Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kometenähnlich

38 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Sichtung, Raumschiff

Kometenähnlich

05.01.2009 um 19:40
Für STS-75 (also der 'tether incident') wurde das mit Eisteilchen, die sich ausserhalb der Schärfeebene der Kamera befinden würden, erklärt. Weshalb man dann diese "Scheiben" einmal vor dem Kabel und ein anderes Mal hinter dem Kabel sieht, konnte aber nie so richtig befriedigend beantwortet werden.

Wie diese Scheibe bei Casualfreeze zustande kommt, kann ich jetzt auch nicht sagen, aber er kann ja heute Nacht mit seinem Handy mal einen Stern ins Visier nehmen und schauen, ob sich das mit der Scheibe reproduzieren lässt. Könnte schon sein, dass der Effekt nur mit dem Aufbau der Kamera und nicht dem Objekt, das gefilmt wird, zu tun hat.

Emodul


melden
Anzeige
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kometenähnlich

05.01.2009 um 19:42
Interessant, mir ist sofort aufgefallen dass hier eine starke Ähnlichkeit mit den Objekten vom STS-75 Vorfall der NASA besteht.Text
Ja genau , denn das ist der Bildausschnitt , aus dem Film den du gepostet hast , die Objekte die in 100 Km entfernung dann unter dem Kabel herumschwirren ,
Im übrigen wurde dieser Film schonmal von mir gepostet , nur damals haben einige hier gemeint es währe eine Unterwasseraufnahme.


melden
cydonia
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kometenähnlich

05.01.2009 um 20:07
Das sieht so aus als würde es in die Richtung gehen.

Aber bleibt soetwas denn stehen und wandert dann weiter?


melden

Kometenähnlich

06.01.2009 um 15:34
emodul schrieb:Für STS-75 (also der 'tether incident') wurde das mit Eisteilchen, die sich ausserhalb der Schärfeebene der Kamera befinden würden, erklärt. Weshalb man dann diese "Scheiben" einmal vor dem Kabel und ein anderes Mal hinter dem Kabel sieht, konnte aber nie so richtig befriedigend beantwortet werden.
Gibt es da eine Seite dieser Vorfall ausführlich erklärt?
Was für mich noch rätselhaft ist, warum fliegen diese Eispartikel alle in verschiedene Richtungen, mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und wechseln dabei sogar noch abrupt ihre Flugbahnen?
Wieso tauchen einige Partikel plötzlich aus dem nichts auf? Liegt das an der Kamera, welche außerhalb der Schärfeebene arbeitet?

Wieso pulsieren einige Eispartikel so stark?
Und warum bewegen sich diese Partikel hinter dem Kabel? Müssten diese Partikel hinter dem Kabel nicht eine unglaubliche Größen aufweisen, wenn man bedenkt dass der Aufnahmeort, Standpunkt der Kamera 12 km von dem Satelliten entfernt ist?
Bei einer Entfernung von 12 km und der Länge des Kabels von 20 km müssten diese Objekte hinter dem Kabel mehrere Kilometer im Durchmesser haben.


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kometenähnlich

06.01.2009 um 15:40
"Für STS-75 (also der 'tether incident') wurde das mit Eisteilchen, die sich
ausserhalb der Schärfeebene der Kamera befinden würden, erklärt.
Weshalb man dann diese "Scheiben" einmal vor dem Kabel und ein
anderes Mal hinter dem Kabel sieht, konnte aber nie so richtig
befriedigend beantwortet werden."

Sagen wir mal eher so, zwischen was man eben nur nicht weiß, dass es
erklärt ist und dem was wirklich nicht erklärt ist gibt es einfach einen
deutlichen Unterschied. Zum STS-75-Bildmaterial lese und siehe dann:

http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8840

WW


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kometenähnlich

06.01.2009 um 15:44
"das ist kein zufall. ich kann nicht genau erklären wie das passiert, aber
ich hab schomal einen bericht gelesen/gesehen wo das erklärt wurde."

Hier war dies erklärt worden:

http://www.dailymotion.com/video/x30br_ufo-on-rtl2_events

WW


melden

Kometenähnlich

06.01.2009 um 15:53
allso wenn ich mir das so ansehe,würde ich mal spontan sagen
das kommt mir eher vor,wie ein rudel fische oder so,die etwas neues bemerken

und ganz neugierig die neue "SACHE" begutachten*G*


melden

Kometenähnlich

06.01.2009 um 16:08
@WernerWalter
WernerWalter schrieb:Sagen wir mal eher so, zwischen was man eben nur nicht weiß, dass es
erklärt ist und dem was wirklich nicht erklärt ist gibt es einfach einen
deutlichen Unterschied. Zum STS-75-Bildmaterial lese und siehe dann:
Also ich habe jetzt zwar hier:
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8840
nachgesehen, aber zu STS-75 findet man dort nix, ausser einem kleinen Bildchen. Die Youtube-videso kenne ich ja schon und auch alle Erklärungsversuche der Nasa zum Thema.

Ist das vielleicht einfach der falsche Link?

Man kann die Scheiben schon mit Eiskristallen erklären, die zu nahe an der Kamera sind, um scharf im Bild zu erscheinen, allerdings ist es eben seltsam, dass die vor und hinter dem Verbindungskabel zum Tether "durchfliegen". Das wurde nicht zufriedenstellend erklärt, wie dieser Effekt zustande kommt.
Dass es "bemannte" Ufos sind, glaube ich ja nicht, aber gegen eine plausiblere Erklärung des Phänomens hätte ich nichts einzuwenden.

Emodul


melden

Kometenähnlich

06.01.2009 um 16:32
So wie es aussieht besteht kein Zusammenhang zwischen diesem Vorfall und dem "Tether Incident". Ich hab auf Youtube ein Video gefunden welches die selben Artefakte aufweisst. Es scheint also kamerabedingt zu sein, und wird durch ein Bauteil (die Linse?) verursacht. Dadurch erscheinen diese "Scheiben".

Youtube: Camera artifacts of the type found in STS-75 tether footage.

Die anderen unnatürlichen physikalischen Eigenschaften der Eispartikel bleiben noch ungeklärt.


melden

Kometenähnlich

06.01.2009 um 16:44
@Y34RZ3RO
Ja, sieht schon recht ähnlich aus. Scheint wohl, wie ja schon vermutet, wohl wirklich nur kamerabedingt zu sein.
Wäre natürlich nett, wenn Casualfreeze, wie bereits auch angeregt wurde, das mit seiner Kamera mal noch testen könnte.

Emodul


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kometenähnlich

06.01.2009 um 16:47
In den ´The NASA Files´ geht es naturgemäß um den Fall oder denkst Du
da geht es um Thunfische in Tomatensoße? ;-) Doch leider ist wegen
Urheberrechtsverletzung (Copyright) das Material desaktiviert worden,
wie ich gerade sehe. :-( Aber sicher ist es bei YouTube mit dem
Suchbegriff UFO Hunters NASA Files wieder von einem anderen Einsteller
auffindbar! Gucken!



WW


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kometenähnlich

06.01.2009 um 17:07
Um es einfacher zu machen, habe ich http://cenap.alien.de/cenapnews/
zeigen.php?satzid=8840 einfach aufgefrischt und so sind jetzt nochaktuelle
YouTube-Links drin!

WW


melden

Kometenähnlich

06.01.2009 um 18:43
Hier die Aufklärung des "Tether Incidents".

Ab 5:00 wird der Vorfall von der STS-75 besprochen.

UFO Hunters:The Nasa Files

Youtube: UFO Hunters:The Nasa Files (Part 4 Of 5)

Youtube: UFO Hunters:The Nasa Files (Part 5 Of 5)


melden

Kometenähnlich

06.01.2009 um 18:56
Das hier (http://www.nasas-unknowns.com/STS-75_Video_Analysis.html)
war wohl die Beste Seite zu dem Thema auf der da alles erklärt wurde,
leider geht die Seite nicht mehr oder derzeit nicht mehr,
sie haben wohl zu viel der Wahrheit verbreitet.
Wer jetzt darüber lacht,
muss wissen schon so mancher Ufologe ist an nicht natürlichen Tode gestorben,
und ja das ist mein Ernst.


melden

Kometenähnlich

06.01.2009 um 20:36
Danke für die Links, schau mir das mal an.

Emodul


melden

Kometenähnlich

06.01.2009 um 20:48
http://web.archive.org/web/20071215075636/http://www.nasas-unknowns.com/STS-75_Video_Analysis.html

Leider fehlen die Bilder ... :(


melden
Anzeige
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kometenähnlich

06.01.2009 um 22:50
Und vom eigentlichen Ausgangspunkt des Threads sind wir inzwischen
soweit weg wie die Differenz zwischen Backen und Arschbacken. Vielleicht
wäre in Sachen Übersicht etwas mehr Disziplin ratsam?!

WW


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt