Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.03.2021 um 14:41
@F.Einstoff
Gab es bei Maddie nicht diesen Zufall, als ein IT Spezialist, den weißen T3, einen Tag nach Maddies Verschwinden, bei seiner verlassenen Finca, auf einem alten Google Earth ,, Mitschnitt'', Jahre danach erspäht hat? Da war doch was?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.03.2021 um 14:51
Zitat von Peoplevs....Peoplevs.... schrieb:wenn ein Streit vorausgegangen wäre.
Ich meine gehört zu haben, dass sich die anderen Kinder mit Inga "gestritten" hatten. Nichts Dramatisches (vllt waren sie auch nur vom Nesthäkchen "genervt"). Und dass das evtl ein Grund war, warum Inga allein unterwegs war, und eben nicht mit beim Holzsammeln. Die Quelle kann ich leider nicht mehr finden. Die Aussage war selten genannt worden. Mglw in einem Video oder in einem der Jahre später erschienenen Berichte.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.03.2021 um 22:29
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Ich meine gehört zu haben, dass sich die anderen Kinder mit Inga "gestritten" hatten. Nichts Dramatisches (vllt waren sie auch nur vom Nesthäkchen "genervt"). Und dass das evtl ein Grund war, warum Inga allein unterwegs war, und eben nicht mit beim Holzsammeln. Die Quelle kann ich leider nicht mehr finden. Die Aussage war selten genannt worden. Mglw in einem Video oder in einem der Jahre später erschienenen Berichte.
Diese Aussagen hat es in der Tat gegeben. Es hieß, dass Inga weinend zu einem anderen Spielplatz Richtung Landstraße gelaufen sei. Das wäre eigentlich noch ein Grund weniger, im Wald zu suchen.

Aber vielleicht war dieser Streit wesentlich früher. Für mich ist die Aussage des Vaters relevant, der Inga zuletzt gesehen hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 13:25
Zitat von EichhörnchenEichhörnchen schrieb am 28.04.2017:- Familie G war schon öfter auf dem Wilhelmshof, kennt die Bewohner und hat keine Berührungängste mehr.

- Familie G ist mit ihren 4 Kindern, Maxim15, Julius12, Freya8, Inga5 zu Besuch bei Gastgeberfamilie mit Freunden.
Insgesamt 6 Erwachsene 9 Kinder.

- es ist Samstag 2. Mai 2015

- um 17 Uhr ist Andacht, ob die Familie oder die Kinder daran teilnehmen wissen wir nicht.

- um 18 Uhr ist Abendessen für die Bewohner.

- um 18 Uhr steht Frau G in der Küche, und schmiert Brote für das Abendessen/ Grillen.
Sie hat das Gefühl Sie muss nach Inga sehen, der Gedanke während der Vorbereitung ihrem Kind passiert etwas überkommt sie.

- Inga trägt 2 1,5 Liter Wasserflaschen zum Grillplatz, ihr Vater sieht sie auf dem Fußweg zwischen Haus und Grillplatz

- Inga stellt die Wasserflaschen ab und geht wieder Richtung Haus der Gastgeber.
Zwischen Grillplatz und Haus sind es 100 Meter

- die Jungs sehen sie dabei, die Flaschen abstellen, und den Rückweg antreten, bis der Weg durch die Bäume führt.es ist circa 18:30

- die erwachsene Tochter der Gastgeber suchte nach Inga und kommt ohne ihr zurück 18:45

- die Mutter läuft Richtung Grillplatz, sucht ihre Tochter im Wald, findet sie nicht.
Eichhörnchen hat hier mal einen guten Zeitablauf eingestellt, der auf den Informationen des STERN Artikels beruht.
Die Frage ist, wann könnte der Streit zwischen Inga und den anderen Kindern stattgefunden haben.

Ergänzung von mir zum Zeitablauf an dem Abend:

17:50 Uhr Ingas Mutter nimmt die bekannten, letzten Fotos von Inga auf.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 15:11
Zitat von noctuanoctua schrieb am 20.05.2015:...
Ein Ermittler zu BILD: „Inga hat sich an dem Abend auf dem Spielplatz mit den anderen Kinder gestritten, lief dann weinend weg. Offenbar nicht in den Wald, sondern zu einem anderem Spielplatz in der Nähe, der genau in Richtung Straße führt. Dabei muss das Kind an die öffentliche Straße gekommen sein.“

Quelle: http://www.bild.de/regional/leipzig/kriminalfall-inga/wurde-inga-in-ein-auto-gelockt-41029308.bild.html
Genauer bzw seriöser habe ich es nicht gefunden. "Abend" wird wohl vor dem Flaschentragen gewesen sein, weil sie dabei ja schon
ALLEIN in die Küche, mit Flaschen zum Grillplatz und auf dem Weg zurück zu den Häusern lief? *

17.50 Uhr das Foto am Trampolin neben dem "Spielplatz 1". Dann wird die Mutter in die Küche gegangen sein. Hätte sich Inga da schon mit den anderen gestritten gehabt, hätte sie ihr Kind bestimmt nicht ganz allein beim Trampolin zurückgelassen. Zumindest hätte sie sie zu den anderen bzw zum Grillplatz geschickt. Und sie wurde ja auch noch mit den Flaschen und auf dem Rückweg gesehen!

@Kreuzbergerin *Oder: Meinst du (wie ich vermutet hatte, dass Inga nicht zurück zum Haus, sondern zum Spielplatz 1 lief), dass es danach - auf diesem Spielplatz - den Streit gegeben hätte??? Gegen/kurz nach 18.30 Uhr?
Zitat von MarliPubMarliPub schrieb am 27.08.2020:Kurz darauf wurde sie noch einmal von zwei anderen Kindern beobachtet, als sie sich auf den Rückweg Richtung Haus machte. Das war gegen 18.30 Uhr.
Quelle: https://www.stern.de/panorama/stern-crime/vermisste-inga-gehricke--eltern-sprechen-im-stern-erstmals-ueber-schicksalsschlag-7427172.html
Das Suchen ging ja erst richtig los, als die Gastgebertochter gegen 18.45 ohne Inga in die Küche zurückkam. Genug Zeit für die Spielplatzkinder, durch das "Wald" -Stück zwischen Spielplatz/östlich des quadratischen Hauses/SÜDLICH des Grillplatzes zu stromern und dabei Holz zu sammeln. In welche Richtung Inga weinend vom Spielplatz weglief, konnte die Polizei OFFENBAR nicht klären.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 16:49
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Eichhörnchen hat hier mal einen guten Zeitablauf eingestellt, der auf den Informationen des STERN Artikels beruht.
Die Frage ist, wann könnte der Streit zwischen Inga und den anderen Kindern stattgefunden haben.

Ergänzung von mir zum Zeitablauf an dem Abend:

17:50 Uhr Ingas Mutter nimmt die bekannten, letzten Fotos von Inga auf.
Dieses Zeitfenster irritiert in der Tat. 17:50 die letzten Fotos einer unbeschwerten Inga. Hätte es in diesem Zeitraum einen Streit gegeben, hätte die Mutter Inga mit in die Küche genommen.

Ob und wann es einen Streit gegeben hat, wissen wir nicht. Eigentlich hätte er den Erwachsenen auffallen müssen. Immerhin waren es drei Ehepaare und die erwachsene Tochter der einen Familie. Schwer vorstellbar, dass sich sieben Erwachsene knapp eine Stunde in der Küche damit beschäftigen, Brote zu schmieren. Es werden meiner Meinung nach Elternteile draußen gewesen sein, um Sitzgelegenheiten, Getränke, Geschirr oder Kissen etc. zu dem Lagerplatz zu schleppen. Da hätte doch jemand eingegriffen.

Ich glaube, der Streit war wesentlich früher, aber ich mag mich auch täuschen. Frau Gehricke hat 4 Kinder. Ich würde mal davon aussgehen, dass sie sehr routiniert in hauswirtschaftlichen Arbeiten war. Die Brote waren sicherlich schnell geschmiert. Was die Zeitangaben anbelangt, wird es schwierig, denn man schaut ja nicht dauernd auf die Uhr und merkt sich die Zeit.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 20:45
@Kreuzbergerin
Also ein Zeitfenster von ca. 15 Minuten... Die Frage ist dann doch, wer noch in der Küche war? Warum ist sie überhaupt nochmal zurückgelaufen? Um nochmal Flaschen zu holen?,, Warte, ist zu schwer, ich helfe Dir. '' Er oder sie, müsste mit Inga schnell verschwunden sein, was eigentlich nur mit einem Fahrzeug möglich gewesen wäre. Dann war weit und breit niemand, der ihn hätte sehen können, was für viel Übersicht für die Situation spricht. Er muss sie eine zeitlang beobachtet haben. Es sieht für mich nicht spontan aus und er war sich an dem,,verlassen Ort'' sicher, dass er nicht erkannt wird. Die Frage ist, wo er stehen konnte, dass ihn keiner sieht und ob Hunde den Geruch dieser Person hätten aufnehmen können. Also mal anders herum, nicht sie Spur von Inga, sondern von ihm.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 22:34
@Kuno426
@JamesRockford
@Wald
@all
Im Gespräch mit dem stern schildern die Eltern detailliert, wie der Tag ablief. Jens-Uwe Gehricke hatte seine Tochter noch kurz vor ihrem Verschwinden auf dem Fußweg gesehen, der vom Haus der Freunde zum Grillplatz am Waldesrand führt. Inga trug zwei großen Wasserflaschen, sie wollte mithelfen bei den Vorbereitungen für ein Grillfest. Kurz darauf wurde sie noch einmal von zwei anderen Kindern beobachtet, als sie sich auf den Rückweg Richtung Haus machte. Das war gegen 18.30 Uhr. Was dann passierte, weiß bis heute niemand. Jens-Uwe Gehricke: "Bis zum Haus waren es nur 100 Meter. Aber dort kam sie nie an."
STERN

Wenn ein Täter Inga auf dem Wilhelmshof in diesem kurzen Zeitfenster abgegriffen hat, wirkt das auf mich sehr kaltblütig und routiniert. Es waren einige Erwachsene und einige Kinder in der Nähe und trotzdem hat niemand etwas mitbekommen.

Wie schafft es jemand, ein Verschleppen eines Kindes so spurenlos hinzubekommen?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 22:45
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Wenn ein Täter Inga auf dem Wilhelmshof in diesem kurzen Zeitfenster abgegriffen hat, wirkt das auf mich sehr kaltblütig und routiniert. Es waren einige Erwachsene und einige Kinder in der Nähe und trotzdem hat niemand etwas mitbekommen.

Wie schafft es jemand, ein Verschleppen eines Kindes so spurenlos hinzubekommen?
Es war ein kurzes Zeitfenster und die Distanz war nicht groß. Hier ist kein Kind auf einem langen Schulweg verschwunden.

Es waren überall Erwachsene und Kinder unterwegs, zumindest die Gastgeber, Gäste und deren Kinder. Ansonsten vielleicht noch Besuch von Bewohnern, die auf das Ende des Abendessens gewartet haben.

Auch für mich hört sich das sehr routiniert an, darüber hinaus auch geplant. Wie ich schon oft geschrieben habe, glaube ich seit der Entführung von Elias und Mohamed nicht mehr an einen Täter, der aus dem direkten Umfeld kommt. Kinder sind gutgläubig.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 22:54
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Wie ich schon oft geschrieben habe, glaube ich seit der Entführung von Elias und Mohamed nicht mehr an einen Täter, der aus dem direkten Umfeld kommt
Ein Täter aus dem direkten Umfeld wäre auf jeden Fall ein großes Risiko eingegangen. Jederzeit hätte einer der anwesenden Erwachsenen oder Kinder es wahrnehmen können, wenn er Inga angesprochen und verschleppt hätte.

Es wurde von allen das Abendessen an der Feuerschale vorbereitet und es war nicht wirklich vorhersehbar wer sich wo und wann aufhält. Ob eine Person aus dem direkten Umfeld das Risiko eingegangen wäre, identifiziert werden zu können, ist fraglich.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 22:56
@Kreuzbergerin
Es kann sich nur um eine Person gehandelt haben, die wegen solcher Delikte mehrfach vorbestraft war. Es muss irgendeinen Bezug zum WH gegeben haben. Eine gewisse Dreistigkeit bzw. Risikobereitschaft, lässt darauf schließen, dass er nichts zu verlieren hatte. Ich tippe daher eher auf einen Besucher, der vielleicht schon mal vor Ort war.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 23:05
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Es wurde von allen das Abendessen an der Feuerschale vorbereitet und es war nicht wirklich vorhersehbar wer sich wo und wann aufhält. Ob eine Person aus dem direkten Umfeld das Risiko eingegangen wäre, identifiziert werden zu können, ist fraglich.
Eine Feuerschale vorzubereiten, ist nicht so wirklich ein riesiger Aufwand. Aber es stimmt, dass nicht vorhersehbar war, wer wann wo war. Deswegen wäre ein Fremder vielleicht viel mehr aufgefallen.
Zitat von WaldWald schrieb:Es kann sich nur um eine Person gehandelt haben, die wegen solcher Delikte mehrfach vorbestraft war. Es muss irgendeinen Bezug zum WH gegeben haben. Eine gewisse Dreistigkeit bzw. Risikobereitschaft, lässt darauf schließen, dass er nichts zu verlieren hatte. Ich tippe daher eher auf einen Besucher, der vielleicht schon mal vor Ort war.
Für mich ist es jemand, der absolut dreist ist. Ob mehrfach vorbestraft, weiß ich nicht, jedenfalls routiniert, wie @Kreuzbergerin oben schrieb. Er konnte mit Kindern umgehen. Einen Bezug zum Wilhelmshof muss er gehabt haben, denn in einer solchen Einrichtung würde man im Vorbeifahren eigentlich keine Kinder vermuten. Ein Besucher, der auf das Ende des Abendessens wartete, ist für mich auch denkbar.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 23:15
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Es waren überall Erwachsene und Kinder unterwegs, zumindest die Gastgeber, Gäste und deren Kinder.
Das wissen wir nicht genau. Eigentlich wissen wir nur, dass die Mutter in der Küche war.
Vllt noch die Gastgebertochter in der Wohnung.
Der Vater und zwei Jungs draussen, von wo sie den Grillplatz bzw ein Stück des Weges einsehen konnten. Punkt.

Wo sich die anderen aufhielten, als Inga vom Grillplatz zurücklief, ist mir nicht bekannt.
Am Grillplatz, am Auto (Zigaretten, Bier, lange Kleidung holen), auf der Toilette/hinterm Baum, im Keller (Grillanzünder), in Nebenräumen (Decken, Kissen), in der Wohnung (Umziehen) ....
Wie gesagt, es kann sogar sein, dass Inga nochmal zum Spielplatz lief, weil sie ANDERE KINDER DORT gehört hatte! (Vllt kam es erst da zum "Streit", indem sie meinte, jetzt wäre sie dran mit schaukeln. Die anderen sollen erstmal bei den Vorbereitungen helfen?) Wenn dann die anderen Kinder den Spielplatz verlassen hätten, wäre für einen zufällig beobachtenden Täter die Gelegenheit gekommen... Schlecht einsehbar durch Bäume und Büsche, nah mit dem Fahrzeug ranzukommen, schnelle Abfahrt.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 23:24
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:es war nicht wirklich vorhersehbar wer sich wo und wann aufhält.
Das brauchte es auch nicht, wenn sich eine Gelegenheit zum schnellen Handeln bot.
Und sollte der Täter doch längere Zeit beobachtet haben (vllt war das der ursprüngliche Plan: Nur beobachten, bisschen Kinder filmen), dann hätte er gewusst, wo der Hauptschauplatz ist - am Grillplatz. Die Frauen im Haus, in der Küche. Dazugehörende Autos parkten am Haus? Und eine Gruppe Kinder hätte er kommen gehört.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 23:33
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Das wissen wir nicht genau. Eigentlich wissen wir nur, dass die Mutter in der Küche war.
Vllt noch die Gastgebertochter in der Wohnung.
Der Vater und zwei Jungs draussen, von wo sie den Grillplatz bzw ein Stück des Weges einsehen konnten. Punkt.

Wo sich die anderen aufhielten, als Inga vom Grillplatz zurücklief, ist mir nicht bekannt.
Das ist in der Tat nicht bekannt. Aber wenn sich Ingas Mutter mit der erwachsenen Tochter der Gastgeber in der Küche befunden hat, dann bleiben das andere eingeladene Ehepaar und die Gastgeber übrig. Für mich ist es schwer vorstellbar, dass sich alle Erwachsenen in der Küche befunden haben, um ein paar Brote zu schmieren. Wie groß ist eine Küche in einem solchen Haus? Das wäre ja schon nicht möglich, wenn man sehr üppig mit einer Wohnküche lebt. Es wäre auch nicht erforderlich, denn die Brote sind schnell geschmiert.

Deswegen gehe ich davon aus, dass sich der Rest der Gesellschaft um den Rest ds Abendessens gekümmert hat. Ob von denen jemand an die Tanke gefahren ist, um Zigaretten oder sonstwas zu holen, wissen wir natürlich nicht. Aber es ist für mich schwer vorstellbar, dass sich für ein solches Vorhaben alle in ein Auto gequetscht haben.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto kleiner wird das Zeitfenster.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

05.03.2021 um 23:47
Vielleicht hat eine weibliche Person Inga geschnappt...

eine Frau wäre vielleicht unauffälliger?🤔


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.03.2021 um 00:13
@JamesRockford
Ich denke schon, dass es sich hierbei um jemanden handelt, der eine ,,Vergangenheit'' hat. Und wenn man ihn nicht stoppt, sowas in der Zukunft wieder passieren wird.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.03.2021 um 00:24
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Einen Bezug zum Wilhelmshof muss er gehabt haben, denn in einer solchen Einrichtung würde man im Vorbeifahren eigentlich keine Kinder vermuten. Ein Besucher, der auf das Ende des Abendessens wartete, ist für mich auch denkbar.
Beim Vorbeifahren sicher nicht Da stimme ich dir zu. Der Bezug kann dennoch spontan entstanden sein, indem zB einer der Gäste (im Gästehaus) vorab postete, dass er am WE im WH ist, und der spätere Täter ihn überraschend besuchen wollte (So könnte ich mir das bei CB vorstellen: Alte Kontakte wiederbeleben.) Die Entführung wäre dabei spontan.

Täter mit Bezug zum WH , die ausgerechnet um die Uhrzeit dort sind? (Petermann: Was macht den Ort attraktiv? Tja, Pädo.s würden bestimmt nicht in der Abendzeit den Spielplatz scannen!) Mitarbeiter/Mitarbeiterangehörige, die auf dem Hof wohnen, aber Freizeit hatten? Die würden ein hohes Risiko eingehen, (wieder-) erkannt zu werden.
Wie stehts um Freunde/Bekannte von dort wohnenden Mitarbeitern? Schon öfters auf dem Gelände gewesen. Vom Sehen her nicht völlig fremd (nicht auffällig, dass er um die Zeit dort ist). Eine normale Zeit, um jemanden zum Abendessen oä abzuholen...
Oder einfach jemand, der vorhatte, sich vllt dort als MA (Gärtner, Tierpfleger) zu bewerben und sich erstmal unauffällig umschauen wollte, am WE, wenn auch Besucher zu erwarten waren.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.03.2021 um 00:59
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:. Ob von denen jemand an die Tanke gefahren ist, um Zigaretten oder sonstwas zu holen
Die Idee hatte ich auch schon mal (in Verbindung mit einem möglichen Anfahrunfall, der vertuscht werden sollte. Aber das wäre bestimmt bekannt geworden, zB dass der Zurückkommende Inga auch nicht auf der Zufahrtsstr gesehen hätte.)
Hier meinte ich eigentlich, dass sich Erwachsene/Gäste an ihrem Auto aufhielten, also vllt in einem Bereich (bei den Stellplätzen hinter dem mittleren Mitarbeiterhaus?), von dem aus man weder den Weg zum Grillplatz noch die Strasse neben dem Spielplatz einsehen konnte. Am Auto, um etwas herauszuholen, Jacken der Besucher oä.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.03.2021 um 08:57
Zitat von WaldWald schrieb:Ich denke schon, dass es sich hierbei um jemanden handelt, der eine ,,Vergangenheit'' hat. Und wenn man ihn nicht stoppt, sowas in der Zukunft wieder passieren wird.
Da hst Du mich missverstanden. Ich habe nur gesagt, dass er nicht unbedingt vorbestraft sein muss, denn er muss ja nicht gefasst worden sein. Das Vorgehen zeigt eine gewisse Professionalität, wobei mir dieser Begriff in diesem Zusammenhang sehr widerstrebt.

Aber auf der anderen Seite gibt es für jeden Täter ein erstes Mal.
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Wie stehts um Freunde/Bekannte von dort wohnenden Mitarbeitern? Schon öfters auf dem Gelände gewesen. Vom Sehen her nicht völlig fremd (nicht auffällig, dass er um die Zeit dort ist). Eine normale Zeit, um jemanden zum Abendessen oä abzuholen...
Oder einfach jemand, der vorhatte, sich vllt dort als MA (Gärtner, Tierpfleger) zu bewerben und sich erstmal unauffällig umschauen wollte, am WE, wenn auch Besucher zu erwarten waren.
In Stendal gab es an jenem Wochenende einen Jahrmarkt. Durchaus denkbar, dass jemand jemanden abholen wollte, um dort eine Bratwurst zu essen und ein Bierchen zu trinken. Dann würden wir allerdings von mindestens zwei Personen sprechen: einer von außerhalb und ein Bewohner, Besucher oder Mitarbeiter.


1x zitiertmelden