Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

75.466 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:20
nabelschnur schrieb:Edelstoff schrieb:
halte ich eine Showveranstaltung ganz objektiv gar nicht für abwegig. Ich bin besseren Erklärungsansätzen gegenüber aber auch

Das ist doch nicht dein ernst, nenne mir einen Fall wo es sowas gegeben hat.
Wie schon weiter oben geschrieben, es geht ja auch eine "Nummer kleiner" und es waren tatsächlich Leichenspürhunde. Es muß ja noch nichteinmal "Taktik" sein, das in Twitter falsch darzustellen, vieleiicht hat es der twitternde Polizist einfach aus Versehen nicht richtig dargestellt.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:22
Edelstoff schrieb:Wenn die Polzei deraritge, offensichtlich unsinnige Aktionen öffentlich macht, müssen sie sich auch entsprechende Kritik gefallen lassen.
Solche Missverständnisse müssen sich zwangsläufig ergeben, wenn man keinen Einblick in die Ermittlertätigkeit hat. Wer sagt denn, dass der TV nicht in den von der Polizei nicht geglaubten Aussagen zu den Fahrten gesagt hat, wo er angeblich war bzw. sich mit jemandem getroffen hat und diese Ausfahrt angegeben hat. Dann könnte man mit Hunden prüfen, ob er wirklich dort präsent war. Ohne Wissen kann man nur Vermutungen äußern und im Kaffeesatz lesen. Mit fundiertem Wissen hat das alles nichts zu tun. Eigentlich haben wir hier alle nur lange Weile und geben Vermutungen an, die unseren unterschiedlichen Lebenserfahrungen entspringen und die sind bei jedem anders.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:24
Spinatblatt schrieb:Ein interessanter, kurzer Artikel

Hier wird auch Bezug auf die Suche nach Rebecca mit Mantrailern genommen. Falls schon gepostet, bitte ignorieren oder löschen:

https://www.n-tv.de/wissen/Wie-Spuerhunde-Menschen-erschnueffeln-article20916761.html
Wobei die Aussagen von Prof. Dr. Kai-Uwe Goss auch mit Vorsicht zu genießen sind. Er ist zwar Wissenschaftler jedoch kein Hundeführer. Zu was die Hunde im Stande sind, ist sicher auch noch nicht richtig erforscht.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:26
Wenn F. den Ermittlungsbehörden seine exakte Route, alle Abfahrten usw. mitgeteilt hätte, plus eventuelle Stopps (tanken, einkaufen, jemanden besuchen, mal eben austreten, ein wenig frische Luft schnappen etc., dann hätte das meiner Meinung nach aufklärungstechnisch durchaus Sinn gemacht, weil man die Aussagen durch die Hunde stichprobenhaft hätte überprüfen können, oder nicht?

Es sieht für mich einfach so aus, als ob F. genau das nicht wollte, damit die MoKo das Gebiet in der eine eventuelle Leiche liegt nicht noch genauer als so schon durch Kesy eingrenzen kann.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:28
Edelstoff schrieb:eim Thema Hunde reagieren hier einige, wenige Leute immer auffällig getriggert, man könnte fast glauben, hier lesen und schreiben Leute mit, die selbst bei den Spürhundeeinsätzen an der Autobahn dabei waren..
Da geht es mir NICHT um die Hunde, sondern ich bin "getriggert" (wie Sie es so liebevoll bezeichnen)
auf das BEHÖRDENBASHING um jeden Preis !!

Auf die Idee scheinen Sie gar nicht zu kommen, dass die Behörden eine "Showveranstaltung", um den TV
zu "beeindrucken" niemals bewilligen würden !!

Haben Sie einen Gedanken bei Ihrer äusserst merkwürdigen Vermutung an die KOSTEN dessen verschwendet ??


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:30
Nilsson schrieb:Wobei die Aussagen von Prof. Dr. Kai-Uwe Goss auch mit Vorsicht zu genießen sind. Er ist zwar Wissenschaftler jedoch kein Hundeführer. Zu was die Hunde im Stande sind, ist sicher auch noch nicht richtig erforscht.
Das ist so nicht ganz richtig. Der Einsatz von Mantrailerhunden im Polizeialltag ist schon weit über die rein wissenschaftliche Forschung hinaus, die Ausbildung, das Training und die Eignungsprüfung der Hunde ist standardisiert. Es gibt weitgehend übereinstimmende Veröffentlichungen darüber, was diese Hunde können und was nicht. Selbst Gerichte haben sich mit Grundsatzfragen zur Verwertbarkeit der gewonnenen Erkentnisse befasst (die im hier im Fall Rebecca aber keine Rolle spielen).


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:32
Quantenfische schrieb:Es sieht für mich einfach so aus, als ob F. genau das nicht wollte, damit die MoKo das Gebiet in der eine eventuelle Leiche liegt nicht noch genauer als so schon durch Kesy eingrenzen kann.
Angenommen, er hat sich mit jemandem getroffen, wegen was auch immer, wie soll er das beweisen, wenn er nicht tanken oder einkaufen war?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:33
MissWexford schrieb:Ich finde es seltsam, das er seiner Ehefrau nicht beisteht, immerhin ist ihre Schwester verschwunden.
Und die Familie von R. steht auch noch hinter ihm..
Es wurde ja erst kürzlich verlinkt, dass der Vater nach der ersten Entlassung die Mutter von F fragte, wer von ihnen beiden wohl schlechter dastehe. Ihr Sohn sitze hier.

Daraus schließe ich, dass für Familie F die Wahrung eigener Interessen und des eigenen Rufes absolut ab erster Stelle steht. Und dann kommt lange nichts.
Für F selbst muss das nicht gelten. Aber für seine Familie.

Die Reuschs stehen vor dem Dilemma , dass sie ihre Interessen wegen der anderen Tochter derzeit gar nicht knallhart durchsetzen können. Und ihre christliche Erziehung mag ihnen dabei auch ein Stück im Weg stehen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:35
Spannend wäre die Frage, ob man beim Twingo nicht auch den Bordcomputer-wenn vorhanden- auslesen kann? Könnte man daraus nicht auch Fahrzeiten und Parkzeiten ermitteln?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:35
Klaus-Peter Wachholz war damals stellvertretender Kripochef in Wolfsburg. Wenn er sich die Videokassette von seinem Auftritt bei „XY“ anschaut, ist die ganze Geschichte wieder präsent. „Alles sprach für ein Verbrechen. Nichts deutete auf einen möglichen Suizid oder auf eine Entführung hin“, erzählt uns Wachholz, bis 2013 Landespolizeidirektor in Sachsen-Anhalt.

https://www.ksta.de/panorama/-panorama-beispielloser-kriminalfall-sote-23554200-seite3

Mal zur Erinnerung, ein Fall bei dem 30 Jahre lang von einem Verbrechen ausgegangen wurde. Es gibt diese Fälle. Und ich werde bis zum Auffinden der Leiche daran glauben, dass Rebecca lebt, entweder entführt oder freiwillig weg. Maria Henselmann ist auch nach 5 Jahren wieder aufgetaucht und hat sich keinen Kopf über das Leid ihrer Angehörigen gemacht während sie weg war.

Das finde ich viel wahrscheinlicher, als die Theorie dass FR besoffen einen sexuellen Übergriff begangen hat und anstatt drüber zu reden und sich zu entschuldigen die 15 jährige Schwester seiner Frau umbringt und dass noch ohne große Spuren. Das ist total unglaubwürdig. Und das denkt sich die Familie sicher auch.

Ich denke er hat sein drogenversteck in der Nähe, aber nicht Rebecca umgebracht und versteckt.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:35
RedRobin schrieb:Da geht es mir NICHT um die Hunde, sondern ich bin "getriggert" (wie Sie es so liebevoll bezeichnen)
auf das BEHÖRDENBASHING um jeden Preis !!

Auf die Idee scheinen Sie gar nicht zu kommen, dass die Behörden eine "Showveranstaltung", um den TV
zu "beeindrucken" niemals bewilligen würden !!

Haben Sie einen Gedanken bei Ihrer äusserst merkwürdigen Vermutung an die KOSTEN dessen verschwendet ??
Kann man sowas auch stilvoll und mit freundlichen Worten formulieren? Danke schön.

Ich halte mich hier nur an die objektiv erkennbaren Fakten. Die Polizei Berlin schreibt von einem Einsatz mit Mantrailerhunden, Wochen nachdem eine Spur aus dem fahrenden Auto heraus gelegt wurde.

Nach übereinstimmenden Berichten über die Fähigkeiten und Grenzen dieser Hunde gehört das Verfolgen einer solchen Spur in's Reich der Märchen und Legenden. Die Hunde können das einfach nicht.

"Showveranstaltungen" gehören zur Polizeiarbeit, das beginnt schon mit der Wortwahl und Dramaturgie einer einfache Zeugenbefragung in einem Mordfall. Schon mal dabei gewesen? Ist ein Erlebnis...


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:37
3627 Seiten schon......ich kann sie nicht alle lesen...….
ABER...hat von euch noch niemand einen vollkommen blackout gehabt? Eine Zeit, an die ihr euch nicht mehr erinnern könnt? Wegen Alkohol oder sogar Drogen. Morgens aufwachen, i.wo, i.wie vielleicht verletzt, ärztl versorgt..... und ihr könnt euch an nix erinnern? Eure Freunde sagen euch, dass du ganz normal warst...schienst?

Ich denke, dass es F/TV jetzt so geht. Es ist etwas passiert, Vermutungen hin und her, und er weiß es nicht mehr.

In diesem Zustand, Alkohol evtl. Drogen, will man sein "Problem" ganz schnell los werden wollen.
Ich z.B. würde nicht zu eine geplanten Stelle fahren können in diesem Zustand. Ich würde mein "Problem" so schnell wie möglich loswerden wollen. Dann nix , wie schnell ins Auto und weiter fahren. Dann i.wo umdrehen und nach Hause. Am nächsten Tag wird die Schwägerin
vermisst. Ich sehe keinen Bezug zu mir. Mir schwant aber, dass ich Autobahn gefahren bin. Wegen Drogen? ich weiß es einfach nicht mehr.....
Also mache ich am nächsten Tag noch mal so etwas wie eine "Erinnerungsfahrt"......


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:39
Edelstoff schrieb:Das ist so nicht ganz richtig. Der Einsatz von Mantrailerhunden im Polizeialltag ist schon weit über die rein wissenschaftliche Forschung hinaus, die Ausbildung, das Training und die Eignungsprüfung der Hunde ist standardisiert. Es gibt weitgehend übereinstimmende Veröffentlichungen darüber, was diese Hunde können und was nicht. Selbst Gerichte haben sich mit Grundsatzfragen zur Verwertbarkeit der gewonnenen Erkentnisse befasst (die im hier im Fall Rebecca aber keine Rolle spielen).
Klar gibt es gewisse Standards aber es sind sich ja die Hundeführer untereinander noch nicht mal einig, was die Hunde im Stande sind zu leisten.

Und das die Polizei alles Erdenkliche versucht um Rebecca zu finden ist lobenswert. Auch wenn eine Suche mit Mantrailern nicht erfolgreich sein sollte, man hat es zumindest versucht.

Aber egal was die Polizei macht, Hauptsache man kann Kritik äußern. So und nicht anders handeln einige Foristen hier.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:39
digi1 schrieb:Angenommen, er hat sich mit jemandem getroffen, wegen was auch immer, wie soll er das beweisen, wenn er nicht tanken oder einkaufen war?
@digi1

Das war eben meine Frage, ob die Hunde nicht in der Lage gewesen wären seine Angaben wenigstens stichprobenhaft zu überprüfen...was er da genau gemacht hat, das hätte er ja noch nicht mal sagen müssen...


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:39
MissWexford schrieb:Ich finde es seltsam, das er seiner Ehefrau nicht beisteht, immerhin ist ihre Schwester verschwunden.
Was glaubt ihr denn, was passiert, wenn er jetzt bei seiner Frau wohnt? Die Presse würde jede Stunde an der Tür stehen und die gesamte Familie belästigen. "Was hat er gesagt; habt ihr ihn nicht gefragt; wie schläft er; u.s.w.). Sich von der Familie fernzuhalten ist der richtige Weg.
Ob er sich heimlich mit der Familie trifft, weiß niemand....


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:44
Ähm, wo stand eigentlich das Hunde eingesetzt wurden, die nach eine Spur des TV suchen sollten?
Gibt da irgendwelche Infos drüber?
Bis auf zu Beginn, wo nach R. mit Hunden in Nähe des Hauses gesucht wurde, ist mir nichts über Personenspürhunde bekannt.

Ich gehe mal stark davon aus, dass in diesem Fall bezüglich des Waldes, Leichenspürhunde eingesetzt werden und keine Hunde für Personensuche.
Und falls doch, werden diese dann ja nicht anschlagen, falls sie wirklich nur 1 Tag lang eine Spur verfolgen könnten... Würden also auch keine falschen Fährten anzeigen.
Von daher wäre der Einsatz ja Sinnfrei.

Bezüglich Leichenspürhunde, ist das Zeitfenster irrelevant. Bis auf die besagten angeblichen 2 Stunden einer frischen Leiche.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:44
Er soll nicht bei seiner Frau wohnen, sondern mit ihr und dem Kind in ihrem gemeinsamen Haus...die Presse wird lästig sein...Aber man kann ja schweigen. Irgendwann geben sie auch auf. Aber natürlich geht uns das auch überhaupt nichts an.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:47
koalala schrieb:Maria Henselmann ist auch nach 5 Jahren wieder aufgetaucht und hat sich keinen Kopf über das Leid ihrer Angehörigen gemacht während sie weg war.
Hier wurde auch nicht von einem Tötungsdelikt ausgegangen. Hier wurde immer von einem Vermisstenfall ausgegangen. Das ist nicht vergleichbar und bei dem Fall R. völlig anders gelagert. Hier geht man sehr früh von einem Tötungsdelikt aus, weil es dafür Anzeichen gibt. Die muss die Öffentlichkeit nicht kennen. Es sind aber sicher nicht nur Routerdaten.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:49
Donatella schrieb:Er soll nicht bei seiner Frau wohnen, sondern mit ihr und dem Kind in ihrem gemeinsamen Haus...die Presse wird lästig sein...Aber man kann ja schweigen. Irgendwann geben sie auch auf. Aber natürlich geht uns das auch überhaupt nichts an.
Aus Sicht der Anwältin wird das ein zu großes Risiko sein, dass der TV mit der Familie redet und durch das Medienverhalten der Familie entsprechende Sachen an die Öffentlichkeit kommen.
Daher wird sie ihm dazu geraten haben, was ich auch vernünftig finde.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

14.04.2019 um 18:52
Nilsson schrieb:Aber egal was die Polizei macht, Hauptsache man kann Kritik äußern. So und nicht anders handeln einige Foristen hier.
Wenn einige Foristen hier mal gemeinsam nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen, verlassenen Insel stranden, beginnt ein spannendes Experiment: Der zufällig mitfliegende Polizist wird in Personeneinheit als Inselpoliziste, Staatsanwalt, Richter und Henker eingesetzt, denn er hat eine tolle Ausbildung und ist ein echter Profi mit Erfahrung aus der Berliner Mordkomission... Was sollte schon schiefgenen? Gewaltenteilung ist ja verzichtbar, weil niemand einen Fehler macht.

Warum ist es hier eigentlich so schwer, eine faktenbasierte Diskussion außerhalb von irgendwelchen wilden Vermutungen zu führen? Die Berliner Ermittler sind offenbar nicht unfehlbar, sonst hätten sie ja KESY nicht ausgeplaudert und einzelne Mitarbeiter (?) würden keine Infos an die Presse durchstechen. Die Suche mit Mantrailern an der Autobahn macht offenbar keinen Sinn, basierend auf den bekannten Fakten zu den Fähigkeiten dieser Hunde. Gibt es irgendwelche sachlichen, faktenbasierten Erklärungen für diesen Einsatz?


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt