weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.545 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Singvögel, Ausgestorben Greifvogel

Vögel

16.03.2015 um 19:44
@ornis
Interessant, danke! ^^


melden
Anzeige

Vögel

19.03.2015 um 01:00
Spießente - am Schwanz des Männchens sieht man, warum sie so heißt:

IMG 4473

Hier noch mal mit Weibchen:

IMG 4557

Männchen der Kolbenente:

IMG 4936

Das Weibchen dazu:

IMG 4593

Bergente - Erpel:

IMG 4949

Und wieder das Weibchen:

IMG 4892

Zuletzt noch ein Singschwan:

IMG 4662


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

19.03.2015 um 09:06
@ornis

mal wieder schöne Bilder! Wo hast du denn die Bergente vor die Linse bekommen?


melden

Vögel

19.03.2015 um 10:22
@klausbaerbel

Ok danke für den Tipp.
Hab mich schon erschrocken weil die ja schon mit Tempo gegen die Scheiben donnern... Das mit dem Füttern hätte. Ich nicht gewusst. Also nur Wasser?


melden

Vögel

19.03.2015 um 11:29
@peggy_m

Am Müggelsee in Berlin.


melden

Vögel

19.03.2015 um 19:06
@rooky

Wenn Du mehr über Hilfe für Wildvögel erfahren möchtest, kannst Du Dich hier mal etwas durchlesen:

http://www.wildvogelhilfe.org/

Es ist sehr wissenwert, wie man mit den jeweiligen Fundvögeln am besten umgeht, und was man auf keinen Fall machen sollte.


melden

Vögel

19.03.2015 um 20:36
Wer mehr über meinen Avatar erfahren möchte:

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=44445


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

19.03.2015 um 21:01
@ornis

Am Müggelsee? Das ist ja erstaunlich. Hat sie dort beim Zug mal kurz einen Stopp eingelegt oder hast du dort schon öfter Bergenten gesehen?


melden

Vögel

20.03.2015 um 05:12
@peggy_m

War auch mein erstes mal dort. Die waren auch nur ganz kurz da und flogen nach 10 Minuten wieder ab. Leider haben sie sich die meiste Zeit im Schatten aufgehalten und erst kurz vor dem Abflug konnte ich sie fotografieren.


melden

Vögel

01.04.2015 um 04:17
Ich war ja nun auf Hiddensee um Seetaucher zu "jagen". Das Wetter hat mir einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht - muß ich es wohl nächstes Jahr erneut versuchen. :D

Dennoch konnte ich ein paar Bilder machen. So zum Beispiel auf der Fahrt mit der Fähre diese Eiderente:

IMG 6915

Auch ein paar Eisenten waren noch da:

IMG 7418

IMG 7251

Die Stockenten kommen langsam in Stimmung:

IMG 7770

Und schamlos trieben es die Schwäne mitten im Ort Kloster auf einem der Teiche:

IMG 7858

IMG 7859

IMG 7862

IMG 7867


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

01.04.2015 um 21:16
@ornis

schöne Bilder sind dir da wieder gelungen. Es berührt mich, wie liebevoll die Schwäne miteinander umgehen. Auf dem letzten Foto. :)

Sie (nehme ich an) hier hat schon in ihrem Nest Platz genommen. Das war bei dem Sturm gestern wohl auch angenehmer als auf dem freien Wasser.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

01.04.2015 um 21:18
Und er hier hat versucht, den Sturm zu übertönen. Ist ihm gelungen... Zumindest zeitweise.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

01.04.2015 um 21:25
Rabenkrähen sieht man hier in der Gegend eigentlich sonst nicht, stattdessen die Nebelkrähen. Aber seit ca. 2 Jahren taucht hier hin und wieder eine ziemlich dunkel gefärbte Krähe auf, bei der man allerdings noch Farbmerkmale der Nebelkrähe erkennen kann.
Dieser kecke Marschierer auf dem Bild scheint aber komplett schwarz zu sein. Vielleicht ein Vetter aus Magdeburg?


melden

Vögel

02.04.2015 um 00:05
Krass.


melden

Vögel

02.04.2015 um 10:17
@peggy_m
peggy_m schrieb:Vielleicht ein Vetter aus Magdeburg?
Das könnte gut sein:
Die geographische Verteilung von Raben- und Nebelkrähenmorphen ist sehr homogen und stabil. Schwarze Tiere kommen von der Iberischen Halbinsel bis nach England und Westdeutschland vor. Auf der Apenninhalbinsel, im östlichen Mittelmeerraum, Osteuropa, dem Zweistromland und Russland bis zum Jenissej sind die Vögel durchgehend grau-schwarz gefärbt. Östlich davon schließt sich wiederum eine schwarz gefärbte Population an. Zwischen den drei Arealen gibt es jeweils Übergangszonen, die zwischen 70 und 130 km breit sind und sich in den vergangenen Jahrzehnten kaum verschoben haben.[10]
Wikipedia: Rabenkrähe


melden

Vögel

03.04.2015 um 00:35
Oh, der Dicke aka SSpeht. Wir können dieses Jahr 3 verschiedene hier sehen. Bunt-, Mittel- und Schwarzrückenspecht (wenn ich das noch so richtig im Kopf habe). Es ist sowieso erstaunlich was wir an Vielfalt hier haben. Vorgestern habe ich mich so beobachtet gefühlt. Ungefähr 30 Vogel alleine in Und um unseren Kirschbaum und das selbe nochmal in der Magnolie am Teich. Dazu muss man sagen das der Kirschbaum an die Terrasse grenzt. Wenige Meter vom Wohnzimmer entfernt. Bilder folgen noch wieder in mein Facebook Ordner. Nur bin ich erstmal weg


melden

Vögel

09.04.2015 um 13:46
Unsere Störche sind seit Ostern wieder da. :D

Erst kam er und wirtschaftete etwas am Nest:

IMG 7960

Und Montag dann sie und - naja, was soll ich sagen:

IMG 8415


melden

Vögel

09.04.2015 um 13:49
Außerdem gab's ein Paar Goldammer:

IMG 8018

Den Grünfink:

IMG 8119

Ein Buchfink-Weibchen:

IMG 8141

Die Bachstelze fing an meine Wiese zu bejagen:

IMG 8196

Die Heckenbraunelle zu singen:

IMG 8152

Und die Wacholderdrossel bezieht die Reviere:

IMG 8247

Ein wenig verspätet noch hier - die Rotdrossel:

IMG 8252


melden

Vögel

09.04.2015 um 14:00
Beim Durchsehen der hochgeladenen Bilder fiel mir eben noch auf, daß zwei weitere Bilder fehlten. Der erste Zilpzalp in diesem Jahr:

IMG 8403

Und der erste singende Gartenbaumläufer:

IMG 8234


melden
Anzeige
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

10.04.2015 um 15:18
@ornis

also, vom Bild her wär ich jetzt nicht auf Zilpzalp gekommen. Eher hätte ich an Gartengrasmücke gedacht oder so. Aber in natura hat man wohl noch einen anderen Eindruck - Größe, Gesang z. B. Und das Licht ist ja auch immer entscheidend. Kann man mal sehen, wie schwierg so eine Bestimmung ist.

Am WE muss ich mir mal mein Fernglas schnappen und ins Brandenburger Land fahren. Rund um Berlin soll es einige sogen. Storchendörfer geben. Vielleicht krieg ich auch mal einen in meinen kleinen Apparat rein. :D


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden