Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

9.849 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 22:32
@MissMary
@CorvusCorax

Manchmal kennt man seine eigene Heimat schlecht.

Dass mal ein Bad dort war ist mir ein klein wenig geläufig, aber die anderen Geschichten nicht.

Bei dem Parkplatz sind vermutlich auch viele Leute aus der nahen Schweiz unterwegs.
Da pilgern bei schönem Wetter ganze Karawanen in den Schwarzwald, vor den derzeitigen Einschränkungen erst gut essen und dann noch die Natur genießen.
Das soll es aber zu diesem Thema gewesen sein von meiner Seite, sonst gibt es mecker hier.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.07.2021 um 23:33
Danke euch für eure Wutachschlucht- und Bad Boll-Beiträge.
Wahnsinn wie überlaufen die Gegend ist und wie rücksichtslos viele Zeitgenossen mit der fragilen Natur umgehen.

Im Zusammenhang mit dem Ende ihrer Tour ist da noch eine Sache. Und zwar stellt sich die Frage, ob es gepasst hätte, wenn sie, mit Info zwischendurch an die Freundin, erst Samstag oder Sonntag in Mainz eingetroffen wäre. D.h. ob die Freundin auch wochentags - nicht nur an dem Wochenende! - Zeit gehabt hätte, Besuch zu beherbergen, lange zu quatschen, gemeinsam was zu unternehmen. Wäre ja gut möglich, dass sie vor ihrer Tour konkrete Vereinbarungen trafen. Wenn sie den Besuch, somit die Rückfahrt von Stühlingen ein, zwei Tage hätte verschieben dürfen, hätte sie Spielraum gehabt sich doch noch ein bisschen abseits des Schluchtensteigs umzusehen. Daraus kann man folgern, dass sie aus diesem Grund spontanen Aktionen und Mitfahrangeboten nicht abgeneigt gewesen wäre. Aber auch das alles ist nur "hätte" und "wenn".


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.07.2021 um 01:19
Zitat von Fridolin31Fridolin31 schrieb:Lange Rede, kurzer Sinn: Dem EDEKA-Eigentümer wird man aus einer möglicherweise längeren Aufbewahrung des Videomaterials keinen Strick drehen und für den Fall, dass solches Material dem Schutz bzw. dem Auffinden einer unfreiwillig verschwundenen Person dient, ist die Verwendung ohnehin unproblematisch.

Strafrechtlich könnte es anders aussehen, aber um strafrechtliche Ermittlungen geht es hier ja momentan nicht.
Der Edeka Mann hat mir der Video Aufbewahrung auch keine schlimmen Dinge gemacht .
Wichtig ist , dass du mit Aufklebern o ä anzeigst , dass Videoaufzeichnungen gemacht werden , und das tun wir .
Wir werden immer wieder nach ganz langer Zeit nach Video Aufzeichnungen angefragt , z. B. nach Überfällen in der Nachbarschaft .
Das scheint dann nicht illegal zu sein ?!?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.07.2021 um 11:17
Zitat von LipperinLipperin schrieb:Aber wie könnte die Polizei vorgehen, wenn eine Person als vermisst gilt?

Daher werden vermutlich sehr schnell wenige sehr gezielte Abklärungen ausgehend von den bekannten Fakten gemach
Und diesbezüglich würde mich interessieren, warum damals in der ersten offiziellen Vermißtmeldung solche falschen Angaben aufgetaucht sind. Falsche Infos, Verwechslung, oder kommt das öfters vor?

Die Pressemeldung der Polizei Freiburg ging am Sonntagabend, 13.09.2020 raus. Darin wurde der 09.09.20 als Vermißtdatum angegeben, dazu völlig falsche Größen- und Gewichtsangabe. Ich erinnere mich noch, als ich das am Sonntagabend gelesen habe, Stunden später war die Vermißtmeldung korrigiert.
13.09.2020 – 22:13

Polizeipräsidium Freiburg
POL-FR: St. Blasien: Öffentlichkeitsfahndung - 26-jährige Frau wird vermisst

Freiburg (ots)

Die Polizei sucht nach einer 26-jährigen Frau, die seit dem 09.09.2020 vermisst wird. Sie wollte im Bereich Südschwarzwald alleine wandern gehen. Letzte Bilder wurden von ihr aus St. Blasien übermittelt. Möglicherweise wollte sie zuletzt durch das Wehratal in Richtung Wehr gehen.

Zuletzt bestand am 10.09.2020 durch Angehörige Kontakt mit der Vermissten über Whatsapp.

Die junge Frau ist 26 Jahre alt, 175cm groß, schlank, ca. 65 kg,
Quelle:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4705297?fbclid=IwAR1VSXwQjPW5N9V5-pwWPYE3I_yKIHG5vAPgjxeZO-u3KsrNk9ZHWmLeCsA


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.07.2021 um 13:10
Und wieso wird immer wieder nach einer Studentin gesucht, wenn Scarlett doch gar keine ist/war?
In diesem Fall hätten ja dann auch ihre Kommolitonen befragt werden müssen. Und ihr Studienort wäre sicher auch nicht uninteressant gewesen.
Warum wird aus einer Weltenbummlerin eine Studentin gemacht? Und warum wird das immer wieder übernommen, ohne dass die Eltern es berichtigen?

https://www.mopo.de/news/keine-hoffnung-mehr-fuer-scarlett-das-raetselhafte-verschwinden-der-studentin-37379656/


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.07.2021 um 13:40
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Und diesbezüglich würde mich interessieren, warum damals in der ersten offiziellen Vermißtmeldung solche falschen Angaben aufgetaucht sind. Falsche Infos, Verwechslung, oder kommt das öfters vor?

Die Pressemeldung der Polizei Freiburg ging am Sonntagabend, 13.09.2020 raus. Darin wurde der 09.09.20 als Vermißtdatum angegeben, dazu völlig falsche Größen- und Gewichtsangabe. Ich erinnere mich noch, als ich das am Sonntagabend gelesen habe, Stunden später war die Vermißtmeldung korrigiert.
Zu den falschen Angaben:

Ich mutmaße, die Vermisstenanzeige wurde von den Eltern/ nahen Angehörigen aufgegeben. Diese können ja von den Telefonaten am Vormittag des 10.09.2020 eventuell nocht nichts gewusst haben, sondern hatten "ihren" letzten Kontakt am 09.09.2020.

Die Gewichtsangabe "schlank, ca 65kg" scheint mir, wenn ich die Bilder von S. betrachte, nicht allzuweit von dem wahren Gewicht entfernt zu sein.

Grotesk daneben scheint nur die Größenangabe. Aber auch diese kommt wohl von der die Vermisstenanzeige aufgebenden Person, aber die Polizei hätte durch Zugriff auf die Perso- Daten (wenn die nicht schon uralt waren) das gegenchecken können.

Klar, Hör- oder Schreibfehler von wem auch immer können auch mitspielen. Wie dem auch sei, die Daten wurden ja rasch richtig gestellt.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.07.2021 um 13:48
Zitat von frankysinatrafrankysinatra schrieb:Die Gewichtsangabe "schlank, ca 65kg" scheint mir, wenn ich die Bilder von S. betrachte, nicht allzuweit von dem wahren Gewicht entfernt zu sein.
Also, ob jemand 1,75 m groß ist und 65 kg wiegt, oder 1,60 m und 50 kg - das ist für mich schon ein meilenweiter Unterschied.
Zitat von frankysinatrafrankysinatra schrieb:Grotesk daneben scheint nur die Größenangabe. Aber auch diese kommt wohl von der die Vermisstenanzeige aufgebenden Person, aber die Polizei hätte durch Zugriff auf die Perso- Daten (wenn die nicht schon uralt waren) das gegenchecken können.
Die Vermisstenanzeige aufgebende Person war lt. allen Presseberichten ihre Mutter.

Aber sei´s drum. Es ist müßig sich darüber Gedanken zu machen, wie bei vielem in diesem Vermißtenfall.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.07.2021 um 15:00
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Wir werden immer wieder nach ganz langer Zeit nach Video Aufzeichnungen angefragt , z. B. nach Überfällen in der Nachbarschaft .
Das scheint dann nicht illegal zu sein ?!?
Grundsätzlich sind natürlich erstmal alle Beweismittel willkommen, um einen Fall
aufzuklären, unabhängig von Datenschutz oder irgendwelchen vermeintlichen Fristen. Was man hat, das hat man!

So konnte auch durch eigentlich illegale Aufnahmen vom öffentlichen Raum ein Kindsmörder in Berlin überführt werden.

Es ist daher verständlich, dass ihr auch für Zeiträume gefragt werdet, die außerhalb vermeintlicher Fristen liegen. Bei Vermisstenfällen sowieso und im Strafrecht muss dann halt das Gericht über die Zulässigkeit des Beweises entscheiden.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.07.2021 um 17:12
Ich habe eine Frage:
Es gibt doch dieses Selfie wo Scarlett draußen am China-Restaurant sitzt.
Ist das nur ein Ausschnitt? Wenn ja, sind die jungen Männer, mit denen sie scheinbar am Tisch saß, auf dem ganzen Foto zu erkennen?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.07.2021 um 17:24
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Auf den Etappen davor kreuzte sich ihr Weg aber immer mal mit denselben Leuten.
Wenn das so ist, wollte sie vielleicht bestimmte Person(en) nicht nochmal auf dem Steig begegnen und hat deshalb gewartet?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 09:42
Zitat von EmpyriaEmpyria schrieb:Wenn das so ist, wollte sie vielleicht bestimmte Person(en) nicht nochmal auf dem Steig begegnen und hat deshalb gewartet?
Dazu hätte sie aber wissen müssen, WANN diese Personen loslaufen. Und wenn es so gewesen wäre, könnte man trotzdem nicht ausschliessen, dass sie Personen, denen sich nicht begegnen wollte, trotzdem auf dem Steig nochmal getroffen hätte, dann, wenn diese nicht straight durchlaufen, sondern irgendwo auf der Strecke eine Rast eingelegt hätten.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 13:20
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Dazu hätte sie aber wissen müssen, WANN diese Personen loslaufen. Und wenn es so gewesen wäre, könnte man trotzdem nicht ausschliessen, dass sie Personen, denen sich nicht begegnen wollte, trotzdem auf dem Steig nochmal getroffen hätte, dann, wenn diese nicht straight durchlaufen, sondern irgendwo auf der Strecke eine Rast eingelegt hätten.
Wenn sie beispielsweise die anderen Etappen jeweils um 8 Uhr begonnen hat und und dann stets diesen Personen begegnet ist, könnte man erwarten, ihnen mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr zu begegnen wenn man bis 11 Uhr wartet.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 14:06
Zitat von EmpyriaEmpyria schrieb:Wenn sie beispielsweise die anderen Etappen jeweils um 8 Uhr begonnen hat und und dann stets diesen Personen begegnet ist, könnte man erwarten, ihnen mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr zu begegnen wenn man bis 11 Uhr wartet.
Das mag so sein, aber da Scarlett ja offenbar auch die vorherigen Etappen später begonnen hat (bei Etappe 5 ist das ja aufgrund des vom Domplatzes geposteten Fotos sogar erwiesenermaßen so, dass sie erst kurz vor 11 Uhr gestartet sein kann) wäre es konsequent gewesen, selbst sehr früh am Morgen zu starten.

Es wäre auch nicht einleuchtend, wenn Scarlett die Furcht vor einer bestimmten Begegnung in den Telefonaten verschwiegen hätte.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 14:07
Zitat von EmpyriaEmpyria schrieb:Wenn sie beispielsweise die anderen Etappen jeweils um 8 Uhr begonnen hat
Hat sie aber wohl nicht; es wurde doch oft geschrieben, dass diese späte Startzeit um 11 Uhr nicht ungewöhnlich war, folglich war sie nicht der Typ "Im Frühtau zu Berge".


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 15:31
Hallo @alle und @CorvusCorax das sind
interessante Gedanken von dir zur Größe und den fehlerhaften Angaben zu Beginn .
Könnte natürlich durch die ev. Aufregung der Mutter bei Aufgabe der Vermissten Anzeige geschuldet sein oder durch dieses Foto mit der Rafflesia Pflanze? Da sieht Scarlett so zierlich, sehr jung und durch die kniende Haltung natürlich sehr klein aus.Wie ich schon mal angemerkt hatte fand ich das besagte Bild als Suchaufruf völlig irreführend.Kann mich noch erinnern fast Streit mit meinem Mann bekommen zu haben als er mir vom ihrem verschwinden erzählt hat und sie als Wander erfahren und sportlich beschrieben hat.Was? mit den Schlamm verschmierten Schuhen,im T-Shirt ohne Ausrüstung ( hatte meine Brille nicht auf und das rote erst für einen Rucksack gehalten 🙈) bis mir klar wurde das die Aufnahme im Dschungel gemacht wurde und die Vegetation tropischen Ursprungs ist,also nichts mit dem Schluchtensteig zu tun hat.
Übrigens hat meine Mutter mir gerade die BZ in die Hand gedrückt und gesagt das sie den vermissten Beeren Sammler der 2015 im Wald von Oberried verschwunden ist gefunden haben,vielleicht kann jemand von euch netterweise den Artikel einstellen.
Quelle: Badische Zeitung Freiburg vom Dienstsg,20.Juli 2021/Skelett im Wald bei Oberried gefunden .Besonders zu erwähnen anscheinend sind die Suchenden mehrfach an der Stelle vorbei gekommen und haben selbst mit Hunden nichts gefunden.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 17:07
Ich kann den Artikel über den Beerensammler leider zwar nicht einstellen @SimonTemplar , habe ihn aber gelesen.
Es macht einen immer wieder fassungslos, wie lange der Wald, trotz intensiver Suche nach der vermissten Person, sein "Geheimnis" nicht preisgibt. Nach Jahren führt der Zufall zur Auffindung.
Das Beispiel des Beerensammlers lässt nichts Gutes erwarten, was Scarletts baldige Auffindung betrifft oder dass sie überhaupt gefunden wird.
Dennoch heisst es, nie die Hoffnung aufgeben!
Kein Vermisstenfall ist wie der andere.
Die Suche nach Scarlett wird dadurch erschwert, dass man bei ihr als Schluchtensteig-Wanderin automatisch zuerst von einem Unfall/Unglück auf oder am Wanderweg ausging und, nachdem sie dort nicht gefunden wurde, keine Anhaltspunkte hat, wo man in dem riesigen Gebiet abseits des Weges suchen muss. Von der Unzugänglichkeit ganz zu schweigen.
Doch kann auch hier, so wie beim vermissten Beerensammler, genau der Zufall eintreten, der zu ihrer Auffindung führt. Das ist sehr zu wünschen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 17:33
Zitat von LieselottelaLieselottela schrieb am 16.03.2021:Renate Bundschuh auch eine Wandersfrau bis heute nicht aufgefunden.
Renate Bundschuhs sterbliche Überreste wurden gefunden, es liegen wohl keine Anzeichen für ein Fremdverschulden vor.
https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/seit-einem-jahr-vermisst-sterbliche-ueberreste-von-muenchnerin-53-gefunden-art-743663


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 17:39
Zitat von SimonTemplarSimonTemplar schrieb:Übrigens hat meine Mutter mir gerade die BZ in die Hand gedrückt und gesagt das sie den vermissten Beeren Sammler der 2015 im Wald von Oberried verschwunden ist gefunden haben,vielleicht kann jemand von euch netterweise den Artikel einstellen.
Quelle: Badische Zeitung Freiburg vom Dienstsg,20.Juli 2021/Skelett im Wald bei Oberried gefunden .Besonders zu erwähnen anscheinend sind die Suchenden mehrfach an der Stelle vorbei gekommen und haben selbst mit Hunden nichts gefunden.
Die Gerichtsmedizin untersucht die gefundenen Knochen. Mithilfe der DNA soll nicht nur die Identität sondern auch die Todesursache geklärt werden. Ein Ergebnis wird in mehreren Wochen erwartet.


Quelle: https://www.baden.fm/nachrichten/polizei-findet-menschliches-skelett-im-zastertal-bei-oberried-761575/

Zeit-Online berichtet auch: https://www.zeit.de/news/2021-07/20/menschliches-skelett-nahe-feldberggipfel-gefunden?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 17:51
Noch ein Bericht: (veröffentlicht auf badische-zeitung.de)

Interessant ist folgende Aussage:
Suchmannschaften seien 2015 wohl nahe dem Unglücksort vorbeigekommen, aber die Leiche sei schon aus wenigen Metern Entfernung nicht mehr zu sehen gewesen.
Man sollte also auch in Scarletts Fall nicht zwingend davon ausgehen, dass Sie ausserhalb des bisherigen Suchgebiets liegt.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

20.07.2021 um 18:01
Ja, und was ich vorhin vergessen hatte zu schreiben:
Der Rucksack des seit 2015 vermissten Mannes war lila. Handelt es sich um kein sehr dunkles Lila, ist das im Wald eine Signalfarbe, ähnlich wie Scarletts roter Rucksack. Trotzdem war der lila Rucksack des Mannes die ganzen Jahre nicht gefunden worden. Wenn kein Mensch unmittelbar dort lang geht, und dann noch dichter Bewuchs, da werden die Gegenstände quasi unsichtbar.


melden