Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:08
@ruhigbleiben
ruhigbleiben schrieb:Islam= Peitsche für Frauen und Homosexuelle in vielen Ländern
In vielen, also nicht in allen. Es scheint also zu gehen.
Man muss halt daran arbeiten, dass es mehr werden, dass die Trennung von Staat und Kirche vollzogen wird, was ja beim Christentum auch nicht einfach war und viel Blut gekostet hat.

@arminirr
arminirr schrieb:Ich kann Dir nur ans Herz legen Dich weiter zu informieren... etc.pp
Glaub mir, damit ich bin ich recht zügig. Allerdings schau ich mir auch immer an, wer mir den Rat gibt. :D


melden
Anzeige
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:09
@tröti

Oh je. Dafür dass du so überheblich tust hast du aber echt wenig begriffen.

Das ist oft das Problem, dass man So wenig kapiert, das man schon das Gefühl hat, der andere kapiere nix.
tröti schrieb:Kennst du die Bibel garnicht?
Gott sei Dank (haha) bin ich Atheist. Mir sagt kein magisches Buch, dass ich jemanden umbringen soll.
tröti schrieb:Hast du auch hier den Eindruck von Liebe und Toleranz?
Den habe ich generell nie.
tröti schrieb:Im Heiligen Buch der Christenheit wird die Homosexualität mit Tod und Ausrottung bedroht, im heiligen Buch des Islam nicht.
Soso, das heilige Buch der Christenheit also. Du scheinst ja echt ein riesen Experte zu sein was das angeht.
Da du so viel weißt, weißt du sicherlich auch, dass du da gerade das Luther Evangelium zitiert hast, das NATÜRLICH auch für alle Katholiken absolut verbindlich ist. Oder verstehe ich da was falsch?
tröti schrieb:Ok. Für mich heisst das, dass die Regeln zur Verfolgung der Homosexualität in islamischen Ländern nicht aus dem Koran stammen können.
Stimmt. Das kann unmöglich sein. Denn das passt sowas von garnicht ins Weltbild.
Die Scharia Gerichte, die homosexuelle zum Tode verurteilen, haben nämlich die islamischen Schriften gar nicht gelesen, die haben sich das alles selbst ausgedacht. Homosexualität ist kein hadd und daruf steht auch NICHT die Todesstrafe, sondern Gruppenkuscheln! Und Kekse!
tröti schrieb:Wenn es nicht im heiligen Buch steht, müssen die Menschen es irgendwo anders her haben.
Ja, vermutlich haben sie alle die Bibel gelesen.
tröti schrieb:Das Problem in diesem Fall scheint also nicht der Koran zu sein, sondern es scheint in den Menschen zu liegen und hier liegt auch die Chance.
Eben. Das ist purer Zufall, dass in allen muslimischen Ländern der Welt Homophobe, Frauen unterdrückende, Minderheiten verachtende Machos das Sagen haben.
Klingt ja auch logisch.
tröti schrieb:Der muslimische Terror tötet in der Regel auch andere Muslime. Sagt mal, denkst du auch nach, bevor du irgendetwas postest?
Wichtig wäre erst mal, wenn du richtig lesen würdest. Ich habe nämlich gefragt ob du mir ein Beispiel nennen kannst, wo eine christliche Terrororganisation Ungläubige ausrottet. Da ist dir nur eine eingefallen. Nur töten die halt keine Ungläubigen, sondern einfach alle.

Ich meine, wenn du dich schon so überlegen fühlst und anderen Dummheit unterstellst, dann solltest du schon ein wenig darauf achten, selbst keinen absoluten Blödsinn zu posten.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:09
@ruhigbleiben

Es gibt mittlerweile die erste moschee für schwule in paris. Gibts das bei der kirche auch? Desweiteren ist der zentralrat der muslime liberal und möchte in der hinsicht auch reformieren. Es ist also bereits so, dass veränderung stattfindet.

Wenn das so ist mit dem auspeitschen, wie kommt es dann das schleier z.b. in der türkei ganz verboten sind? Wieso ist z.b. in marrakesch in marokko im nachtleben minirock total angesagt? Vielleicht weil der islam mittlerweile moderner wird? Könnte sein, oder?


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:22
@aseria23
aseria23 schrieb:Es gibt mittlerweile die erste moschee für schwule in paris. Gibts das bei der kirche auch?
Nee, so weit ich weiß dürfen schwule bei Christen einfach so in die Kirche und brauchen keine eigene.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:23
aseria23 schrieb: Es gibt mittlerweile die erste moschee für schwule in paris. Gibts das bei der kirche auch?
1. Schwule und Lesben können einfach so in die Kirche

2. Zumindest gibt es bekennend schwule Pastoralreferenten, die sich schon bekennend schwul darauf beworben haben.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:27
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Oh je. Dafür dass du so überheblich tust hast du aber echt wenig begriffen.
Das klingt aus deinem Munde jetzt wie ein Ritterschlag. :D
Deepthroat23 schrieb:Das ist oft das Problem, dass man So wenig kapiert, das man schon das Gefühl hat, der andere kapiere nix.
Wäre jetzt nicht notwendig gewesen dich selbst anzuklagen, kann ich aber akzeptieren.
Deepthroat23 schrieb:Soso, das heilige Buch der Christenheit also. Du scheinst ja echt ein riesen Experte zu sein was das angeht.
Da du so viel weißt, weißt du sicherlich auch, dass du da gerade das Luther Evangelium zitiert hast, das NATÜRLICH auch für alle Katholiken absolut verbindlich ist. Oder verstehe ich da was falsch?
Weiss nicht. Zeig einfach die inhaltlichen Unterschiede auf, dann nehmen wir das zusammen auseinander. :D
Deepthroat23 schrieb:Die Scharia Gerichte, die homosexuelle zum Tode verurteilen, haben nämlich die islamischen Schriften gar nicht gelesen, die haben sich das alles selbst ausgedacht. Homosexualität ist kein hadd und daruf steht auch NICHT die Todesstrafe, sondern Gruppenkuscheln! Und Kekse!
Im Deutschunterricht 6 Klasse lernt eigentlich Hyperbeln nicht zu überziehen, weil sondt der Anwender selbst...ääh... unglücklich rüberkommt. :D
Es gibt doch gar keine einheitliche Scharia. Es wird noch nicht einmaöl in alle muslimischen Ländern nach dieser (uneinheitlichen) Scharia gerichtet.
Ist dir alles nicht bekannt?
Oder hattest du Angst nicht plakativ genug rüberzukommen (wofür auch die völlig überzogene Hyperbel spricht)?
Deepthroat23 schrieb:Ja, vermutlich haben sie alle die Bibel gelesen.
Es könnte sein, dass die Bibel da Pate stand.
Deepthroat23 schrieb:Wichtig wäre erst mal, wenn du richtig lesen würdest. Ich habe nämlich gefragt ob du mir ein Beispiel nennen kannst, wo eine christliche Terrororganisation Ungläubige ausrottet. Da ist dir nur eine eingefallen. Nur töten die halt keine Ungläubigen, sondern einfach alle.
Du widersprichst dir in einem einzigen Satz. Das ist wohl kaum zu toppen.
Terrororganisationen zeichnen sich ja gerade dadurch aus, dass sie Kollateralschäden reichlich wenig interessieren, passt doch hervorragend.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:28
@OddThomas
@Deepthroat23

Wenn das alles so ok ist, solltet ihr vielleicht mal das hier lesen

http://www.amazon.de/Der-heilige-Schein-schwuler-katholischen/dp/3550088558
David Berger ist schwul. Führende Kirchenvertreter nutzten seine sexuelle Orientierung, um ihn auf Spur zu halten. Jetzt deckt der hochrangige Theologe auf, was sich in den erzkonservativen Kreisen der katholischen Kirche abspielt. Ein Buch, das in eine Welt voller Lügen führt und einen Schlüssel zu den gegenwärtigen Skandalen liefert. David Berger outete sich Anfang 2010 und legte sein Amt als Herausgeber der Zeitschrift Theologisches nieder. Wenige Wochen später wurde ihm wegen dieses öffentlichen Bekenntnisses die Professur an der Päpstlichen Akademie des heiligen Thomas von Aquin entzogen. Bis dahin hatte er über Jahre eng mit dem einflussreichen erzkatholischen Lager zu tun, das den Anspruch der Kirche als höchste moralische Instanz verteidigt, tatsächlich aber von Doppelmoral geprägt ist. In seinem sehr persönlichen Buch deckt Berger das perfide Unterdrückungssystem scheinheiliger Kirchenoberen auf. Er erzählt, warum sich so viele Schwule von einer Institution angezogen fühlen, die nach außen Homosexualität verteufelt, und warum Gewalt und Missbrauch in der Kirche so viel Platz einnehmen konnten. Ein Insiderbericht, der aufrüttelt..


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:35
@aseria23

Ach jetzt komme doch nicht mit Theologen. Wie kann man nur so weit vom Thema ablenken?
Fakt ist, dass Homosexuelle einfach so in die Kirche gehen können. Da braucht es keine eigene Kirche für Schwule.
Das sieht in Moscheen anders aus.

Da braucht du bitte nicht mit Theologen kommen.
Was hat das denn damit zu tun? Natürlich hat der es nicht leicht. Hätte er in einem bayrischen Kuhkaff auch nicht.
Aber was hat das denn mit dem Thema zu tun?
Stell dir vor, in den USA gibt es einen schwulen Imam. Was sagt uns das? Vielleicht, dass der das Glück hat in einem Land zu leben, in dem jeder halbwegs frei leben kann, ob schwul, Transsexuell oder sonst was.

@tröti

Freut mich, dass du dich jetzt auf persönliches Beschränkst und sonst nix mehr zu sagen hast.
Hyperbel mimimimimi. Köstlich :)


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:37
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Freut mich, dass du dich jetzt auf persönliches Beschränkst und sonst nix mehr zu sagen hast.
Hyperbel mimimimimi. Köstlich :)
Eigentlich wollte ich dir nur weiterhelfen.
Allerdings ist Bildung eine Holschuld. Macht aber nichts, kann ich maich ja noch auf diverse überzogene Hyperbeln freuen. :D


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:38
@aseria23
Was soll uns das Buch jetzt sagen? Du sagtest, in Paris gibt es jetzt eine Moschee für Schwule.
Bestreitest du etwa, dass Homosexuelle in Deutschland einfach so in die Kirche gehen, dort beten und am Gottesdienst teilnehmen können?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:44
OddThomas schrieb:Bestreitest du etwa, dass Homosexuelle in Deutschland einfach so in die Kirche gehen, dort beten und am Gottesdienst teilnehmen können?
Ich bezweifle das sich jeder homosexuelle outet wenn er in die kirche geht. Ebenso wie bei moslems die in eine "normale" moschee gehen. Wenn jedoch auch im christentum immer noch darauf beruft das nur die ehe zwischen mann und frau gottgewollt ist, gewisse ämter versagt bleiben etc. kann man nunmal nicht von einer willkommenskultur sprechen.

Auch das hier

http://www.queer.de/detail.php?article_id=14300
Berlin: Evangelikale bedrohen schwul-lesbischen Gottesdienst

In Berlin sollen im Vorfeld zum CSD Gottesdienste für gläubige Schwule und Lesben veranstaltet werden – Evangelikalen ist das offenbar ein Dorn im Auge.

Von Dennis Klein

"Wenn ihr ihr bleiben wollt, wenn ihr queer bleiben wollt, ohne angefochten, kritisch beäugt, diskriminiert zu werden: dann suchet der Stadt Bestes!". Mit diesen Worten eröffnete vergangenes Jahr der evangelische Pfarrer Manfred Moll das lesbisch-schwule Stadtfest in der Zwölf-Apostel-Kirche in Berlin-Schöneberg. Seine Predigt ermunterte die oft von der christlichen Kirche geschmähten Homosexuellen, sich nicht kleinkriegen zu lassen: "Ja, ihr sollt ihr sein – denn indem ihr seid, wie ihr seid, habt ihr der Stadt etwas zu geben."

Dieses Jahr soll das Straßenfest zum zweiten Mal mit einem Vesper in der Kirche in der Nähe des Nollendorfplatzes beginnen. Am 17. Juni um 19:30 Uhr veranstaltet das ökumenische Rogate-Kloster den Gottesdienst. Superintendentin Birgit Klostermeier wird predigen, die Musik liefert der schwule Chor Männer-Minne, Pfarrer Daniel G. Conklin und Frater Franziskus vom Rogate-Kloster übernehmen die liturgische Gestaltung. An der Veranstaltung wollen Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) und der Schöneberger Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak (CDU) teilnehmen.

Doch die ökumenische Feier stößt auch auf Widerstand. Frater Franziskus erklärte gegenüber queer.de, dass "evangelikale Splittergruppen" bereits per Mail und Brief gegen die offene Haltung gegenüber Schwulen und Lesben protestiert haben. Sie drohen sogar damit, den Gottesdienst am 17. Juni zu stören. "Die Schreiber sprechen uns die Zugehörigkeit zur Kirche ab, werfen uns einen falsches Bibelverständnis vor und zweifeln unsere Arbeit an", fasst Franziskus die Kritik zusammen.

Das Rogate-Kloster ist in Berlin eine neue Einrichtung: 2010 gegründet, soll es ein Kloster für alle Konfessionen in Deutschland sein – "ein Ort der Hoffnung, in dem ohne Trennung gebetet und heilige Eucharistie (Abendmahl, Red.) gefeiert werden kann", heißt es auf der Rogate-Website. Homo-Aktivisten begrüßen die Aktivitäten des Klosters als "großen Schritt, die Kirche für alle Menschen, ganz gleich welcher sexuellen Identität, zu öffnen", wie André Rostalski, Landeschef der schwul-lesbischen Arbeitsgemeinschaft in der SPD (Schwusos) erklärte. "Insbesondere ihr Einsatz gegen Hassgewalt und im Kampf gegen Homophobie ist einzigartig und jede Unterstützung wert".

Angesichts der Bedrohung durch Evangelikale fordert Rostalski das Erzbistum Berlin und die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg auf, "sich mit aller Deutlichkeit hinter das Rogate-Kloster" zu stellen. Die Unterstützung ist allerdings fraglich: So sprachen sich beide Kirchen im vergangenen Jahr noch generell gegen die Homo-Ehe aus (queer.de berichtete). Die evangelische Kirche ist letzten Monat immerhin dem "Bündnis gegen Homophobie" beigetreten (queer.de berichtete). Die katholische Kirche betreibt dagegen offensiv Politik gegen Homo-Rechte: So bezeichnete Weihbischof Matthias Heinrich die Ehe als "geschützte Marke", die Schwule und Lesben nichts angehe (queer.de berichtete).

Der Gott von Pater Franziskus ist dagegen nicht auf diese politischen Fragen spezialisiert: "Gottes Barmherzigkeit ist größer als alle menschliche, geistliche und geistige Enge", erklärte er auf die Frage, warum Schwule und Lesben einen Gott anbeten sollen, der sie nach Angaben seiner lautstärksten Repräsentanten als Menschen zweiter Klasse ansieht. Der Gott von Franziskus ist freundlicher: "Wir glauben, dass Christus alle annimmt und in jedem sein Antlitz sichtbar werden kann."
Ist nicht grade ein zeichen für akzeptanz und toleranz, oder?

http://www.queer.de/detail.php?article_id=14300


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:45
@OddThomas
Meines Wissens können sie das.
Wie würdest du die Einstellung der katholischen Kirche gegenüber der Homosexualität beschreiben?
Werden Homosexuelle von der Kirche wie Heterosexuelle behandelt oder macht sie da Unterschiede?


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:48
@aseria23
aseria23 schrieb:ch bezweifle das sich jeder homosexuelle outet wenn er in die kirche geht. Ebenso wie bei moslems die in eine "normale" moschee gehen. Wenn jedoch auch im christentum immer noch darauf beruft das nur die ehe zwischen mann und frau gottgewollt ist, gewisse ämter versagt bleiben etc. kann man nunmal nicht von einer willkommenskultur sprechen.
Dein Unwillen, den Unterschied in der Behandlung Homosexueller der verschiedenen Religionen zu akzeptieren schockiert mich mittlerweile.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:49
@Deepthroat23

Ich hab vorhin uganda verlinkt. Vielleicht magst du mir den unterschied anhand dieses beispieles erläutern?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 12:53
@tröti
Naja, trauen werden die in absehbarer Zeit wohl keine Homopaare, aber als Gemeindemitglieder werden sie bei uns schon gesehen. Und wir sind ein Dorf, sehr ländlich, aber dafür mit relativ jungen Pastoren, sowohl evangelisch als auch katholisch.
Die alteingesessenen und betagten sehen das vielleicht noch anders.

Ich hab es vorhin bereits erwähnt. Ein Bekannter von mir ist schwul, nie einen Hehl daraus gemacht, auch bei Bewerbung nicht, ist katholischer Pastoralreferent (kein Pastor, darf aber gewisse Gottesdienste bzw Zeremonien halten und kümmert sich um die Gemeinde)


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 13:03
@aseria23

Nein Aseria. Ganz ehrlich. Ich habe keinen Bock dir da was zu erklären.
Du willst es nicht verstehen und du wirst weiterhin nicht einsehen wollen, dass die Religionen unterschiedliche Auffassungen von diesem Thema haben.
Du kannst dir gerne weiterhin einreden, dass der Islam jetzt plötzlich auf einen Schlag modern und moderat wird, auch wenn er sich momentan auf der ganzen Welt radikalisiert und scheinbar schwule eine extra Moschee brauchen, weil sie in einer "normalen" nicht erwünscht sind.
Du kannst dir gerne weiterhin einreden, dass Uganda representativ für alle Christlichen Länder steht und für die Islamischen Länder wenn überhaupt die Türkei representativ von Bedeutung ist.
Ich sehe da kein Licht am Ende des Tunnels, darum spare ich mir das.


melden
melli.tina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 13:07
@aseria23
mit schwulen und lesbischen moscheen finde ich sehr mutig (gibt es übrigens auch in der usa) und würde sowas, obwohl ich keine muslima bin, unterstützen.
aber trotzdem glaube ich, dass die kein einfaches leben haben.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 13:12
@OddThomas
Das finde ich ein Zeichen in die richtige Richtung.
Soviel ich weiss, kann man nach wie vor als bekennender Homosexueller kein Prieser werden, deshaklb verwundert mich die Einstellung deines Bekannten etwas.
Aber wenn es so ist, chapeau.
Der neue Papst ist den Schwulen und Lesben ja auch schon ein Stück entgegen gekommen.


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 13:19
Islam = Peitsche für Homosexuelle und Frauen.

Warum gibt es keine schwule Moscheein einem muslimisch geprägten Land? Weil die dort alle ausgepeitscht werden bzz die Kehle durchgetrennt bekommen wenn sie sich outen. Es gibt eben keine Freiheiten für Frauen und Schwule im muslimischen Ländern, Islam und Menschenrechte schliessen sich aus denn ein in den meisten muslimischen Ländern bestimmen die Dogmaktiker und Koranexperten das Schwule und Lesben auszupeitschen sind.

Dass Muslime aus diesen Ländern nach Europa fahren und hier Alk trinken, rumhuren und Schweinefleisch essen ist ein Zeichen von unserer Toleranz und dem Primat der Menschenrechte über der Religion, etwas, was in den muslimischen Ländern nicht der Fall ist.

Wir gewähren homosexuellen Muslimen Asyl, mit wäre nicht bekannt dass homosexuelle Christen in einem muslimischen Land um Asyl nachfragen würden, und das bei all dem Reichtum den die Golfstaaten haben.


melden
Anzeige
melli.tina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.12.2014 um 13:20
@ruhigbleiben
ich muss sagen, auch in anderen länder moscheen für schwule oder lesben zu gründen erfordert mut, findest du nicht?


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kundalini43 Beiträge