Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Charlotte Böhringer

24.445 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, München, 2006 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Charlotte Böhringer

Mordfall Charlotte Böhringer

15.06.2021 um 23:35
Zitat von InterestedInterested schrieb:Doch, ein geschliffenes Wasserglas. Also aus Wasser, Wein gemacht.
Das wäre doch mal interessant zu erörtern, warum bekam der unheimliche Gast seinen Wein in einem Wasserglas offeriert? :D


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

15.06.2021 um 23:37
@Sonnenenergie
😂😂😂😂😂😂Sorry aber vielleicht suchst du dir lieber ein anders Hobby . Falls du wirklich das Urteil gelesen hast , hast du es dann allerdings so gar nicht verstanden ."weiche Indizien?"😂😂was soll das sein ....

Dich macht es skeptisch , das sich jemand nicht meldet....da wird sich nie einer melden warum auch ,es gibt keinen ...also,echt ...

Weiter oben hast du ja geschrieben ,du bist hier weil dir die streitgespräche gefallen ,,,,denke du bist hier fehl am Platze...

Entweder bringst du gescheite Argumente oder du lässt es besser... diesen an den Haaren herbeigezogenen Quatsch glaubst du doch selbst nicht ....

Darauf einzugehen ist schon echt bescheuert von mir . Weiche Indizien... 😂 ich bin ausserordentlich glücklich darüber, das unsere München Ermittler so gut gearbeitet haben und T. da ist wo er hingehört und hoffendlich noch lange bleibt


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

15.06.2021 um 23:37
Zitat von emzemz schrieb:warum bekam der unheimliche Gast seinen Wein in einem Wasserglas offeriert? :D
Heimlicher Alkoholiker. Um ihn nicht zu brüskieren, triggern, ....frag mal @Sonnenenergie samt Knigge!


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

15.06.2021 um 23:40
Zitat von Semmel55pepeSemmel55pepe schrieb:Entweder bringst du gescheite Argumente oder du lässt es besser
okay, dann kannst du dir also eine Tat ohne Handschuh vorstellen?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

15.06.2021 um 23:43
@Sonnenenergie
Da kannst lange drauf warten , das dies passiert ..und nochmal diese " Gutachter werden und Verteidiger werden gut bezahlt von wessen Geld ist sicher auch dir klar .

Die meisten Prozesse sind indizienprozesse !


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

15.06.2021 um 23:46
@Semmel55pepe
Bitte im Zusammenhang und deutlich Artikulieren sonst weiss keine Sau was du willst .


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

15.06.2021 um 23:50
Die entscheidendste Spuren ist und bleibt die DNA-Spur unter den angeblichen Handschuhen. Diese sollte unbedingt nochmal abgeklärt werden. Und egal woher das Geld kommt, die können es nicht einfach so behaupten, wenn sie es eigentlich anders werten würden.

Es gab auch schon Gutachter, die wurden von der Verteidigung engagiert, hatten diese aber voll reingerissen. Forensik halt. Ich denke, die Unterschiede kommen nur durch unterschiedlich hohe Levels an Erfahrung zustande.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

15.06.2021 um 23:52
Zitat von Semmel55pepeSemmel55pepe schrieb:Bitte im Zusammenhang und deutlich Artikulieren sonst weiss keine Sau was du willst .
sehr gut. Das nenn ich selbstkritisch


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

15.06.2021 um 23:55
@Sonnenenergie
Sorry , aber ich weiss nicht worauf du hinaus willst 🤷‍♀️


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 00:00
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Die entscheidendste Spuren ist und bleibt die DNA-Spur unter den angeblichen Handschuhen.
Nein.

Wir haben es mit einem fucking Indizienprozess zu tun. Mit einer Indizienkette. Da gibt es keine weichen und harten und sonstwas Abstufungen. Von was Du redest sind Beweise. Wir haben hier aber Indizien. Und eine geschlossene Indizienkette.

Auch Du wirfst hier die ganze Zeit Nebelkerzen. Äußere Dich doch mal zu den konkreten Fakten. Die sind zwar "nur" Indizien, aber allesamt eindeutig. Das Vor- und Nachtatverhalten, das Motiv, die Lügen, die Diebstähle etc. Darauf gehst Du null ein.

Und vor allem: Wenn Du hier von weichen Spuren redest: Dieser Spur Spur Treffer ist so ziemlich die weichste Spur, die ich mir vorstellen kann.

Sie entlastet BT nicht und belastet niemanden. SELBST WENN da ein Weintrinker in CBs Wohnung war, musst Du ihm erstmal den Mord nachweisen. Das kannst Du aber nicht. Denn der Anwalt desjenigen würde mit vollem Recht sagen: Sorry, aber mein Mandant hat das Testament nicht angefasst und mein Mandant hat auch die Tante nicht angefasst und in der Wohnung meines Mandanten wurden nicht die fehlenden Zeitungen gefunden und mein Mandant hat auch nicht CB belogen und in die Kasse gelangt und wurde vom Opfer gefeuert.

Was machst Du damit?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 00:22
Es würde sich aber schon die Frage stellen, warum der Weintrinker bzw. die Person, deren Spuren an einem Glas gefunden wurden sich nicht bei der Polizei gemeldet hat. Und es würde sich die Frage stellen, was die Person in der Schublade suchte, an der ebenfalls Spuren gefunden wurden und letztendlich würde sich die Frage stellen wie es zu den Spuren an der Schraube kam . Die Begründungen wären sicher sehr aufschlussreich und interessant.
Dass zu einem Glas Wein auch ein Glas Wasser serviert wird liegt im Rahmen des Normalen.


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 00:26
Zitat von meerminmeermin schrieb:Die Begründungen wären sicher sehr aufschlussreich und interessant.
Bestimmt wäre das total interessant für ein gemütliches Schwätzchen am Kamin.

Aber was hat das genau mit der Schuld BTs zu tun? Machen die Spuren an der Kommode die dokumentierten Diebstähle BTs ungeschehen? Sein nicht absolviertes Studium? Sein Hausverbot? Sein fehlendes Alibi? Sein Vor- und Nachtatverhalten? Die Kohle mit CBs Blut? Die Zeitungen in der Wohnung? Das gewaschene Fahrrad? Das falsche Alibi der Verlobten? Seine Fingerabdrücke am Testament? Seine DNA-Spuren an der Leiche.

Das wird eher ein kurzes Gespräch, fürchte ich. Nämlich nichts hat das mit BTs bewiesener Schuld zu tun.
Zitat von meerminmeermin schrieb:Dass zu einem Glas Wein auch ein Glas Wasser serviert wird liegt im Rahmen des Normalen.
Unn wo genau ist dann das Weinglas? Hatte der Unbekannte Handschuhe auf den Lippen?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 00:35
Es konnte überhaupt nicht eindeutig bewiesen werden, dass BT zum Zeitpunkt der Tat überhaupt in der Wohnung war. Es konnte auch nicht eindeutig bewiesen werden, dass die Tat sich unmittelbar nach dem Öffnen der Tür und dem Betreten der Wohnung durch die Täterschaft ereignete. Somit ist es auch nicht zulässig anzunehmen, dass Spuren im Wohnzimmer und in der Küche keinesfalls einen Bezug zur Tat haben können. Der eigentlichen Tat, der Tötung von Frau Böhringer könnte zunächst eine ganz normale Situation in den Wohnräumen vorangegangen sein, die dann eskalierte, weil die Täterschaft etwas in der Wohnung suchte und Frau Böhringer misstrauisch wurde und Verdacht schöpfte.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 00:37
Knigge hin oder her, derjenige schenkt ein, der der Gastgeber ist.

Aber über kurz oder lang entlastet das BT such nicht.

Er ist ein Mörder.

Quelle: mehrfach bestätigtes Urteil.

Wer glaubt dann noch an diesen unsäglichen Indizien?

Ob Moment, welche nochmal genau? :D


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 00:38
Ich gehe davon aus, dass die Gläser abgewischt worden sein könnten. Beim Wasserglas wurde innen vielleicht nicht gründlich genug gewischt.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 00:47
Zitat von meerminmeermin schrieb:Es konnte überhaupt nicht eindeutig bewiesen werden, dass BT zum Zeitpunkt der Tat überhaupt in der Wohnung war.
Auch an Dich der Hinweis, dass wir es hier mit einem Indizienprozess zu tun haben.

Ich weiß gar nicht, was daran so schwer zu kapieren ist, dass man das auf Seite 1157 immer noch erklären muss. Ein Indizienprozess ist deswegen ein Indizienprozess, weil es halt keine Beweise gibt. Sonst wärs ja kein Indizienprozess. Und, das mag für Dich neu sein und für viele andere auch: Es braucht auch keine Beweise, es reicht die Gesamtschau der Indizien, um ein Gericht zu einer Überzeugung kommen zu lassen. Und das ist auch völlig ok so.

Übrigens: Gegen Deinen unbekannten Schraubenanfasser gibt es exakt nullkommanull an Indizien, von Beweisen mal ganz zu schweigen. Da gibt es nur merkwürdige Phantasien, die was von Unschuldsvermutung und im Zweifel für faseln, aber einen Menschen (den es gar nicht gibt, aber lassen wir das trotzdem als Denksport zu), der ne Schraube, ne Kommode und ein Glas angefasst hat, als Doppelmörder überführt sehen wollen. Das. Passt. Nicht. Zusammen.
Zitat von meerminmeermin schrieb:Ich gehe davon aus, dass die Gläser abgewischt worden sein könnten. Beim Wasserglas wurde innen vielleicht nicht gründlich genug gewischt.
Das ist so unglablich unfassbar, wieviel Gehirnverbiegungen man anstellt, damit es ja nicht der sein kann, der es erwiesenermaßen war. Ich verstehe die Motivation nicht. Wenn das Nonkonformismus sein soll, muss ich enttäuschen. Das ist nicht Punk, das ist Trump.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 00:58
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Ich verstehe die Motivation nicht.
Ich schon.

Letzendlich fällt der Bürgerinitiative auch nicht viel mehr ein, als hier einfach Bullshit reinzuschreiben, mit der Absicht, irgendwie abzulenken, von Unzulänglichkeiten und Fake-News


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 01:01
Entschuldigung, "Bürgerinitiative " war natürlich in Anführungszeichen zu setzen ;)


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 01:02
@Swagger

Die Freunde, die Familie, der engste Umkreis, die dürfen das auch gerne tun, irgendeinen Quatsch erzählen und glauben. Meinetwegen, das verstehe ich sogar menschlich.

Aber wildfremde Leute, die auch zumeist nicht nur exklusiv in und an diesem Fall schreiben und von denen man ein Mindestmaß an Menschenkenntnis, an juristischem, psycholgischem, gesellschaftlichem, kriminalistischen Sachverstand unterstellen müsste, wenn man es denn nicht besser wüsste, das kriege ich nicht verstoffwechselt, dass man sich taub und blind stellt und trotzdem als exklusiv informiert gibt.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

16.06.2021 um 07:00
Zitat von InterestedInterested schrieb:Doch, ein geschliffenes Wasserglas. Also aus Wasser, Wein gemacht.
Oha. Wein aus einem Wasserglas? Das ist ja total prollig. Herr Knigge würde sich im Grab umdrehen. :D
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Die Freundin hatte eben nur wenig getrunken. Bitte erwähne lieber ihre Aussage. Die ist wichtig. Alles andere belanglos, nebensächlich
Die Freundin behauptet, nur wenig getrunken zu haben...das ist ein kleiner, aber feiner Unterschied.

Und ohne jemandem eine Falschaussage unterstellen zu wollen: Sie hatte durchaus einen Grund, ihren Alkoholkonsum an diesem Tag herunterzuspielen, denn sie war mit dem Auto bei Frau Böhringer.


1x zitiertmelden