Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was tut ihr für die Natur?

461 Beiträge, Schlüsselwörter: Natur

Was tut ihr für die Natur?

19.02.2017 um 22:02
Ich mache nicht viel für die Natur, bei mir macht die Natur alles alleine .
Der Maulwurf kopiert die Alpen auf meinen 2000 m ² ,
Die Wühlmäuse verlegen den St. Gotthardt - Tunnel neu durch meinen Garten, und vertilgen dabei alles,
was an Blumenzwiebeln und Wurzeln noch übrig ist .
Die Wildkaninchen buddeln ihre Schlaflöcher unter meinem Haus durch ( warte grade auf die Schräglage ),
und fressen oberirisch alles ab, was sich jetzt an grün an die Oberfläche traut.
Ab und zu tauchen 3 Rehe aus dem Wald auf und vertilgen genüßlich die frischen Triebspitzen an den Büschen ,
und das Sperberweibchen sitzt öfter mal in der Harlekinweide neben dem Futterhäuschen und wartet auf Frühstück .
Was soll ich da noch machen ??


melden
Anzeige
xXJackiXx
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Was tut ihr für die Natur?

27.06.2019 um 22:23
Hole mal den Tread aus der Versenkung weil ich mal ein paar Fragen habe ;)
TanAtara schrieb am 27.12.2004:Was tut ihr für die Natur?
Nix bzw. nicht viel.

Bin auch niemand Rechenschaft schuldig.
Die Natur fühlt nicht.

Mich regt es auf wie alle immer von Umweltschutz und Tierschutz reden aber die Mitmenschen, einem am Allerwertesten vorbeigehen.

Meist kommen auch noch so Sprüche wie "Der Mensch ist die einzige Bestie".

Mir scheint das die wenigsten Ahnung von der echten Natur haben wo es nur ums überleben geht.

Dieser Menschenhass den ich seit einigen Jahren im Alltag und besonders im Netz begegne verstört mich so sehr und macht mich einfach fassungslos.

Es ist schön das wir ein Umdenken haben, besonders den Tieren gegenüber aber muss das wirklich so ins Extreme gehen.

Dann kommen noch so Sprüche wie "Wer die Menschen kennt, liebt die Tiere" oder "Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde".

Natürlich gibt es A-Löcher unter den Menschen, ich erwarte auch nicht das jemand nach Afrika reist, Freundlichkeit Gegenüber den Mitmenschen wie Kollegen etc. würde erst mal reichen.

Und was das mit der Treue angeht, noch nie echte Kameradschaft erlebt? Und zwar mit Menschen, Menschen mit denen man über alles reden kann und die auch Antworten.

Mir scheint das Tiere immer mehr Ersatz werden.

Auch die anderen "Spleen" mit Veganerwahn etc. sind doch nur Anzeichen das mit uns was nicht stimmt.

Nicht falsch verstehen, jeder darf essen was er will, aber wenn jemand meint selbst Raubtiere dazu bewegen zu wollen ist das einfach krank.

Aber das wird Off Topic.

Also was ist los mit den Menschen?
Eure Meinungen/Ansichten?


melden

Was tut ihr für die Natur?

27.06.2019 um 23:13
Ich mähe durch den Rasen nur noch Schneisen zum Gehen, der Rest darf wachsen, wie er will. Irgendwie habe ich die Hoffnung, dass da mal so etwas wie eine Blumenwiese entsteht, von alleine, aber bisher gibt es halt nur Löwenzahn, Gänseblümchen und Nachtkerzen, an denen ganz viele schwarze kleine Insekten sitzen.

Im hohen Gras liegen jetzt gerne Nachbars Katzen, und die Igel haben die Inseln sehr gerne, wenn sie durch die Gegend huschen. Es wird schon noch mit der Blumenwiese....Edelrosen kommen mir nicht in den Garten, nur Wildrosen, wo sich die Hummeln tummeln und die Vögel im Winter die Hagebutten fressen. Brennesseln dürfen kontrolliert wachsen als Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen.

Plastiktüten habe ich schon seit Jahren abgeschafft, auch die abgewogenen Äpfel, Bananen, Pfirsiche etc. im Supermarkt kommen nicht in die bekannten kleinen durchsichtigen Plastiktütchen, das Etikett wird nach dem Abwiegen einfach auf einen der Äpfel etc. geklebt. Wird an der Kasse anstandslos akzeptiert. Joghurt in Plastikbechern wird auch nicht mehr gekauft, sondern nur noch der im Glas, und das Glas kommt dann in den Altglascontainer.

Weichspüler für die Wäsche gibt es auch nicht, der belastet nur das Grundwasser und ist teuer. Und ich fahre täglich mit dem Rad zur Arbeit. Das Auto ist nur zum Lastenschleppen da.


melden

Was tut ihr für die Natur?

27.06.2019 um 23:29
@xXJackiXx

Der Renner ist aber der Faulbaum, den mir mein verstorbener Onkel (Biologielehrer) mal als kleines Pflänzchen geschenkt hat: die Blüten sind riesig beliebt bei Bienen und allerhand sonstigen Insekten, dann bilden sich daraus Früchte, die die Vögel mögen, und die Blätter werden von den Raupen des Zitronenfalters gefressen. Jedes Jahr im Frühjahr freuen sich alle in der Nachbarschaft über die Zitronenfalter ;-)


melden

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 05:00
Andante schrieb:Ich mähe durch den Rasen nur noch Schneisen zum Gehen, der Rest darf wachsen, wie er will. Irgendwie habe ich die Hoffnung, dass da mal so etwas wie eine Blumenwiese entsteht, von alleine, aber bisher gibt es halt nur Löwenzahn, Gänseblümchen und Nachtkerzen, an denen ganz viele schwarze kleine Insekten sitzen.
Hört sich schön an. Kannst du uns mal vielleicht ein paar Fotos zeigen? Was für kleine schwarze Insekten sind es,die da sitzen?


melden

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 05:18
xXJackiXx schrieb:Die Natur fühlt nicht.
Da bin ich nicht ganz dieser Meinung. Zur Natur gehören unter anderen alle Pflanzen und Tiere.
Wie bekannt ist,haben daher Tiere Gefühle, selbst Pflanzen wie Bäume,besitzen dieses. Man hat raus gefunden,dass sich Bäume untereinander verständigen und warnen können,wenn sie krank oder gefällt werden und ohne Gefühle kann sowas daher nicht funktionieren. Natur ist Leben und Leben hat Gefühle.
Selbst wenn die Natur keine Gefühle hätte, wenn die erstmal zerstört ist, muss der Mensch fühlen,wie er ohne diese nicht gesund leben kann,daher kommt alles am Ende auf uns zurück.
Die Natur kann ohne uns leben,aber wir nicht ohne sie.


melden
xXJackiXx
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 05:23
Cyclocosmia schrieb:Man hat raus gefunden,dass sich Bäume untereinander verständigen und warnen können,wenn sie krank oder gefällt werden
ABER sie fühlen trotzdem nicht so wie wir.


melden

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 05:55
xXJackiXx schrieb:ABER sie fühlen trotzdem nicht so wie wir.
Müssen sie das? Es gibt verschiedene Arten von Gefühlen. Peter Wolleben,ein studierter Forstwirt hat heraus gefunden,dass Bäume schreien können,wenn sie Durst haben und Schreien ist ein Gefühl von Schmerzen oder Angst.
Andere Forscher stimmen ihn zu.

Interessante Artikel darüber findest du hier

https://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/657704/experten-einig-baume-kommunizieren-und-haben-ein-gedach...

https://www.deutschlandfunkkultur.de/peter-wohlleben-spuert-den-wald-baeume-schreien-wenn-sie.1270.de.html?dram:article_...

Es spielt eigentlich keine große Rolle,ob etwas fühlt wie wir, ob Tiere oder Pflanzen die gleichen Gefühle haben,empfinden können.
Andere Lebewesen,andere Gefühle. Wir sollten auch andere Lebewesen und deren Gefühle respektieren,nur tun wir leider das nicht. Nicht einmal untereinander und alles,was uns primitiver erscheint,dafür hat der Mensch meist nur wenig was übrig...


melden
xXJackiXx
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 06:00
Cyclocosmia schrieb:was uns primitiver erscheint,dafür hat der Mensch meist nur wenig was übrig...
Wenn ich daran denke, wie alle über Tiere jammern aber ihren Mitmenschen den Tod wünschen, kann ich dem nicht zustimmen.

Hoffe das dieses Verhalten nicht auch auf Pflanzen übertragen wird obwohl wenn ich an die Baumkuschler denke hat sich die Frage eigentlich erledigt.

Tut mir leid das ich etwas trotzig antworte.


melden
xXJackiXx
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 06:08
Cyclocosmia schrieb:Peter Wolleben,ein studierter Forstwirt hat heraus gefunden,dass Bäume schreien können,wenn sie Durst haben und Schreien ist ein Gefühl von Schmerzen oder Angst.
Andere Forscher stimmen ihn zu.
Äh, nein.

Er wird ziemlich kritisiert.

Hier ein Auszug: Experten warfen dem Autor jedoch mehrfach vor, „das Thema Wald zu emotionalisieren und Halbwahrheiten zu verbreiten“.

Ammer beanstandete zudem, dass Wohllebens „Das geheime Leben der Bäume“ die Grenze zwischen Fakten und Mutmaßungen verwische und weder als Wissenschaft noch als Populärwissenschaft gelten könne.

[75] Ulrich Schraml, Professor für Forst- und Umweltpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, argumentierte in einem Beitrag für das Holz-Zentralblatt, Wohllebens Thesen seien angelehnt an das Anfang der 1970er erschienene Buch „The Secret Life of Plants“, ohne dies zu erwähnen, und verließen vielfach den gesicherten Stand des forstwissenschaftlichen Wissens.

Wesentliche Thesen und Argumente Wohllebens widerlegt Halbe.

Hier der Link: Wikipedia: Peter_Wohlleben

Und noch was zu dem "Empfinden" der Pflanzen. @Cyclocosmia

Auszug: Pflanzen weder Schmerzrezeptoren noch Nerven besitzen. Beide sind aber notwendig, um die Botschaft „Aua“ entstehen zu lassen. Die Nerven senden die Schmerzreize an das Gehirn, welche hier erst verarbeitet werden. Schmerzempfinden ist demnach eine Fähigkeit, die allen Pflanzenarten fehlt. Nach heutigem Wissensstand braucht man also kein schlechtes Gewissen beim Blumenpflücken oder Rosenschneiden zu haben.

https://www.forschung-und-wissen.de/magazin/koennen-pflanzen-schmerzen-empfinden-13371960


melden

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 06:35
xXJackiXx schrieb:Wenn ich daran denke, wie alle über Tiere jammern aber ihren Mitmenschen den Tod wünschen
Betrachte es so mal: Warum kann das so sein?
Wenn ich lese, dass unsere Mitmenschen aus purer Lust und wenig Verstand andere quält und tötet,Kinder missbraucht.. diesen Leuten kann man nur den Tod wünschen. Siehst du es nicht so?
Das machen nicht mal Tiere...aber das ist schon off topic hier,denk ich mal,darum will ich darüber nicht mehr diskutieren. Es regt mich eh schon gewaltig auf,zu was ein Mensch alles fähig ist und das schon in den frühen Morgenstunden :nerv:
xXJackiXx schrieb:Er wird ziemlich kritisiert.
Das werden alle, die mal etwas anders denken und eine andere Meinung vertreten,selbst hier im Forum ist das nicht so unüblich ^^
Als die ersten Menschen gesagt haben,dass die Erde eine Kugel sei,wurden auch sie verspottet und man glaubte ihnen nicht (obwohl sie Recht behielten).
Cyclocosmia schrieb:Andere Forscher stimmen ihn zu.
xXJackiXx schrieb:Äh, nein.
Äh, doch
Schaust du hier, zum Beispiel:
So mancher hält Wohlleben deshalb für einen versponnenen Esoteriker. Nicht aber der Zellbiologe und Pflanzenforscher Frantisek Baluska von der Universität Bonn. Im Interview mit unserer Redaktion gibt er dem Autor Rückendeckung.
https://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/657704/experten-einig-baume-kommunizieren-und-haben-ein-gedach...

Es gibt auch noch andere die ihm zustimmen,weiss aber momentan nicht,wie die Herrschaften heißen.


melden
xXJackiXx
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 06:46
Cyclocosmia schrieb:diesen Leuten kann man nur den Tod wünschen. Siehst du es nicht so?
Glaub mir, in so einem Fall bin ich für die Todesstrafe aber es ging um normale Mitmenschen, die nie etwas getan haben außer als Mensch geboren zu werden, denn genau das reicht denen schon aus.
Cyclocosmia schrieb:Das machen nicht mal Tiere
Doch, Inzest und Vergewaltigung stehen da an der Tagesordnung.
Sieh dir nur mal das Paarungsverhalten des Tasmanischen Teufels an, er "sperrt" ein Weibchen in einen Bau, indem er sie nicht wieder raus lässt und begattet sie immer wieder ziemlich brutal inklusive Bissen in den Nacken.
Auch wenn das Weibchen versucht zu fliehen oder sich zu wären wird es von dem Männchen attackiert.
Klingt nach Vergewaltigung und Nötigung.
Weiß das man das nicht mit Menschlichem Maßstab vergleichen sollte, aber wenn alle immer meinen wir sollen mehr wie die auch so unschuldigen Tiere sein, platzt mir die Hutschnur.
Cyclocosmia schrieb:Es regt mich eh schon gewaltig auf,zu was ein Mensch alles fähig ist und das schon in den frühen Morgenstunden :nerv:
:|
Cyclocosmia schrieb:Das werden alle, die mal etwas anders denken und eine andere Meinung vertreten,
Behaupten kann jeder was, aber es als Tatsache zu vermarkten ist was ganz anderes.
Es ist (noch) nicht von der "offiziellen" Wissenschaft anerkannt also bleibe ich mal bei der bisherigen Aussage das es Mumpitz ist.
Cyclocosmia schrieb:Es gibt auch noch andere die ihm zustimmen,weiss aber momentan nicht,wie die Herrschaften heißen.
Tolles Argument wirklich *Sarkasmus*


melden

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 06:56
xXJackiXx schrieb:Tolles Argument wirklich *Sarkasmus*
Nein,kein Sarkasmus, nur mach ich mir jetzt nicht die Mühe und such die ganzen Namen heraus,die ihm zustimmen,weil es am Ende doch nicht's bringt,da du alles was er sagt nur eh “Mumpilz“ ist.
Die Mühe kann ich mir daher sparen :)


melden

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 07:37
Ich lasse meinen Garten 'wild' wachsen, baue Insektenhotels, pflanze und säe insektenfreundliche Blumen.
Also alles kleine Sachen, von denen ich hoffe, daß sie einen, wenn auch kleinen Beitrag für die Natur leisten.


melden

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 13:00
Keine Kinder in die Welt setzen.

Wieviel Tonnen an Müll verursacht ein Mensch in seinem Leben. Sehr sehr viel. Berge von Müll und schädlichen Stoffen. Aber... wo kein Mensch, kein Müll, kein Verbrauch von Nahrung und Energie, kein ökologischer Fussabdruck.

Und wo keine Kinder, keine Kindeskinder. Doppelt dreifach vierfach etwas für die Natur getan. Selbst wenn ich ab heute doppelt verbrauchen würde, hätte ich was bei der Natur gut.

Jetzt fühl ich mich wieder gut.


melden

Was tut ihr für die Natur?

28.06.2019 um 16:26
Cantaloupe schrieb:Keine Kinder in die Welt setzen.
Cantaloupe schrieb:Und wo keine Kinder, keine Kindeskinder
Als ich das zum erstemal gelesen habe,dachte ich erst : “wie kann man nur....“ Jede Frau,die sich Kinder wünscht,wäre empört darüber,diese Zeilen zu lesen. Doch wenn man mal genauer nachdenkt,stimmt das schon. Wir haben jetzt schon eine Überbefölkerung und es werden noch mehr.
Wir müssen die Städte vergrößern und greifen immer weiter in die Natur dafür ein vernichten sie.
Auf Dauer wird es immer schwieriger,all die Menschen mit Nahrung zu versorgen,so dass in Zukunft immer mehr Insekten als Nahrungsmittel in Fokus stehen,auch als Fleischersatz, ob wir das wollen oder nicht. Eines Tages wird es nicht mehr ausreichen,dass wir uns von Fleisch ernähren.
Abgesehen davon zerstören wir jetzt schon die Meere mit Plastikmüll und Überfischung und an Land geht's weiter mit die Abholung in den Regenwäldern,Wiesen und Felder müssen weichen für neue Siedlungen. Es wird eng auf diesen Planeten,viele können jetzt schon keine Mieten mehr bezahlen,wohin mit die anderen..usw....
All diese Probleme können wir daher nur noch lösen,weniger Kinder in die Welt zu setzen,anders ist es nicht mehr möglich.


melden

Was tut ihr für die Natur?

29.06.2019 um 14:55
Ich atme, und produziere damit CO² für die Pflanzen... :)


melden

Was tut ihr für die Natur?

01.07.2019 um 04:55
Mir kimmt koar Kunstdung nicht ins Haus, i geht zum Scheissen naus.


melden

Was tut ihr für die Natur?

03.07.2019 um 21:24
Aufgrund der Extremen Trockenheit auch in diesem Jahr bin ich nun genötigt meine lieben Teichbewohner umzusiedeln und zwar in den Größeren Weiher nebenan. Der ursprüngliche Teich ist zu einer Pfütze verkommen und droht bald ganz auszutrocknen.


IMG 20190702 194112

IMG 20190703 204131

Kennt jemand zufällig diese Molchart? Könnte es ein Feuersalamder sein? Sehr auffällig ist auch der breite Kopf

Und weiß jemand was das ist ? Das das ein Lebewesen ist hab ich nur gemerkt als es angefangen hat über den Boden zu schwimmen. Und es scheint noch halb Pflanze zu sein, zumindest schaut ein grüner Halm heraus.

IMG 20190703 204612

IMG 20190703 204605


melden
Anzeige

Was tut ihr für die Natur?

03.07.2019 um 21:58
Vielleicht eine Köcherfliegenlarve?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt