Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 00:31
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich empfinde die Region als äusserst ruhig. Niemand tritt dort dem anderem auf die Füsse. Keine territorialen Streitigkeiten, keine Kämpfe um Ressourcen, nichts. Die Leben dort einfach ihr Leben und jeder ist daran interessiert sich mit China sehr gut zu verstehen.
deshalb kamen anfangs auch die chinesischen "Uiguren" für einen Anschlag in Frage. Gleichzeitig wurde eine malaysische Terrorzelle verhaftet, mit wenn ich mich richtig erinnere, 11 Mitgliedern. Ganz nebenbei kamen die Gerüchte um den malaysischen Schuhbomber auf, bzw ein Malaye soll angeblich eine Schuhbombe in Empfang genommen haben. Quellen? Alles per Google auffindbar, habe keine Bookmarks dazu gemacht oder so was.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 09:07
@smartphone

Und weiter ? Gerüchte und eine Festnahme beschreiben kein "Pulverfass".


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 11:26
Wenn uns jetzt schon ein 'Profiler' nahelegt, dass 'Remote-Control' nicht geht...... naja dann.
Es wird auch bei alten Themen immer wieder gesagt: ' Hatten wir schon, ist alles geklärt.'

To my mind ist da gar nix geklärt.

Oder 'gecleared' Passagiere genauso wenig.

Gut, was weiss ein BKA/LKA-Profiler von 'Remote-Control'? Nix.
Als Profiler sollte er wissen, was das 'Heilbronner-Phantom'' ist.

Diese ganze Diskussion/Suche beruht auf 'Daten', die von einer Company, die auch im Bereich GPS ihr Geld machen wollen.

FUGRO sucht. Und will ins GPS-Geschäft. FUGRO, holländische Firma, Holländer kamen beim MH17-Absturz ums Leben.
Näheres (Seatplan, wer war an Board, geschäftliche Tätigkeit, etc) wurde nie wirklich beleuchtet. Untersuchung machen die Niederlanden.

@ISF kommt immer nur raus, wenn @DearMRHazzard müde wird.

Alle, die wirklich, wie ich auch, noch an andere Möglichkeiten glauben als einen wahnsinnige Piloten, sollten anfangen bei fravd zu diskutieren.
MH370/08MAR2014 - Theorien?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 11:43
Ruhig? In Südost Asien? Das erscheint nur einem europäischen Betrachter ruhig, da die europäischen Medien sich nicht interessieren für das, was dort so vor sich geht.

Es ist alles andere als ruhig in der Gegend. Gerade im südchinesischen Meer liegen seit Jahren die Nerven blank, Vietnam, China, die Philippinen, Brunei bis hin zu Japan streiten sich um Inseln, Einflussgebiete und Bodenschätze.

In Thailand gibt es erhebliche Unruhen, von separatistischen Gruppen im Süden bis zur politischen Opposition in der Hauptstadt.

In China hat es gerade im Jahr des Verschwindens von MH 370 erhebliche Terroranschläge der uigurischen Moslems gegeben.

Moslemische Terrorgruppen haben teilweise recht starken Einfluss in Indonesien und auf den Philippinen, dort ist ständig was los, und das Militär herrscht in einigen Regionen mit sehr harter Hand.

Ethnische Konflikte gibt es in Myanmar, Bangladesh, Thailand, Laos, Malaysia, China, usw.

Dazu kommt noch eine sehr starke Mafia in nahezu allen Ländern, die unter anderem Piraterie betreibt.

Ruhig ist es dort absolut nicht.

Ich hänge mal einen deutschen Bericht dazu an, der ist allerdings auf Englisch. http://www.swp-berlin.org/fileadmin/contents/products/projekt_papiere/R_land_Southeast_Asian_Security_Challenges_ks.pdf


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 11:43
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:@ISF kommt immer nur raus, wenn @DearMRHazzard müde wird.
Genau, ebenfalls bin ich bezahlt und ein Desinformant.
Wie schön, dass es dich einen Scheiß angeht in welchem Thread ich was schreibe :>

Für diverse Phantastereien fehlen Belege. Ebenso ist es bei Remote-Control Theorie.

Aber dafür scheint es ja diesen Thread zu geben, der ja sehr gut besucht ist.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Alle, die wirklich, wie ich auch, noch an andere Möglichkeiten glauben als einen wahnsinnige Piloten, sollten anfangen bei fravd zu diskutieren.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:04
@Rick_Blaine
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Ruhig? In Südost Asien? Das erscheint nur einem europäischen Betrachter ruhig, da die europäischen Medien sich nicht interessieren für das, was dort so vor sich geht.

Es ist alles andere als ruhig in der Gegend. Gerade im südchinesischen Meer liegen seit Jahren die Nerven blank, Vietnam, China, die Philippinen, Brunei bis hin zu Japan streiten sich um Inseln, Einflussgebiete und Bodenschätze.

In Thailand gibt es erhebliche Unruhen, von separatistischen Gruppen im Süden bis zur politischen Opposition in der Hauptstadt.

In China hat es gerade im Jahr des Verschwindens von MH 370 erhebliche Terroranschläge der uigurischen Moslems gegeben.

Moslemische Terrorgruppen haben teilweise recht starken Einfluss in Indonesien und auf den Philippinen, dort ist ständig was los, und das Militär herrscht in einigen Regionen mit sehr harter Hand.

Ethnische Konflikte gibt es in Myanmar, Bangladesh, Thailand, Laos, Malaysia, China, usw.

Dazu kommt noch eine sehr starke Mafia in nahezu allen Ländern, die unter anderem Piraterie betreibt.

Ruhig ist es dort absolut nicht.

Ich hänge mal einen deutschen Bericht dazu an, der ist allerdings auf Englisch. http://www.swp-berlin.org/fileadmin/contents/products/projekt_papiere/R_land_Southeast_Asian_Security_Challenges_ks.pdf
Genau. Was haltet ihr denn von dieser Verbindung?

Auf den Philippinen haben die Abu Sayyaf grossen Einfluss.
Rein Zufällig absolvierte Zaharie Shah auf den Philippinen seine Ausbildung zum Piloten.
Er verbrachte 1980 bis 1981 in Pasay City auf den Philippinen. Danach fing er bei Malaysia Airlines an. Scheint aber wohl normal zu sein, dass Piloten dort geschult werden.
Möglicherweise hatte er immernoch Beziehungen zu Menschen von dort, die mit Abu Sayyaf in Verbindung standen? Weiss da zufällig jemand was? Das würde eine stille Radikalisierung seinerseits zum Schläfer bzw durchgeknallten, eiskalt berechnenden Terroristen, zumindest leichter vorstellbar machen.

Wikipedia: Abu Sajaf
http://www.philstar.com/headlines/2014/03/12/1300018/missing-jets-pilot-trained-philippines


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:09
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:Weiss da zufällig jemand was?
Ich hatte mich mit der Abu Sayyaf hier beschäftigt.........

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 636)
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 515)

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 510)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:24
@DearMRHazzard
Die philippinische ABU SAJAF unterhält mutmaßlich auch Kontakte zur indonesischen
Terrororganisation JEMAAH ISLAMIYAH die sich im Oktober 2002 dazu bekannte die Bombenanschläge auf die Nachtklubs von Bali begangen zu haben welche 202 Todesopfer forderten.

Wikipedia: Jemaah_Islamiyah

Auf MH370 befanden sich 7 Indonesier an Bord.

5 Männer und 2 Frauen....

SUGIANTO/LOMR IDN 47 M 16D
VINNY/CHYNTHYATIOMRS IDN 47 F 16E
SIREGAR/FIRMAN CHANDRA IDN 25M 17G
SUADAYA/FERRYINDRAMR IDN 42M 19D
SUADAYA/HERRYINDRAMR IDN 35M 19E
TANURISAM/INDRASURIAMR IDN 57M 19F
WANG/WILLYSURIJANTOMR IDN 53M 19G

http://www.malaysiaairlines.com/content/dam/malaysia-airlines/mas/PDF/MH370/MH370%20-%20Seating%20plan.pdf

....darunter offensichtlich zwei Brüder.

4 der 7 Indonesier saßen alle in einer Reihe auf den Plätzen 19D - 19G in der Economy-Class hinter der 1.Klasse.

Das alles mal um eine mögliche Entführung durch Terroristen auch weiterhin aktuell zu ohalten.
Wurden Shah möglicherweise, von einer Beziehung aus seiner Zeit auf den Philippinen, sieben menschliche Zeitbomben mitgegeben? Das würde auch die Schuhbomben-Gerüchte (ich würde mal vermuten, er beauftragte einen Landsmann als Boten zum abholen usw), und das Zwei-Minuten-Telefonat vor dem Abflug erklärbar machen...


Oder was meint ihr? Wäre das alles von langer Hand geplant gewesen, so brachte möglicherweise die routinemäßige Verurteilung von Anwar Ibrahim das Faß von Shah zum überlaufen. Auch wenn es bislang hier permanent angezweifelt wurde. Ist das vorstellbar?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:29
Wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit, dass Abu Sayyaf, BZW einer seiner "kleinen" Ableger eine Beteiligung, aufgrund Angst vor Folgen, sich NICHT zu diesem Anschlag bekennen würde?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:32
Wäre das alles von langer Hand geplant gewesen,
so brachte möglicherweise die routinemäßige Verurteilung von Anwar Ibrahim
das Faß von Shah zum überlaufen. Auch wenn es bislang hier permanent angezweifelt wurde. Was meint ihr?
Ich zweifle das nicht an, es wäre sogar folgerichtig das die Verurteilung von Anwar Ibrahim der Auslöser war für diese Tat.

Möglicherweise hilft es Dir ein wenig weiter den Sachverhalt AMBANG-13 zu studieren......

http://issuu.com/ajweberman/docs/777_pilot_zaharie_ahmad_shah_al/1

Lass Dich nicht irritieren von dem ganzen Kübel Scheisse der über Shah ausgeschüttet wird. Es geht dort auch um Anwar Ibrahim und seine Verbindungen zu radikalen Gruppierungen in Malaysia.


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:33
Das ist ja alles hoch interessant. Danke sehr.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:40
Wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit, dass Abu Sayyaf eine Beteiligung, aufgrund Angst vor Folgen, sich NICHT zu diesem Anschlag bekennen würde?
Meinst Du nicht auch erst einmal mindestens anhand von Indizien zu ermitteln ob die Abu Sayyaf überhaupt hinter dieser Aktion stecken könnte bevor Du die Frage stellst wie hoch wohl die Wahrscheinlichkeit ist eine Beteiligung aus Angst vor den Folgen nicht zuzugeben ?
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:Das ist ja alles hoch interessant. Danke sehr.
Kein Problem. Sehr gern.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:45
Malaysia würde sich warscheinlich schämen, diesen offensichtlich rebellierenden Piloten nicht vorher bemerkt zu haben. Das wäre auch ein Grund für sämtliche Verschleierungen und "Informationen unter Verschluss".

Um von diesem peinlichen Sachverhalt noch mehr abzulenken, könnten auch eventuell sehr auffällig verdächtige Frachtdokumente veröffentlicht worden sein. Könnte die verstaatlichte Airline so gehandelt haben, um von seiner Unwissenheit bezüglich eines offensichtlich rebellierenden, öffentlich aufmuckenden Piloten (Facebook-Einträge) mit Terroristen-Verbindungen abzulenken?

Eine falsche Fährte in eine Richtung, in der es nichts zu verbergen gibt?
Wahrscheinlich lieber so als etwas derartiges zugeben zu müssen...

Aber würden in die Suche involvierte Staaten über derartige Informationen schweigen und so tun als wäre nichts, wenn sie davon wüssten? Wahrscheinlich nicht...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:50
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:Malaysia würde sich warscheinlich schämen, diesen offensichtlich rebellierenden Piloten nicht vorher bemerkt zu haben. Das wäre auch ein Grund für sämtliche Verschleierungen und "Informationen unter Verschluss".
Du sagst es. Sehe ich ganz genau so.
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:Aber würden in die Suche involvierte Staaten über derartige Informationen schweigen und so tun als wäre nichts, wenn sie davon wüssten? Wahrscheinlich nicht...
Malaysia zieht einzig und allein die Strippen bei den Kriminalermittlungen. Ich denke Australien und China sind genau so schlau wie wir und werden möglicherweise nicht mit allen Informationen versorgt. Warum auch ? Gerade Australien ist einzig und allein dazu verpflichtet die Suche nach MH370 zu koordinieren. Mit allem anderem hat Australien nichts zu tun und hat sie nicht zu interessieren. Das gleiche gilt für China. China zahlt nur um seine über 150 toten Staatsbürger zu finden um sie den Angehörigen zurückgeben zu können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:58
Stimmt, die Aufklärung des Verbrechens ist nebenbei auch vom finanziellen Aspekt her ein ganz anderes Kapitel als die Suche der sterblichen Überreste. (oder das was vom Flugzeug als ganzes übrig ist...)

Auch wenn es auf moralischer Ebene zusammenhängt.

Denn auch wenn keine Trümmer vorhanden sind, muss die Aufklärung und Auflistung der Fakten, für ein Puzzle, gewährleistet sein. Auch wenn Ping-Replys und Satellitendaten für Verwirrung sorgen...(sollen?)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 12:59
Aber erstmal müsste man Shah wohl eine Beziehung zu den Philippinen nachweisen...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 13:07
Malaysia könnte vermutlich sehr grosses Interesse daran haben, dass Shahs Facebook-Profil deaktiviert werden würde, wenn dem so sei. Aber Facebook ist in amerikanischer Hand...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 13:13
@smartphone

Wenn ich die FI richtig verstehe dann sehen wir heute schon Beweise das Malaysia in keinem Fall gewillt ist die Piloten jemals auf die Anklagebank zu führen.
In der FI steht das die jeweiligen Finanzen der beiden Piloten keine Auffälligkeiten ergaben, sie litten nicht an (mentalen) Krankheiten, ihre Fähigkeiten unter Stress fehlerfrei zu arbeiten waren ohne Beanstandung und ihr soziales Verhalten vor dem Verschwinden war völlig normal.

Dennoch sind die Piloten bis heute nicht öffentlich "gecleared" worden. Meiner Meinung nach hält Malaysia die Öffentlichkeit ganz bewusst in einem "Schwebezustand" indem Malaysia auf der einen Seite vermittelt die Piloten sind nicht verdächtig und auf der anderen Seite werden sie auch nicht völlig entlastet.

So dreht sich jeder Hund im Kreis und beisst sich selbst in den Schwanz. Für Malaysia selbst kann es nicht besseres geben als wenn MH370 niemals gefunden wird.

Ein totales Mysterium ist weit weit besser zu kontrollieren als wenn das Wrack plötzlich anfangen würde mit den Ermittlern zu "sprechen". Diese Chance ist zwar äusserst gering sollte es mal so kommen, aber das Risiko wäre erhöht und Malaysia muss dann plötzlich sehr unangenehme Fragen beantworten, denn die Untersuchungen würde dann das ATSB leiten und die ziehen selbstverständlich dann das NTSB hinzu, und gerade letztere sind die besten Flugunfallermittler auf diesem Planeten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 13:55
Ich möchte nochmal auf einen Sachverhalt der "ersten Stunde" aufmerksam machen......

Das war die erste Meldung von CNN nachdem bekannt wurde das jeglicher Kontakt mit MH370 abgerissen sei :

Youtube: [FIRST NEWS REPORT FROM CNN] BREAKING! Malaysia Airlines Flight 370 With 239
[FIRST NEWS REPORT FROM CNN] BREAKING! Malaysia Airlines Flight 370 With 239


Normalerweise ist das ein gewöhnlicher Vorgang. In den meisten Fällen ist davon auszugehen das der Airliner halt abgestürzt ist und das Auffinden von Wrackteilen höchstens eine Frage von wenigen Tagen ist.

Doch in dieser Meldung läuft das Ganze von der Stunde 0 an in eine Richtung die nicht gewöhnlich war. Zum einen fällt auf das in der Headline darüber berichtet wurde das MH370 für 7 Stunden Flugzeit Sprit an Bord hatte und zum anderem der ehemalige Assistent des FBI-Directors, James Calstrom, in die Sendung geschaltet wurde.

Schaue ich mir all die anderen Berichterstattungen an in denen Flugzeuge vermisst wurden, und davon habe ich eine Menge verfolgt, dann habe ich nie erlebt das man sich darüber Gedanken gemacht hatte für wie lange die Maschine hätte fliegen können und die Gesprächspartner waren auch nicht gleich vom FBI, sondern vielmehr aus der Luftfahrtbranche.


3x zitiert1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2015 um 14:43
"Wenn uns jetzt schon ein 'Profiler' nahelegt, dass 'Remote-Control' nicht geht...... naja dann."

Junge, ich bin fliegerisch sehr interessiert (deshalb interessiert mich auch das Thema hier) und kenne einen Piloten.

Die Remote-Kacke IST Blödsinn. Der Pilot hat immer das letzte Wort (manuelle Steuerung), außerdem gab es KEINE Meldungen via Funk, Satelitentelefon etc.

Hier liegt zu 99% eine Entführung vor.

Meine Vermutung ist dass es sehr wohl eine Funknachricht einer der Piloten, also eine Art "Bekennerschreiben", an Malysian Airlines gab. Nur sind die damit nicht rausgerückt, deshalb auch die ewigen Widersprüche, Rumgedrucksel usw.


1x zitiertmelden