Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 12:43
@T68
T68 schrieb: Aber selbst ich als erwachsener und nicht gerade schmal gebauter und relativ fitter Mann würde mir einen etwas abgelegenen Wanderparkplatz nicht für ein Nickerchen raussuchen...
es ist ohnehin relativ abwegig, dass FF gegen 3 Uhr morgens losfuhr mit dem Ziel Arbeitsantritt um 8 Uhr in Essen, sich dann aber plötzlich umentschied und einen Umweg von ??km in Kauf nahm um ausgerechnet auf diesem Parkplatz ein Stündchen zu schlafen.

ich bleibe bei meiner Vermutung: derzeit gibt es keinen Hinweis, dass er bereits am 3. 11 nachts den PP anfuhr. sein Auto wurde erst später dort abgesellt - von ihm selber.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 12:44
@Sector3
Ich habe nicht behauptet etwas zu wissen. Ich weise lediglich darauf hin, was man nicht weiß und was es für andere Möglichkeiten gibt. So lange nichts bewiesen ist, gibt eine Aussage im Internet über den Ort keine Auskunft darüber, warum das Auto dort steht.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 12:46
@KonradTönz
KonradTönz1 schrieb:Ansonsten wäre ja auch möglich, dass FF nie auf dem Parkplatz war, sondern nur sein Auto.
Ich meine mich zu erinnern, daß da auch mit Hunden gesucht wurde.
Allerdings ergebnislos.

Was mich persönlich interessieren würde, ist, ob man fremde Spuren im Auto
von FF gefunden hat, und ob die evtl. zu Spuren an dem gefunden Kissen
und Decken passen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 12:47
@FF

Okay, aber es geht mir darum, dass deine Pinkel-/Kaffee-/Frischluft-/Gymnastik-/Entspannungsleutchen da nicht regelmäßig anzutreffen sind, um sie danach zu fragen, ob der weiße i30 dort schon in der Nacht Sonntag auf Montag abgestellt wurde, während einige der „Szene“-Leutchen vielleicht jeden Sonntag bzw. öfters dort anzutreffen sind und was gesehen haben könnten.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 12:47
@FF
Nein. Ich nehme die nächstmögliche Ortschaft und parke dort irgendwo oder suche einen belebteren Parkplatz. Kurz Luft schnappen, Bewegung: ja. Schlafen: nein.

Ich persönlich tendiere da auch zu @lawine Theorie: das Fahrzeug wurde dort später von ihm abgestellt. Es gibt keinerlei Spuren und Hinweise, die dagegen sprechen könnten.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 13:02
lawine schrieb:es ist ohnehin relativ abwegig, dass FF gegen 3 Uhr morgens losfuhr mit dem Ziel Arbeitsantritt um 8 Uhr in Essen, sich dann aber plötzlich umentschied und einen Umweg von ??km in Kauf nahm um ausgerechnet auf diesem Parkplatz ein Stündchen zu schlafen.
Zumindest scheint aber laut dem MDR Bericht sicher zu sein, dass er direkt in diese Richtung fuhr und nicht erst Richtung Essen.
Also nahm er ja diesen (UM-?) Weg in Kauf.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 13:03
so wie ich es verstanden habe, wäre seine Unterkunft vorläufig ein Hotelzimmer gewesen, oder irre ich mich? Wenn ja, dann frage ich mich wie das Hotelzimmer hätte bezahlt werden sollen.

Da ich ja auch aus der Branche komme, kann ich sagen, das viele Hotels einen Monatspreis anbieten.

Viele Gäste nehmen diesen auch in Anspruch, auch wenn sie z.b. Wochenends nach Hause fahren. Ein Monatspreis wäre immer noch günstiger als 4 x von Mo bis Fr./Sa. zu zahlen.

Allerdings: jetzt kommt der Punkt, so kenne ich es, der Monatspreis ist vor Einzug in bar zu begleichen.
Wenn man jetzt wüsste, ob die Bankabhebung, was mit der Hotelrechnung zu tun gehabt hätte, so könnte man davon ausgehen, dass er eigentlich auch dort hin wollte.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 13:47
Rein gedanklich mal ein anderes Szenario: wäre es möglich, jemand hat ihn bei der Behebung des Geldes beobachtet ? Hatte er während der Behebung sein Fahrzeug möglicherweise nicht versperrt und jemand hat sich darin platziert -vorerst versteckt, am Boden der Rückbank ? Dieser hat ihn schließlich zur Änderung des Kurses gezwungen, ihm das genaue Ziel diktiert um ihn dort abseits in den Wald zu führen, um ihm schließlich was anzutun...?
Ich weiß, dass die Spurenlage anscheinend keinen Hinweis auf ein solches Szenario liefert...!!


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 13:50
@inci2
marco23523 schrieb:
vielleicht hat er eine Psychose bekommen?

Wie? Einfach so, während der Fahrt auf der Bundesstraße?
Oder schon vorher am Geldautomaten?
Hast du irgendeine Ahnung von Psychosen? Nein? Dann halt doch einfach die Klappe. Sorry, aber das regt mich auf.
Ich hatte meine erste psychotische Episode im Supermarkt. Stell dir vor, einfach so, an einem ganz normalen Abend, aus dem Nichts.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 13:54
marco23523 schrieb:so wie ich es verstanden habe, wäre seine Unterkunft vorläufig ein Hotelzimmer gewesen, oder irre ich mich? Wenn ja, dann frage ich mich wie das Hotelzimmer hätte bezahlt werden sollen.
Das frage ich mich auch. selbst ein 3*** Hotel kostet um die 50 Euro pro Nacht. das wären bei mindestens 4 Nächten bereits ca. 800 Euro im Monat, plus die erheblichen Fahrtkosten.

Damit ware eine beträchtlicher Teil eines Einstiegsgehaltes bereits aufgebraucht. Da könnte ich schon fast verstehen, wenn er sich das kurz vorher nochmal anders überlegt.
War es nicht auch so, dass er bereits seine Diplomarbeit bei dem Arbeitgeber begonnen, dann aber unterbrochen hatte? Das deutet auf eine ambivalentes Haltungl gegenüber dem Arbeitgeber hin, was ja an sich noch nichts ungewöhnliches wäre.

Nur wenn man alles mal zusammennimmt, ergibt sich mit ein wenig Interpretation vielleicht doch ein rundes Bild:

Er hat einen Arbeitsplatz fern von seinem aktuellen Wohnort angenommen, bei einem Arbeitgeber von dem er sich schon einmal schlecht behandelt fühlte. Das deutet evtl. auf eine gewisse berufliche Alternativlosigkeit hin , vor allem in Kombination mit der Tatsache, dass er es offensichtlich nicht eilig hatte sich am Arbeitsort auch privat niederzulassen, denn sonst hätte er sich zuvor eine Wohnung suchen können. Es wäre nun doch denkbar, dass ihm erst während der Fahrt bewusst wurde was da auf ihn zukommt und dass er eine starke Abwehr oder Angst entwickelt hat. Damit könnte man zumindest erklären, warum er von der geplanten Route abgewichen ist (was auch immer dann passiert ist).
Ein arrangiertes Treffen mit einem derartigen Konfliktpotential, zu dieser Uhrzeit unter diesen Umständen (Weg ins Geschäft), ohne dass es auch nur den geringsten Hinweis darauf gibt, scheint mir einfach extrem unplausibel


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 13:55
@maxxb74
die Idee hatte gestern schon jemand...
Beitrag von marco23523
Beitrag von marco23523, Seite 98


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 14:01
KonradTönz1 schrieb: Es wäre nun doch denkbar, dass ihm erst während der Fahrt bewusst wurde was da auf ihn zukommt und dass er eine starke Abwehr oder Angst entwickelt hat. Damit könnte man zumindest erklären, warum er von der geplanten Route abgewichen ist (was auch immer dann passiert ist).
Genau das meinte ich, als ich gestern eine derartige Variante ins Auge fasste, die ich als "Panikattacke" beschrieb. Danke, du hast es jetzt genauer aufgeschlüsselt und das ist eben auch die Variante, die mir persönlich am Wahrscheinlichsten scheint.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 14:01
@tenbells danke sehr, hatte ich nicht mehr im Kopf


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 14:06
@KonradTönz
FF hat im Oktober seine Diplomarbeit gertig .
er hatte bei gleichem AG schon mal gearbeitet, konnte aber wegen erheblicher Belastung durch Diplomarbeit diese Arbeit nicht leisten.

es könnte auf berufliche Alternativlosigkeit deuten, aber auch, dass AG und die Aufgabe besonders gut zu seinen Wünschen/seiner Asubildung passten und er sich wirklich darauf freute


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 14:16
@lawine
lawine schrieb:es könnte auf berufliche Alternativlosigkeit deuten,
Mit so einem recht speziellen Fachstudium ist das berufliche Umfeld
sicherlich eingegrenzt, vermutlich aber auf hohem Niveau, was zu
besetzende Stellen und das Gehalt angeht.

Im übrigen ist der Arbeitgeber auf ihn zugekommen, und hat ihm
eine Stelle offeriert. Vermutlich weil es eben nicht so viele gibt,
die so ein Studium absolviert haben.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 14:16
lawine schrieb:es könnte auf berufliche Alternativlosigkeit deuten, aber auch, dass AG und die Aufgabe besonders gut zu seinen Wünschen/seiner Asubildung passten und er sich wirklich darauf freute
Also mit beruflicher Alternativlosigkeit meine ich keineswegs , dass er schlecht qualifiziert war und deshalb jeden Job annehmen musste. Das kann auch sein, dass dieser Arbeitgeber und diese Gelegenheit einfach am Besten zu seinen Karriereplänen passte und kleinere Klitschen, die vielleich nähergelegen wären , nicht in Frage kamen. Eine Alternativlosigkeit kann sich auch durch eigene Wünsche und Ansprüche ergeben und nicht nur durch äußere Einschränkungen.

Er war sicher hochqualifiziert, aber er hatte einen Nischenabschluss - da kann es durchaus sein, dass man auch als Hochqualifizierter Kröten schlucken muss. Der Fachkräftemangel ist ohnehin eine Propagandalüge der Industrie, der Übergang vom Studium ist auch für Ingenieure nicht immer einfach.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 14:53
In dem Kripo live Beitrag steht an der Tafel hinter dem Moderator etwas wie Forellenhof Borna.
Gehört das zu diesem Fall? Das ist aber in einer ganz anderen Ecke?
Weiß da jemand was zu?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 14:58
Atlanta schrieb:Gehört das zu diesem Fall?
Das gehört zu einem anderen Fall, der auch im Laufe der Sendung thematisiert wurde.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 14:59
Ach so, vielen Dank!


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

09.12.2014 um 15:38
@T68
T68 schrieb:Es gibt keinerlei Spuren und Hinweise, die dagegen sprechen könnten.
Und woher wissen wir das?


melden
437 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt