Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

233 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Amerika, Euro, Dollar ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

24.08.2011 um 08:36
@kryptoreligiös

Das ist jetzt ein Witz oder? Du machst Deinem Namen alle Ehre...


melden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

24.08.2011 um 09:15
Witzig ist hier zu unterscheiden, dass DSK nicht freigesprochen wurde im Sinne der Anklage, sondern das Verfahren eingestellt worden ist.

Das sind, nach der allgemeinen Rechtsauffassung, wirklich zwei Paar Schuhe.

Ich habe heute morgen einen Beitrag dazu auf WDR 5 gehört, wo eine TAZ Mitarbeiterin zu Wort kam.

Sie sagte, dass der Prozess aus feministischer Sicht gesehen gut gelaufen sein.

Weil eben die Aussage der Frau erst genommen wurde bei der Polizei, und der Staatsapperat sich daraufhin in Gang setzte.

Sie sagte auch, dass es dabei nicht darauf ankomme, ob die Frau jetzt unglaubwürdig war oder nicht.

Sie sagte, ein demokratischer Rechtsstaat macht sich erst dann glaubwürdig, wenn er, wie in dem vorliegenden Fall, solche Ereignisse eben genau und streng nach Gesetz prüft und dann entscheiden muss.

Sie war auch der Meinung, dass die Staatsanwaltschaft richtig gehandelt habe, in dem sie das Verfahren auf Grund der Unglaubwürdigkeit der Anklägerin einstellte.

Sie nannte dafür auch die vielen Widersprüchlichkeiten und faustdicken Lügen der Frau im Vorfeld und im Laufe der Verhandlungen.

Aber darauf komme es in diesem Fall nicht an.

Kernaussage: Jeder Fall sollte genauestens geprüft werden und dann muss, je nach Einzelfall, entschieden und auch ein Prozess eingeleitet werden.

Von VTs war da keine Rede... seriöse Beiträge befassen sich nicht mit solchen wilden Spekulationen.

Hier in diesem Forum ist das ja okay.


melden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

24.08.2011 um 11:35
@moric

Prosecutors File Motion to Drop DSK Charges, Saying Evidence Does Not Establish Her Claims

The French diplomat will likely be free to go back home on Tuesday

Prosecutors filed a motion on Monday to dismiss all charges against Dominique Strauss-Kahn, stating that the Manhattan maid who accused him of sexual assault had told so many lies that her story could no longer be considered reliable

http://www.nbcnewyork.com/news/local/Dominique-Strauss-Kahn-Charges-Dropped-Motion.html
------
Turns Out That DSK's Swanky Hotel Suite Was Stained With The Semen Of Four Other Guys

In a motion to dismiss rape charges against Dominique Strauss-Kahn, Manhattan prosecutors today reported that an analysis of carpet stains in the Frenchman’s $3000-per-night Sofitel hotel room “contained the semen and DNA” of three unknown men, while a stain on the room’s wallpaper contained the semen and DNA of a fourth unknown man.

http://www.thesmokinggun.com/buster/dsk-seman-soaked-hotel-453627
------

Die Gutste hat einfach soviel gelogen das die Staatsanwaltscht die Anklage fallen gelassen hat... Man kann nicht frei sprechen, wenn die ganze Anklage auf Bullshit fußt, freisprechen kann man nur wenn man auch anklagt... und naja, damit ists wohl nicht weit her.

Hier von VT zu sprechen ist tatsächlich falsch, denn mit Theorie hat das nichts mehr zu tun.

LG


1x zitiertmelden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

24.08.2011 um 15:56
@def
Zitat von defdef schrieb:Die Gutste hat einfach soviel gelogen das die Staatsanwaltscht die Anklage fallen gelassen hat... Man kann nicht frei sprechen, wenn die ganze Anklage auf Bullshit fußt, freisprechen kann man nur wenn man auch anklagt... und naja, damit ists wohl nicht weit her.
Sehe ich auch so!

Jedoch... stellt sich da nicht die Frage, wenn die gelogen hat, dass die Balken sich biegen... wo da ihr Motiv lag?

Warum hat sie das getan?

Um in die Schlagzeilen zu kommen bestimmt nicht! (Denn das sind ja keine Schlagzeilen, mit dem man später ne Menge Kohle durch Medienauftritte machen kann, jedenfalls nicht in dem vorliegenden Fall).

Könnte die Dame doch vielleicht gekauft worden sein?

So unglaublich wäre das ja nicht. Vorgekommen sind solche Dinge ja schon.

Obwohl.. wenn ich darüber nachdenke...

Ich meine, besonders helle war die Frau ja nun wirklich nicht... wenn ich jemanden da kaufen würde, solche Rufmorde zu begehen, dann suche ich mir doch jemand aus, der seine Anschuldigungen ein wenig glaubhafter vor Gericht bringen kann.


1x zitiertmelden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

24.08.2011 um 22:50
Die Frage könnte auch lauten: Will Europa den Dollar zerbrechen?
Machen wir uns nichts vor, wäre das Weltzahlungsmittel für Erdöl nicht auf den Dollar festgelegt, wären die U.S.A. schon längst bankrott.
Deshalb mag man ja auch den Iran so gern, dessen Staatspräsident das Gedankenspiel ins Leben rief, Erdöl theoretisch auch in Euro abzurechnen zu dürfen. Das wäre der Untergang der letzten Großmacht. Aber will das wirklich jemand?


1x zitiertmelden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

25.08.2011 um 08:46
Zitat von moricmoric schrieb:Jedoch... stellt sich da nicht die Frage, wenn die gelogen hat, dass die Balken sich biegen... wo da ihr Motiv lag?
Die nachgewiesenen Lügen beziehen sich primär auf ihr Vorleben. Sie hat zum Beispiel verschiedene Lügengeschichten über ihre Herkunft erzählt. Das hat sie wohl vor allem gemacht, um eine Aufenthaltsbewilligung zu erhalten. Man hat ihr aber auch andere Lügen nachweisen können.

Die Staatsanwaltschaft hat das (vermeintliche) Opfer anfänglich halt als Mutter Theresa zu verkaufen versucht und dann aber irgendwann festgestellt, dass es da eine Serie von Lügen in der Vergangenheit der Frau gibt.

Chronische Lügner geben nun mal keine guten Zeugen ab, denn selbst wenn sie zur Abwechslung mal die Wahrheit sagen sollten, wird ihnen niemand mehr glauben. Und bei Vergewaltigungsfällen kommt es ja meist auf die Glaubwürdigkeit des Opfers an, wenn es keine Beweise sondern nur Indizien und sich widersprechende Aussagen gibt.

Emodul


1x zitiertmelden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

25.08.2011 um 10:15
Zitat von derDULoriginalderDULoriginal schrieb:Das wäre der Untergang der letzten Großmacht. Aber will das wirklich jemand?
Der Iran schon!


-----------

@emodul
Zitat von emodulemodul schrieb:Chronische Lügner geben nun mal keine guten Zeugen ab, denn selbst wenn sie zur Abwechslung mal die Wahrheit sagen sollten, wird ihnen niemand mehr glauben. Und bei Vergewaltigungsfällen kommt es ja meist auf die Glaubwürdigkeit des Opfers an, wenn es keine Beweise sondern nur Indizien und sich widersprechende Aussagen gibt.
Kann ich dir nur Recht geben!

Allerdings kommen wir dann ja nicht drumrum, immer noch unsicher zu sein, ob sie nicht doch die Wahrheit in dem vorliegenden Fall gesagt hat.

Ich hatte mich nämlich jetzt schon ein wenig damit angefreundet, dass sie auch in der Vergewaltigungssache gelogen hat. Und da hat sich dann die Frage nach dem Motiv angeschlossen.

Warum sollte sie sich soetwas ausdenken? Was hätte sie davon gehabt?

Private Interessen (ohne Einfluss von außen) halte ich praktisch für ausgeschlossen.


melden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

26.08.2011 um 13:02
Hi @Dona147


ich denke mal der Euro hat uns noch nie genützt und war von Anfang an erschaffen um uns zu schaden.

Selbst Kohl bekannte, wohl weislich nach seinem Rücktritt, (oder Abwahl,) "diese Entscheidung habe ich gegen deutsche interessen getroffen."


wahrscheinlich wäre der Austritt oder die Aufhebung das einzig Richtige. Darum wird uns ja davon immer wieder abgeraten.

oder angeblich sogar für unmöglich erklärt.


Wenn Griechenland austreten kann, oder ausgeschlossen werden kann, dann können wir das wohl auch.


Aber wir sollen den Karren wohl ziehen.

so eine Art Dauer-Blutspende zu unseren Lasten.



mfg,


melden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

26.08.2011 um 13:03
@derDULoriginal

müssen wir die Großmacht haben?

können wir das nich selber?


ich meine, was leben sie uns denn vor. Ein Leben auf Pump.

Kann das gut gehn?

ich meine, nicht auf Dauer.




mfg,


melden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

27.08.2011 um 23:47
Und da meint man, mehr als zweitausend Jahre Krieg in Europa wären nicht Aussagekräftig genug um Sinn hinter dem Euro zu erklären. Natürlich hat Kohl gegen deutsche Interessen gehandelt. Jeder weiß das. Das klingt als wäre es etwas falsches, gegen sie zu handeln. Als wären sie eine göttliche Gesetzgebung an die man sich halten müssten, weil man sonst in alle Ewigkeit brennen würde.


melden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

27.11.2011 um 13:02
Hab hier etwas Futter für Euch:
Gab es im Fall Strauss-Kahn doch ein Komplott?
Neue Verschwörungsthese in den USA

War Dominique Strauss-Kahn das Opfer eines Komplotts, als er am 14. Mai in New York wegen der Vergewaltigung eines Zimmermädchens verhaftet wurde? Darauf deutet zumindest eine Recherche zum Fall hin, die am Samstag in der Zeitschrift «New York Review of Books» publiziert wurde.
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/international/gab_es_im_fall_strauss-kahn_doch_ein_komplott_1.13429539.html (Archiv-Version vom 29.11.2011)


melden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

27.11.2011 um 16:21
@Glünggi
Naja, das dürfte ihn auch nicht mehr retten. Mittlerweile sind so viele unschöne Details aus seinem Privatleben bekannt geworden, dass man sich fragt, weshalb ihm nicht schon viel früher das Vertrauen entzogen wurde.

Emodul


melden

Der Fall Strauss-Kahn - will Amerika den Euro zerbrechen?

27.11.2011 um 16:30
@emodul
Ja ne ich mag den Typ nicht und es ist ok , dass er weg ist.
Er ist nunmal ein alter Lustmolch.
Aber Leute die Frauen bezahlen damit sie Konkurenten aus dem Weg schaffen, mag ich auch nicht.
Vorallem wenn es sich dabei um amtierende Regierungschefs handelt.
Wäre es eine Revange einer seiner "Lustpuppen" gewesen, sehe es anders aus und ich würde mich für sie freuen... aber die Spuren weisen Richtung Sarkozy... und das passt mir gar nicht in den Kram.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Der DOllar und der Adler
Verschwörungen, 35 Beiträge, am 04.01.2015 von Glünggi
Abovetheclouds am 31.12.2014, Seite: 1 2
35
am 04.01.2015 »
Verschwörungen: GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!
Verschwörungen, 374 Beiträge, am 13.04.2013 von Tripane
lonespirit am 16.02.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
374
am 13.04.2013 »
Verschwörungen: Der Dollar als Waffe
Verschwörungen, 27 Beiträge, am 17.09.2018 von kleinundgrün
cheroks am 10.09.2018, Seite: 1 2
27
am 17.09.2018 »
Verschwörungen: Amerika hört bis zu 1 Million Telefongespräche ab!
Verschwörungen, 143 Beiträge, am 19.01.2017 von kleinundgrün
spjeje am 12.05.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
143
am 19.01.2017 »
Verschwörungen: Enteignung durch die EZB?
Verschwörungen, 84 Beiträge, am 19.04.2016 von crastro
eurogeld am 20.03.2016, Seite: 1 2 3 4 5
84
am 19.04.2016 »