Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.547 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

08.02.2019 um 21:14
Zitat von testartestar schrieb:Wenn ein Interviewer (der halbwegs neutral an eine Sache ran geht oder besser ran gehen sollte) sich so sehr freut, dann ist das schlicht unprofessionell
Das ist so unsinnig, bei allem Respekt.
Ich bin beruflich mit Interviews vertraut und versichere dir das es völliger Quatsch ist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2019 um 02:57
Wurde bereits hinterfragt, ob der Aufenthalt von Prinz William und Herzogin Kate auf den Malediven etwas mit dem Verschwinden von MH370 zu tun haben könnte? Persönlich habe ich diesbezüglich in den Medien keine Berichte hierzu finden können, aber zum Zeitpunkt des Verschwindens waren William und Kate auf den Malediven. Sollte es hier einen Zusammenhang geben?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2019 um 07:48
Die Malediven befinden sich südwestlich von Indien. MH370 kam nicht einmal in die Nähe der Inselgruppe. Selbst der geringste Abstand betrug noch über 2.200 Kilometer. Warum also sollte man hier Fragen stellen? Welchen Zusammenhang siehst du selbst darin?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2019 um 09:19
Wurde hier auch mal gepostet, z.B.

Beitrag von schaunischaf (Seite 983)

(Suchfunktion hilft)

war aber ingesamt eher humoristisch gemeint.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2019 um 12:45
Damals haben irgendwelche Leute durch die Presse erfahren das MH370 Richtung Indien unterwegs gewesen sein soll. Mit Indien hat jedoch niemand von denen etwas anfangen können, also suchten sie so lange bis sie endlich einen der üblichen Verdächtigen finden konnten - Die USA. Genau gesagt, den US-Militärstützpunkt Diego Garcia. Um diese VT noch mit einer Option zu versehen, falls Diego Garcia nichts taugen würde, haben diese Leute dann auch noch William & Kate mit ins VT-Boot geholt da die beiden auch noch zufällig dort in der Gegend abhingen - Auf den Malediven.

Auf Google-Earth wirkt die Welt sehr klein, also lag für diese Leute der letzte Radarkontakt von MH370 natürlich auch nur unweit von Diego Garcia bzw. den Malediven. Was sind schon über 2000 Kilometer auf Google-Earth wenn man dort in 1.5 Sekunden eine Linie ziehen kann über diese Distanz ohne das Bild verschieben zu müssen ?

Als dann auch noch Inselbewohner auf den Malediven ein sehr tief fliegendes und großes Flugzeug gesehen haben wollen um 06:30 Uhr Ortszeit war die Sache natürlich aus VT-Sicht brandheiß. Wie das dann aber oftmals so ist mit VT´lern die eigentlich überhaupt nicht wissen worüber sie eigentlich sprechen, haben sie dann natürlich auch nicht daran gedacht das es hier auf der Erde Zeitzonen gibt. Demnach hatte MH370 dann auch schon längst seit über einer Stunde keinen Treibstoff mehr, und konnte somit auch nicht William & Kate auf den Kopf fallen.
Zitat von Friend79Friend79 schrieb:Wurde bereits hinterfragt, ob der Aufenthalt von Prinz William und Herzogin Kate auf den Malediven etwas mit dem Verschwinden von MH370 zu tun haben könnte?
Wenn Du auch nur die leiseste Ahnung davon hättest was hier schon alles hinterfragt wurde. Das Thema MH370 ist auf Allmy nicht umsonst weit über 3750 Seiten lang. Wenn das alles nur so einfach wäre, aber das ist es nicht.

Um fair zu bleiben : Das Wrack von MH370 wurde bis heute nicht gefunden. Aus diesem Grund steht natürlich auch weiterhin alles auf dem Prüfstand. Den größten Fehler den man begehen könnte ist zu sagen : "So ist es gewesen und nicht anders". Nur 2 Dinge sind absolut klar und unabänderlich. MH370 taucht nie wieder auf und Malaysia hatte nie ein ernsthaftes Interesse daran MH370 aufzuklären. China ebenfalls nicht. China fliegt lieber auf die Rückseite des Mondes und lassen dort Unkraut wachsen bis es eingeht als sich um ihre über 150 ermordeten Landsleute zu kümmern. Auch das sagt so einiges aus über das was hier gespielt wird.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2019 um 16:30
Es gibt aber auch einen prominenten Befürworter der Malediven-These, Blaine Gibson

Beitrag von Zz-Jones (Seite 1.764)

Die Sichtung war allerdings 1 Stunde nach Performance Limit


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2019 um 19:57
Der US-Amerikaner Marion Edwin Kennedy, besser bekannt und dem Namen Mike Chillit, Betreiber eines der größten Twitterkanäle im Fall MH370, ist aus der ASGA-MH370-Support-Group (1) geflogen......

https://twitter.com/RadiantPhysics/status/1094244977041911808

Marion Edwin Kennedy wird vorgeworfen ein Lügner und Scharlatan zu sein der sich außerdem finanziell bereichern will an MH370.

(1) ASGA - Aircrash Support Group Australia

Die Kündigung :

https://aircrashsupportgroupaustralia.weebly.com/public-statement.html

Im Prinzip schon immer, aber ganz besonders in letzter Zeit, ist MikeChillit gewaltig über das Ziel hinaus geschossen. MikeChillit vertritt sehr aggressiv die Auffassung er würde genau wissen wo MH370 abgestürzt ist und könne es auch beweisen. Zu diesem Zweck schreibt er Bücher die man kaufen kann um dort zu erfahren wo MH370 abgestürzt ist, doch leider sind seine "Beweise" im Grunde nichts weiter als haltlose Phantasiegebilde ohne Grundlage und mathematischer Unsinn im Umgang mit den Satellitendaten. Mike Chillit sorgte zuletzt für Aufsehen dadurch indem er einen imaginären zweiten Satelliten (neben 3F1) erfand der überhaupt nie existierte. Dennoch hielt ihn dieser Umstand nicht davon ab einen Schnittpunkt zu bilden mit Hilfe dieses Phantasiesatelliten um den Absturzort von MH370 von lokalisieren zu können und diese "Erkenntnis" kommerziell zu nutzen.

Die Angehörigen der Opfer von MH370 haben fertig mit MikeChillit. Ich finde das super.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2019 um 20:09
@DearMRHazzard
Krasse Entwicklung.
Kannst du kurz etwas zum Status der ASGA sagen? Was ist das eigentlich für ein Verein?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2019 um 20:15
Das Kündigungschreiben hat es aber auch in sich, wow


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2019 um 20:23
@behind_eyes

ASGA ist eine Non-Profit-Organisation die sich für die Angehörigen der Opfer von Flugzeugabstürzen einsetzt. Schlagkräftig ist die ASGA zwar nicht, aber.......
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Das Kündigungschreiben hat es aber auch in sich, wow
.....wie sie ihre Meinungen und Ansichten vertritt ist schon mal sehr interessant.

Ich hatte schon lange gehofft das der Typ mal einen Denkzettel verpasst bekommt. Das ist unter aller Sau was der Mann treibt, und zuletzt wurde es immer schlimmer.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 09:11
Kündigungsschreiben ist über den Link nicht mehr zu erreichen sondern es erscheint: Malware auf nachfolgender Website
Zurzeit auf cdn2.editmysite.com befindliche Hacker könnten versuchen, gefährliche Programme auf Ihrem Computer zu installieren, um Daten wie Fotos, Passwörter, Nachrichten und Kreditkartendaten zu stehlen oder zu löschen.
Da scheint der gekündigte aber ziemlich sauer zu sein.....


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 09:25
Au dem Foto mit dem Floorboard auf dieser Seite http://mh370.radiantphysics.com/2018/11/30/new-mh370-debris-suggests-a-high-speed-impact/ ist ja der Aufkleber mit der Seriennummer zu sehen. Dass dieser 5 Jahre im Meerwasser und unter Sonneneinstrahlung rumgeschwommen sein soll ist meines Erachtens absolut unmöglich. Feinstes reines Weiß noch dazu. Beim besten Willen aber.......


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 09:40
Zitat von kinderdernachtkinderdernacht schrieb:Kündigungsschreiben ist über den Link nicht mehr zu erreichen sondern es erscheint: Malware auf nachfolgender Website
Ist auf dem Twitterlink von @DearMRHazzard als Anhang gesichert.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 09:55
Zitat von kinderdernachtkinderdernacht schrieb:ist ja der Aufkleber mit der Seriennummer zu sehen. Dass dieser 5 Jahre im Meerwasser und unter Sonneneinstrahlung rumgeschwommen sein soll ist meines Erachtens absolut unmöglich.
Nicht unmöglich, aber bemerkenswert. Diese Aufkleber sind keine handelsüblichen Aufkleber für den Hausgebrauch. Sie sind in der Regel so hergestellt dass sie lange Zeit lesbar sind. In diesem Fall allerdings herrschten besonders widrige Umstände, da geb ich Dir schon Recht. Oft werden diese „Aufkleber“ auch mit einem Schutzlack versiegelt, was man hier auf dem Bild allerdings nicht erkennen kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 11:23
Was mich noch mehr stutzig ist dass es den Aufkleber überhaupt gibt. Die haben vielleicht 20 Teile gefunden, von einem wirklich riesigen Flugzeug. Definitv sicher nicht mal 1 Prozent. Auf wieviel Prozent des Flugzeugs sind Überhaupt Aufkleber mit eindeutig zuzuordnender Seriennummer drauf. Also ich meine von der Fläche. Die Babber sind wahrscheinlich auf fast jedem Bauteil, aber betragen halt nur wenige Prozent insgesamt. Die Chance geanau so ein teil zu finden, in diesem Zustand, lesbar, nach Jahren im Wasser ist so verschwindend gering


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 11:51
@kinderdernacht

Die Wrackteile........

40 Wrackteile wurden bislang gefunden an Afrikas Stränden und den östlich vorgelagerten Inseln im indischen Ozean.

3 Wrackteile wurden zweifelsfrei identifiziert von MH370 zu stammen.

Das sind.......

1.) Right Flaperon (gefunden am 29.Juli 2015 auf La Reunion)
2.) Left Outboard Flap (gefunden am 10.Mai 2016 auf Illot Bernache, Mauritius)
3.) Right Outboard Flap (gefunden am 16.Juni 2016 auf Pemba Island, östlich von Tansania)

19 Wrackteile wurden als "wahrscheinlich....", "sehr wahrscheinlich.....", und "fast sicher......." kategorisiert.

18 Wrackteile konnten nicht kategorisiert werden.

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 2.307)

Darunter befand sich auch dieses Stück........

34ce27-1549794974
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 2.289)

.......das als ein Teil des Kabinenbodens identifiziert wurde und als wichtiges Beweisstück gilt um die Theorie zu stützen das MH370 mit hoher Geschwindigkeit auf dem Wasser aufgeschlagen sein könnte. Interessant ist hier zu beobachten das dieses Teil fast komplett verrottet ist. Nur eine sehr kleine Stelle an dem Teil ist nicht verrottet, und das ist ausgerechnet die Stelle auf der die letzten Zeichen der ID-Nummer für dieses Teil sehr deutlich zu erkennen sind. Ich finde es sehr erstaunlich das diese ID-Nummer noch so fein und sauber lesbar ist während der ganze Rest so aussieht als wäre er knapp dem Chaos der Hölle entkommen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 11:56
Aaah jetzt sieht man es noch viel besser auf dem Foto und jetzt scheint es mir noch unmöglicher. Und das soll jahrelang viele tausend Kilometer, Sturm, Wellen allem möglichen Getier, Bakterien, Sonneneinstrahlung ausgestzt gewesen sein? Einen brachialen Absturz, ev. Feuer auch noch überlebt? Der Hersteller sollte Werbung für die geilsten Babberle der Welt machen.....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 12:02
Und die Abrisskante ist absolut grade. Dürfte man in 1000 Versuchen nicht so hinkriegen ohne dass sich beim Abreissen nicht ein Teil vom Aufkleber löst


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 12:07
und auch genau diese Kante ist vollkommen ungewöhnlich, ganz anders wie das restliche wo die Brüche quasi mit der Laufrichtung der Gewebefasern laufen. nur beim Aufkleber sieht es aus wie mit dem Messer abgeschnitten


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.02.2019 um 12:15
Man sollte irgendwie an so einen Aufkleber kommen und ihn dann ein halbes Jahr in ein Glas mit Salzwasser legen und schauen was passiert. Löst er sich, hätte man eigentlich den Beweis, dass das Teil nicht so wie angenommen auf der Salzsuppe dahergeschwommen sein kann sondern irgendwie anders an die Auffindestelle gelangt ist. Oder von ganz was anderem herstammt Und auch die schwarze Schrift ist null ausgebleicht. Echt jetzt, das kann nicht sein alles zusammengenommen


melden