Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:03
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:die Zweite Lüge von PM
Die Zweite? Ich weiss zwar nicht wie du zaehlst aber ich schlage vor da mindestens noch ne Null dranzuhaengen
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:aber das er Kim Wall getötet hat was spricht da noch dagegen ?
Nix


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:08
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:Das sollte es eigentlich gewesen sein , die Zweite Lüge von PM .
Was seine Seelische Verfassung betrifft , irgend eine Sicherung heraus geflogen ,das kann keiner von uns einschätzen das müssen Experten machen , aber das er Kim Wall getötet hat was spricht da noch dagegen ?
Madsen fällt sicher noch eine fantasiereiche Erklärung ein


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:09
Zitat von passatopassato schrieb:Die Zweite? Ich weiss zwar nicht wie du zaehlst aber ich schlage vor da mindestens noch ne Null dranzuhaengen
Also zumindest die Zweite Lüge die klar ist, ansonsten würde ich ihm nicht das geringste abkaufen , außer was ich sehe ,U Boot gebaut ,Rakete auf 40 Kilometer Höhe geschossen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:18
Mal sehen, hier meine Einschätzung

Peter Madsen:

1. Blender mit oberflächlichem Charme. Möglich
2. Übersteigerter Selbstwert. Möglich
3. Exzessiver Erlebnishunger. Möglich
4. Pathologisches Lügen. Nicht erwiesen, unter Mordverdacht lügen fast alle
5. Manipulatives Verhalten. Möglich
6. Fehlen von Reue und Scham. Nicht erwiesen
7. Oberflächliche Gefühle. Nicht erwiesen
8. Mangel an Mitgefühl. Nicht ewriesen
9. Parasitärer Lebensstil. Eher nicht
10. Schlechte Verhaltenskontrolle. Möglich
11. Promiskuität. Möglich
12. Verhaltensauffälligkeit als Kind. Eher nicht
13. Fehlen von Zielen und Plänen. Eher nicht
14. Impulsivität. Möglich
15. Ablehnung von Absprachen. Eher nicht
16. Verantwortungslosigkeit. Eher nicht
17. Keine langen Beziehungen. Eher nicht
18. Jugendkriminalität. Eher nicht
19. Verstoß gegen Bewährungsauflagen Nein (oder?)
20. Vielseitige Kriminalität. Nein (oder?)


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:19
@GermanMerlin

25 (D)
30 (USA)


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:29
Zitat von PurePuPurePu schrieb:Genau das verstehe ich eben nicht. Es war doch klar, dass das mit den Tüten eher nach hinten für ihn losgeht....
Finde ich auch. Wenn er schon eine Reporterin, von der sehr viele Leute wissen, dass sie sich auf seinem U-Boot befindet, ausgerechnet auf dieser Bootsfahrt ermordet, warum schmeißt er dann alle Körperteile nicht einfach so über Bord (beschwert mit Metall)? Dann beständ doch die "Chance" für ihn, dass sich irgendwelche Tiere daran vergreifen und somit Spuren seiner Tat vernichtet hätten. Statt dessen packt er alles noch in Tüten (stimmt das?) und bewahrt die Leichenteile somit vor Tierfraß. Rätselhaft.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:32
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:Also zumindest die Zweite Lüge die klar ist, ansonsten würde ich ihm nicht das geringste abkaufen
Ich zaehle auch nur Luegen im Zusammenhang mit diesem Fall. Ob er sonst noch gelogen hat koennen wir ja nicht beurteilen. Aber fangen wir einfach mal an zu zaehlen:  

Absetzgate
Handygate
Nachnamengate
Versenkunsgate (Uboot)
Alles wohlauf gate
Lukengate 1
Lukengate 2
Lukengate 3
Hochziehgate
Hoeschengate
Nylonsgate
2 Std geschlafen gate
Seebestattungsgate
Nichtzerteilungsgate
Rohregate
Fuchsschwanzgate
Praktikantengate
Computer Geheimdaten gate
Schaedel war gespalten gate
"Poor Kim" gate

Um nur mal ein paar zu nennen...


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:39
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb: PurePu schrieb:
Genau das verstehe ich eben nicht. Es war doch klar, dass das mit den Tüten eher nach hinten für ihn losgeht....

Finde ich auch. Wenn er schon eine Reporterin, von der sehr viele Leute wissen, dass sie sich auf seinem U-Boot befindet, ausgerechnet auf dieser Bootsfahrt ermordet, warum schmeißt er dann alle Körperteile nicht einfach so über Bord (beschwert mit Metall)? Dann beständ doch die "Chance" für ihn, dass sich irgendwelche Tiere daran vergreifen und somit Spuren seiner Tat vernichtet hätten. Statt dessen packt er alles noch in Tüten (stimmt das?) und bewahrt die Leichenteile somit vor Tierfraß. Rätselhaft.
Hat möglicherweise einfache technische Gründe.
Die Beine kann man kann man noch mit improvisierten Ketten umwickeln.
Kopf und Klamotten sind aber einfacher in einem Sack/Tüte/Tasche mit Gewichten zu beseitigen.

Was nicht so einfach zu erklären ist, ist das das Messer dabei war.
Es sei den er hat es als Gewicht genutzt.
Ansonsten würde man das doch wohl eher einfach über Bord werfen.

Eines gibt es auch noch zu bedenken. Die ganzen Kleinteile alle einzeln hochzubringen ist auch ganz schön Zeitraubend. Und mehere Teile in der Hand die Leiter rauf ist auch schon eher sehr schwierig.
Es war vermutlich einfach schneller Klamotten, Messer und Gewichte in einer Tasche nach oben zubefördern.
Warum er dann das Messer aber nicht einfach rausgenommen hat und einzeln versenkt ist ziemlich unklar.
Zumindest für mich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:41
Zitat von AndanteAndante schrieb:Noch ist PM nicht rechtskräftig verurteilt, er ist "nur" in Untersuchungshaft. Warum sollte er da nicht Freiheiten eingeräumt bekommen, die es in der U-Haft nun mal gibt?
Ich denke, er ist nun akut Selbstmordgefährdet, ich kann mir kaum vorstellen dass er zur Zeit "werkeln" darf. Möglicherweise wird er dauerüberwacht.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:44
Zitat von AloceriaAloceria schrieb:Da würde ich widersprechen, bei längeren Nägeln kann das schon so aussehen, und damit würde ich eine Abwehrverletzung nicht ausschließen. Je nachdem, wie heftig die Abwehr war, kann der Nagel dabei ja auch brechen und die Person dadurch am Finger leicht bluten.
Sieht so gerade aus, wie eine Messerspitze, die mal eben da vorbeigezuckt ist. Für Fingernägel spricht schon der Winkel nicht.
Ist er Linkshänder?


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:45
Zitat von DawnDawn schrieb:Ich denke, er ist nun akut Selbstmordgefährdet
Vielleicht auch nicht. Er musste diese Moeglichkeit ja auf jeden Fall einkalkulieren. Vielleicht dachte er sich lieber 10 Jahre im Knast und danach ein gemachter Mann als pleite und ohne Raketenprojekt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 17:49
Zitat von passatopassato schrieb:Vielleicht auch nicht. Er musste diese Moeglichkeit ja auf jeden Fall einkalkulieren. Vielleicht dachte er sich lieber 10 Jahre im Knast und danach ein gemachter Mann als pleite und ohne Raketenprojekt.
Kann natürlich sein, zur Zeit ist aber alles weggebrochen und alles "schief" gegangen, was aus seiner Perspektive hätte passieren können.
Vom Raketenmadsen zum grausamen Mörder - steiler Fall und düstere Perspektive.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 18:01
Das hat PM über sich selber geschrieben. Ist eine automatische Übersetzung- trotzdem halbwegs im Kontext zu verstehen. Ist von 2014. Einen Teil habe ich fett markiert.

Warst du dort? Bist du jemals auf den Rand gekommen? Haben Sie versucht, das Wetter zu schnappen? Die Kontrolle zu verlieren? Panik, brechen, aufhören zu arbeiten? Wenn es gerade zu viel kam Wenn du es einfach nicht nehmen kannst?

Ich habe vor kurzem einen Unfallbericht nach einer Kollision zwischen zwei Flugzeugen gelesen. Es enthielt einen Ausdruck des "Cockpit-Sprachrecorders" in einem von ihnen, einem großen Jetliner. Unmittelbar nach dem Zusammenstoß ist das große der beiden Flugzeuge noch intakt, hat Schubkraft, hat aber tödliche Verletzungen an einem Flügel. Das Flugzeug rollt über nach Steuerbord, trotz des vollen zerquetschenden Ruders den anderen Weg. Zuerst werden die Piloten gefangen, sie fallen auf ihre Simulator-Ausbildung zurück und versuchen, ihren Weg zu einigen für einen kontrollierten Flug zu finden.

Es geht ihnen heraus, dass ihr Flugzeug nicht mehr unter Kontrolle gebracht werden kann und was ihnen wichtig ist. Es dauert zehn Sekunden, um es definitiv zu erkennen. Es liegt an ihnen, sie müssen es mitnehmen.

Das letzte Wort im Cockpit, das im Flugschreiber gespeichert ist, ist das Wort "Mutter"

Einige von uns werden diese Erfahrung eines Tages haben. Vielleicht nicht genau so, aber mit dem gleichen Ergebnis. Es sinkt, wir können nicht damit umgehen. Wie lange bleibst du Problemlösung und Kommunikation - mit dem, was wir "nützliches Bewusstsein" nennen können, ist individuell und völlig irrational bestimmt.

Wenn wir etwas konfrontieren, das einfach zu groß ist und wir klein werden, entdecken Sie, wie wertvoll das Leben ist und wie unendlich klein unsere alltäglichen Probleme sind, auf der richtigen Skala.

Ich habe versucht, auf dem Meeresboden, tief unter dem Wasser, unter einer Ladung verkeilt zu werden. In einem geschlossenen U-Boot. Gemeinsam mit zwei anderen Leuten und mit Luft für zwei bis drei Stunden. Es macht mich nicht Panik, überhaupt nicht, ich bin sehr ruhig und analytisch in dieser Situation. Dies macht es möglich, die Probleme zu lösen und zu verwalten. Wenn du kannst Man wacht auf und setzt den Tauchgang fort.

Aber wenn meine Schlüssel weg sind und es oft passiert, kann ich mit Panik und Panik gelähmt werden. Wir Menschen sind nicht rational, auch wenn wir entscheiden, dass die einzige vernünftige Sache in einer gegebenen Situation zu tun ist in Panik.


Man muss sich erinnern, was wirklich einen Unterschied macht. Es ist nicht der Druckabfall über dem Injektor oder der spezifische Impuls oder irgendeine tote Sache, sondern der Nerv des Lebens, der es lebenswert macht. Die Leute, die einen Unterschied machen für Sie.

Das ist das beste Aber ... da ein bisschen grauer Troll mit dreieckigen Ohren darf man nicht vergessen ...

Darüber hinaus brauchst du eine warme, weiche und gesprächige, ziemlich leichte, grauhaarige Katze ... das ist klar. Ohne weiche Tiere geht es nicht

Natürlich kannst du das Leben nicht ohne irgendwelche Schläge durchmachen, ohne dass es ein oder zwei Dinge gibt, die ein Gefühl machen lassen. Die erste Hälfte des Jahres 2014 ließ mich an die kleine Ikone von Wolfenstein 3D denken, bei der unser Held nett ist, völlig zerschlagen zu werden.

Die zweite Hälfte des Jahres 2014 sieht ganz anders aus, und jetzt bin ich genau dort, wo ich sein werde, in vollem Gange, mit zunehmender Dynamik, Treibstoff über die Jahre und lächle über die Lippen. Ja, es gab einige Dinge mit einem, aber hey, du hast Lunge, Herz und Gehirn und alle Glieder. Der Rest sind nur Techniken.

Eine andere Sache, die 2015 bringen könnte, ist die Erfahrungen, die das neu erworbene Amphibienflugzeug geben kann. Die Leser des Blogs hier werden wissen, dass ich eine große Liebe für bemannten Flug hat - und wenn es mit einer Überziehgeschwindigkeit von 26 Knoten durchgeführt werden, mit 65 PS totaks Motor und 150 kr pro Flugstunde, dann wird es sehr spannend. .

Denken Sie, so zu fliegen, denken Sie daran, die Welt in 3D zu erleben, denken und träumen!

Zum Zeitpunkt des Schreibens hat das Rumlaboratorium 132 Mitglieder erreicht. Es war nie besser! Ich muss nur ein großes Dankeschön an alle sagen, die das Feuer tragen und macht das Zimmer für 2015 etwas spannender :)

Peter Madsen


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 18:04
ich lese hier alles mit und ich finde es interessant das 1. der google übersetzer benutzt wird und zweitens das eine ganz wichtige sache in diesem fall vergessen oder schlicht nicht zu seiner eigenen spekulation passt.

denn laut erster pk hatte der torso von frau wall striemen von einem gurt.wenn ich jetzt einige beiträge hier lese bezüglich postmortal e.t.c. ich glaube das ich weiss das sich striemen nur bei einem lebenden bilden oder liege ich falsch.
in diesem zusammenhang dürfte auch das weitere suchen der polizei zu deuten sein und die theorie das frau fall durch abtrennung des kopfes getötet wurde b.z.w. durch einmal kehle durch,weshalb man sicherlich auch nicht viel zum messer sagen will.

sorry nur für das kleinschreiben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 18:14
@fleetwood

Schön, von Dir zu lesen.

Das mit dem Übersetzer ist natürlich sehr leidig, wüsstest Du vielleicht eine gute Alternative?

Die ganzen Berichte und "Details" sind halt eh mit Vorsicht zu genießen.
Vielleicht finden die Ermittler ja die fehlenden Beweisstücke, kann ja durchaus sein, dass mal etwas Entlastendes dabei ist, was ich aber sehr bezweifle.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 18:19
danke grawutisch
aber striemen am torso war eindeutige aussage vom ersten obduktionsbericht.

und zum übersetzer?klar kenne ich welche und ich habe auch einen mit den entsprechenden fachmodulen die man braucht um technik oder rechtsgebiete vernünftig übersetzen zu lassen.
diese übersetzer kosten eben nur etwas geld aber man braucht sie ab und zu beruflich.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 18:26
@fleetwood

Ich persönlich finde es sehr ungeschickt, wie das ablief mit den Aussagen des Polizeisprechers nach dem Torso-Fund und jetzt wieder gleich nach den letzten Funden.
Da wird eine Presse-Konferenz gleich für den nächsten Tag vormittags um 10:00 Uhr angekündigt. Was soll da schon stichhaltiges kommen, ein genauer Obduktionsbericht sicher nicht. Da werden Fragen beantwortet und zugleich neue Fragen aufgeworfen, nicht sonderlich geschickt, finde ich.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 18:30
Zitat von fleetwoodfleetwood schrieb:denn laut erster pk hatte der torso von frau wall striemen von einem gurt.wenn ich jetzt einige beiträge hier lese bezüglich postmortal e.t.c. ich glaube das ich weiss das sich striemen nur bei einem lebenden bilden oder liege ich falsch.
Jedenfalls bringst Du damit einen neuen Denkansatz auf's Brett. Wenn er sie also lebend gefesselt haben sollte und sein Gurt mit den Rohren gar nicht ursprünglich zum Beschweren gedacht war - dafür reicht es scheinbar vom Gewicht her eh nicht - bekommt die Geschichte einen anderen drive.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 18:31
@sterntaucher

nun ja es gab schon in der ersten anhörung wichtige infos die nicht von dem polizeisprecher waren.sie waren auch hier eingestellt und richtig übersetzt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.10.2017 um 18:33
@Interested
genau das möchte ich damit sagen. es wurde diese info ganz klar in der ersten anhörung gebracht.
der torso hatte abdrücke oder striemen von einem gurt der auch verwendet wurde


melden