weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Keine Ahnung, was ich gedacht habe"

66 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Gewalt, Jugendliche
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Keine Ahnung, was ich gedacht habe"

18.10.2008 um 21:12
Diese Jugendlichen haben eine schreckliche Tat begangen, keine Frage dies ist nicht zu Rechtfertigen!
Jedoch möchte ich darauf hinweisen, dass wir in einer Gesellschaft leben in der Brutalität mehr als gefördert wird.
1) Man höre sich mal die Nachrichten an welche uns täglich aus aller Herren Länder zu Ohren kommen.
2) Gewalt in Filmen und Computerspielen ist heut zu Tage fast ein muss.
3) Liebe von Eltern gibts heute nur Stundenweise ( Wir Frauen haben uns das Arbeiten hart erkämpft, und nun kosten wir es natürlich auch um jeden Preis aus. Selbst wenn dafür unsere Kinder von wild fremden Leuten erzogen werden ( Kiga)).
4) Wir selbst nützen jede Chance um unsere Art von Gewalt an unseren Mitmenschen zu testen (Wenn auch zu meist mit Worten, jedoch im Grunde ists egal ob man mit Worten oder Taten gewalttätig ist).
5) Unsere Kinder werden zu hauf mit Verbotsschildern groß gezogen. ( Fußballspielen verboten, Radfahren verboten, Inlineskaten und Skateboardfahren verboten, keine Ruhestörungen werden geduldet (zumeist nicht mal zu Hause))

Wir dürfen auch nicht vergessen das dies alles von Generation zu Generation schlimmer wird!
Wenn dann groß und klein Ausflippt wollen wir sie alle gleich im Knast sehen am besten gleich für immer oder noch schlimmer manche von uns fordern die Todestrafe. Wobei man eigentlich nicht sagen kann welche der benannten Strafen die schlimmere ist.
Aber ob ein Umdenken an der Zeit wäre über dies zerbricht sich wohl keiner den Kopf.
Aber klar, warum auch immerhin interessiert doch den Vater was irgendwo auf der Welt passiert. Immerhin darf Mama jetzt schon 40Stunden die Woche hackeln.
Auch sonst soll keiner zu kurz kommen und der Spätabendfilm muss doch was hergeben. Und der Sohn ist nun mal ruhig wenn das Computerspiel mit ein paar tollen Waffen oder so bestückt ist.

Nein, nein bitte nicht umdenken da sind dann ein paar Jahre Gefängnis schon effektiver.


melden

"Keine Ahnung, was ich gedacht habe"

18.10.2008 um 23:10
@Ilvi
Ilvi schrieb:Jedoch möchte ich darauf hinweisen, dass wir in einer Gesellschaft leben in der Brutalität mehr als gefördert wird.
auch wenn du damit recht hast, stellt das für mich noch keine rechtfertigung (oder gar entschuldigung) für das begangene verbrechen dar... dieses mediale bombardemont aus gewalt, angst und terror ist für mich eher ein teil der gleichung und nicht deren lösung. es gibt viele menschen, denen wirklich schlimmes widerfahren ist, und die nicht zu derartigen maßnahmen greifen. genauso wie killerspielkonsum und gewaltvideosessions den jugendlichen nicht automatisch zum serienmörder mutieren lassen, (obwohl es sicher genug mörder gibt, die ihr ganzes leben noch kein/en derartige(n)/s spiel/film gespielt/gesehen haben.)

und das bringt mich zur leidigen frage, was einen menschen wirklich dazu veranlasst einem anderen leid und schmerz zuzufügen, oder ihn schlimmstenfalls sogar zu töten. hier sind es verbrechen aus leidenschaft oder aus gier, die ich zwar nicht tollerieren, aber zumindest ansatzweise nachvollziehen kann. und dann gibt es eben auch verbrechen, die scheinbar ohne "größerem" hintergedanken stattfinden... seis aus langeweile, dummheit oder was auch immer. da muss ich mir die frage stellen, die schon seit jahren expertenmeinungen spaltet: kann es sein, das wirklich in jedem von uns ein potentieller mörder steckt, eine angeborene dark half, die nur unter gewissen umständen zum vorschein kommt?!?


melden

"Keine Ahnung, was ich gedacht habe"

19.10.2008 um 18:55
ich denke nicht, das unbedingt in jedem von uns so etwas steckt..ich kann von mir behaupten, ich könnte nie einem menschen so etwas antun, ich habe menschen denen ich dazu verhelfe aufgrund ihrer verletzungen nicht zu sterben..
aber ich denke, bei vielen sind es psychische störungen, vorkommnisse in der vergangenheit/ kindheit, die diese durch ein Schlüsselereigniss dazu bringen, so zu handeln, schwer verstehbar..
es gibt kindergärten in denen die taschen kontrolliert werden müssen, weil die kinder schon messer dabei haben, also liegt auch ein teil am elternhaus und fehlender/ mangelhaften und falscher Erziehung...
ich denke die gründe liegen bestimmt irgendwo in der vergangenheit eines menschen....


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Keine Ahnung, was ich gedacht habe"

19.10.2008 um 19:51
@justita,
Ja du hast Recht, solch eine schreckliche Tat ist mit nichts zu Entschuldigen oder zu Rechtfertigen. So Ähnlich habe ich ja meine Aussage begonnen.
Dennoch bin ich zum einen der Meinung das sehr wohl derarte Filme oder PC-Spiele Gewalt ein wenig fördern. Keine Frage es gibt Menschen welche schlimme Dinge aus ihrem Leben besser verarbeiten als andere. Andersrum gibts aber auch Menschen welche schon durch Kleinigkeiten total aus dem Lot kommen.
Bsp. Man kann nicht wenn man selbst das Jahrzehnte lange Rauchen aufgibt, verlangen das dies andere Menschen auch schaffen.

Jedoch einen Menschen zu Bestrafen weil er dies oder jenes in seinem Leben der Mehrheit nicht gerecht gemacht hat, hat noch !nie! einen Menschen gebessert.
Auch wird es wie in diesem Spezielen Fall den Mann nicht mehr zum Leben erwecken.
Das einzige was die Gesellschafft tun kann um solch schrecklichen Taten vor zu beugen, ist meines erachtens ein generelles Umdenken.

Im übrigen glaube ich sehr wohl das in jedem von uns ein potenzieller Mörder steckt.
Denke mal jede(r) kennt wie es ist wenn er/sie ausrastet und jede(r) weiß das in diesem Ausrasten noch mehr Potenzial als beim letzten Ausraster steckt.
Im Grunde können wir alle froh sein wenn dieses Potenzial nicht ausbricht, jedoch sicher kann sich niemand sein.
Klar wünschen wir alle uns die Lieben und Netten zu sein aber sind wir das auch immer?


melden

"Keine Ahnung, was ich gedacht habe"

20.10.2008 um 13:58
Wieder so ein klassischer Thread, in dem stärker gehemmte Gewalttäter ihre Fantasien auf weniger stark gehemmte Gewalttäter projizieren:

"aber bei solchen Leuten denk ich mir oft die gehörn einfach in ein dunkles Loch gesperrt und sollten dort verrecken"

Könnt ihr Eure Perversionen nicht für Euch behalten?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt