Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

9.851 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 12:38
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Dann hätte man aber nicht erst ein Geruchsprobe aus dem Auto holen müssen, wenn man eine solche aus der Kirchberghütte gehabt hätte, oder?
@CorvusCorax
Da ist was dran.

Aber wenn man erst Dienstag oder Mittwoch mit Mantrailern suchte, wie kam man schon eher auf den EDEKA bzw. auf die Videoaufzeichnungen des Supermarktes?

Am Dienstag, den 15. September um 13.55 Uhr wurden die Fotos aus dem Supermarkt bereits veröffentlicht.
DeepinBildschirmfoto Bereich auswhlen 20
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4707399

Aufgrund der "Timeline" kam man wahrscheinlich nicht auf den EDEKA. Im Südkurier wird ebenfalls am Dienstag, den 15. September vermeldet: Die Annahme, das Mobiltelefon befinde sich Im Raum St.Blasien, ist falsch.

DeepinBildschirmfoto Bereich auswhlen 20

Quelle: https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut/26-jaehrige-vermisst-suchaktion-im-bereich-st-blasien-und-todtmoos;art372586,10613115

Also glaube ich, das man bereits am Montag (offenbar ohne die "Geruchsproben" aus ihrem PKW) auf den Supermarkt stieß, die Videoaufzeichnungen sichtete und am Montagabend/Dienstag die Pressemeldungen herausgab, bzw. die offizielle Suchmeldung aktualisierte.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 13:06
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Aber wenn man erst Dienstag oder Mittwoch mit Mantrailern suchte, wie kam man schon eher auf den EDEKA bzw. auf die Videoaufzeichnungen des Supermarktes?
Ich habe keine Ahnung von Polizeiarbeit. Aber wie könnte die Polizei vorgehen, wenn eine Person als vermisst gilt?
Am wichtigsten ist wohl das Abwägen zwischen Verbrechen, Unfall oder freiwilligem Verschwinden. Volljährige dürfen ja den Aufenthaltsort frei bestimmen und werden nur gesucht, wenn der Verdacht auf Unfall oder Verbrechen besteht. "Hilflose Lage" heißt das glaube ich.

Daher werden vermutlich sehr schnell wenige sehr gezielte Abklärungen ausgehend von den bekannten Fakten gemacht: im Hotel nachfragen (ich gehe davon aus, dass die Angehörigen wussten, wo sie übernachtet hat), ob/wann sie ausgecheckt hat. Hat sie was gesagt, wo sie hin will? Handyortung.
Und dann vermutlich relativ schnell die im Umkreis liegenden bekannten Kameras (öffentliche Plätze und Einrichtungen, Geschäfte, ÖV usw) anfragen. Das muss ja schnell gehen, da die Aufzeichnungen nur eine kurze Zeit aufbewahrt werden dürfen. Die Auswertung dauert dann natürlich etwas.
In der Regel dürfen Aufzeichnungen aus Videoüberwachungen maximal 72 Stunden gespeichert werden. In Ausnahmefällen ist aber auch eine längere Speicherdauer von bis zu 10 Tagen erlaubt.
Quelle: Computerbild

Ich vermute daher, dass der EDEKA feststand, noch bevor die Hunde das angezeigt haben.


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 13:29
Zitat von LipperinLipperin schrieb:In der Regel dürfen Aufzeichnungen aus Videoüberwachungen maximal 72 Stunden gespeichert werden.
Dieser Umstand spricht gegen eine Auswertung (erst) am Montag. Da wären die Aufzeichnungen bereits überschrieben worden.
Das der Supermarkt eine Ausnahmeregelung für sich beanspruchen kann ist unwahrscheinlich.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 13:52
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Dieser Umstand spricht gegen eine Auswertung (erst) am Montag. Da wären die Aufzeichnungen bereits überschrieben worden.
Am Samstag wurde die Polizei informiert. Die können ja durchaus am Nachmittag alle Videos von den bekannten Kameras angefragt, dann eingesammelt haben und anschliessend nach und nach ausgewertet haben. Das müssen ja mehrere Stunden Videomaterial gewesen sein und da dauert die Auswertung entsprechend.

Löschen innerhalb 72 h heisst ja nur, dass die Polizei das Video bis dahin sichergestellt oder vermutlich zumindest angefragt haben muss. Die Polizei selbst dürfen das mit Sicherheit länger aufbewahren, um es auszuwerten. 72h ab Donnerstagvormittag ist Sonntagvormittag.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 13:55
Entweder Scarlett hat in der Kirchberghütte beim Auschecken gesagt, dass sie noch zu Edeka geht, oder die Wahrscheinlichkeit ist allgemein recht hoch, dass ein Weitwanderer vor dem Start der nächsten Tagesetappe seine Reserven im Supermarkt (oder beim Bäcker etc) nochmal auffüllt.
Ich denke, da hat die Polizei schnell typische Lebensmittelhändler aufgesucht.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 13:55
@Empyria
Könnte es sein das Scarlett eventuell beim Edeka einen Corona Test gemacht hat? Gab es dort eine Teststation? Und im Park einfach gewartet hat bis das Ergebnis aufs Handy geschickt wurde? Wenn die abends in Wehr mit den Öfis/Zug fahren wollte oder irgendwo übernachten hätte sie bestimmt einen gebraucht oder? Weiß nicht mehr wie zu dem Zeitpunkt die Vorschriften waren.
Tankstellen haben Überwachungskameras denke das wird hoffe ich überprüft worden sein welche Fahrzeuge in dem Zeitfenster getankt haben es hätte ja auch sein können das S. dort Verpflegung gekauft hat (klar immer etwas teurer) aber eine Alternative wenn Läden zu haben.
Es hätte zudem jemand noch sein E Auto laden und sie dann als Angebot mitnehmen können oder Mitfahrzentrale/Sammeltaxi? da günstiger wären vielleicht auch in Frage gekommen genauso ein Einheimischer der die Schleichwege wegen der Umleitung kannte sorry@alle es wurde bestimmt einiges schon oft genannt.
Hallo @Teutone natürlich ist es in so einer extrem Situation schwer an solche Sachen zu denken😔 beim Gespräch am 9.September mit ihrer Tochter ist Ihnen vielleicht irgendetwas ein Ort/Weg den sie genannt hat oder das sie explizit alleine laufen wollte ,noch etwas bestimmtes anschauen oder eben das sie noch einkaufen gehen muss im Gedächtnis hängen geblieben? Bin sicher sie sind schon 100 mal das Gespräch durchgegangen aber haben Sie es eventuell mal schriftlich fixiert? Nur als gut gemeinter Vorschlag möchten Sie es einer Person ihres Vertrauens im Forum zur Verfügung stellen?am besten einer/einem der Einheimischen es bestünde die Möglichkeit das diese etwas erkennen,entdecken was einem Ortsfremden als nicht relevant erschien.
Als vor einigen Jahren mein Onkel plötzlich und unerwartet tragisch ums Leben kam habe ich meiner Tante das Gespräch das ich Gott sei Dank noch vorher mit ihm führen durfte aufgeschrieben .Es war mir Wort für Wort im Gedächtnis geblieben und ein großer Trost auch für Sohn und Tochter.Geschriebene Worte haben nochmal eine andere Bedeutung und ermöglichen manchmal eine andere Sichtweise.Fühle mit ihnen und ihren Lieben🙏


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 14:01
Zitat von LipperinLipperin schrieb:Löschen innerhalb 72 h heisst ja nur, dass die Polizei das Video bis dahin sichergestellt oder vermutlich zumindest angefragt haben muss.
So hab ich das auch gemeint. Erst am Montag nach den Aufzeichnungen zu fragen, wäre nach der Datenschutzverordnung, (wenn sie denn ordnungsgemäß angewendet wird) zu spät gewesen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 14:03
Zitat von SimonTemplarSimonTemplar schrieb:beim Gespräch am 9.September mit ihrer Tochter
Ein Gespräch zwischen Tochter und Vater am 9.9.? Davon ist mir nichts bekannt.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 15:37
Dass Videoaufzeichnungen innerhalb von 72 Stunden gelöscht werden sollen-müssen, ist ja nur eine Vorgabe unter Berücksichtigung der Datenschutzverordnung. Es kommt dabei auch immer auf den Zweck der Verwendung der Aufnahmen an. So haben Gerichte in Einzelfällen auch schon entschieden, dass Speicherungen bis zu 10 Tagen zulässig sein können.

Lange Rede, kurzer Sinn: Dem EDEKA-Eigentümer wird man aus einer möglicherweise längeren Aufbewahrung des Videomaterials keinen Strick drehen und für den Fall, dass solches Material dem Schutz bzw. dem Auffinden einer unfreiwillig verschwundenen Person dient, ist die Verwendung ohnehin unproblematisch.

Strafrechtlich könnte es anders aussehen, aber um strafrechtliche Ermittlungen geht es hier ja momentan nicht.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 17:36
Zitat von SimonTemplarSimonTemplar schrieb:Könnte es sein das Scarlett eventuell beim Edeka einen Corona Test gemacht hat? Gab es dort eine Teststation? Und im Park einfach gewartet hat bis das Ergebnis aufs Handy geschickt wurde? Wenn die abends in Wehr mit den Öfis/Zug fahren wollte oder irgendwo übernachten hätte sie bestimmt einen gebraucht oder? Weiß nicht mehr wie zu dem Zeitpunkt die Vorschriften waren.
Zu der Zeit gab es keinen Lock Down und keine Testmanie. Ich denke kaum, dass sie einen Test machte. Man konnte zu der Zeit ohne Test und Maske Zug fahren.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 18:37
Zitat von CuchulainCuchulain schrieb:Man konnte zu der Zeit ohne Test und Maske Zug fahren.
Ohne Test ja, ohne Maske nein.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 19:01
Zitat von LipperinLipperin schrieb:Und dann vermutlich relativ schnell die im Umkreis liegenden bekannten Kameras (öffentliche Plätze und Einrichtungen, Geschäfte, ÖV usw) anfragen. Das muss ja schnell gehen, da die Aufzeichnungen nur eine kurze Zeit aufbewahrt werden dürfen. Die Auswertung dauert dann natürlich etwas.
Es kann durchaus auch sein, dass sich die Geschäftsleitung oder auch Angestellte des Supermarkts bei der Polizei gemeldet haben, als die Vermißtmeldung vor Ort bekannt war und sie sich an S. im Markt erinnert haben. Die SchmidtsMärkte sind kein großer anonymer Supermarktkonzern, sondern als Familienunternehmen in div. Orten hier vertreten. Oftmals sind die Schmidts selbst in ihren Läden vor Ort und jeder kennt eigentlich sowieso jeden.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 19:35
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Es kann durchaus auch sein, dass sich die Geschäftsleitung oder auch Angestellte des Supermarkts bei der Polizei gemeldet haben, als die Vermißtmeldung vor Ort bekannt war und sie sich an S. im Markt erinnert haben.
Allerdings gibt es hier im Forum unzählige Beiträge, die zusammengefasst darauf hindeuten, das dieser Vermisstenfall in der Gegend nicht weiter bekannt war (und immer noch ist).


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 19:55
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Allerdings gibt es hier im Forum unzählige Beiträge, die zusammengefasst darauf hindeuten, das dieser Vermisstenfall in der Gegend nicht weiter bekannt war (und immer noch ist).
Allerdings würde ja ein einziger Hinweis auf den Supermarkt genügen. Der kann zB durch Mitarbeiter der Rezeption vom Hotel erfolgt sein. Wo Scarlett übernachtet hatte, war ja relativ schnell bekannt.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 19:58
Eine Abschweifung zur Etappe 2:

Bei Bonndorf kommt der Schluchtensteigwanderer an Bad Boll vorbei (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Gemeinde auf der Schwäbischen Alb).

Bad Boll bei Bonndorf war früher ein international bekannter Kurort mit bewegter, teils gruseliger Geschichte (ein merkwürdiger Doktor, ein ungeklärter Brand).
In den 90ern wurde das ganze Areal bis auf die Kapelle abgerissen. 2017 wurde es durch einen gewaltigen Gesteins- und Erdrutsch unpassierbar, war gesperrt.
So wie ich es verstehe, ist das Gelände inzwischen wieder zugänglich, wird von Wanderern besucht.

Ist Bad Boll so etwas wie ein Geheimtipp, ein Lost Place?

Ich frage, weil Scarlett lt. Auskunft der Familie generell Interesse an Lost Places zeigte.
Ist bekannt, ob sie auf Etappe 2 einen Abstecher nach Bad Boll unternahm? Hat sie diesen Ort jemals erwähnt gegenüber Familie, Freunden, Wanderbekanntschaften?

Eigentlich mit der normalen Logik nicht vereinbar, wenn sie, praktisch auf der Zielgeraden, von der E6 auf eine der Anfangsetappen zurückgekehrt wäre.
Aber wer weiss schon, wie logisch oder unlogisch sich der weitere Verlauf gestaltete, nachdem sie die Videotelefonate beendet hatte.
Es wird hier manchmal spekuliert, was sie sich abseits des Schluchtensteigs vielleicht gern angesehen hätte.
Wenn sie zum Bsp. beim Aufbruch von Todtmoos nach Wehr jemanden traf (aus ihrer Sicht zufällig), der mit Auto unterwegs war, den sie schon kannte und der ihr einen Ausflug, etwa nach Bad Boll, anbot, könnte sie das Angebot doch durchaus spontan angenommen haben. Vor allem wenn sie dieses oder ein ähnliches Ausflugsziel auf ihrer Tour verpasst haben und das bedauert haben sollte.
Mit dem Auto ist man von Todtmoos ca. in einer Dreiviertelstunde in Bonndorf.
Sie brauchte ja nicht vor dem Abend des 11.09. in Mainz bei der Freundin zu sein.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 20:52
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:ch frage, weil Scarlett lt. Auskunft der Familie generell Interesse an Lost Places zeigte.
Da gibts im weiteren Wandergebiet zumindest mindestens sechs von. Allerdings keine mir bekannten im Bereich der Etappe 6 (was überhaupt nichts heissen muss)


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 21:15
M.E. nach ist ihr Wanderverhalten nicht darauf ausgelegt, viele "Extras" mitzunehmen - sie kam ja auch an verschiedenen Seitenschluchten vorbei (Gauchach, Rötenbach, Lothenbachklamm). Genauso hätte sie am letzten Tag um 8 starten können, nach Beendigung der Etappe zum Auto (=mehr Flexibilität) und unterwegs noch einige lokale Sehenswürdigkeiten mitnehmen, z.B. Rheinfall in Schaffhausen, etc. All das ist nicht passiert - unseres Wissens nach.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 22:03
@LeMystere

Von den Geschichten um Boll habe ich noch nie was gehört.
Bin etwa 20 km entfernt zuhause.

Ob es da überhaupt noch was zu sehen gibt weiß ich auch nicht.



Ansonsten kann ich eigentlich nur bestätigen was schon andere geschrieben haben.
Die Wanderer mit den großen Rucksäcken laufen zielstrebig ihren Weg.
Ich habe noch keinen gesehen mal irgendwo auf einer Höhe die Aussicht zu genießen.
Mag natürlich immer Ausnahmen geben.
Aber die Aufzeichnungen ihrer vorigen Etappen lassen nicht erkennen dass sie im wahrsten Sinne des Wortes auf der Strecke getrödelt hat.

Ich vermute dass es einfach naheliegend war im edeka nach Videomaterial zu fragen ob so einem Fall.

Ist ja naheliegend dass was eingekauft wird , und seien es nur Kleinigkeiten wie in diesem Fall.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 22:09
@wutachflühe - es gibt dort zumindest einen Wanderparkplatz, der so heißt. Den wollten wir mal anfahren, er war aber total voll :-).
Wie gesagt - es hätte sehr viele Abstecher gegeben - wenn sie so spät los ist, waren die alle nicht drin.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 22:10
Zitat von wutachflühewutachflühe schrieb:Von den Geschichten um Boll habe ich noch nie was gehört.
Bin etwa 20 km entfernt zuhause.
Von dem mondänen Kurbad Bad Boll gibts im Netz noch alte Fotos. Heute in diesem Artikel in der BZ über die Wutachschlucht wird Bad Boll auch erwähnt:

https://www.badische-zeitung.de/die-wutachschlucht-eine-wilde-region-unter-druck--203440941.html


melden