Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

40 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Komet

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

09.01.2011 um 08:12
Wenn das 30-50 km/h geflogen wäre bei 100 Meter Flughöhe so gross wie ein Geländewagen, dann wäre das Ding in eurem Auto eingeshlagen, denn bei dem Gewicht eines Geländewagens und diesem minimalen Vortrieb, hätte es die Erdanziehung direkt auf euren Kotflügel gelenkt.

Viel wahrscheinlicher ist, dass das Dingens viel höher, viel schneller und viel grösser war. Und ausserdem war es Nacht, d.h. die Geschwindigkeits- und Höhenabschätzung ist mangels Bezugspunkte sowieso schwieriger.

Wenn du tagsüber Flugzeuge in 10 km Höhe am Himmel siehst, dann hast du auch das Gefühl, dass diese ultra langsam wären. Es ist eine Frage der Grösse und des Abstands.


melden
Anzeige

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

09.01.2011 um 11:30
@raupsi-ya

Bei Meteoriten kann man die Höhe, Entfernung und Größe sehr schlecht einschätzen, es wirkt viel rößer und näher als es eigentlich ist. Erst vor ca. 1,5 Jahren ist doch einer in der Nähe von Rostock eingeschlagen. Kannste bei youtube sehen, wurde aufgenommen. Das Teil konnte man auch in verschiedensten Städten sehen, weil es angeblich so groß war. Das sieht aus wie ein riesiger Feuerball. Es war aber in wirklichkeit nur ein Meteorit in der Größe eines Basketballs (bevor er verglüht ist), und standartmäßig hatte er nach dem Eintreten in die Atmosphere die Größe von einem Baseball oder Tennisball.
Also passt seine Beschreibung ganz genau auf so einen Vorfall...


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

09.01.2011 um 15:15
@Dorian14

Nein daran dachte ich nicht :)

Würde nicht zum Datum passen.


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

09.01.2011 um 15:18
@Dorian14

Edit. Doch es würde passen.....ich schau nochmal nach der Flugbahn....


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

09.01.2011 um 15:31
@Dorian14

Edit des Edits

Ne, er war es nicht.
Zu sehen ist der Komet im November am Abendhimmel, er befindet sich bei Nachtbeginn allerdings nur 20-30° über Horizont. Er hält sich dann im Sternbild Schlangenträger auf und kann mit einem Fernglas bei guten Wetterbedingungen als lichtschwacher Nebelfleck gesehen werden.
http://news.astronomie.info/sky200811/kometen.html

Das, was ich etwa zu der sah war groß, sehr hell und relativ tief. Waren grad (5 Kollegen und ich) auf der A9 Höhe Ingolstadt, Richtung Berlin unterwegs als der relativ parallel zur Autobahn vorbei donnerte. Da der hintern Horizont verschwand und ich nirgends Meldungen über einen Einschlag fand gehe ich von aus, das er in Meer gestürzt ist. Was auch gegen McNaught spricht da der weiterhin zu sehen ist/war.


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

12.01.2011 um 15:18
@Prof.nixblick
Ich wohne auf der Insel Föhr, liegt in der Nordsee direkt neben Sylt.

@nervenschock
Es gab keine Party und wir haben auch nichts geraucht xD Das war ein ganz langweiliger Sonntag Abend gegen 23:00 Uhr, muss im September oder Oktober gewesen sein und wir sind halt n bisschen rumgecruist :D
Ich war da noch ziemlicher Fahranfänger und wenn mein Kumpel schon das Auto fährt muss ich mich ja mal aus dem Schiebedach lehnen, wann komme ich denn sonst dazu? :D
Und er hatte halt gar keinen Führerschein und als er das Teil gesehen hat, hat er nicht mehr auf die Straße geachtet und ist in den Zaun gefahren :p
Übrigens hatte das Ding einen sehr langen lilafarbenen Schweif. Okay vielleicht ist 30km/h untertrieben, aber mehr wie 100km/h waren es nicht. Entweder muss es danach verglüht sein oder ins Meer geknallt sein, weil ich es ja nicht wiederfinden konnte. Ich glaube aber eher, dass es ins Meer gefallen ist, da der Blickkontakt vielleicht 20 Sekunden unterbrochen war und es danach weg war, obwohl es bei Blickkontakt noch sehr groß war und man sogar teilweise Oberflächendetails erkennen konnte.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

12.01.2011 um 15:55
@Aldebaran1337
das menschliche gehirn bzw. die augen und die verarbeitung der visuellen siganale sind im prinziep nicht in der lage die geschwindigkeit von gegenständen einzuschätzen. auch bei der entfernung ist dies sehr schwierig ;). bei solchen sachen ist der mensch immer ein extrem schlechter augenzeuge. wenn du noch weißt an welchem tag das war kannst du auf verschiedenen internetseiten nachschauen ob in der zeit n komet runterkam.


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

14.01.2011 um 15:44
Hallo ,

Mir ist grade dieser thread üb ern weg gelaufen,

mir ist etwas ähnliches passiert und zwar am 09.09.08 ca. 23:30
war mit nem Freund auf der Terasse und haben mit meinem neuen Teleskop in den Himmel Geschaut , da hörte ich meinem freund nur noch rufen (Als ich ganz verblüfft den Jupiter suchte ^^)
UFO!UFO!UFO ich guckte und sah etwas langsam fliegendes , gelb leuchtendes, glühendes Objekt auch mit langem schweif , wir ranten durchs haus so schnell wir konnten um es weiter zu beobachten aber es war weg

ich konnte mir das so gut merken weil ich am dem tag Geburtstag hatte

LG ich


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

14.01.2011 um 16:14
Leider Kann ich mich mehr erinnern ob der schweif LiLa war ^^


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

16.01.2011 um 13:51
@ JonWheeler

Ja man das könnte es gewesen sein. Ne Zeit lang hatte ich das Datum mal irgendwo gespeicher aber jetzt nicht mehr. Der 09.09.08 war es aber nicht, weil es ein Sonntag war, aber die Uhrzeit stimmt ziemlich genau. Ich konnte mich auch nicht mehr an die Farbe des Schweifs erinnern, aber mein Kumpel meinte zu mir, dass er noch genau weiß, dass der Schweif lila war.


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

16.01.2011 um 15:16
Moment da fällt mir ein es war an dem tag an dem ich gefeiert hatte kann auch der 12 13 oder 14 gewesen sein in dem Fall wahrscheinlich der 14 , Aufjedem Fall in diesem Zeitraum

PS: jetzt ist nur noch die Frage was ES war ;)

Lol als ich diesen Post schrieb lief Contact , Welch Zufälle es gibt :)


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

20.02.2011 um 22:24
Hallo

Bin per zufall auf diese seite gestossen und musste mich an eine begnung im Jahr 95 oder 96 erinnern war da ca 10 Jahre alt und habe mit 2 Freunden abends verstecken gespielt.

Naja es war an einem Wochenende wir waren immer länger als erlaubt draussen :D, es muss sommer gewesen sein es war ziemlich warm und ich lebte damals noch in Neubauten.

Es war dann warscheinlih um 22uhr abends als wir auf der wiese standen und gerdet haben... über was Kein plan?!

Ist auch egal- also ich sah per zufall um uns herum (weil ich wohl gelangweilt war) und dann nach oben, da sah ich etwas wie das was hier beschrieben wurde. Es war relative hell - ohne schweif und sehr langsam aber groß.

Ich war wie gebannt und schubste aus reflex mein Freund und sagte nur noch "da oben"!
Er sah hinauf und war wie ich gebannt.... es dauert nicht lang da sagte der dritte im Bunde das er weg muss und weg lief... wir sagten noch wie gebannt so ein " jjjjjah".

Als wir so da standen und es beobachteten bis es kurz vor einem Waldrand flog schaute ich um mich und der Typ war weg... . Ich sagte wo ist ... ? mein gott wer war denn noch hier?
Wir sahen uns um wussten aber nicht mehr wer dabei war bis heute und sahen nach oben das Fliegende etwas war weg aufgrund der geschwindigkeit rannten wir in eine richtung wo es noch hätten sehen müssen aber es war weg.

Wie gesagt ewig her aber es war echt mysterious, voallem war es in einem dorf da kennt jeder jeden und wir wussten nicht mehr wer der dritte war!

Ich weiß nicht was ihr davon haltet ich fand es sehr komisch und kann mich immer noch daran erinnern ...!


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

20.02.2011 um 22:30
biancaneve schrieb:Ich weiß nicht was ihr davon haltet
naja, für mich ist die sache klar wie kloßbrühe:
biancaneve schrieb:war da ca 10 Jahre alt
das typische ufo beobachter alter ...


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

20.02.2011 um 22:35
??? Typisch??


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

20.02.2011 um 22:42
typisch.


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

20.02.2011 um 23:04
Definier mir das mal bitte!
Ich mein klar waren wir damals sehr jung usw aber wir wissen was wir gesehn haben.
Ich sag ja nicht das ein UFO war sondern frage leutz like you ob sie es evetuell definieren können?


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

21.02.2011 um 00:29
biancaneve schrieb:Definier mir das mal bitte!
da gibts nicht gross was zu definieren.

die typische allmy *lichtlein* sichtung läuft nach dem strickmuster

" es war einmal ( i.d.r. irgendwann vor 10 - 40 jahren ... ) , da hab ich als kleiner bub oder gör mal was komisches gesehen ... "

und regelmässig wird da spätestens nach der ersten vorsichtigen nachfrage ein trotziges

" ich weiss aber was ich gesehen habe " nachgeschoben

obwohl man sich ja grade deswegen nach 10 - 40 jahren hier outet,
weil man genau das nicht weiss
biancaneve schrieb:Ich sag ja nicht das ein UFO war sondern frage leutz like you ob sie es evetuell definieren können?
hmmm, mal sehen, was haben wir denn:

wir haben eine beim versteckspielen von kindern entstandene und wohl noch durch gruppendynamische prozesse beeinflusste subjektive interpretation von irgendeinem lichtlein am himmel, die über 15 jahre hinweg von den bekannten mechanismen des sog. "erinnerungsvermögens" erodiert wurde ...


selbst wenn sich da nun jemand erbarmt und vor diesem wischiwaschi hintergrund eine gutgemeinte ( aber langweilige ) irdische erklärung anzubieten versucht -

dann sagt uns die leidvolle erfahrung, es kommt nun unweigerlich die nächste phase solcher diskussionnen, wo nämlich für jede mögliche langweilige irdische erklärung eifrig irgendwelche ausschlusskriterien nacherfunden werden ( zu laut / zu leise / zu schnell / zu langsam / zu hoch / zu tief / zu grün / zu rot etc. )

weil natürlich die eigene sichtung auf gar keinen fall ein hubschrauber ein ballon ein satellit oder sonstwas banales gewesen sein darf, denn man
weiss doch schlieslich, was man gesehen hat...


naja, soviel zu meiner definition der typischen allmy lichtlein sichtung

( davon hast du ja grade mal die ersten beiden schritte hinter dir :D )


melden

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

21.02.2011 um 00:35
gibts hier eigentlich kometonauten? was sagen die denn dazu?


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

21.02.2011 um 17:48
Ich finde es witzig, dass irgendwelche Leute, hier immer eine völlig nichtssagende Sichtung posten, die..

..A: Im Rausch entstanden sein kann
..B: Nicht nachvollziehbar ist, also nicht beweisbar
..C: Ziemlich schlecht, beschrieben wird, aber mit genauen Höhen -und Geschwindigkeitsangaben, die aber nach langem gerede auch ganz anderst sein gewesen sein könnten.
..D: Wie mein Vorvorposter sagt, trotz allem natürlich erklärbarem, einfach ein UFO sein muss.

MfG Bananengrips


melden
Anzeige

UFO oder Komet? Ein Erlebnisbericht

02.10.2011 um 02:03
Also ich finds echt ganz schön mies wie hier einige Sichtungen sofort als völlig banal abgetan werden. Ich meine ich weiß was ich gesehen habe. Okay die Geschwindigkeit muss über 50 km/h gelegen haben, das ist mir auch klar, dass das Teil sonst direkt auf uns gefallen wäre. Aber es hat sich halt wirklich extrem langsam bewegt wo ich mich selbst wundern musste, dass es überhaupt über uns wegfliegen kann. Aber die Höhe kann ich sehr gut beschreiben, da man das Teil richtig als Felsbrocken erkennen konnte. Das war nicht einfach nur ein Licht mit Schweif, nein das war ein ziemlich großer Gesteinsbrocken, den man auch als Solchen erkennen konnte. Von daher kann er eigentlich nicht höher als 2 km gewesen sein, wenns nach mir geht würde ich sogar 500m sagen. Wäre die Höhe über 10km gewesen muss das Teil so groß wie ne ganze Stadt gewesen damit man es so genau und detailreich erkennen konnte und das ist eher unwahrscheinlich da ich kein Erdbeben verspürt habe. Und wie gesagt ist es mir immer noch unerklärlich, dass ich es nachdem ich auf den Deich gestiegen bin nichtmehr sehen konnte, was vlt 15sec später war. Ergibt für mich zwar einfach alles keinen Sinn, aber die logischste Erklärung ist wohl immer noch das es einfach nur ein sehr großer Komet war.

Wieso ich die Diskussion nach über einem halben Jahr wieder ausgrabe? Nunja ich hatte heute Nacht wieder so eine Sichtung allerdings nicht so spektakülär wie die von damals, aber trotzdem einen Post wert.
Wen es interessiert hier der Link:
Diskussion: UFO Sichtung 02.10.11


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt