Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

8.133 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.05.2021 um 22:40
Zitat von FindetScarlettFindetScarlett schrieb:Scarlett ist auf der Schluchtensteigwanderung die ganze Zeit alleine unterwegs gewesen. Sie traf sich immer nur wieder zufällig mit der Wanderbekanntschaft die sie unterwegs kennengelernt ha
Wenn sie Wanderbekanntschaften immer wiedergetroffen hat, kann man aber auch nicht sagen, dass sie alleine unterwegs war. "Alleine" würde sich dann nur darauf beziehen, dass sie nicht mit einer festen und täglichen Begleitung diese Tour unternommen hat. Und über jeden Meter, den sie zurückgelegt hat, mutterseelenallein oder mit einer losen Begleitung, wird man ja wohl nichts genaues wissen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.05.2021 um 22:45
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Wobei wir dann wieder bei dem Begriff "wandererfahren" wären.
Als Wanderführerin kann ich sagen, dass "Wandererfahren" ein sehr weit gefasster Begriff ist. Unsere Touren sind in Schwierigkeitsgrade kategorisiert und es vergeht keine Reise, bei denen sich die Klienten nicht heftig über genau diese Kategorisierung auslassen. Einschätzung, Fremdeinschätzung, Selbsteinschätzung... ui, ui, ui.
Zitat von FindetScarlettFindetScarlett schrieb:Scarlett ist auf der Schluchtensteigwanderung die ganze Zeit alleine unterwegs gewesen. Sie traf sich immer nur wieder zufällig mit der Wanderbekanntschaft die sie unterwegs kennengelernt hat. Wenn man das selbe Ziel & Richtung hat, ist dass bei einer Etappenwanderung auch nichts ungewöhnliches.
Hat man diese zufälligen "Begegnungen" denn lückenlos identifiziert?


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.05.2021 um 22:47
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Dennoch ist es doch bei solchen Mehrtagestouren so, dass man zumindest abends in der Unterkunft immer die gleichen Leute trifft - der Schwarzwald ist ja nicht New York, es gibt ja am Ende jeder Etappe eine sehr begrenzte Anzahl von Budgetunterkünften.
Das stimmt nicht ganz, denn alle Wanderer halten sich ja nicht an die offiziellen Etappen, sondern haben eigene Übernachtungsideen und schlafen dazwischen, was auf dem Schluchtensteig gut möglich ist, z.B. in Achdorf, in Lenzkirch, statt in Oberfischbach in Schluchsee, am Klosterweiher bei Horbach, oder auch in Orten abseits des Weges. Es gibt ja nicht nur Hotels, sondern auch viele Privatunterkünfte. Trotzdem trifft man immer wieder gleiche Leute, aber eher auf dem Weg, in Cafés, Restaurants oder auf dem Domplatz und nicht so oft in der Unterkunft. Hat man jedoch eine Asi- oder Kleins-Wanderreise gebucht, dann werden die Leute wahrscheinlich alle in denselben Hotels untergebracht.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.05.2021 um 22:57
Zitat von MarieHuanaMarieHuana schrieb:Als Wanderführerin kann ich sagen, dass "Wandererfahren" ein sehr weit gefasster Begriff ist. Unsere Touren sind in Schwierigkeitsgrade kategorisiert und es vergeht keine Reise, bei denen sich die Klienten nicht heftig über genau diese Kategorisierung auslassen. Einschätzung, Fremdeinschätzung, Selbsteinschätzung... ui, ui, ui.
Es geht hier um eine individuelle Mehrtageswanderung einer Alleinwanderin und nicht um organisiertes Gruppenwandern.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.05.2021 um 23:30
@AnnCarola

Was MarieHuana damit aber sagen will ist, dass die Leute ihre Fähigkeiten oftmals falsch einschätzen. Das passiert einem Gruppenwanderer, wie auch einem Alleinwanderer. Und ob S. wandererfahren war oder nicht oder nur wenig, wer weiß das schon? Wenn die Einschätzung von seiten der Familie kam, dass man S. als wandererfahren bezeichnet hat, dann ist das alles relativ.
Zitat von MarieHuanaMarieHuana schrieb:Als Wanderführerin kann ich sagen, dass "Wandererfahren" ein sehr weit gefasster Begriff ist. Unsere Touren sind in Schwierigkeitsgrade kategorisiert und es vergeht keine Reise, bei denen sich die Klienten nicht heftig über genau diese Kategorisierung auslassen. Einschätzung, Fremdeinschätzung, Selbsteinschätzung.



melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.05.2021 um 23:41
Ich hoffe das die "Wanderer" in der kommenden Saison die Augen offen halten und die Chance erhöhen, das Sie gefunden wird!

Was mich mal interessieren würde... ich beschäftige mich wie so viele hier von beginn an mit dem Fall und finde im Grunde immer nur "Suchmaßnahmen" die auf ein "Abstürzen" hinauslaufen.

Allerdings kann man genauso auch irgendwo hochlaufen/hochklettern und aus irgendwelchen Gründen dabei verunfallen!
In dem Fall habe ich jetzt nur Suchmaßnahmen gesehen/gelesen, die quasie in die falsche Richtung gehen?
Oder ist auch "nach oben" gesucht worden und ich habe davon nichts gelesen/gesehen o-O?

Das ein verunfallen "nach oben" deutlich seltener als ein verunfallen "nach unten" ist, ist mir klar...!


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.05.2021 um 23:52
@MissMary

Danke noch einmal für deine erneute Erwähnung der Telefonate.
Jetzt fällt mir ein, was mich die ganze Zeit stutzig machte. Auch ich rufe gern mal irgendwo an, wenn mir langweilig ist, und zu langweilig gehören für mich auch mal 'Wanderautobahnen'.
Ich an ihrer Stelle (allerdings ohne Videoanruf) wäre telefonierenderweise schon mal losgegangen! Solange das Netz reicht..
Also spricht doch viel dafür, dass sie auf etwas bzw jemanden wartete.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 00:14
Zitat von ThordisThordis schrieb:Ich an ihrer Stelle (allerdings ohne Videoanruf) wäre telefonierenderweise schon mal losgegangen! Solange das Netz reicht..
Telefoniert hat sie ja erst kurz vor 11 Uhr. Im Edeka war sie bis 10:15 Uhr. Zumindest dass sie im Edeka war, ist ja zweifelsfrei belegt, die Fotos der Videokamera sind von 10:10 und 10:11. Und danach klafft ein Loch von 33 Minuten lt. Timeline (sh. Foto 44). Dass sie bei diesem in der Timeline vorgeschlagenem Labyrinth war, ist weder sicher noch bestätigt. Oder dass sie die 33 Minuten im Kurpark verbracht hat, auch nicht.

Sie hätte genau so gut in diesen 33 Minuten den regulären Weg der 6. Etappe einschlagen können. Für die knapp 2 km von der Kirchberghütte zum Edeka hat sie ca. 30 Minuten gebraucht. Und nimmt man jetzt die 33 Minuten lt. Timeline von 10:15 Uhr bis 10:48 Uhr, dann wäre sie da auch knapp 2 km weit gekommen. Und dann wäre sie um 10:48 Uhr oben bei der Reha-Klinik gewesen. Dort kann man sich auch hinsetzen und könnte telefonieren, da hat man sicher noch Netz. Wäre sie knapp 2 km in 33 Minuten in Richtung IK gegangen, wäre sie irgendwo oben im Wald gewesen, ob es da noch ausreichendes Netz hat, keine Ahnung und wenn, dann wahrscheinlich mehr schlecht als recht und dort im Wald Telefonate zu tätigen halte ich auch eher für sinnfrei.

tourkirchberghtteedekaklinikikOriginal anzeigen (0,3 MB)


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 01:06
Zu schade, dass ihr Google-Suchverlauf nicht bekannt ist. Am Vorabend war sie ja noch am Handy sehr aktiv, wie hier berichtet wurde.
Sollte sie nach Netzverbindung und Funklöchern auf Etappe 6 gegoogelt haben, hätte sie auf den Karten eigentlich gesehen haben müssen, wie schlecht die Verbindung in dem Teil von Todtmoos ist, von dem aus sie telefoniert haben soll (Kurpark?). Da wundert es, dass sie nicht auch aus diesem Grund zum Telefonieren losgegangen ist zum Schluchtensteig-Einstieg, ja, denn dort hätte sie wohl wieder besseres Netz gehabt. Doch vielleicht beschäftigte sie sich vorab nicht mit der Netzabdeckung und wusste das alles nicht. Oder sie führte die Videotelefonate eben doch von einer anderen Stelle aus, als von Freundin und Freund vermutet.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 01:18
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Zu schade, dass ihr Google-Suchverlauf nicht bekannt ist. Am Vorabend war sie ja noch am Handy sehr aktiv, wie hier berichtet wurde.
Was und welche Karten sie sich genau angeschaut hat, geht hieraus nicht hervor.
Zitat von FindetScarlettFindetScarlett schrieb am 28.02.2021:Nochmal, sie hatte den ganzen Abend über Handyaktivitäten aus der Unterkunft, sprich Google Suche, Maps angeschaut etc.
Beitrag von FindetScarlett (Seite 327)


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 07:14
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Wobei es aber keinerlei Fotos oder Belege von S. gibt, die sie als Backpackerin on Tour zeigen. Und damit meine ich, keine gestellten Fotos an schönen Locations, gut gekleidet, friesiert und geschniegelt.
Genau das ist mir auch ins Auge gestochen, aber darüber hatten wir es ja auch schon.

Wenn ich mein Fotoalbum der vergangenen Touren so anschaue finde ich genügend Bilder auf denen wir total kaputt, verschwitzt mit rotem Kopf irgendwo sitzen und nichtmal versuchen in die Kamera (ja damals wirklich Kamera, Smartphones gabs da noch gar nicht ;-) )zu grinsen.

Jahrzehnte später ist es immer noch ulkig anzuschauen. Und genau solche Fotos macht man doch heute eigentlich eher wenn man so unterwegs ist.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 11:14
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Wobei es aber keinerlei Fotos oder Belege von S. gibt, die sie als Backpackerin on Tour zeigen. Und damit meine ich, keine gestellten Fotos an schönen Locations, gut gekleidet, friesiert und geschniegelt.
Ich persönlich wäre nach wochenlangem wandern in der freien Natur,vor allem da es 2020 sehr warm war,
knalle braun oder auch rotbraun.
S. kommt für mich auf allen Bildern eher käse weiss rüber.


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 12:13
Zitat von Gast99Gast99 schrieb:Ich persönlich wäre nach wochenlangem wandern in der freien Natur,vor allem da es 2020 sehr warm war,
knalle braun oder auch rotbraun.
S. kommt für mich auf allen Bildern eher käse weiss rüber.
Naja, das ist ja nun Sache des Hauttyps. Ich werde nie braun und bin wirklich den ganzen Sommer viel draußen. Das ist doch sehr individuell.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 12:28
Zitat von Gast99Gast99 schrieb:nach wochenlangem wandern in der freien Natur
Auf keinem ihrer Fernreisenfotos sehe ich, dass sie bequeme Schuhe zum Wandern anhat. Deshalb denke ich, dass sie dort zu Fuß nur kleinere Touren unternommen hat und viele Ausflugsziele mit Bussen oder sonstigem fahrbaren Untersatz angesteuert und sich auch viel in Städten aufgehalten hat. Und sicher hat sie dort in Hostels übernachtet, wo sie auf viele junge Leute traf. Auch auf dem Camino frances wird sie viele Begegnungen mit jungen Leuten gehabt haben. Genau so wird sie sich den Schluchtensteig vorgestellt haben. Sie hat nicht damit gerechnet, dass sie da relativ einsam wandert, stundenlang alleine durch Wälder läuft, ohne Spaß mit Gleichgesinnten zu haben. Auch wenn im September 2020 coronabedingt mehr im Schwarzwald los war, sind doch dort immer viele Rentner, Pärchen und Gruppen unterwegs, die vvlt für sich bleiben wollten. Sie hat vvlt einfach nicht das Glück gehabt, dass in ihrem Zeitraum junge Leute/Studenten unterwegs waren, die auch Anschluss suchten. Deshalb denke ich, dass sie evtl. mehr Tiefen als Höhen hatte. Für tagelanges Alleinwandern muss man der Typ sein. Wenn sie begeistert gewesen wäre, dann hätte sie das doch bestimmt auch andere wissen lassen und hätte keine belanglosen Gespräche geführt.
Ich denke schon, dass ihr Durst aufs Wandern nach dem 5. Tag gestillt war und sie einen anderen Plan im Kopf hatte.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 12:45
Zitat von AnnCarolaAnnCarola schrieb:Ich denke schon, dass ihr Durst aufs Wandern nach dem 5. Tag gestillt war und sie einen anderen Plan im Kopf hatte
Kann sein, muß aber nicht. Wer in 6 Wochen auf dem Camino 800 km runterreißt und dann kurz zuhause ist, um dann gleich zur nächsten Wanderung aufzubrechen, den schätze ich nicht so ein, dass sie die letzten lumpigen 22 km von Todtmoos nach Wehr dann sausen ließ. Die schafft man dann auch noch.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 13:00
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Kann sein, muß aber nicht. Wer in 6 Wochen auf dem Camino 800 km runterreißt und dann kurz zuhause ist, um dann gleich zur nächsten Wanderung aufzubrechen, den schätze ich nicht so ein, dass sie die letzten lumpigen 22 km von Todtmoos nach Wehr dann sausen ließ. Die schafft man dann auch noch.
Wir wissen nicht, in welcher Stimmung sie sich befand. Das lange Alleinsein hat ihr vllt zugesetzt. Auf dem Camino frances war sie nicht alleine, ihre Mutter hat sie begleitet und auch sonst hatte sie viele Menschen um sich. Und die Atmosphäre ist in Spanien auch eine andere, man ist mit jedem per du, egal wie alt, man ist viel lockerer, man hilft und motiviert sich gegenseitig, man rückt zusammen, jedenfalls viel mehr als auf einem deutschen Weitwanderweg.
Die Frage ist, ob sie die Motivation für die letzten 23 km überhaupt noch hatte?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 13:12
Zitat von AnnCarolaAnnCarola schrieb:Wir wissen nicht, in welcher Stimmung sie sich befand. Das lange Alleinsein hat ihr vllt zugesetzt.
Und warum läuft man dann so spät los,obwohl es hier immer heisst,alle waren schon durch um die Zeit?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 13:26
Zitat von Gast99Gast99 schrieb:Und warum läuft man dann so spät los,obwohl es hier immer heisst,alle waren schon durch um die Zeit?
Weil man vielleicht ein Langschläfer ist?
Man hat sicher einen anderen Rhythmus, wenn man immer nur durch die Welt reist und keiner Arbeit nachgeht.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 13:38
@Gast99
Ihr Rhythmus, so wirkt es auf mich, sah auch eher lange Abende vor. Sie war ja auch im Pub. Den Kontakt, den sie abends fand, war mit Locals und nicht mit anderen Wanderern.

War ich vorher von einem Unfall überzeugt, erscheint jetzt doch immer mehr die Tramper-Variante möglich.

Andererseits kenne ich leider einige erfahrene Alpinisten, die an für sie einfachen Stellen ihr Leben verloren.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.05.2021 um 13:57
Zitat von ThordisThordis schrieb:Ihr Rhythmus, so wirkt es auf mich, sah auch eher lange Abende vor. Sie war ja auch im Pub. Den Kontakt, den sie abends fand, war mit Locals und nicht mit anderen Wanderern.
Woher wissen sie das? Es soll auch Leute geben, die spät zu Bett gehen und trotzdem früh aufstehen. Und in welchem Pub soll sie gewesen sein? In Todtmoos? Im Pub in Schluchsee oder in diesem Pub in St. Blaisen? Und welche Einheimischen? Im Asia in Todtmoos oder in den anderen zuvor erwähnten Orten?


melden