Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

15 Beiträge, Schlüsselwörter: Spukorte, Hannover
Seite 1 von 1

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

01.04.2013 um 19:11
Ja, ich weiß es gibt diese Rubrik, aber ich suche ausschließlich in der Nähe von Hannover nach mysteriösen Orten.
Bitte um anständige Antworten:)


melden
Anzeige

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

01.04.2013 um 19:25
@Maquees
was verstehst du unter "mysteriösen orten" und was hast du damit vor?


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

01.04.2013 um 19:27
@wobel
Naja Orte wo sich irgendwelche Legenden drum ranken, du weißt schon sowas wie die Villa Nordstern in Lehrte wo angeblich die Geister von Kindern spuken sollen.
Was ich damit vor habe? Ich würde diese Orte gerne mal besuchen ;)


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

01.04.2013 um 19:31
@Maquees
wenn's um legenden geht: da gibt's ja jede menge literatur. einfach mal in die stadtbibliothek gucken und in die entsprechenden bücher. evtl. ins stadtarchiv.
und ansonsten: sicher besorgst du dir die erlaubnis der eigentümer/besitzer bevor du irgendwas "besuchst", oder? steht ja immerhin bis zu 'n jahr gefängnis drauf wenn man einfach so ohne erlaubnis ein gebäude/grundstück betritt...


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

01.04.2013 um 19:35
@wobel
Um den Gang in irgendwelche Bibliotheken zu vermeiden habe ich es hier gepostet. Vieleicht hat ja jemand ein paar Dinge gehört die auch nicht unbedingt in einer Bibliothek stehen. Natürlich würde ich dort nicht einfach so reingehen.


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

01.04.2013 um 19:39
@Maquees
du wirst in bibliotheken aber mit sicherheit eher was finden als hier.
gerade wenn's um legenden geht.
und im stadtarchiv sowieso.


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

01.04.2013 um 19:42
@wobel
Dachte ja nur das jemand hier irgendwelche verlassenen Orte kennt wo es irgendwelche Gruselgeschichten drüber gibt :D Gibt doch tausende solche Diskusionen und ich suche halt in einem bestimmten Bereich


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

01.04.2013 um 19:43
@Maquees
aber dazu gibt's doch schon einen thread:
Diskussion: Geistererscheinungen bzw. paranormale Vorkommnisse in Hannover


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

01.04.2013 um 19:44
Oh mist, den habe ich nicht gefunden gehabt.
Nagut dann vielen Dank ;)


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

04.04.2013 um 06:47
Vielleicht findest du auch was in Google.


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

07.04.2014 um 23:27
So, es wird Zeit für eine aktuelle Nachricht in dieser Rubrik. (extra dafür angemeldet)

1. Spukorte finden:

Wenn ich manche Nachrichten lese, muss ich schmunzeln :- ) Da wird versucht, eine Gruppe zusammenzubekommen, um gemeinsam an verlassene Orte zu gehen in der Hoffnung, am besten noch Phänomene zu erleben...

Wenn das klappt, bitte Info, lasse mich gern überzeugen, denn bisher denke ich, dieser "Gruppentourismus" ist vorgeschoben, weil man alleine einfach Angst hat.

Was soll denn passieren ? Eine Gruppe von 5-10 wissbegierigen Leuten schleicht am Wochenende in ein verlassenes Gebäude, um etwas aussergewöhnliches zu erleben. Ausser Krach und der Gefahr, erwischt zu werden, passiert gar nix, denn um etwas zu "erleben" braucht man Ruhe und Sensibilität.

Ich bin schon jahrelang immer mal wieder nachts unterwegs. Auch schon mal an etwas unerlaubten Orten. Der Erfolg, keinen Ärger zu bekommen heisst : Schweigen. Keine grossen Ankündigungen im Bekanntenkreis etc. Und wenn nicht allein dann maximal mit einem anderen, auf den man sich 100% verlassen kann.

2. Gefahr abschätzen:

Verlassene Gelände sind meist zu Recht abgesperrt: Ich greife mal das Beispiel Conti Limmer auf.
Es gibt dort viele Löcher im Boden, durch die damals große Maschinen auf mehreren Etagen standen.
Als ich neulich abends da war, kam ich an einem Loch vorbei, 2 mal 3 meter gross, ungeschützt, ca 5 m tief und in dfer Mitte unten grob abgeflexte Stahlträger 1m aus dem Boden ragend. Wer sich fragt, was mit einem passiert, der dort durch unangepasstes Verhalten reinfällt, möge an das uralte Acarde Game "Prince of Persia" denken !!!

Es gibt dort sogar Idioten, die Löcher (absichtlich?) mit dünnen Rigipsplatten abdecken und Dreck draufstreuen, anders sind diese Bauten nicht zu erklären.

Also ist dieser Ort nachts keine gute Idee. Tagsüber sind Bilder dort viel cooler.


3. Erwischt werden:

Ein weiterer Grund, so eine "Expedition" nicht ans Gruppenreise zu planen ist eben genannter Grund. In den meisten verlassenen Gebäuden wurde schon ordentlich randaliert und nahezu alles ist kaputt oder besprüht. Einer alleine macht wenig Lärm, und hat er statt einer Stange nur eine Kamera dabei sind die Chancen, selbst bei Entdeckung durch Grün-Weiss, mit einem DU-Du verwiesen zu werden erheblich grösser.


So, nun für die frustrierten am Ende noch etwas Hoffnung: Ich kenne 2 Orte, an denen es Phänomene gab (zumindest für mich).

Verlassenes Altenheim Barsinghausen ( Nach Brand aufgegeben ) Aber Achtung: Dachbodenplatten morsch und Asbest ! Die anderen Etagen gehen aber, im Keller ist ein Geo Cache im Heizungsraum und es gibt einen kleinen Lastenaufzug. Dort konnte ich eine Gestalt in der 1. Etage im Flur sehen. Dann war sie weg und konnte unmöglich ein Mensch sein, da die Treppe mit Dreck und Glas übersäht ist, was Geräusche unvermeidbar macht. Habe alle Räume durchsucht, ich war alleine.
Abgesehen vom Gefühl nicht alleine zu sein und beobachtet zu werden.

So und zum Abschluss wäre der Hauptgüterbahnhof am Weidendamm zu nennen. Da gab es damals einen tragischen Unfall, mit darauf beginnenden Phänomenen. Ich war dort früher mit nem Bekannten gemeinsam wegen evtl dort anzutreffenden Junkies. Im Sommer zu bestimmen Wetterbedingungen kommt Nebel auf, der sich in die alten Schienenrinnen zwischen den Bahnsteigen legt. Das eine MAl war er so dicht, dass man den Boden (1,60m) nicht mehr sehen konnte. Is n komisches Gefühl, auf einem Brett über den Nebel zu gehen... Damals, als die Post dort nich nicht war, war auch der alte Luftschutzkeller noch auf. Da drin haben wir beide eine Metalltür im Nebenraum zuschlagen gehört, dass wir zusammenzuckten. Wir sind rübergegangen, dort war eine Tür, allerdings völlig verkeilt und vermüllt durch Dreck und Gerümpel. Wir haben das weggeräumt und dann die Tür zugeschlagen. Exakt der selbe Ton. Das war krass. Von einmalig auftretendem Lufthauch mitten in der Halle ganz zu schweigen...(Nein, kein Durchzug sondern so als pustet dir jemand von der Seite ins Gesicht.)

So, und nun kommt ihr....


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

09.04.2014 um 17:40
In hildesheim gibt es den magdalenengarten.
Ein riesiger garten umgeben von einer hohen mauer. Daneben die michaeliskirche. In diesem garten gibt es eigentlich nichts außergewöhnliches bis auf eines. Am rand des gartens zwischen ein paar bäumen ein kleiner kinderspielplatz..und genau dort 2 Eingänge, die durch gitter versperrt sind wie man sie von gefängnissen kennt. Dort ist ein kleines schild angebracht von wegen "betreten verboten-fledermaus winterquatier" oder so ähnlich.
Hab fotos gemacht..bei interesse pn.
sowas macht mich ziemlich neugierig.
Garnicht so weit weg von dem besagten magdalenengarten war füher ein waisenhaus.
Wenn man weiß, das damals unter der stadt tunnel angelegt wurden und 1u.1 zusammenzählt..


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

09.04.2014 um 20:59
@europäer
Was willste denn die Fledermäuse stören? Da geht's zur Krypta unter der Kirche, das ist alles.
Absolut nichts ungewöhnliches.
Nur Weltkulturerbe.


melden

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

09.04.2014 um 21:02
@wobel

Och mensch..will doch keine fledermäuse stören :D
Woher weißt du das?


melden
Anzeige

Spukorte speziell Hannover und Umgebung

09.04.2014 um 21:47
@europäer
Na google halt al die Michaeliskirche - das ist ja nicht irgendein unbedeutendes Kirchlein sondern Weltkulturerbe. Die ist auch sowas von erforscht, da bleibt keine Spinnwebe mehr mysteriös.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schlosspark Pirna6 Beiträge
Anzeigen ausblenden