Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:21
@ariadna

vielleicht, weil man selber recherchieren kann? Ich z.B. kenne den Artikel schon lange, er ist aber schon älter u beinhaltet private Angelegenheiten von AK, die eine seriöse Zeitung niemals schreiben würde.... die News halt...


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:24
@KonradTönz1
KonradTönz1 schrieb:Und da ist natürlich das erste woran man denkt, eine seltene Schmetterlingsart zu stalken
wer lesen kann ist klar im Vorteil.
ich für meine Teil habe nie von Schmetterlingen geschrieben, die hört man nämlich nicht.
und sich für Heuschrecken zu begeistern, und eine Zwangspause für das eigene Interesse zu nutzen ist natürlich weniger mysteriös, als einen Verfolger anzunehmen, der ihm seit Graz auf den Fersen ist, ihm den Rückflug verleitet hat, ihm die beschis**** Rückfahrt aufgeschwätzt hat, im wunderschönen Nirgendwo der Lüneburger Heide seinen Zug am Weiterfahren hinderte und ihn nach erzwungenem Ausstieg in einen vorbeidonnernden Zug schubste.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:26
sherlox hatte den link zum wettbewerb eingestellt:


Beitrag von Sherlox, Seite 147


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:29
lawine schrieb:wer lesen kann ist klar im Vorteil.
ich für meine Teil habe nie von Schmetterlingen geschrieben, die hört man nämlich nicht.
und sich für Heuschrecken zu begeistern, und eine Zwangspause für das eigene Interesse zu nutzen ist natürlich weniger mysteriös, als einen Verfolger anzunehmen, der ihm seit Graz auf den Fersen ist, ihm den Rückflug verleitet hat, ihm die beschis**** Rückfahrt aufgeschwätzt hat, im wunderschönen Nirgendwo der Lüneburger Heide seinen Zug am Weiterfahren hinderte und ihn nach erzwungenem Ausstieg in einen vorbeidonnernden Zug schubste.
Ich halte beides für unwahrscheinlich. Naturspleen hin oder her.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:29
Pardon, dann gehen in diesem Fall die (Link)Lorbeeren an Sherox.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:31
aha, dann kann es natürlich schon sein, dass die Einladung zu der Messe sozusagen die "Belohnung" für seine Mitarbeit war bzw. sein Anteil am Preisgeld.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:32
ob es zw. diesem wettbewerb und der preisverleihung auf der IGS einen zusammenhang gibt, kann ich nicht sagen. google jedenfalls findet erstmals keine verbindung ...


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:34
Das Wissen um Projekt-Interna bringt/brächte nun genau was?


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:37
TB Max
Frage: Was hat Toni in Hamburg gemacht? Antwort: Toni war nur für ein Wochenende in Hamburg, und zwar bei der internationalen Gartenschau. Da gab es irgendeine Preisverleihung für irgendein Projekt an dem er beteiligt war. Toni wohnt und lebt in Graz
die Antwort nach der Projektfrage könnte erhellen, warum er nicht scharf darauf war, nach HH zu fliegen und auch lieber ohne GP zurück wollte.

denn ich sehe da keinen Verfolger, der ihn aus dem Weg schaffen wollte.

lt Max gab es an dem Juliwochenende eine Preisverleihung für GP und Toni in HH.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:38
@KonradTönz1 gibt dir das nicht zu denken??
neuer TB - Eintrag von Max:
Schöne Erinnerungen an Toni:
Lisbeth Zechner, Frankreich, schreibt: "Die gemeinsame Suche nach Heuschrecken war immer sehr fein, z.B. mit einem gemeinsamen Buschenschankbesuch danach. Es war eine feine Zeit... mit viel Enthusiasmus aller Beteiligten... Ich kann Euch Fotos von den Exkursionen schicken (muss ein wenig suchen, aber es sollte ein paar geben)."

Michael Nagy, aus Qatar: "Wir waren von Jänner bis Anfang März 1993 gemeinsam in Costa Rica (insgesamt 8 Studenten von der BOKU Wien) und haben dort eine tolle Zeit auf der Finca Sonador verbracht. Toni war natürlich schon damals begeistert von Insekten und war natürlich im Paradies. Ein Land mit riesigen bunten Schmetterlingen (z.B. der schöne blaue Morpho-Falter), Zikaden, Killerbienen und was sonst noch alles so kreucht und fleucht. An einem der ersten Tage auf der Fince Sonador sind wir in die nächste größere Stadt gefahren (San Isidro de El General) um dort Verpflegung, Werkzeug etc. zu kaufen. Wir haben uns in der Stadt in kleinen Gruppen verteilt, uns von den exotischen Eindrücken verzaubern lassen und diverse Sachen eingekauft. Toni war meiner Erinnerung nach alleine unterwegs. Beim Vorbeigehen an einem Dessous-Laden traute ich meinen Augen nicht und breche fast vor Lachen zusammen. Toni ließ sich gerade diverse Damenstrümpfe zeigen und prüfte mit Kennerblick Maschenweite, Blickdichte und wasweisich. Den Grinser der Verkäuferin werde ich niemals vergessen, während Toni mit ernster Miene die Ware prüfte. Wir hatten keine Ahnung, was er vorhatte. Wir wollten doch Macheten, Schrauben, Hämmer etc. kaufen! Da stimmte was nicht! Toni hat aus dem Geschäft rausgesehen und mich mit einem unserer Freunde lachen gesehen. Natürlich hat er nicht verstanden was für uns so lusti war. Auf unsere Nachfrage erklärte er uns was los war: ganz einfach, er wollte mit einem Damenstrumpf ein Schmetterlingsnetz bauen, und dafür war natürlich die Luftdurchlässigkeit und Maschenweite ein Kriterium. Ich glaube, er hat nie richtig verstanden, warum wir uns damals so zerkugelt haben. Er war uns aber niemals böse dafür. Anbei ein Foto aus dieser Zeit. Toni inmitten der lokalen Fussballmannschaft, die erstmals Chancen in der regionalen Liga hatte, da Toni ein ziemlicher Torschützenkönig war.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:41
@lawine
was soll einem da zu denken geben???


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:41
@glückskeks11
bist du Toölz?


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:42
@lawine
ne, würd mich aber trotzdem interessieren....


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:43
Danke Glückskeks11, auch mich interessiert es, (da ja ein offenes Forum)


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:46
er war mehr als nur ein bisschen interessiert an Heuschrecken und Schmetterlingen.
Jeder, der eine ausgeprägte Leidenschaft pflegt, nimmt eine sich bietende Gelegenheit wahr, diese zu betreiben. Ich meine mit dem Zwangsstop in Suderburg/Unterlüß hat sich genau diese Möglichkeit für AK ergeben: Heuschrecke gehört >> sich auf die Suche gemacht
dass es im Verlauf zu einem tödlichen Ereignis kam, war da für ihn unabsehbar.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:48
die Frage, warum er den Zug verließ, und zu Fuß unterwegs war, ist doch für fatale Entwicklung ein wichtiger Ansatzpunkt


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:49
@lawine
Tonis Leidenschaft war die Forschung und er war echt ein Experte was das betrifft, aber er wollte auch unbedingt nach Hause, den Flieger hat er nur wegen der Flugangst nicht genommen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:50
@glückskeks11

Du kommst aus seinem Freundes od. Bekanntenkreis...


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:50
@glückskeks11
er hatte in dieser Nacht keine MÖGLICHKEIT mehr, nach Hause zu gelangen. ist das so schwer verständlich??
er hat den Zwangsstop nicht geplant. Niemand hat das voraus sehen können (vom Schicksal abgesehen). Er hatte die Möglichkeit, nach/während dem/s Zwangsstop/ps und der verpatzten Heimfahrt etwas für ihn interessantes zu machen.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 12:52
@lawine
nein, dass ist es nicht, aber ich kann es mir trotzdem nicht vorstellen..........


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden