Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

10.875 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 11:03
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:An dem Abend, wo sie im Restaurant war, war sie dort ja recht früh - die Frage also: Wie lernte sie die Leute kennen, die da mit dabei waren?
Das waren Schluchtensteig-Wanderer, die sie unterwegs immer mal wieder getroffen hatte.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 11:04
Zitat von ThordisThordis schrieb:Vielleicht ist doch die Straßenbaustelle interessant? Evt gab es dort Bauarbeiter, die hinterher nicht mehr auftauchten oder sich krank meldeten.
@Thordis
Nach der Logik wäre ja jede Person „interessant“, welche sich nach Scarletts Verschwinden krank meldete oder nicht mehr auftauchte. Und das unabhängig vom erlernten Beruf oder der zu diesem Zeitpunkt ausgeführten Tätigkeit..


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 11:31
@F.Einstoff
Das war Teutones Frage bezüglich möglicher Waldarbeiter.

Da Waldarbeiten, wie wir erfahren haben, eher nicht ausgeführt wurden, habe ich dies auf die Baustelle übertragen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 11:32
Ich hatte mehrmals auf die beiden Radfahrerunfälle auf dem Alten Kirchweg am 09.09. hingewiesen / Bild 137.

Wurde bei der örtlichen Polizei nachgefragt, ob am 10. 09. nochmals Polizisten die Unfallstelle aufsuchten? Oder hielten sich im Zusammenhang mit den Unfällen vom Vortag andere Personen dort auf?

Sie alle kämen als Zeugen infrage, ob Scarlett dort vorbeikam oder ob das auszuschliessen ist.

Es ist natürlich naheliegend, dass nachgefragt wurde, doch manchmal übersieht man leicht das Naheliegende. Andererseits wäre es grosser Zufall gewesen, wenn die Polizei wegen den am Tag zuvor geschehenen Unfällen nochmal am Alten Kirchweg angerückt wäre. Trotzdem, man hofft immer noch auf Zufälle, die Scarletts Schicksal erhellen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 11:36
@AnnCarola
Hallo das wollte ich auch gerade anmerken.Kann bestätigen das es mitunter länger dauert bis die Einheimischen vertrauen fassen oder dich ins Dorfleben integrieren.Bin einer Meinung mit dir
@Thordis nur das sind eben genau die interessanten wichtigen Dinge die man zu Beginn der Suche hätte herausfinden sollen.Die Idee mit den Dating Apps ist nicht schlecht falls Scarlett solche Plattformen zur Kontakt Aufnahme genutzt hätte das kann nur die Familie nach prüfen.Im Falle der vier verschwundenen Frauen in Frankreich hat die Polizei auch bekannt gegeben das mindestens zwei solche Apps genutzt haben dort wird sogar vermutet das es sich um einen Serientäter handeln könnte , der Information aus solchen Apps zieht.Leider sind viele Frauen oft sehr leichtsinnig mit sensiblen persönlichen Daten meine Meinung.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 11:37
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Bevor wir jetzt anfangen, wild irgendwelche nicht vorhandenen Waldarbeiter oder die Straßenbauarbeiter vor dem Supermarkt zu verdächtigen, sollten wir uns kurz fragen, wie so eine Tat denn abgelaufen sein könnte. Eine Baustelle vor dem Supermarkt, am helllichten Tag, mit einem Dutzend Kollegen und einem Capo, der dahinter her ist, dass Du Deine Arbeit machst?
Der Meinung bin ich auch. Ich denke, Bau- und Waldarbeiter kann man außen vor lassen. Da sondert sich einer zu einer Zeit aus der Kolonne ab, zu der S. vielleicht gerade vorbeikam, überfällt sie und verbringt sie irgendwo im Gelände? Und dann kehrt er wieder zur Arbeit zurück, erklärt dem Capo seine Abwesenheit wie? Schwer vorstellbar.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 11:52
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Wurde bei der örtlichen Polizei nachgefragt, ob am 10. 09. nochmals Polizisten die Unfallstelle aufsuchten? Oder hielten sich im Zusammenhang mit den Unfällen vom Vortag andere Personen dort auf?

Sie alle kämen als Zeugen infrage, ob Scarlett dort vorbeikam oder ob das auszuschliessen ist.
Die Idee ist nicht schlecht! Die beiden Radfahrer wurden doch erheblich verletzt. Da kann es sein, dass da anschließend auch aus versicherungstechnischen Gründen die Unfallorte nochmal genau angeschaut und vermessen wurden. Aber wenn das überhaupt stattfand, ob das dann gerade zu der relevanten Zeit gewesen wäre, wenn S. durch Schwarzenbach hätte laufen müssen, dann wäre das halt schon ein Zufall.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 11:58
Wenn es ein Verbrechen war, das vermutlich im Zeitraum zwischen 11.30 und 13 Uhr begangen wurde:

Scarlett war ja um 11 Uhr noch im Kurpark. Zu Fuß, mit schwerem Rucksack, hat man ja einen beschränkten Aktionsradius. Die nicht dringlichen Videotelefonate und der eher belanglose Edekaeinkauf nicht lebensnotwendiger Dinge könnten ja auch als Überbrücken einer Wartezeit aufgefasst werden.

Es war ein Freitag im September, ein Tag, wo der normale Arbeitnehmer arbeitet - zur Mittagspausenzeit. Theoretisch hätte ein Übergriff in der Mittagspause stattfinden können. Oder aber die Person beendet ihrer Arbeitstag mit der Mittagspause. Das würde die Wartezeit erklären und die Tatsache, dass die Person mittags nicht am Arbeitsplatz vermisst wurde.

Hypothetisches Szenario: Scarlett hat (wo auch immer) jemanden kennengelernt, der angibt, bis mittags zu arbeiten, ihr aber anbietet, den Transport des Rucksacks zu übernehmen und/oder den anfänglich trögen Wanderweg etwas abzukürzen. Sie muss um 10/11 aber bereits ausgecheckt sein. Man verabredet sich am Parkplatz Edeka, weil sie den vom Vortag kennt, da sie daran vorbei gekommen ist (richtig?). Sie setzt sich zum Überbrücken in den Kurpark und vertreibt die Zeit mit eher belanglosen Telefonaten.

Läuft dann zum Parkplatz zurück: 300m, steigt ins Auto ein - es kommt sehr zeitnah zu einem Übergriff (daher hat das Handy auch die Funkzelle nicht verlassen).


4x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 11:58
Manche Überlegungen werden immer abenteuerlicher. Ich denke immer noch wie zu Beginn es handelt sich um ein tragisches Unglück. Tragisch aber die simpelste Variante.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 12:06
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Es war ein Freitag im September,
Es war ein Donnerstag.
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Man verabredet sich am Parkplatz Edeka, weil sie den vom Vortag kennt, da sie daran vorbei gekommen ist (richtig?)
Ob sie schon am Vortag (09.09.20) im Edeka war, wurde nie erwähnt.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 12:57
Zum Thema Waldarbeiter.
Wenn da welche tätig waren müssten das die örtlichen Revierleiter wissen.

Da sollten sie,@Teutone , mit den Revierleiter Kontakt aufnehmen, diese sind oftmals gelegentlich in den Mitteilungsblätter aufgeführt oder auf dem Rathaus kann man Kontaktdaten auch erfragen.

Es wird ja nicht nur Holz eingeschlagen sondern auch Pflege Maßnahmen durchgeführt.

Und im hochschwarzwald wird für gewöhnlich nicht nur im Winter im Wald gearbeitet da dort meistens zu viel Schnee liegt.
Von daher ist der Ansatz durchaus gut.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 13:21
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Es war ein Freitag im September, ein Tag, wo der normale Arbeitnehmer arbeitet - zur Mittagspausenzeit.
@MissMary
Zudem waren viele Arbeitnehmer wegen Corona im Homeoffice, Kurzarbeit, (Sonder)Urlaub etc. Da kann man natürlich auch mal unbemerkt sein Haus verlassen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 13:45
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:2017

F.Einstoff
um 13:21
anwesend
MissMary schrieb:
Es war ein Freitag im September, ein Tag, wo der normale Arbeitnehmer arbeitet - zur Mittagspausenzeit.
@MissMary
Zudem waren viele Arbeitnehmer wegen Corona im Homeoffice, Kurzarbeit, (Sonder)Urlaub etc. Da kann man natürlich auch mal unbemerkt sein Haus verlassen.
Genau das Thema Corona im Supermarkt hat Scarlett nach Vorschrift die Maske auf meint ihr sie hätte sich dann einfach zu jemandem ins Auto gesetzt denn sie nur flüchtig kennt auch bei geöffnetem Fenster ein Risiko da hätte ich schon sicher wissen wollen ob der/ die Person Ansteckungsfrei ist im Freien und beim wandern kann man eher Abstand halten.Nur ein Gedanke von vielen .


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 15:07
@SimonTemplar
Ja klar. Im Imbiss saß sie auch eng an einem Tisch mit Männern, die nicht aus ihrem Haushalt waren.
Ich glaube nicht, dass sie sich da übermäßig Sorgen machte.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 15:09
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Man verabredet sich am Parkplatz Edeka, weil sie den vom Vortag kennt, da sie daran vorbei gekommen ist (richtig?)
In welchem Zusammenhang sollte sie am 9.9. am Edeka-Markt vorbei gekommen sein?
Der Edeka-Markt liegt abseits (950 m vom Busbahnhof entfernt), jedenfalls nicht am Schluchtensteig.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 15:30
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Die nicht dringlichen Videotelefonate und der eher belanglose Edekaeinkauf nicht lebensnotwendiger Dinge könnten ja auch als Überbrücken einer Wartezeit aufgefasst werden.
Was sind für dich lebensnotwendige Dinge?
Ich finde schon, dass eine Flasche Wasser und ein Smoothie für eine 23 km-Wanderung durch ein schluchtartiges Gelände lebensnotwendig sind, zumal es unterwegs nichts zum Kaufen gibt.

Für S. waren die Videotelefonate vllt dringlich, auch wenn sie im nachhinein als belanglos abgetan wurden. Das kannst du doch gar nicht einschätzen.
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:und/oder den anfänglich trögen Wanderweg etwas abzukürzen.
Erst wenn man den Weg von Todtmoos bis Todtmoos-Au einmal selbst gegangen ist, kann man beurteilen, ob er tröge oder langweilig ist. Es bringt nichts, diese Aussage immer wieder von anderen zu übernehmen. Es gibt mehrere vergleichbare Abschnitte auf dem Schluchtensteig, gegen die sie doch auch nichts einzuwenden hatte und die sie auch gegangen ist. Was glaubst du, wieviel öde Abschnitte es auf dem Camino frances gibt? Da hätte sie hundert Mal abkürzen können, hat es aber nicht getan.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 15:42
Sehe ich auch so.

Es war in der Hinsicht belanglos dass es keine Hinweise auf die Tatsache dass sie vermisst wird gegeben hat.

Alles was da geredet wurde geht uns ja nix an.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 16:13
Zitat von wutachflühewutachflühe schrieb:Es war in der Hinsicht belanglos dass es keine Hinweise auf die Tatsache dass sie vermisst wird gegeben hat.
Zumindest keine Hinweise, die von den Gesprächspartnern so interpretiert wurden.
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Ob sie schon am Vortag (09.09.20) im Edeka war, wurde nie erwähnt.
Irgendwie muss sie sich aber auch am Vortag mit Proviant versorgt haben. Zweckmäßigerweise hätte sie das aber im EDEKA in St Blasien tun können, der nicht weit entfernt vom dortigen Busbahnhof liegt. Sie könnte bereirs dort von jemandem beobachtet worden sein oder jemanden kennengelernt haben, der seine unguten Pläne auf den folgenden Tag verschoben hat.

Leider wissen wir sehr wenig über den Vormittag in St.Blasien, obwohl dieser mit Scarletts Verschwinden in Zusammenhang stehen könnte.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 17:43
Zitat von Fridolin31Fridolin31 schrieb:Leider wissen wir sehr wenig über den Vormittag in St.Blasien, obwohl dieser mit Scarletts Verschwinden in Zusammenhang stehen könnte.
Das habe ich mich auch schon gefragt, was sie am 09.09.20 in St. Blasien gemacht hat, bis sie nach Todtmoos gelaufen ist. Es kommen ja nur zwei Busverbindungen in Frage, Abfahrt in Todtmoos entweder 7:20 Uhr oder 8:20 Uhr. Ankunft St. Blasien um 8:00 Uhr oder 9:00 Uhr. Um kurz vor 11 Uhr hat sie das Foto vom Dom gemacht. Somit hätte sie entweder 3 oder 2 Stunden in St. Blasien verbracht. Was macht man dort so lange? Außer einer Dombesichtigung gibts da nicht viel zu sehen und für die braucht man keine Stunden.

Beitrag von CorvusCorax (Seite 464)
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb am 08.06.2021:Könnte sein, dass sie am 09.09.20 jemanden in St. Blasien getroffen/wiedergetroffen hat. Bild 54 ist das Domfoto vom 09.09.20 um 10:47 Uhr, das sie der Fam. geschickt hat. Danach müßte sie auf jeden Fall Richtung Todtmoos losgelaufen sein, 6 Stunden Gehzeit, sonst würde das mit der Zeit im Asia in Todtmoos nicht passen. Wenn sie am Morgen den Bus nach St. Blasien genommen hat, kommen nur zwei Abfahrtszeiten in Frage auf der Linie Todtmoos → Ibach → St. Blasien: ab 7:20 Uhr, Ankunft St.B. 7:53 Uhr; oder ab 8:20 Uhr, Ankunft StB. 8:53 Uhr. Angenommen, sie hat die zweite Verbindung genommen, dann ist sie kurz vor 9 Uhr in St.Blasien gewesen, hatte also zwei Stunden Aufenthaltszeit bis zum Foto um kurz vor 11 Uhr. Für den Dom braucht man sicher keine zwei Stunden um sich den anzuschauen, da bliebe schon Zeit, sich mit jemandem in ein Cafe zu setzen o.ä. Oder man trifft jemanden auf dem Domplatz zum Smalltalk oder oder...



1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.06.2021 um 18:26
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Somit hätte sie entweder 3 oder 2 Stunden in St. Blasien verbracht. Was macht man dort so lange?
Vielleicht genüsslich frühstücken in einem schönen Café?
Z.B. das Café Rosalie im süßen Winkel scheint ein ganz besonderes Café zu sein und öffnet um 9 Uhr.
https://caferosalie.net/
https://www.instagram.com/rosalie.im.suessen.winkel/?hl=de

In ihrer Übernachtung in der Kirchberghütte war ja kein Frühstück enthalten. Sie hätte zwar für € 12 im Hotel Rössle frühstücken können, aber da war ihr vllt ein Café in St. Blasien lieber.


2x zitiertmelden