weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schockstudie der EU

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Handy, Strahlen

Schockstudie der EU

15.11.2010 um 13:19
FTEinfo - Magazin über europäische Forschung[ec.europa.eu]

Fyler der EU zum Reflex-Projekt[ec.europa.eu]

Die Seite der Verum Stiftung sollte auch die Abschlussberichte des Reflexprojektes enthalten, tut sie aber derzeit nicht. Vielleicht aufgrund der dort ebenfalls angesprochenen Kritik. Möglicherweise wird das Material derzeit überarbeitet.


melden
Anzeige
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockstudie der EU

15.11.2010 um 15:30
@Fennek
eins erstmal vorweg, ich habe nie gesagt dass ich irgendwelchen themen die ich hier zur schau stelle glauben schenke, ich stell sie hier rein damit man drüber diskutieren kann und so gemeinsam zu einems chluss kommt, obs nun wahr ist oder nicht ~ also nochmal: ich glaube hier nix, ich prüfe alles aber doppelt nach und schlussfolgere für mich selbst obs nun wahr ist oder nicht


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockstudie der EU

15.11.2010 um 16:26
Nicht nur Mobilfunkstrahlung verursacht Krebs, auch W-LAN Strahlung, Industrie-Emissionen, Gentechnisch veränderte Nahrung, giftige Emulgatoren, sogar Schminke und Duschgel könnten Krebs auslösen. Das eine Krebswelle auf uns zukommt, ist zu 90% sicher.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockstudie der EU

15.11.2010 um 16:30
Als notorischer Verschwörungstheoretiker würde ich sogar auch noch behaupten, dies dient zur weltweiten Bevölkerungsreduzierung. Aber ich bin kein Infolügner, deswegen belasse Ich es dabei.


melden

Schockstudie der EU

15.11.2010 um 18:46
@mystery90
Woho^^
Irgendwie wurde schon fast alles gesagt was argumentativ wichtig wäre oO
Dementsprechend werde ich einfach nurnoch n paar weitere interessante Detail-Argumente einbringen :)


'Buergerwelle e.V., Dachverband / BI Omega-CI Omega'

Dieser Verein schafft es doch tatsächlich
http://www.buergerwelle.de/cms/content/view/40/60/
hier auf Mikrowellengedankenmanipulationen hinzuweisen!
http://www.buergerwelle.de/pdf/mikrowellenbewusstseinskontrolle.pdf

Müssen wir nochmehr wissen?

Typischer Verschwörungskram....


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockstudie der EU

15.11.2010 um 20:04
bin mal gespannt wer recht behalten wird, die leute die seit heutiger zeit so n verdahct hegen und weniger handy benutzen oder die leute die drauf spucken und die nächsten 20 jahren weiterhin ihr handy in vollem unfang benutzen -> mal sehen wer in den nächsten 20 jahren womöglich was erleiden wird


melden

Schockstudie der EU

19.11.2010 um 13:44
@mystery90
Wieviele Handynutzer sind eigentlich Raucher und leben ungesund?
Es gibt da genügend andere Faktoren, da ist Handystrahlung das kleinste Problem ;)


melden

Schockstudie der EU

20.11.2010 um 10:48
In den 70er und 80er Jahren hat man die Umwelt verpestet auf Deuvel komm raus die erstn nachwirkungen erleben wir heute, Ozonloch durch FCKW, Saurer regen, und vieles mehr. Die Krebswelle die kommen wird hat wohl eher damit zu tun.

Jetzt zur Handystrahlung mit einer imesnen leistun unter 10 Watt der Sendeanlagen. Klasse da werden Energien frei da wird jeder UKW-Sender mit ca 5 Kw oder die Deutsche welle mit Langwellensendern vom 500Kw blass. In der Nähe von konventionellen Analogsendeanlagen werden Kompassnadeln beeinflusst habt ihr das schon mal an nem Handymast probiert? Geht nicht. Warum laufen alle gegen den Fortschritt amog? Als der erste Zug von Nürnberg nach Fürt fuhr wurde behauptet die Geschwindigkeit würde den Menschen das Hirn Zermanschen. Bei so manchen heutigen Theorien behaupte ich da muss was dran sein mit den Matschbirnen. Wir haben heute eine Lebenserwartung von ca 75 Jahren vor 100 Jahren waren das noch 50 Jahre. Klar das unser Schöpfer unseren körper nicht für diese Zeit bereechnet hat, da kommen im Alter zunehmend krankheiten hinzu die auf die Umwelteinflüsse geschoben werden. Jeder Ansatz enen Schuldigen für die Geisseln der Zivilation wird dankend angenommen. Was ist mit dem rauchen oder Alkohol dadurch sterben nachweislich jährlich tausende. Was ist mit übergewicht? Wer von uns ohne Schuld ist der werfe den ersen Stein, kenne wir das nicht woher?


melden

Schockstudie der EU

02.01.2011 um 03:16
Ich finde es auch recht amüsant, neue Technik, die herauskommt, wird immer zuerst kritisiert, bis sie eines Tages akzeptiert ist!


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockstudie der EU

02.01.2011 um 03:28
@Mindslaver
Ich finde es auch recht amüsant, neue Technik, die herauskommt, wird immer zuerst kritisiert, bis sie eines Tages akzeptiert ist!


Elektromagnetische Felder sind "neue Technik" ?

Erkläre bitte wie Du das meinst! (isne freundliche Frage und nicht ironisch gemeint ;)


melden

Schockstudie der EU

02.01.2011 um 03:32
@thePROton

Ich meine, dass alles Neue meist zuerst hinterfragt wird.

Google Earth - Streetview und Privatsphäre...

Social Web - ebenfalls Privatsphäre

Handys - Killerstrahlung

Fernsehen - Dämpft die Kreativität

Radio hören - Werteverfall 8ja, das kennt heute fast keiner mehr, diesen Vorwurf, war ein Problem der 50er und 60r - interessiert heute keinen Schwein mehr!

Sry für die Grammatik, bin noch etwas von gestern verkatert! :D


melden

Schockstudie der EU

02.01.2011 um 03:49
Hm vielleicht ist es mit dem rauchen vergleichbar. Schädlich ist es ja, aber nicht jeder bekommt sofort Krebs und viele auch nie bis sie durch etwas anderes sterben.

Strahlung allgemein ist ein Risiko, da braucht es keine Handy Strahlung, auch die Sonne kann Krebs verursachen.

Muss man halt damit leben, wenn man sonst auf sich gut achtet kann man es denk ich gut kompensieren und das Risiko niedriger halten.


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockstudie der EU

02.01.2011 um 03:53
@Mindslaver
ok ok (Grammatik ist sekundär - solange mans noch lesen kann ;)

Schockstudie der EU - zielt wohl eher darauf ab, auf mögliche physische Schäden beim Gebrauch eines Senders/Empfängers hinzu(be)weisen!

Ich gebe Dir recht wenn Du sagst; es werde alles hinterfragt - (GOTT SEI DANK ist es noch so)

Wäre es erwiesen das "Handystrahlung" die DNS eines Benützers verändert bzw. verletzt, ist das doch eine relevante Information (zumindest für mich und vorausgesetzt ich krieg' die Studie mal zu Gesicht).

@hulkster
Wieviele Handynutzer sind eigentlich Raucher und leben ungesund?
Es gibt da genügend andere Faktoren, da ist Handystrahlung das kleinste Problem


Schon richtig, aber... erkär doch mal meiner Tochter (die raucht nicht und lebt gesund)
warum die sog. Handystrahlung Ihre DNS zerstört! - Nur weil Hardware Produzenten an der Abschirmung der Strahlung sparen (im Konjunktiv)
(Immer vorausgesetzt die Studie ist seriös (und nicht von Herstellern der "Festnetztelefonindustrie" in Auftrag gegeben) (;

mfg


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockstudie der EU

02.01.2011 um 14:43
mystery90 schrieb:was auch leicht schockierend ist dass wissenschaftler eine krebsepidemie voraussagen in den nächsten 30 jahren
Dann rate ich euch, immer schön kiffen , denn THC zerstört Krebszellen^^


melden

Schockstudie der EU

05.01.2011 um 17:58
@thePROton
thePROton schrieb:(Immer vorausgesetzt die Studie ist seriös (und nicht von Herstellern der "Festnetztelefonindustrie" in Auftrag gegeben) (;
Das wollt ich grad sagen ;)
Man kann so Gesund leben wie man will, gewissen erheblich schweren von Menschenhand geschaffenen Einflüssen kann man sich nicht entziehen!


melden

Schockstudie der EU

05.01.2011 um 18:05
@mystery90
mystery90 schrieb:mal sehen wer in den nächsten 20 jahren womöglich was erleiden wird
Aber sicher nicht dur "Handystrahlung" ;)
Ich stand letztens an einer Bushaltestelle und nen LKW ist vorbeigefahren, der hat uns alle die wir da standen eingenebelt weil der Diesel noch Kalt war wir konnten alle nicht Atmen!
Und solche Krebsbomber fahren zu Tausenden auf unseren Straßen ;)
Und dann dieses Krebsgefasel in den Medien, ich kanns nicht mehr hören!


melden
Anzeige
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schockstudie der EU

09.01.2011 um 01:47
Eine kleine Anmerkung : ich bin zumindest relativ sicher, dass hinter der "Handy-Negativ-Forschung" keine finanzstarke Lobby zu finden ist.

Ganz sicher bin ich mir aber dessen, dass es sich negativ auswirken kann, wenn man zu viel mit dem Handy telefoniert. Nicht zuletzt deshalb, weil es teilweise das soziale Miteinander zerrüttet.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden