Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:36
@cRAwler23

Ja, ein Katzenname, weil Mao Katze heisst. Und ich finde den Namen schön, sehr schön sogar.

@Bordo_Bereli

Entschuldige bitte, warum sollte ich mich mit Zitaten auseinandersetzen, die nicht meine sind?

Aha, "gemäßigte Muslime" ist also eine Beleidigung? Interessant...Gar ein Zeichen des Hasses gegen Muslime? Geht's noch?
Und nein, Dein Nazivergleich zieht mal wieder nicht...
Kompletter Blödsinn.
Das wäre genauso, als würde ich Muslime als "gemäßigte Islamisten" bezeichnen.

Warum ständig dieses Beleidigtsein? Es hat doch niemand Muslime generell angegriffen, oder?
Auch nach dem 11.09. übrigens nicht.
Warum kann man aber nicht Defizite der eigenen Religion anerkennen? Was ist daran schlimm?
Tun Christen doch auch und zwar ständig. Nein, ich bin kein Christ, aber es nervt einfach, wenn man nicht mal unsägliche Auswüchse der eigenen Religion zur Kenntnis nimmt.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:38
Entweder hü oder hot, alles oder nichts. Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern die mit überschwänglichem Eifer die Ära von Multikulti ansagte. Es wird darüber gerdet, will damit aber nicht tangiert werden. Wisst ihr wo ich Multikulti sehe, wenn es ums Essen geht, im Supermarkt bei Wein aus Frankreich, Salami aus Italien, Gemüse und Früchte aus Spanien, Kartoffeln aus Israel, Cornflakes aus Amerika, Billig-Ware aus China ... usw. ect. pp.

Die Schwester meiner Frau hat vor Jahren zum Islam konvertiert.
Egal wo ich sie sah, fing sie an den christlichen Glaube anzumachen.
Einmal ich hatte echt genug davon, habe ich ich ihr gesagt sie sei bei mir an der falschen Stelle.
Da bringt es auch nichts wenn sie mich von der linken wie vorher von rechten Seite aus angeht, einem Konfessionslosen (s)einen Glauben vorhalten entbehrt sich meiner Logik. Ich fragte was sie nun erwarte von mir. Soll ich mich geben als ob ich nicht wüsste wie sie von der Sippe ihres Mannes bearbeitet wird, oder sie könne mich weiterhin als Depp dastehen lassen für ihre ehemalige Religion. Wir können aber auch darüber reden weshalb ihr Mann, der Familie seiner Frau nicht die Aufmerksamkeit aufbringen kann die er für sich fordert. Ich habe ihren Mann in den 5 Jahren ein einziges mal gesehen und das an Tag 1 unserer Begegnung.

Integration ist ein hässliches Wort, kann man so auch nicht fordern. Hingegen besteht eine Gesellschaftliche Prägung. Verhaltensregeln die nicht aus Gesetze bestehen sondern mit auch aus den Werten die durch die Gesellschaft entstehen. Nun fragt es sich, angenommen man sei selbst betroffen davon, in wie weit man seine Identität aufgeben muss um akzeptiert zu werden.
Nein, so läuft das nicht. Wer wie ich mit verschiedenen Nationalitäten gearbeitet hat weiss wovon ich rede.

Einmal bei der Kaffeepause, reist der Maschinenführer die Türe auf und schreit, der schwarze soll seinen Hintern heben gepennt war gestern. Er meinte nicht mich dennoch fühlte ich mich angesprochen und sagte, wenn man davon ausgeht den Ursprung in Afrika zu sehen ist der schwarze weisser als du selbst. Gut ein Stunde später steht der Meister vor mir und brummt ich mache meine Arbeit nicht richtig. Na gut er war sauer, ist aber eigentlich nicht mein Problem. Der schwarze hat einen Namen ich schreie ja auch nicht weisser du faule Socke ab an die Arbei. Was denkst er wer dann noch sitzen bleibt. Na gut war zu hoch für ihn, da verstand er auch nicht den Sinn der Worte als ich sagte: „Als Kind bin ich in den Wald gegangen und habe mit einem knorrigen Alten Baum geredet, hier und heute sehe ich, die Zeit hat sich nicht verändert!“

Nach 20 Minuten steht er erneut vor mir, schaut mich an und sagt, du, du, du Arschloch.
Der Junge hat 20 Minuten gebraucht um zu verstehen was ich ihm gesagt habe.

Bogen ziehen zum Kontext Fungi :D

An diesem Tag war ich als Einheimischer nicht mehr ein Ausländer unter den Ausländern.
Sondern jemand dem man mit Respekt begegnet. Ein Fremder ist kein Mensch 2. Klasse, dafür besitzen die Heimischen kein Gütesiegel. Und ja, bei EU ist man eigentlich nicht mehr Deutscher, Franzose, Patriot, sonder ein Bürger der EU. Cool, nicht? Wer hätte das gedacht hört man heute aber oft, ich bin ein Bürger der EU.

Als der Jugoslawien Krieg am Anfang stand, sind zwei Arbeiter die es zuvor gut konnten miteinander, zu feinde geworden. Der Serbe stellte Anspruch auf das Amselfeld und beschuldigte den Albaner sie stellen Kinder auf wie Karnickel an der Zahl um an grösse und stärke zu gewinnen.
Die Geschäftsleitung schmeisst an und für sich kriegende Hähne raus, aber die zwei hatten etwas auf dem Kasten und wenn es zusammen nicht geht werden sie halt getrennt. Na gut ich kannte sie ja und wusste auch um was es im damaligen Jugoslawien ging. Eines Tage gehe um die Ecke, haben sich die zwei am Wickel. Ich, du, deiner Mutter, deine ganze Familie was heisst da Familie deine gesamte Sippschaft, Killen. Ich hör nicht recht, Killen? Ne! Bin hin hab einen links den anderen rechts gepackt und beide wissen lassen dass wenn es sein muss, beide von mir eine poliert haben können. Wir sind hier nicht in Jugoslawien und wenn sie kriegen wollen zeige ich ihnen auf der Landkarte wo es lang geht. Das müsst ihr euch mal durch die Denkstube gehen lassen, die zwei wohnen in der Schweiz, arbeiten über Jahre zusammen, teilen das essen und kennen sich auch privat. Von Heute auf Morgen feinden sie sich an, obwohl sie hier friedlich und im Schutze leben, also weg von den Kriegswirren, gehen sie auf einander los.

Ich habe eine Zeitlang Nachhilfeunterricht für die 6. Klasse gegeben, da lernt man auch wie das eine oder andere gestrickt ist. Mal abgesehen das einige Lehrkräfte den Stoff nicht vermitteln konnten, besass jedes der Schüler Intelligenz, nur wussten sie nicht wie damit umgehen. Geld besitzt einen besonderen Wert, wenn es um Geld geht könne sie rechnen wenn es um Mathe geht, blubb.
Ich habe die Lehrerschaft gefragt weshalb es mich eigentlich brauche, sie sind doch die Lehrer und nicht ich. Ja wissen sie, Soziales Umfeld und so blabla, wir arbeiten nach Lehrplan blabla und überhaupt … Nix blabla, der Klassenschnitt lag bei 3,6 (6 die Beste) und das sah folgendermassen aus, 4 von 18 Schüler lagen über 5 und der Rest unter der Note 4, 2 bis zum Totalausfall der Denkstube.

Da soll man sich noch wundern, heute ist so das wir Eltern den Kindern das rechnen beibringen.
Na ja, wer macht denn die Hausaufgaben für die Kinder verständlich oder löst den Würfel wusel beim Pythagoras? Das denken, nicht wissen, wird auf eine Art und Weise gelehrt das steht völlig quer. Die Jugendlichen sitzen da, sehen die Zeichnung und sagen sich, jut, 3 Quadrate, dat eine plus dat andere jibt dat grosse unten. Perfekt alles richtig und was ist mit dem Dreieck? ... Grosse Leere.

Kein Witz, die Konnten kaum Aufgaben lösen in denen zugleich mit Bruch und Dezimal gerechnet wurde. Den Sprung konnten sie nicht vollziehen und wenn da noch Wurzeln dazu kommen stehen sie im Niemandsland. Wobei da stehen sie auch so bei der Erkenntnis das es bei den Quadraten um die Seite eines Dreieckes geht.

Den Sprung vollziehen um das geht es, denen helfen auf die Sprünge zu kommen.
Es heilt sich von innen her, ihr werdet sehen.

Wenn nicht, wird es in seiner heutiger Form vergehen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:42
Mao1974 schrieb:Und nein, Dein Nazivergleich zieht mal wieder nicht...
Kompletter Blödsinn.
Und nicht umsonst sind deutsche traumatisiert von Nazis.

Können wir mal die Vergangenheit ausser acht lassen, und die allerseits weltweit angestrebte Religionsfreiheit ins Aug fassen.

Dann sollten wir intensiv Religionsfreiheit vertreten,

und islamische gesetze wie Todestrafe für Apostasie
anfechten.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:45
@lilit

Ach, die "allerseits weltweit angestrebte Religionsfreiheit"?
Na, die wird ja in islamischen Ländern besonders angestrebt, nicht?

Wollt ihr mich hier verarschen?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:48
Bordo_Bereli schrieb:cRAwler23... Glaubst Du auch das Muslime durch diese Bücher in die Irre geführt werden und einen Islam praktizieren der mit dem Islam nichts zutun hat? Glaubst Du auch das eine - zumindest gefühlte Mehrheit - diesen Büchern mehr "vertrauen" und "Glauben" als den Koran?
Nein, ich denke es ist eine Minderheit, jedoch eine Mehrheit wurde durchaus in die Irre geführt und hat den Kern des Islam aus den Augen verloren. Der Kern ist die Hingabe zur Ganzheitlichkeit allen Seins und ist weder an Kultur noch Lebensphilosophie geknüpft (sei diese individuell oder kollektivistisch).

Im Hinduismus, Buddhismus und im Islam, so auch im Judentum und dem frühen Christentum findet man nur fragmentarisch Wege zur spirituellen Erleuchtung. Bei der Erleuchtung geht es am Ende nicht mehr um einen Wahrheitsanspruch, eine Institution oder eine Denkstruktur, es geht um das Erkennen der Ganzheitlichkeit allen Seins. Spiritualität und Rationalität müssen Hand in Hand gehen. Die persönliche Erfahrung macht jede heilige Schrift obsolet, ja selbst den Koran, denn der Koran beschreibt am Ende nichts anderes als die Kausallehre und einfache Dialektik in einem historischen Kontext :)

Muslime sollten sich von weltlichen Ideologien einzelner Strömungen lösen, um zu zeigen was die Wesentlichkeit des Islams ist. Alles andere sind eben nur Irrwege und Illusionen oder eben Aberglaube und Mystik bzw. Legenden, schöne und schaurige Märchen. Der Islam ist im Kern weit mehr als das!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:50
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Ach, die "allerseits weltweit angestrebte Religionsfreiheit"?
Na, die wird ja in islamischen Ländern besonders angestrebt, nicht?
Beschönige nichts,
ist Scheisse, und Religion und Politik gehören getrennt, Religion ist privat, soll darf und kann aber Platz haben.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:56
@cRAwler23
@Mao1974
@DonFungi
@Bordo_Bereli
cRAwler23 schrieb:Muslime sollten sich von weltlichen Ideologien einzelner Strömungen lösen, um zu zeigen was die Wesentlichkeit des Islams ist. Alles andere sind eben nur Irrwege und Illusionen oder eben Aberglaube und Mystik bzw. Legenden, schöne und schaurige Märchen. Der Islam ist im Kern weit mehr als das!
Genau.

Aber gibt mächtige Schlagzeilen,
wenn sensationsträchtige Massenmörder
ganze landteile in Beschlag nehmen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:56
@lilit

Und? Nichts anderes wird hier verlangt. Auch die sog. "Islamkritiker" wollen nichts anderes, nämlich zB kein Kopftuch in Schulen usw.

Wer redet denn von "Hass" und dergleichen?
Doch nur die, denen das nicht passt.

Wie es in islamischen Ländern aussieht, davon wollen wir hier lieber nicht reden...


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:57
@lilit

Wäre ja auch noch schöner, wenn das keine Schlagzeilen geben würde...


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 04:58
Mao1974 schrieb:Warum kann man aber nicht Defizite der eigenen Religion anerkennen?
Wieso sollte ich etwas akzeptieren was falsch ist? Wieso sollte ich etwas akzeptieren was Menschen wie Du nicht begriffen oder verstanden haben? Wieso sollte ich etwas akzeptieren, was ich ganz anders sehe? Ist dir eigentlich aufgefallen, dass ich kein Wort über Christlichen Glauben verloren habe? Ich kenne mich mit dem Christlichen Glauben nicht gut genug aus, um darüber eine Meinung haben zu können. Ich maße es mir nicht an, darüber urteilen zu können. Daher halte ich schön meine Fresse und spiele mich nicht als Christen-Experte auf.
Mao1974 schrieb:Entschuldige bitte, warum sollte ich mich mit Zitaten auseinandersetzen, die nicht meine sind?
Damit Du endlich den Unterschied zwischen Kritik und Hetze verstehst.
Mao1974 schrieb:Aha, "gemäßigte Muslime" ist also eine Beleidigung? Interessant...Gar ein Zeichen des Hasses gegen Muslime? Geht's noch?
Wenn mir jemand sagt ich sei ein "gemäßigter Moslem", dann bedeutet das, dass meine Glauben nicht gemäßgt (also Radikal) ist, ich aber gemäßigt bin, was mich zu einem "gemäßigter Moslem" macht. Das ist keine Beleidigung für Dich?

Mein Nazi-Vergleich ist gar nicht mal so verkehrt.

Gemäßigter-Islam-Hasser: (gerade erfunden)
Eine Person der den Islam aus Überzeugung hasst und am liebsten ausrotten und verbannen würde. Da er aber leider doch noch ein Fünkchen Menschlichkeit in sich trägt, sieht er von einem Gewaltdelikt gegen einen oder mehreren Moslems ab und gilt somit als "Gemäßigter-Islam-Hasser".

Geil oder? Ich sollte zu den Medien wechseln...


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:05
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Wäre ja auch noch schöner, wenn das keine Schlagzeilen geben würde...
Jetzt gehen wir mal weiter zurück, wie ist es entstanden,
Syrien, massive Regimegewalt, massiver sunnitisch völklerischer Aufstand,
MB, Geldunterstützung S.A., massive AntiIrangewalt,
internationale interventionen, Unterstützung von Rebellen seiten türkei,

null Unterstützung für Seiten innerSyrischer politischer Oppositionen,
ausser bisschen Russland,

ansonsten wurde nur bewaffnete opposition unterstützt, die von Anfangf an kriminell oder islamistisch verseucht war.
FSA hatte von Anfang an keine Chance gegen Islamische Front, AlNusra, is, ETC.
und politische Opposition wurde von In-undAusland erdrückt.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:09
Was ist denn bitte islamistisch? Heisst das nicht einfach Terroristen?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:10
@Bordo_Bereli

Aha, diese Defizite gibt es für Dich nicht? Frauenrechte, hm? Attentäter, die sich eben auch auf den Koran beziehen (komisch, haben bestimmt alle einen anderen Koran).

Sorry, sämtliche gravierenden Anschläge in den letzten Jahren haben einen muslimischen Hintergrund. Warum?
Wenn das so ist (und es ist so), dann muss man das doch mal hinterfragen. Bricht einem doch keinen Zacken aus der Krone, oder?

Du versuchst hier ständig, mich in eine Ecke zu stellen, in die ich nicht gehöre, da kannst Du Dir einen abbrechen, es klappt nicht. Für mich sind nicht Muslime das Problem, aber Leute , die sich auf den Koran beziehen und da auch ihre Aufforderungen zu Gewalt suchen und finden. Nicht umsonst hat EINE Religion dieses Problem!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:13
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Sorry, sämtliche gravierenden Anschläge in den letzten Jahren haben einen muslimischen Hintergrund. Warum?
Aha.

Und was schlägst du vor als Massnahme?
Wie stellt man den Bösewichten das Bein?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:13
@lilit

Und das rechtfertigt zB die Enthauptung von Zivilisten, die sonst nicht in solch abscheulicher Weise vorkommt und gezeigt wird?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:14
Ja der Kopftuchwusel.

Meine Mutter trug früher oft ein Kopftuch.
Gefragt weshalb? Weil es damals 3 Wettertaft noch nicht gab, ne, :D hauptsächlich weil der Wind die Harre zerzaust. Was steht also gegen ein Kopftuch? Wohl das Wissen darüber wer unter dem Hut steht. Ha, als bald tragen die Schweizer ein mini Alphorn im Ohr, die Holländer eine Edamer Rolle und Deutschland kann wählen ob es ein BMW oder Mercedes sein soll. Und wenn wir schon dabei sind, wie steht es mit Hut, Mützen und Caps Träger?


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:14
Nein: Keine Defizite. Nur erkennst Du das Problem nicht. Blind, Taub und versiegelt. Ich habs irgendwo schon gepostet. Ich rede mir hier den Mund fusselig und Du verstehst es trotzdem nicht.

PS: Niemand und schon gar nicht ICH will hier jemanden in eine Ecke stellen. Ich möchte nur, dass Du endlich anfängst zu begreifen!

Der Islam in Deinen Kopf, ist nicht der Islam in meinem Kopf. Der Islam in Deinen Kopf, ist nicht der Islam den Mohammed verkündet hat. Der Islam aus den Medien, ist nicht der Islam den Mohammed verkündet hat. Der Islam den Terroristen folgen, ist nicht der Islam den Mohammed verkündet hat.

VIELE machen etwas falsches nicht richtig. Du begehst einen fatalen Fehler!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:20
@Mao1974
Es ist glaub ich das Bösartigste und Sinnloseste überhaupt, was bis jetzt visuell übertragen worden ist und verbal, aktuell und mit Zahlen, was ich mich aktuell erinnern mag,
es gab viele unschuldige Tote und Zivilisten wegen militär, Regime, milizen und drohnen und Kollateralschäden, Gaza, Drogenkriege in Mittelamerika etc,. Tote in Afrika,
aber was zum Teufel will IS in Irak und syrien?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:24
@DonFungi
DonFungi schrieb:Ha, als bald tragen die Schweizer ein mini Alphorn im Ohr,
Im einen, am andern ne Geige!

Käse im Ohr lass ich gern den holländer! :D


melden
Anzeige
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

03.12.2014 um 05:25
Ich kann es nicht oft genug Zitieren:
Bordo_Bereli schrieb:“Sie folgen einem bloßen Wahn und ihren persönlichen Neigungen, obwohl doch die Weisung ihres Herrn zu ihnen kam.” (53:23)
Mao1974 schrieb:Attentäter, die sich eben auch auf den Koran beziehen
Bordo_Bereli schrieb:“Sie folgen einem bloßen Wahn und ihren persönlichen Neigungen, obwohl doch die Weisung ihres Herrn zu ihnen kam.” (53:23)
Mao1974 schrieb:Für mich sind nicht Muslime das Problem, aber Leute , die sich auf den Koran beziehen und da auch ihre Aufforderungen zu Gewalt suchen und finden. Nicht umsonst hat EINE Religion dieses Problem!
Bordo_Bereli schrieb:“Sie folgen einem bloßen Wahn und ihren persönlichen Neigungen, obwohl doch die Weisung ihres Herrn zu ihnen kam.” (53:23)


melden
483 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt