottes und wenn der Garten Gottes dort ist wo Gott selbst ist und Jesus im Geist direkt zum Vater, dann halte ich es auch für plausibel das der Geist des Schächers auch ins Paradies ging. Nur mal so sag..


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 18:18
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:"Er gab den Geist auf." also fuhr der Geist Jesu aus dem Körper und ging zum Vater, oder nicht?
joh 20
17 Spricht Jesus zu ihr: Halte mich nicht ! Denn ich bin noch nicht aufgefahren zum Vaterjoh 20
Erst nach seiner Auferstehung ging er in den Himmel zum Vater.
Bis dahin war er im Totenreich mit dem Schächer zusammen,wie er ihm gesagt hatte.
Ausserdem wurde Jesus vom Vater im Geist lebendig gemacht
1.Petr 3
18.aber lebendig GEMACHT nach dem Geist.
Was immer das auch heißen mag


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 18:28
Ja an diese Aussage habe ich auch schon gedacht doch es besteht auch die Möglichkeit das Jesus die leibliche Gestalt meinte und dessen Geist dennoch zuvor beim Vater war. Aber davon ab, da ich die Lazarus-Erzählung nicht für ein Gleichnis halte, mein ich dass das Totenreich auch schon in 2 Bereiche unterteilt ist und der Schoß Abrahams könnte vielleicht auch als Paradies von Jesus so benannt worden sein.

Wie gern würde ich griechisch können, dann wäre mir einiges klarer..


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 18:33
@Suchhund

Weiß nicht, ob Du in diesem Link was gelesen hattest, von dem ich hier sprach?
hab hier Diskussion: Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht (Beitrag von Optimist) und im Nachfolgenden etwas zur - vermutlich - Unsterblichkeit des Geistes geschrieben. :)
Dort beschrieb ich, wie ich mir das mit Jesu Himmelfahrt vorstelle.
Er gab den Geist auf." also fuhr der Geist Jesu aus dem Körper und ging zum Vater, oder nicht?

joh 20
17 Spricht Jesus zu ihr: Halte mich nicht ! Denn ich bin noch nicht aufgefahren zum Vater
joh 20
Erst nach seiner Auferstehung ging er in den Himmel zum Vater.
Könnte es nicht so sein, dass zwar sein Geist schon beim Vater war, aber sein geistiger Leib (den hatte er ja offensichtlich zu Lebzeiten schon) noch "schlief" und DIESER dann noch auffahren (auferstehen) musste?
Suchhund schrieb:Ausserdem wurde Jesus vom Vater im Geist lebendig gemacht
1.Petr 3
18.aber lebendig GEMACHT nach dem Geist....
Hier wird es doch auch gesagt, was ich meine: Er (der geistige Leib) wird NACH dem Geist lebendig gemacht. Also ERST der Geist, welcher zum Vater geht und Danach folgt der geistige LEIB.

Könnte es nicht SO sein?

@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:....doch es besteht auch die Möglichkeit das Jesus die leibliche Gestalt meinte
Genau das meinte ich. Hab Dein Posting jetzt erst gelesen, aber ich lasse meine Gedanken oben trotzdem mal so stehen. :)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 18:54
@Optimist
@BibleIsTruth
Die Spekulation mit dem Geist und dem geistigen Leib,der schon beim Vater war ist zwar Interessant,ist aber biblisch nicht belegbar.
Das einzigste was wir lesen ist, daß Jesus im Geist lebendig gemacht wurde und in diesem ins Totenreich ging um zu lehren.
Jesus selber ist erst am dritten Todestag mit seinem (die Engel sagten er sei Aufgestanden) Körper zum Vater gegangen.
Mehr gibt die Bibel nicht her.
Daraus kann man entnehmen, daß der Ort wo Jesus mit dem Schächer gemeinsam landete nicht der Himmel noch das (himmlische oder irdische) Paradies gewesen sein kann.
Daraus folgt,daß beide als Geistwesen unmittelbar nach dem Tode weiter lebten.
Die Einteilung von Geist und Geistkörper und materiellem Körper halte ich für Wahrscheinlich,aber nicht belegbar.
"lebendig gemach nach dem Geist"ist mir aber trotzdem nicht verständlich.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 19:06
@Suchhund
Suchhund schrieb:Die Spekulation mit dem Geist und dem geistigen Leib,der schon beim Vater war, ist zwar Interessant,ist aber biblisch nicht belegbar.

Das einzigste was wir lesen ist, daß Jesus im Geist lebendig gemacht wurde und in diesem ins Totenreich ging um zu lehren.
"Im Geist lebendig gemacht" -> wo steht das genau?
Andererseits steht doch auch, dass er seinen Geist seinem Vater übergab. Meinst Du er übergab einen toten Geist?
Hast Du nun mal meinen Link gelesen? Da hab ich doch darüber geschrieben...
Suchhund schrieb:Daraus folgt,daß beide als Geistwesen unmittelbar nach dem Tode weiter lebten.
Hier sagst Du es doch selbst - Jesu Geist lebte unmittelbar nach seinem Tod.
Jesus selber ist erst am dritten Todestag mit seinem ... Körper zum Vater gegangen.
Ja, schrieb ich doch - vermutlich ist sein geistiger Körper gemeint.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 19:19
@Optimist
Optimist schrieb:"Im Geist lebendig gemacht" -> wo steht das genau?
Andererseits steht doch auch, dass er seinen Geist seinem Vater übergab. Meinst Du er übergab einen toten Geist?
1.petrus 3 18 im Geist lebendig gemacht
Entweder war sein Geist tot was ja damit zu erklären wäre,dass er erst lebendig gemacht werden musste um ins Totenreich zu gehen,lebendig gemacht heißt auch nicht,dass er irgenwie einen neuen geistigen Körper erhielt.
Oder,es handelt sich nur um eine Redewendung wie, mein Geist sei mit euch, oder, Ruhe in Frieden.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 19:26
@Optimist
@Suchhund

jesu sagte:
lass die toten ihre toten begraben....
Suchhund schrieb:1.petrus 3 18 im Geist lebendig gemacht
Entweder war sein Geist tot was ja damit zu erklären wäre
ja, das ist nicht schlecht:)

ein geist der nicht weiß, das er geist ist...
wird wohl ein toter geist sein...


oder nochmal anders...
ein mensch der sich seines geistes nicht bewusst ist,
trägt ihn wie eine leiche mit sich...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 19:27
@Suchhund
18 Denn es hat ja Christus einmal für Sünden gelitten, der Gerechte für die Ungerechten, auf daß er uns zu Gott führe, getötet nach dem Fleische, aber lebendig gemacht nach dem Geiste,
-------------------------------------------
Suchhund schrieb:Entweder war sein Geist tot was ja damit zu erklären wäre,dass er erst lebendig gemacht werden musste
In dem Vers steht nicht, dass auch sein Geist getötet worden war. Es wurde nur sein Fleisch getötet.
Suchhund schrieb:lebendig gemacht heißt auch nicht,dass er irgenwie einen neuen geistigen Körper erhielt.
Sehe ich auch so, denn er ist auferstanden. Aber wohl sicher mit einem geistigen LEIB.

Denn wie ich schon mal schrieb (auch in meinem Link!) - Jesus muss vorher schon einen geistigen Leib gehabt haben (biblisch belegt). Dieser war nach der Kreuzigung erst mal kurzzeitig tot (schalf-änlicher Zustand vermute ich) und musste dann erweckt werden.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 19:32
@Optimist
Optimist schrieb:Denn wie ich schon mal schrieb (auch in meinem Link!) - Jesus muss vorher schon einen geistigen Leib gehabt haben. (biblisch belegt). Dieser war nach der Kreuzigung erst mal kurzzeitig tot (schalfänlicher Zustand vermute ich) und musste dann erweckt werden.
Der Geistleib wurde lebendig gemacht,in dem ist er erst mal in das Totenreich gegangen,auferstanden ist er danach mit seinem materiellen Körper.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 19:34
@Suchhund
Suchhund schrieb:auferstanden ist er danach mit seinem materiellen Körper.
Glaube ich nicht. Steht auch alles in dem Link, weshalb mir (und auch Tommy) das unwahrscheinlich erscheint. :)


melden
Anzeige
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

12.03.2014 um 19:46
@Optimist
Optimist schrieb:Glaube ich nicht.
Die Engel sagten den Frauen er sei Auferstanden, das griechische Wort anastasi, bezeichnet einen der sich erholt hat.
Der Körper war nicht mehr da,die Engel zeigten zum Beweis seine Ruhestätte.
Dies hätten sie nicht gemacht, wen Jesus einen ganz anderen Körper bekommen hätte oder nur im Geiste umher ging auf Erden bis zu deiner Himmelfahrt.
Wenn Jesus schon nach dem Tod zum Vater im Geiste ging, weshalb sagte dann Jesus zu Maria er sei noch nicht zum Vater gegangen, wenn es jetzt,neue Situation, kein auferstandener materieller Körper war


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden