Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:35
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Ich hab im übrigen auch muslimische Freunde, die das nicht gut finden, daß zB immer mehr Kopftuch getragen wird oder man sich auch bei Geburt in Deutschland als stolzer Türke bezeichnet. Ich teile deren Meinung, das ist eben das Gegenteil von Integration.
Tatsache ist, dass wenn du dich positiv zum Islam äusserst,
niedergemachst wird.
verbal kein gutes >Haar gelassen.


melden
Anzeige
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:41
@lilit

Genau, dann wird man unheimlich "niedergemacht", wie jetzt gerade, oder???
Ich kanns nicht fassen.
Kein Mensch macht jemanden nieder, ich hab eher den Eindruck, man ist sehr schnell beleidigt, teilt aber gerne aus, was zB Nazivergleiche angeht...


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:41
Wolfgang Benz (* 9. Juni 1941 in Ellwangen) ist ein deutscher Historiker der Zeitgeschichte und international anerkannter Vertreter der Vorurteilsforschung, der Antisemitismusforschung und der NS-Forschung. Er lehrte bis 2011 an der Technischen Universität Berlin und leitete von 1990 bis 2011 das zugehörige Zentrum für Antisemitismusforschung, dessen Jahrbuch er bis 2011 herausgab.
Wikipedia: Wolfgang_Benz

http://derstandard.at/2000006304947/Was-frueher-Talmud-Hetze-war-ist-jetzt-Koran-Hetze
Mao1974 schrieb:Deine persönliche Geschichte interessiert mich doch nicht.
Meine Oma war Jüdin! Geht es eigentlich noch Minderwertiger? Diese Hetze als "Kritik" zu tarnen ist eine Unverschämtheit!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:44
@Mao1974
Vielleicht magst du Bsp. nicht hören,
aber sagt ein Muslim, ich gehe nicht an Demos weil habe Fam. und arbeite dafür, dass kinder in Schule gehen und gute Ausbildung kriegen.

Daraufhin höhnt ein User, dieser Muslim wolle doch seinen Kinder nur "orientalische Bildung" bieten.


Je mehr sich so unwissende Feindbilder aufbauen, umso mehr Berührungsängste existieren allerseits!


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:46
@Bordo_Bereli

Spinnst Du? Welche Hetze?
So langsam wird's echt lächerlich.

Dann such mir bitte raus, wo ich gegen Dich gehetzt hätte, ansonsten hör auf zu trollen.
In bin aus diesem Thread raus, hier kann man nicht diskutieren.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:48
@Bordo_Bereli
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Kein Mensch macht jemanden nieder, ich hab eher den Eindruck, man ist sehr schnell beleidigt, teilt aber gerne aus, was zB Nazivergleiche angeht...
Welche Nazivergleiche?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:49
lilit schrieb:Tatsache ist, dass wenn du dich positiv zum Islam äusserst,
niedergemachst wird.
Das ist auch ganz einfach zu verstehen. Im Islam steckt eine "Botschaft" die über die Weltlichkeit des Seins hinausgeht. Die Wahrheit hatte schon ein Jesus das Leben schwer gemacht. Denn man lebt in einer Welt der materialistischen Illusionen und Werte. Das ist es was Islamkritiker fürchten, einen unumstößlichen Glauben einfachster Werte im Leben. Denn das ganze System basiert auf gegenseitiger Manipulation um dem Leben eine temporäre "Bedeutung" zu gaben. Ich kann über diese "Bedeutung" inzwischen nur noch schmunzeln :D

Islam bedeutet am Ende nur die Hingabe zu Gott und zur Ganzheitlichkeit selbst. Der Koran und dessen Suren sind dabei nur eine Richtschnur und keine Gesetzgebung. Das müssen auch die Stämme Arabiens noch lernen.

@Mao1974
Ich denke ma du bist in deinem Denken einfach zu befangen. Der gute alte Mao war auch ein Feind der Spiritualität, aber ich teile seinen Eifer bei der Thematik des Kommunismus, übrigens eine ebenso egalitäre Denkweise wie im Kern des Islam oder des Urchristentum oder eben im Buddhismus. Sie alle propagieren die solidarische Selbstlosigkeit bei der Vernichtung der Egozentrik im Menschen und dessen ideologischen Systemen die auf Hierarchien des Egos basieren (bzw. dessen Manipulation).


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:53
@lilit

Liest Du nicht?
Die Situation der Muslime wurde doch mit der der Juden verglichen.

@cRAwler23

Bestimmt bin ich super befangen, wie könnte es anders sein?
Über Mao brauchst Du mir keine Vorträge halten, es war ein Katzenname, nichts politisches. Danke!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:54
@cRAwler23
cRAwler23 schrieb:Islam bedeutet am Ende nur die Hingabe zu Gott und zur Ganzheitlichkeit selbst. Der Koran und dessen Suren sind dabei nur eine Richtschnur und keine Gesetzgebung. Das müssen auch die Stämme Arabiens noch lernen.
Zerfetzen sich noch in Überlegungen dazu und welche Überlieferungen richtiger waren!
Geht wahrscheinlich noch ne Weile bis zur Einigung, bis dann sind u.a. Amerikaner schuld.
Sind sie u.a.auch.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 03:59
Mao1974 schrieb:Die Situation der Muslime wurde doch mit der der Juden verglichen.
Prohylaktisch muss man sagen, dass eine Religion nicht so gesamthaft verurteilt werden soll.
Man darf kritisieren, aber Respekt, Würde und schönes der religion dabei nicht vergessen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:00
Mao1974 schrieb:Bestimmt bin ich super befangen, wie könnte es anders sein?
Über Mao brauchst Du mir keine Vorträge halten, es war ein Katzenname, nichts politisches. Danke!
Muhaha ein Katzenname? Na man sollte vorsichtig bei der Benennung von Katzen sein, denk dran in einem Forum entstehen schnell Missverständnisse, besonders wenn es um Religion geht, da ist der Name Mao doch sehr polarisierend, selbst wenn's nur eine Katze in deinem Fall sein sollte ;)
lilit schrieb:Zerfetzen sich noch in Überlegungen dazu und welche Überlieferungen richtiger waren!
Geht wahrscheinlich noch ne Weile bis zur Einigung, bis dann sind u.a. Amerikaner schuld.
Sind sie u.a.auch.
Der Islam ist viel zu tiefgründig als das es primitive Stammesgesellschaften die in Traditionen gefangen sind verstehen könnten. Das ist auch das große Missverständnis zwischen den orientalischen und okzidentalischen Kulturen. Sie verstehen einander nicht, weil sie in kulturellen Traditionen voller Weltlichkeit disharmonieren, sich im Kern jedoch ähnlicher sind als es ihnen bewusst ist. Am Ende geht es nur um Macht, Einfluss, Territorium und Rohstoffe auf beiden Seiten. Sie sind beide Sklaven weltlicher Konzepte und Ideologien. Zwei Seiten einer Medaille.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:04
Niemand hat behauptet das Du hetzt. Es wird allgemein in der Westlichen Welt gehetzt. Das als "Kritik" zu tarnen, macht die Sache sicherlich nicht besser.

"Alle deutsche sind Nazis, ausser ein paar wenigen unter ihnen."

Kritik oder Hetze?

"Moslems sind tikende Zeitbomben, ausser ein paar wenige unter ihnen."

Kritik oder Hetze?

"Der Islam erzeugt nur Hass und Terror."

Kritik oder Hetze?

"Alle Juden haben eine dicke Nase, sind Geizig und haben einen verschlagenen Blick."

Kritik oder Hetze?

Seit dem 11.09.2001 wird gegen dem Islam systematisch gehetzt. Man hat dem Islam regelrecht den Krieg erklärt.

Das mag vielleicht in deiner Realität Kritik sein, wird auf der anderen Seite aber nicht als Kritik wahrgenommen. Allein der Ausdruck "gemäßigte Muslime" ist eine Beleidigung der seinesgleichen sucht... Ein Schlag auf die Fresse. Ein Zeichen des Hasses gegen Muslime.

Nach dieser Villidioten Logik sind deutsche also "gemäßigte Nazis".

Kommt es langsam an?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:05
@cRAwler23
cRAwler23 schrieb:weltlicher Konzepte und Ideologien.
Sehr! :D


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:07
@cRAwler23

Gänsehaut. Jemand der mehr oder weniger ähnlich denkt wie ich. :)

Wie stehst Du zu "Hadtih-Büchern" und deren Rolle im heutigem Islam?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:13
@cRAwler23
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:Kommt es langsam an?
c'est le ton qui fait la musique,
wie immer.
Kommt auch auf lebenserfahrung an,
je nachdem was du erlebst oder mitbekommst oder durch Dritte hörst, bildest du dir Meinung.
Dann kommen Nachrichten dazu und wirst bombardiert von Gewalt,
Gewalt im Ausmass von Unermesslichkeit.

Aber wie krank istes dass westliche Jugendliche diesem Aufruf noch folgen ..


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:21
lilit schrieb:Aber wie krank istes dass westliche Jugendliche diesem Aufruf noch folgen ..
Weil es dumme Bauern sind! Es klingt nicht nur einfach... es ist wirklich auch so einfach. Schau dir doch mal bitte diese "Hooligans gegen Salafisten" Scheisse an. Diese Hooligans sind genauso HOOOHL wie die Salafisten. Geilen sich über Medien und dann unter sich auf und haben sich ein Feinbild erschaffen. Die wissen wahrscheinlich selbst nicht was die tun... Für so dumm halte ich die. Die haben sich radikalisieren lassen von der hetze. Vielleicht nicht morgen, vielleicht auch nicht übermorgen aber eines Tages wird es "Hooligans gegen Moslems" heißen. Der Typ Hooligan und der Typ Terrorist unterscheiden sich überhaupt nicht. Man könnte die Leute sogar untereinander tauschen...
lilit schrieb:bildest du dir Meinung
Ich fordere doch nur dazu auf echte Forschung zu betreiben und nicht immer alles in einen Sack zu werfen. Das kann ja wohl nicht zuviel verlangt sein?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:26
@lilit Es ist nur traurig erleuchtet unter verdunkelten Wesen zu leben. Der Islam existiert nicht, denn kaum jemand lebt mit Hingabe an die Wesentlichkeit des Lebens und des Sterbens. Sie alle denken das Leben und Tod getrennte Dinge sein, Zustände. Dabei ergänzen sie einander wie nichts anderes und schaffen einander die Lebensgrundlagen. Der Tod eines Sterns, erschuf die Grundlagen neuen Lebens. Dies ist das heilige Gesetz Allahs und um mehr geht es dabei nicht.

Allah ist viel zu groß als das es kleine Menschlein erfassen würden, darum fürchten sie sich und bekämpfen einander, ihr Bewusstsein fehlt, ihre Hingabe fehlt so auch ihre Demut und Liebe für alles in der Schöpfung. Die Evolution steht nicht im Widerspruch zur Schöpfung, sie ist nur dessen langer Arm und kennt unendliche Möglichkeiten. Die Menschen sind Kleingeister und erkennen das nicht (zumindest nur wenige und diese gelten als Propheten, Gurus, Anarchisten, Freigeister oder auch einfach Typen die es durchschaut haben).
Bordo_Bereli schrieb:Gänsehaut. Jemand der mehr oder weniger ähnlich denkt wie ich. :)
Es ist immer schön wenn da welche ähnlich denken oder das wesentliche erkannt haben :)
Bordo_Bereli schrieb:Wie stehst Du zu "Hadtih-Büchern" und deren Rolle im heutigem Islam?
Nix geht über die Suren! :D
Ich weiß nicht, aber ein Klon von Mohammed und dessen weltlicher Fehlerhaftigkeit muss man nicht werden müssen. Die Suren des Koran sind am Ende auch nix anderes als die Lehre der sozialen Kausalität der Menschheit. Jedes Tier weiß was es tun muss im Leben, der Mensch nicht ganz und braucht hier und da eine Anleitung, zumindest ein paar Wegweiser im pfadlosen Land der Wahrheit. Viele Wege führen nach Rom, doch ist man bei der Wahrheit, wird man erkennen das keine Wege in ihr zu finden sind. Die Wahrheit ist ganzheitlich.

Btw. alle Hadtihe sind in koranischer Betrachtung durchaus "schwach" zu sehen. Also da ist kaum etwas was man als essentiell betrachten muss. Man kann es zur Kenntnis nehmen, sollte es aber nicht müssen. (so betrachte ich das zumindest)
lilit schrieb:Dann kommen Nachrichten dazu und wirst bombardiert von Gewalt,
Gewalt im Ausmass von Unermesslichkeit.
Diese Gewalt ist auch rein psychologischer Natur. Viele verwechseln Ideologie mit Psychologie und da liegt auch das große Problem. Keine Ideologie hätte eine Chance, wenn nicht auch psychologische Störungen vorliegen. Die Weltsicht ideologischer Menschen pendelt zwischen dominant und devot. Die Alphamännchen sind die Quelle der Probleme.
lilit schrieb:Aber wie krank istes dass westliche Jugendliche diesem Aufruf noch folgen ..
Wie krank ist es das überhaupt jemand diesem Irrsinn folgt! Nichts ist ferner vom eigentlichen Kern des Koran als diese Menschen. Ich unterstelle mal ein Problem psychologischer Natur, alles hat seine Konsequenzen im Leben und alles führt zu dem was man ist. Die Kausalität hat den größten Einfluss auf die Psyche, nicht der Glaube oder dessen Philosophie. Alles wird erst zur Ideologie wenn eine Hierarchie etabliert wird. Ohne Alphahirne und dessen Manipulationsmethoden, gäbe es auch keine leichtgläubigen Typen die sich in ihrer Naivität oder ihrem Idealismus an diese Typen seelisch verkaufen. Das ist eben der klassische Pakt mit dem Teufel oder auch mit der Illusion von Macht.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:30
Oh man... ich habe einen wahren Bruder im Glauben gefunden. :)


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:32
Bordo_Bereli schrieb:Für so dumm halte ich die.
Nachfolger sind vielleicht generell dumm und hirnverbrannt,
aber die Drahtzieher leider nicht.

Und fordere auch, dass Keine Weltreligion mehr verallgemeinernd verunglimpft wird.

Von mir aus kann es Atheisten, Mehrgötterverehrer und Pachamamaanhänger und
Orishas, Juden und Christen , Zaraoster, Jeziden und Muslime . Budhisten, Taoisten, Hinduisten, Atheisten und Humanisten geben
Youtube: Orishas - 537 CUBA


melden
Anzeige
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:35
cRAwler23... Glaubst Du auch das Muslime durch diese Bücher in die Irre geführt werden und einen Islam praktizieren der mit dem Islam nichts zutun hat? Glaubst Du auch das eine - zumindest gefühlte Mehrheit - diesen Büchern mehr "vertrauen" und "Glauben" als den Koran?
lilit schrieb:Und fordere auch, dass Keine Weltreligion mehr verallgemeinernd verunglimpft wird.
Natürlich fordere ich das! Wer sind wir denn, dass wir andere Religionen verunglimpfen dürfen? Jeder hat das Recht an was auch immer zu glauben. Ich muss das ja nicht teilen, aber respektieren und hinnehmen.


melden
448 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt