Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

95 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Physik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

16.08.2006 um 22:21
Hm,..

:)

Hallo Quaoar, alter Freund....


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

16.08.2006 um 22:34
Hi, Poet!
Ach blöd, hab jetzt auch nicht mehr so die Zeit, klein Quao muss gleich indie Heia, hat morgen wieder einen langen Tag...;-)
*Lesezeichen*


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

16.08.2006 um 23:00
@Quaoar
Ist der Tunneleffekt vielleicht nur ein mathematisch-theoretischer Trickder Physiker?
Jedenfalls klappt das tunneln. Mehr oder weniger. Und was genau dapassiert wissen wir auch nicht... Und um ehrlich zu sein wissen wir auch nicht ob da beimtunneln überhaupt sowas wie "Nullzeit" gibt. Es mag uns wie Nullzeit erscheinen, aber esmuss trotzdem keine Nullzeit sein...


Geht hier nicht einigesdurcheinander? Ich meine die Worte Dimension, Raumzeitgefüge und Universum kamen zuletztetwas missverständlich rüber.

Hauptsache man weiß was gemeint ist ^^


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 00:03
Der Tunneleffekt basiert (ganz simpel eigentlich) darauf, dass mit einer bestimmten(geringen) Wahrscheinlichkeit das Elektron die Anziehungskraft-"Hürde" des Kernsüberwinden kann, obwohl es nicht die Energie dazu hat. Dies liegt an der Ortsunschärfe(nach Heisenberg).
Dies ist kein Trick! Physiker tricksen nicht, sie beobachten underklären. Der Tunneleffekt wurde beobachtet, daraufhin konnten erst diese Theoriengebildet werden.
Nach dem Stand der Wissenschaft scheint sich auch dieses"Unschärfegewabbel" ebenfalls nur mit höchstens Lichtgeschwindigkeit zu bewegen. Somitkann der Tunneleffekt zwar eine Beschleunigung des Elektrons bewirken, nicht aber eineLeitung schneller als c.

Wo die Physik sich (nach meinem Wissen) noch unsicherist, ist die scheinbare Unschärfe von Photonen. Hier kommt die Quantenelektrodynamik zurGeltung, man kann ein einzelnes Photon nicht beobachten ohne es zu beeinflussen und dasErgebnis ungültig zu machen (liegt in der Natur der Unschärfe :P ). Nach sämtlichenTheorien bleibt c als maximale Mögliche Ausbreitungsgeschwindigkeit für Photonen fest.Auch der Tunneleffekt kann dies nicht überschreiten.
In den Experimenten war es nur"scheinbar" (eben bedingt durch die Beobachtung) so, das Information mitÜberlichtgeschwindigkeit übertragen wurde (rein rechnerisch, nix zeit rückwärts usw. diekausalität blieb erhalten)

Lest doch einfach mal ein paar ordentlicheDissertationen (nicht nur die trivialen "Volksbücher" von S Hawking)


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 00:10
hmm also ich muss mich schadif mal anschließen was die dimensionen betrifft.
ichdneke auch das es der passendere ausdruck als universen ist weils ja weiterhin unseruniversum ist nur eben eine weitere ebene

1: exitieren laut relativitätstheoriesehr wohl mehrere dimension also unsere 4 bekannten

aber ich denke nicht das diezeit da anders verläuft.
zeit LÄUFT NICHT verdammtnochmal. wir messen auf keine zeit.und wenn sich die zeit in unserem univerfsum aufeinmal um den faktor 10 beschleunigenwürde (wenn sielaufen würde was sie nicht tut :-) könnten wirs nedmal messen..

davon abgeshen ist das alles auch nciht der punkt.
was wissen wir übers tunneln:
1: materie wird weder zerstört noch durchdrungen
2: die energie die getunneltwird geht keinen anderen weg im messbarem raum

ich halte die möglichkeit einesverlassen unserer raumzeit durchaus für das wharscheinlcihste. aber egal.
nehmen wirmal an es ist so. nehmen wir an die strahlung landed in einer art subraum in der zwar dieselben regeln für geschwindigkeit gelten aber der weg eben kürzer ist zb ein zentel desnormalraums. in dem fall wäre das signal raumzeitlich vor dem emmitierem am ziel ABER

wäre sowas ein kausalitätsbruch?

was gegen eine subraumtheorie sprichtudn die sache noch merkwürdiger macht sind einfach 2 faktoren: 1 warum tauch die energieam ende der materiere wieder auf
2 warum wurden unterschiedliche geschwindigkeitenerreicht?
dir range lag da von (wenn ichs mir richtig gemerkt hab) 6.4 und 16.8facher lichtgeschwindigkeit oder ums korrekter auszudrücken die strecke wurde in einerzeit überbrückt die dieser geschwindigkeit im normalraum entsprechen würde.... keiner hatwas von überlicht gesagt (auch wenns die selbe folge für den normalraum nämlich einrückwirkend eintretendes ereignis das erst später ausgelöst wurde jedoch nicht zwingendursache und wirkung darstellt


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 00:34
"1: exitieren laut relativitätstheorie sehr wohl mehrere dimension also unsere 4bekannten"

Quark... wo bitte kommt in der allgemeinen oder speziellenRelativitätstheorie eine zusätzliche Dimension vor? Das einzige is die Raumzeit, also dieVerbindung zwischen 3D und Zeit (nix zusätzliche Dimension, nur die sog. 4. und genauereDefinition der "ZEit"-Dimension (die eigentlich ja keine ist) )


"was wissenwir übers tunneln"

sagen wir besser: "was weißt du übers tunneln" immer schönobjektiv bleiben bitte!


zum Rest des Posts sag ich nur: s.o. (wir habenwohl zeitgleich getippst)


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 00:48
@Criti
"nur die sog. 4. und genauere Definition der "ZEit"-Dimension (die eigentlichja keine ist) ) "

Genau da liegt der Denkfehler.^^ Die Zeitdimension ist genauberechtigt sich Dimension zu nennen, wie die drei räumlichen. Wenn man jetzt die Photonenals Zeitteilchen betrachtet, dann ist der Tunneleffekt auch gar nicht mehr so unlogisch.

Die LG ist konstant. Tunnelt ein Teilchen, bzw. laut Schrödinger Gleichung eineWellenfunktion eine Barriere, bleibt am Ende außerhalb der Barriere immer noch ein Restder Funktion über, die exponentiell abklingt. Und natürlich besteht dieWahrscheinlichkeit, dass sich das Photon gänzlich außerhalb der Barriere befindet.
Das wäre dann der Tunneleffekt. Wenn das Photon schneller als LG tunnelt, dannverkürzt es den Raum, weil die LG ja invariant ist.
Die unterschiedlichenGechwindigkeiten, die auftreten können, würde ich mal von Versuchsaufbau abhängig machen.Es kommt ja auch immer drauf an wie eng man ein Photon einsperrt. Um so enger der Raum,umso heftiger spielt das Photon verrückt. Und vielleicht hängt das dann mit der geborgtenEnergie zusammen, inwieweit der Raum beim durchtunneln verkürzt wird. Z. B. höhereEnergie, Geschwindigkeit, oder niedrigere, vielleicht gibt es ja auchProportionalitätsfaktor oder so. Weiss jemand darüber was?

@Criti
Kannst jamal ein paar Links von den wissenschaftlichen Dissertationen rüberwachsen lassen. :D


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 00:57
@bofh
wäre sowas ein kausalitätsbruch?

Das hatten wir doch schon, wenn wirdie Schrödingergleichung auch für Ereignisse in der "Vergangenheit" anwenden. Dann liegtkeiner vor.^^


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 00:58
Das soll erstmal jemand falsifizieren.^^


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 01:07
http://www.arxiv.org/

ist eine hervorragende Anlaufstelle für allephysikalischen Probleme und Lösungen, von Astrophysik bis Quantenphysik... gibt noch vielmehr, das is aber das Beste (find ich^^)

@saras
Du, exakt das hab ich dochbeschrieben, nur halt für Forenuser verständlich, ich wollte die Begriffe"Wellenfunktion" und "Schrödingergleichungen" absichtlich weiträumig umgehen, denn dasverstehen sowiso die allerwenigsten hier.
(was würdest du denn denken wenn plötzlichzwei im Forum anfangen würden sich auf Chinesisch zu unterhalten?)

und zeit istund bleibt keine dimension... nur ein künstlicher relativer Wert zu Raum undGeschwindigkeit (und Gravitation aber wir wollen hier garnich erst mit der allg.Relativitätsth. anfangen, den Anderen zuliebe)


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 01:15
"und zeit ist und bleibt keine dimension... nur ein künstlicher relativer Wert zu Raumund Geschwindigkeit (und Gravitation aber wir wollen hier garnich erst mit der allg.Relativitätsth. anfangen, den Anderen zuliebe) "

Natürlich ist Zeit eineDimension, sonst versteht man die RTs doch garnicht???Das ist doch wichtig für dasGrundprinzip.^^
Wieso unterschätzt du die anderen so, finde ich nicht so gut.


Danke für den Link, trotzdem.


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 03:52
>>Die Zeitdimension ist genau berechtigt sich Dimension zu nennen, wie die dreiräumlichen.

Denke ich nicht. Die Räumlichkeiten kann man auch auf andereGalaxien übertragen. Unsere Zeit handelt von Bewegungen einzelner Planeten um einezentrale Sonne, was aber nicht übertragbar auf das komplete Universum ist :P


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

17.08.2006 um 07:02
Ophi,..

ws redest du bitte?
ich wollte schon fast den gegenbeweis schreibenaber dann kam ich dahinter

ruf mal wiki auf und gibt mal ein relativitätstheorieoder einstein oder was auch immer,.. dann genau lesen (wenn da fad is durchrechenen*lol*) und dann weiterposten danke


melden

Transistor der in Nullzeit schaltet, oder schneller?

30.05.2009 um 20:08
Ein Lichtquantencomputer in Cäsium.

Und haben wir das Ergebnis dann vor der Eingabe?

:)

http://www.wissenschaftwissen.de/Physik2.html (Archiv-Version vom 22.05.2008)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Die Vereinigung von Relativitätstheorie und Quantentheorie
Wissenschaft, 15 Beiträge, am 29.01.2024 von stefan33
mark07 am 07.12.2023
15
am 29.01.2024 »
Wissenschaft: Erstaunliche Fakten aus den Naturwissenschaften
Wissenschaft, 76 Beiträge, am 20.03.2024 von Alek-Sandr
Peter0167 am 16.10.2023, Seite: 1 2 3 4
76
am 20.03.2024 »
Wissenschaft: Bedarf es wirklich der Annahme der Existenz dunkler Materie?
Wissenschaft, 76 Beiträge, am 11.01.2024 von OmegaMinus
andy2 am 19.12.2023, Seite: 1 2 3 4
76
am 11.01.2024 »
Wissenschaft: Schwarze Löcher
Wissenschaft, 1.628 Beiträge, am 06.09.2023 von perttivalkonen
moses am 09.09.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 80 81 82 83
1.628
am 06.09.2023 »
Wissenschaft: Ist der Nachweis des Graviton möglich
Wissenschaft, 13 Beiträge, am 18.09.2023 von mark07
mark07 am 28.03.2023
13
am 18.09.2023 »
von mark07