Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

golfstrom/wärmehaushalt der erde

21 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erde, Klima, Globale Erwärmung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

golfstrom/wärmehaushalt der erde

04.07.2004 um 16:10
moin

alle (informierte) welt macht sich momentan sorgen um ein abreissen des golfstroms mit seinen verheerenden folgen für das klima europas, der einhergehenden ökologischen und ökonomischen katastrophen und die daraus resultierenden auswirkungen hinsichtlich des weiteren fortbestandes der zivilisation.
die ursachen, die eine solches desaster auslösen könnten, sind hinlänglich bekannt (abkühlung des wassers, erwärmung, erhöhung oder verringerung des salzgehaltes, was man will ;) ).

mir stellt sich nun folgende frage:
wo bleiben die milliarden von kubikmetern warmen wassers, wenn sie nicht mehr nach norden abfliessen und dort in der tiefsee versinken können?
wird sich der mittelatlantik wie eine träge badewanne immer mehr aufheizen?
oder werden sich neue stömungen bilden, die den wärmehaushalt der erde (ein gewisses gleichgewicht) regulieren?
wie gesagt, die folgen wären katastrophal für europa,
aber ich hab noch von keinen prognosen oder szenarien gehört, die die auswirkungen auf die welt als ganzes beschreiben, sollte der golf "versiegen".

was geschieht mit der überschüssigen wärme?
mehr verdunstung, mehr wolken, mehr niederschläge?
wahrscheinlich.
sorgt das für eine ausdünnung des salzgehaltes?
wenn ja, kann das meerwasser schon wieder bei weniger kalten temperaturen gefrieren und somit wieder süsswasser binden, was wiederum zu einem anstieg des salzgehaltes führt...??

also, kennt jemand offizielle globale szenarien, welche die weltordnung nach dem (hypothetischen) versiegen des golfstroms beschreibt?

(da kann man mal sehen , wie alles zusammenhängt ;) )


buddel

kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

04.07.2004 um 16:36
@buddel,

also.....grob gesagt: viel warmes meerwasser=viel Regen,
kein Golfstrom mehr=richtig kalt im Norden.

Als Hamburger würde ich garnicht weiter fragen.........!
Du hast die Wahl zwischen ersaufen und erfrieren!

Warme Grüße
DC

Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

04.07.2004 um 18:19
Offizielle Szenarien gibt es nicht, da der Golfstrom auf absehbare Zeit (nächste Jahrhunderte) wohl nicht versiegen wird, da die Erderwärmung dazu noch zu langsam ist.
Was passiert mit dem warmen Wasser? Es fliesst woanders hin, z.B. einfach nur in den Atlantik und staut sich dann vorm Karibischen Meer. Wahrscheinlicher ist jedoch ein neuer Golfstrom, der sich dann eben woanders bildet. Wo dass sein könnte? k.A. Das ist etwas zu komplex, um es mal eben auszurechnen, da da eine Menge verschiedene Kräfte wirken.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

golfstrom/wärmehaushalt der erde

04.07.2004 um 18:39
moin

@jever

ziemlich zuversichtlich,was ;)
der golfstrom kann tatsächlich jeden moment zusammenbrechen.
ist dir klar, daß, er an seiner dünnsten stelle gerade mal eine breite von wenigen hundert metern hat?
die energiemenge, die nach nordeuropa fliesst ist ein tausendfaches der energieleistung sämtlicher kraftwerke der menschheit( egal, kohle oder atom- alles zusammen kommen wir da nicht ran)
es brauchen nur die gletscher in grönland oder island zu schmelzen und das zufliessende süsswasser wird den golfstrom so ausdünnen (den salzgehalt verringern)), daß der golfstrom bei abnehmender temperatur einfach nicht mehr das nötige GEWICHT hat, im norden die pumpe in gang zu halten.
das hat nur peripher mit der allgemeinen klimaerwärmung zu tun, so ein ereignis kann durchaus akut werden.
ein rutschender gletscher, vulkanausbrüche unter eis( wie erst geschehen) und auch vulkanausbrüche unter wasser( die azoren sind nicht weit ab vom weg und eine weitere inselkette könnte durchaus die ozeanischen strömungen beeinflussen).

jever, natürlich ist das komlex, deswegen sollten soviele wie möglich die sache durchdenken( hauptsache, es kommt auch bei den massgeblichen stellen an)


soweit....

buddel

kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

04.07.2004 um 22:43
@buddel
Du kannst einem ja richtig Angst machen ;o)

Was mich aber mehr irritiert, ist die Tatsache, dass unsere Pole abschmelzen.
Und zwar viel schneller als uns allen lieb ist.
Dem zufolge gebe ich die aber trotzdem recht das (durch das abschmelzen der Pole) auch der Golfstrom in Mitleidenschaft gezogen wird.
Mhhh... Tatsache ist wohl, dass die Welt an sich in Mitleidenschaft gezogen wird.



In diesem Sinne...

R A P T O R I S



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

04.07.2004 um 23:02
wie schon zuvor erwähnt wurde: es ist zu komplex. selbst WENN man überhaupt ALLE faktoren kennen würde: wie sie sich dann gegenseitig verstärken oder eben ausgleichen- das vorauszusagen ist kein computermodell oder wissenschaftler in der lage...

die kettenreaktionen bzw. zusammenhänge die du beschrieben hast sind ja schon ganz nett, man kann sie eben immer weiterspinnen- wenn wieder an den polen mehr eis gebunden wird aufgrund niederen salzgehaltes- wie wirkt sich dann dieser "vergrößerte" reflektor aus? (der wieder mehr sonnenlicht abstrahlen lässt)- wieviel wolken bzw. wasser"dampf" (gefroren) wird dann in der luft sein durch das erwärmte wasser- (wasserdampf ist in seiner wirkung natürlich noch stärker als co2 und methan etc.)

also meiner meinung nach nicht genauer abschätzbar... man sieht das eh an den vielen verschiedenen modellen- (die natürlich auch verschiedene interessen bzw. geldgeber im hintergrund haben)... die ergebnisse sind oft geradezu gegenteilig. was wohl niemand abstreiten kann ist die stete änderung, und dass sie sich zur zeit so schnell vollzieht wie selten zuvor (ohne menschlichen einfluss).

Think, Act, Trust, Believe

Entweder man ist Teil des Problems, oder man ist Teil der Lösung.



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

04.07.2004 um 23:26
Vor uns die Sinflut oder die Naturkatastrophe Mensch:

Was wird sein, wenn der Golfstrom versiegt? Ganz einfach, die nächste richtige Eiszeit in Europa. Obwohl gerade diese Frage, ob unser Planet nun in einem Treibhaus mündet oder in einer neuen Eiszeit, noch höchst kontrovers diskutiert wird.

Eines der schlimmsten Probleme geschieht unsichtbar. Das 6. Massensterben der Evolutionsgeschichte, pro Stunde drei Tier- und drei Pflanzenarten. Sogar die Evolution, der gewaltigste Lebensprozess geht rückwärts.

Es sind die für alle Lebensprozesse wichtigen Kleinstlebewesen, die es zuerst betrifft. Wir nehmen sie kaum wahr und finden Bakterien und sonstige Microben auch nicht sehr ästhetisch. Sie haben halt keine Lobby. Aber auch das Wirbeltier Mensch ist von diesen abhängig.
Aber durch die ungebremste Ausbreitung des Menschen, durch dessen Landwirtschaft, Abholzung, Bodenversiegelung, Trockenlegung und Überbevölkerung, ist es wie vor 65 Millionen Jahren, als ein Meteorit einschlug und mit den Sauriern 80% aller Lebewesen ausrottete. Oder was auch immer dazu führte.

Es ist allerhöchste Zeit, dass wir unsere moralischen Vorstellungen, die immer wieder allein auf den Menschen bezogen und begrenzt sind, aufgeben. Eine Moral, die allein den Menschen meint, ist unvollständig.
Back to the roots - back to nature.

Und obgleich unsere Gehirne ansatzweise erfassen, was da abgeht, sind wohl über diese Spezies Mensch nur noch die Worte vom Kreuz zu sagen: "Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun".
Aber ob der Vater den schlimmsten und ignorantesten Umweltverschmutzer USA dann vergeben wird bezweifle ich stark. Und wenn sogar das Pentagon die katastrophalen Folgen des Klimawandels bestätigt, sollte Bush endlich dem Kyoto-Protokoll beitreten, sonst macht er sich wider besseren Wissens an den kommenden Katastrophen mitschuldig.

Es wird uns wohl nicht über Nacht ereilen wie in "The Day after Tomorrow". Doch während auf der Leinwand ein quasi Happyend stattfindet, sind die realen Aussichten, wie sie aus zahlreichen Simulationen und Modellen abgeleitet werden, alles andere als rosig.

Und Überschwemmungen und große Flutwellen sind auch vor unserer Haustür kein Horrorszenarium mehr. Und zunehmende Dürren und die "wandernde" Wüste sind auch nicht unbekannt.

Ich sehe das auf jeden Fall nicht so optimistisch und gleichgültig wie mancher Beitragsscheiber. Wenn unsere Lebensader Golfstrom versiegt ist für uns schlicht und ergreifend Pumpe.


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Träume nicht Dein Leben - Lebe Deine Träume



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

04.07.2004 um 23:56
Achso zur Frage:

Der Golfstrom, der wie eine riesige Warmwasserheizung Milliarden Liter von Tropenwasser in den Norden pumpt, verliert an Kraft, ändert seine Richtung und kollabiert plötzlich ganz.

Aber die Wissenschaft ist sich nicht einig.
Niemand kann bisher beantworten, warum beim Simulationsmodell des britischen Hadley Center der zusammengebrochene Nordatlantikstrom schon nach 50 Jahren wieder anläuft, bei Stefan Rahmstorf, Professor am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung aber erst nach 1000 Jahren.

Nach der Einschätzung der Briten werden wir auch schon "bald" eine Änderung im Nordatlantik zu spüren bekommen. Zwar bleibt der Wasserfall vor Norwegen vorerst in Funktion, der zweite aber, der kleinere in der Labradorsee, stünde bereits im Jahr 2020 still, was die Temperaturen fallen lassen könnte.
Aber wie weit? Selbst bei einem Totalstopp der Strömung spräche für Rahmstorf einiges dafür, dass die Abkühlung immer noch durch die globale Erwärmung überkompensiert werde.
Aber Rahmstorf will sich nicht festlegen. "In manchen Szenarien versiegt der Nordatlantikstrom, in anderen - gleichermaßen plausiblen - dagegen nicht", sagt er, "nach jetzigem Stand kann man nur sagen, dass das Risiko vorhanden und nicht verschwindend gering ist."

Ich denke da wird keiner wirklich sicher ein Szenario nach Versiegen des Golfstroms vorraussagen können. Vor allem wohl nicht wie es mit uns Menschen weitergeht. Aber wenn wir dadurch wieder in die Steinzeit zurückgeworfen werden hat ja die Natur wieder Zeit sich zu regenerieren. ;)


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Träume nicht Dein Leben - Lebe Deine Träume



melden
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 00:05
moin

joh, @mindgore
zuviele faktoren....
das mit dem wasserdampf war mir nat. bekannt (protz ;) ).
es geht mir mit dem thread auch mehr um publkation des geschehens.
was jetzt angetreten wird ist irreversibel.
es geht bergab.
ich bin eigentlich von haus aus optimist
aber wenn man den fakten in´s auge sieht , wird in einigen (jaja,schwammige aussage, aber ich bin ja auch kein prophet ;) ) jahrzehnten hier die hölle los sein und meiner meinung nach die menschheit auf ein für die erde vertretbares maß reduziert.
also, nicht unbedingt die katastrophe (obwohl, die kommen-- mit unglaublicher kraft)
der optimist sieht den sinkenden mietenspiegel ;)

aussterben werden wir nicht, ein promille unserer stinkenden art würden immer noch ein fortbestehen garantieren (in ihren möglichkeiten).

(das mit der stinkenden art nehm ich zurück ;) )


hi, @relict

joh, du meinst den 5(?).ten faunenschnitt.
heisst es faunenschnitt?
ich bin vollkommen breit*ggggggggggggg*
das ist menschgemacht.
obwohl ich noch nie nix von ner rückwärtsbewegung der evolution gehört habe.
mir ist klar, daß es sich um ein globales problem handelt.
mir ist nicht daran gelegen diesen thread n ur auf den scheiss golfstrom festzunageln.
back to the roots?
das haut wohl nich mehr hin.
das können sich einige aussteiger leisten, vielleicht auch ein paar millionen.
aber dann kann sich irgendwann die art/rasse (ich bin nicht mal mit der biologischen taxiomie vertraut*g*) mensch einfach nicht mehr in dieser form halten.

ich hab gerade den roman "der schwarm" gelesen,
sehr empfehlendswert, hat mir die inspiration für diese fragen eingeimpft....

finger weg, leutz, propaganda

buddel


kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 00:14
moin

aah@relict

interessant.(auf deinen zweiten p bezogen).
hast´das aussem netz?
könnte man nachgoogeln, zu faul ;)
obwohl, ohne fakten zu spekulieren ist ja nu auch nich das wahre..

..zu faul, *g*, ich bezieh mein "fachwissen" lieber aus gut zu lesenden bestsellern mit pseudo-wissenschaftlichem hintergrund ;) .

wenn´s zum nachdenken anregt...

bekommen wir dann eigentlich klimabedingungen wie in nordamerika?

aaaaaah, schon gut

buddel

kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 00:30
Hi @buddel
Prost und sauf net so viel, das Du ansprechbar bleibst.

Nee Ernst besieite:

Den mittleren Teil mit Rahmstorf und Co. habe ich nochmal schnell aus dem Netz zusammengstellt, weil vielleicht manche nix mit der Pentagon-Studie und sonstigen Studien und Wissenschaftlern anfangen können. Aber frag mich nicht nach Links, die weiss ich net mehr. Aber einfach mal "Pentagon-Studie" oder "Golfstrom versiegt" eingeben. Viel mehr neues als hier finden wirste allerdings net, vor allem nicht über was-wäre-danach Szenarien und Weltordnungen. Halt nur das übliche Geschreibsel ;)

Nun zur Spekulation. Es wird auch bis auf weiteres Spekulation bleiben. Wie gesagt und geschrieben können ja momentan nicht mal die Wissenschaftler ihre eigenen Klimamodelle und Simulationen richtig auswerten und nachvollziehen.

Klimabedingungen wie in Nordamerika? wie jetzt, vor oder nach Versiegen?
Wenn vor wärs ja net so tragisch und ähnlich wie jetzt.
Danach wohl auf alle Fälle sehr drastisch anders. Denn das Versiegen des Golfstromes und Schmelzen der Polkappen wird wohl die gesamte nördliche Halbkugel betreffen. Klima kennt nunmal keine Landesgrenzen und untershceidet zwischen gut und böse. ;)

Wie heisst es so schön. Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt.
Nene nee, vielleicht können wir doch noch andere Umweltsünder(Bushfeuer in Amerika) von unseren Öko-Modellen als Vorbild überzeugen.


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Träume nicht Dein Leben - Lebe Deine Träume



melden
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 00:34
moin

schön@relict,

welche modelle?

buddel

kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 00:43
Na Modelle = Thesen oder Simulationen ob der Strom versiegt oder net und wann was vielleicht wie passieren wird. Habsch doch gschriebn. ;)

Es gibt keine klaren Erkenntnisse. Nur mögliche Erklärungen über anhand von Kreidezeitfossilien erkannte Klimaveränderungen und plötzliche radikale Klimaumschwünge in der Vergangenheit und folgenden Aussterben von Arten, aber nun nicht direkt vom Golfstrom, eher vom CO2-Gehalt der Atmosphäre und Meteoriteneinschlägen. Von der Zukunft danach ganz zu schweigen.

Oder sprichts Du auf die Öko-Modelle in D an? Da meinte ich eher allgemein die Öko-Politik und Umsetzung, mehr oder weniger.... ;)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Träume nicht Dein Leben - Lebe Deine Träume



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 00:47
Pole abschmelzen und "versiegen" des Golfstroms sind 2 Seiten derselben Medaille. Denn beim Golfstrom handelt es sich um die sogenannte thermohaline Zirkulation; hängt also mit dem Salzgehalt des Wassers zusammen. Schmelzen die Pole bzw. die Gletscher ab, sinkt der Salzgehalt und der Motor des Golfstroms ist geschwächt. Was ich bisher gelesen hab, ist allerhöchtens eine teilweise Unterbrechung, kein kompletter Abbruch.

Der Golfstrom ist quasi nix als ein Wärmeausgleich Nord/Süd. Würde er versiegen, werden die Druckunterschiede eben durch Winde ausgeglichen, also Stürme, oder eben neue Ströme, wie es Jever geschildert hat. Ich denke mal, das hat jetzt nicht sooo die Relevanz als Weltuntergangszenario...


melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 01:03
Naja glaub aber nicht, dass Winde das Ökosystem des Ozeans und letzendlich unser Klima aufrechterhalten können. Und neue Ströme? Woher und wann, wenn nix warmes mehr zu transportieren sein wird oder zuviel Süsswasser aus den Polen eindringt. Kaltes Geplätscher nützt ja auch nicht viel. Und ob wir einen wärmenden Strom nach dem "day after" noch erleben ist auch noch offen. Ich will zumindest keine Schneeschuhe rausholen für den Rest meines Lebens ;)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Träume nicht Dein Leben - Lebe Deine Träume



melden
buddel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 01:17
moin

@tunkel

du scheinst mir aber recht sorglos.
du willst doch nicht von der hand weisen, das uns dramatische veränderungen bevorstehen?
und die gefahr eines versiegens des stromes ist relevant.
für die welt.
"is quasi nix als der.."
na, das ist doch schon was.

vor dieser/diesen katastrophen hab ich mehr schiss als vor terror, weltkrieg,verkehrsunfall.

die ozon-werte sinken, eine einfache rechnung für einen chemiker, die "ozon-killer" wirken noch jahrzehnte nach.

was schreib ich hier eigentlich?
ich bin selbst der grösste idiot, am wochenende dosenbier gesoffen.
wenigstens mit der bahn gefahren.

hallo????


buddel

kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 01:44
@buddel,
hör auf einen Hobby-Meteorologen, dem bei jedem Wetterumschwung der entsprechende Knochen aua tut!
Mach dir keinen Kopf, trink dich noch einen und vergiß die Kathastrophe!

Version 1) Hamburg säuft ab und Dortmund liegt plötzlich am Meer.
Version 2) Hamburg friert zu und Dortmund wird zum Wintersportgebiet.

Fröhliche Grüße (solange noch Zeit ist)
Wird schon werden!

CD



Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 01:55
Davor brauchste kein Schiss haben, du nicht mehr. Das würde sich Jahrhunderte hinziehen. Die Bedrohung durch Methangas ist von seinen Auswirkungen her sehr viel katastrophaler, als das bisschen Wärmeausgleich.


melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 01:55
*Methanhydrat


melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 02:06
Hmm sind ja dolle Aussichten. Haben wir also dann die Tod-Wahl zwischen Erfrieren, Ersticken, Verstrahlen oder Verseuchen. hehe ;)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Träume nicht Dein Leben - Lebe Deine Träume



melden

golfstrom/wärmehaushalt der erde

05.07.2004 um 02:08
@tunkel,
dein Wort in Neptuns Ohr! Das mit dem Methanhydrat dauert tatsächlich noch, allerdings, kleine Aweichungen im Golfstrom können rel. schnell gehen; und die können schon zu kleinen, lokalen Kathastrophen führen, zb. in Nord- europa.
Aber heute können wir noch ruhig schlafen.Hoffe ich jedenfalls......

DC


Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Wie lange noch, bis die Erde unbewohnbar wird?
Wissenschaft, 153 Beiträge, am 08.12.2016 von Peter0167
Negev am 23.11.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
153
am 08.12.2016 »
Wissenschaft: Alle 1000 Jahre das gleiche Wetter
Wissenschaft, 48 Beiträge, am 16.05.2015 von herk
THART am 20.11.2010, Seite: 1 2 3
48
am 16.05.2015 »
von herk
Wissenschaft: Was ist bloß mit unserem Wetter los ?
Wissenschaft, 398 Beiträge, am 15.08.2011 von merit
Gurkenhannes am 11.03.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 17 18 19 20
398
am 15.08.2011 »
von merit
Wissenschaft: Der Wandel unseres Sonnensystems
Wissenschaft, 28 Beiträge, am 31.12.2010 von abc997
Truth_Finder am 24.05.2008, Seite: 1 2
28
am 31.12.2010 »
von abc997
Wissenschaft: Sonne wird zur Supernova. Was dann?
Wissenschaft, 23 Beiträge, am 24.05.2021 von Yoshimitsu
RaimundH am 16.05.2021, Seite: 1 2
23
am 24.05.2021 »