Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:47
Bordo_Bereli schrieb:Es hat überhaupt keinen Sinn sich mit dir zu Unterhalten. Ich habs auch aufgegen mich mit Hadith-Gläubigen zu Unterhalten. Zwecklos.
Komisch was... Sobald nicht mehr weiterkommst siehst Du keinen Sinn dich zu unterhalten. Fehlen den dir die argumente oder dachtest du kommst her machst einen auf: he ich bin der islamchecker und alle sagen dir: WOW! Ich konvertier also gleich auch mal...


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:48
Bordo_Bereli schrieb:
1.) Hadithe (Gift pur)
2.) Traditionen
3.) Sitten

Die drei Säulen des Verderbens.
Sollten sich alle Msulime nur noch auf den Koran stützen und die Hadithe vernachlässigen?
Aus diesen beiden Beiträgen gesehen, JA sollten sie.

Doch ist dies eigentlich unmöglich wo doch die Lehre der Hadithen heute noch als sehr wichtig betrachtet wird.

@Bordo_Bereli
Also habe ich das jetzt richtig verstanden, dass die Hadithen falsch und reine Lügen sind die vermittelt werden?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:01
@Mystics
http://mohammed.freehostyou.com/kriegszuege.htm#vorwort
Lies Dir nur das Vorwort durch.

Angenommen der Muslim lebt im Westen und möchte gesetzestreu zur Demokratie bleiben.

Folgender Vers (wie viele andere auch) würden den Sinn über das Wesen Allahs verändern:
http://quran.com/4/11
Allah empfiehlt euch hinsichtlich eurer Kinder: (...) (Das alles gilt für euch) als Verpflichtung von Allah. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allweise.
Falls dieser Vers nicht beachtet werden würde, dann wäre Allah nicht Allwissend und Allweise und es würde auch keine Verpflichtung bestehen.

Lässt man den Koran unverändert, wovon wir ausgehen, dann weiß der Muslim, dass er die Verpflichtung von Allah nicht erfüllen kann.

4 Möglichkeiten:
- Er wird sich nicht weiter daran stören.
- Er wird sich dafür einsetzen, dass die Demokratie sich in die Richtung annähert.
- Er wird sich wünschen, dass er früher oder später nicht seine Religion zu 100% auszuleben kann und das Land verlassen.
- Er wird die Religion ablegen.
(Evtl. gibt es nocht mehr Möglichkeiten.)

Momentan haben wir doch genau den 1sten und den 2ten Fall unter den Muslimen.
Die Kritik entsteht dadurch, dass sich scheinbar mehr Muslime dafür einsetzen, die Demokratie in die Richtung der Religion zu lenken, damit der Islam "besser" ausgelebt werden kann.

Oder sehe ich das falsch?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:08
(((
edit: Punkt 3 meine ich nat. negiert. (das nicht muss weg)
Er wird sich wünschen, dass er früher oder später seine Religion zu 100% auszuleben kann und das Land verlassen.
)))


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:08
arminirr schrieb:So erweckst Du eine falsche Vorstellung bei den Menschen, die sich mit der Problematik nicht befasst haben.
Genau das tue ich eben nicht. Ich rufe dazu auf nur den Koran zu studieren und nur danach zu Urteilen. Von dem "Urteil selbst" spreche ich erst einmal gar nicht. Das können wir Seperat diskutieren.

Ich möchte eine Basis schaffen:

- Beurteilen wir das Auto
- Beurteilen wir den Anhänger
- Beurteilen wir das Gespann

- Beurteilen wir das Auto
- Beurteilen wir den Fahrer
- Beurteilen wir beides
arminirr schrieb:Jiziah Tax, Erbverteilung, Zeugengewicht
Was sind Deine Probleme damit? Was bedeutet "Jiziah Tax"? Es sagt mir so nichts. Meinst Du vielleicht Dschizya?
arminirr schrieb:Wie siehst Du das?
Ich lebe in einem nicht Muslimischen Land. Daher muss ich mich dem System unterordnen. Kann ich das nicht, habe ich genau zwei Möglichkeiten.

1.) Ich gehe in die Politik und versuche das System zu ändern, wenn es das System zulässt.
2.) Ich verlasse das Land und gehe dorthin wo ich so Leben kann, wie ich das möchte.

Ich habe kein Problem damit mich dem System unterzuordnen, da das System mir doch Religionsfreiheit einräumt.
Siehst denn nicht die Probleme, die der Islam mit sich bringt?
Nein. Ich sehe nur Probleme (Massig) die Menschen auslösen, die den Islam nicht verstehen und Mißbrauchen. Einige vielleicht Unwissentlich.
arminirr schrieb:Sollten sich alle Muslime nur noch auf den Koran stützen und die Hadithe vernachlässigen?
Die Frage ist nicht an mich gerichtet, aber ich möchte gerne dazu etwa sagen.

Die Muslime sollten ihr "Religiöses Wissen" aufgeben und komplett von vorne anfangen. Hadithe, Traditionen und Sitten sollten komplett abgeschafft werden. Beschneidung am Penis kann ja eine Tradition bleiben, darf aber nicht dem Islam zugeschoben werden und jeder muss das wissen! Es muss eine "Revolution" stattfinden in den Köpfen.

Danach bräuchte man eine wirklich Einwandfreie Übersetzung des Korans. Denn JEDE Übersetzung ist "verfälscht" auch wenn nicht in böser Absicht.
Mystics schrieb:Also habe ich das jetzt richtig verstanden, dass die Hadithen falsch und reine Lügen sind die vermittelt werden?
JA! ABSOLUT! GIFT!


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:14
Zu der Übersetzung:

Eine 1:1 Übersetzung wird es niemals geben. Ist einfach Unmöglich.

ABER man kann die Fehler der Übersetzer vermeiden.

Beispiel:

Original:
- Der Mann darf Geld verdienen
- Die Frau darf Geld verdienen
Übersetzung (Interpretation):
- Der Mann darf Geld verdienen
- Die Frau darf kein Geld verdienen
Mein Stiefvater spricht übrigens Arabisch. Er stammt aus Ägypten (Kairo).


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:25
@Bordo_Bereli
Ich lebe in einem nicht Muslimischen Land. Daher muss ich mich dem System unterordnen.

1.) Ich gehe in die Politik und versuche das System zu ändern, wenn es das System zulässt.
2.) Ich verlasse das Land und gehe dorthin wo ich so Leben kann, wie ich das möchte.

Ich habe kein Problem damit mich dem System unterzuordnen, da das System mir doch Religionsfreiheit einräumt.
Meine Fragen dazu ("Du" steht stellvertretend für die meisten Muslime):

Was müsste passieren, damit Du das System nicht mehr in Richtung Religion ändern wollen würdest?
Wieviel Änderung in Richtung Islam wäre in Ordnung bzw. "genug", damit Du zufrieden bist?

2 Fragen, die gelesen einwenig komisch klingen, aber ich möchte sie wirklich stellen und meine sie neutral:
Lebst Du gerne hier oder siehst Du das Land nur als "Mittel zum Zweck"?
Ab welchem Punkt würdest Du Dich mit der Demokratie statt mit der Religion identifizieren? (Oder machst Du das bereits?)


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:35
arminirr schrieb:Was müsste passieren, damit Du das System nicht mehr in Richtung Religion ändern wollen würdest?
Ich kann nicht für andere Muslime sprechen. Wer bin ich denn?

Ich selbst würde gar nichts an dem System ändern wollen. Zumindest nicht mehr oder weniger als andere auch. Krankenkasse, Rente usw. sind Themen die mich interessieren. Deutschland ist nun einmal ein Christlich geprägtes Land und ich sehe keinen Grund dies zu ändern. Was ich mir wünschen würde wäre einfach "mehr Wärme" und "weniger Kälte" unter (allen) Menschen. Mehr Miteinander statt Gegeneinander.
arminirr schrieb:Lebst Du gerne hier oder siehst Du das Land nur als "Mittel zum Zweck"?
Ich liebe Deutschland. Das ist meine Heimat. Ich bin hier geboren...
arminirr schrieb:Ab welchem Punkt würdest Du Dich mit der Demokratie statt mit der Religion identifizieren? (Oder machst Du das bereits?)
Kannst Du das bitte konkretisieren?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:45
(((
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:Meinst Du vielleicht Dschizya?
Ja, ich meine die "Bürger-pflichten" und "-rechte", die nach religiöser Zugehörigkeit vergeben werden. => Schaffung einer Zwei-Klassen-Gesellschaft (und nach meinem Verständnis unmoralisch.)
)))
----
arminirr schrieb:
Ab welchem Punkt würdest Du Dich mit der Demokratie statt mit der Religion identifizieren? (Oder machst Du das bereits?)
Kannst Du das bitte konkretisieren?
Hast Du mit
Bordo_Bereli schrieb:Ich liebe Deutschland. Das ist meine Heimat. Ich bin hier geboren...
beantwortet.
Ich habe das unter das "System unterzuordnen" so verstanden, dass Du Dich nicht an die Demokratie halten wollen würdest, wenn nicht absolut notwendig.
---
Bordo_Bereli schrieb:Ich kann nicht für andere Muslime sprechen. Wer bin ich denn?
Kannst Du Dir vorstellen in wie weit andere Muslime das System abändern wollen würden?
(...)


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:47
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:Was ich mir wünschen würde wäre einfach "mehr Wärme" und "weniger Kälte" unter (allen) Menschen.
Die europäische Seele hat ein tiefes Misstrauen gegenüber dem Osmanen,seid dem sie vor Wien standen um das Abendland einzu nehmen.Nur durch das furchtlose rechtzeitige Eingreifen der polnischen Milz war es zu verdanken ,dass ganz Europa nicht dem Untergang anheim viel.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:48
@Zoelynn

ist die europäische seele auch durch tiefes misstrauen gegenüber den deutschen gezeichnet? XD


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:52
arminirr schrieb:Ich habe das unter das "System unterzuordnen" so verstanden, dass Du Dich nicht an die Demokratie halten wollen würdest, wenn nicht absolut notwendig.
Dann hattest Du mich wohl falsch verstanden.
arminirr schrieb:Kannst Du Dir vorstellen in wie weit andere Muslime das System abändern wollen würden?
Ich selbst kenne niemanden persönlich, der so etwas vor haben könnte außer vielleicht in den geannten Punkten wie Renten usw.

Ich könnte mir aber durchaus Vorstellen, dass es Muslime gibt, die das System ändern/verändern wollen. Man liest ja immer öfter, dass es Leute gibt, die hier die "Scharia" einführen wollen...


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 15:55
@Shionoro
- Würde in einer gerechten Gesellschaft die Besteuerung der Bürger und die Rechte und Pflichten der Bürger anhand der Religion festgelegt werden oder hätten alle Menschen die selben Rechte?

- Würde in einer gerechten Gesellschaft im Erbfall, der Erbanteil am Geschlecht der Kinder festgemacht werden? Oder würden alle Kinder gleich viel bekommen?

- Würde in einem gerechten Gericht das Zeugengewicht anhand des Geschlechts ausgemacht werden oder hätten die Aussagen von Männern und Frauen dasselbe Gewicht?

(...)


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 16:00
Wolltest Du mich damit ansprechen?


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 16:53
Zoelynn schrieb:Die europäische Seele hat ein tiefes Misstrauen gegenüber dem Osmanen
Wenn Du auf so eine Diskussion aus bist... hast Du jetzt schon verloren. Ich kann auch meine Kanonen mit solchen Material füllen. Jedoch wäre das Unsinnig, Dumm und alles andere als Weise. Also: Lass mal stecken.

PS: Nimm dir nicht das Recht für alle zu sprechen, dieses Recht hast Du nicht.


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 17:58
@Bordo_Bereli
Nicht für ale aber mind 50% die dunkelziffer schein weit höher zu sein.
Jeder zweite Thüringer ist voller Misstrauen gegenüber Moslems
22.11.2012 - 09:21 Uhr
Die im Thüringen-Monitor ermittelte Stimmung der Menschen hierzulande fügt sich in das Meinungsbild in der gesamten Bundesrepublik ein.
http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Jeder-zweite-Thueringer-ist-voller-Misstrauen-gege...


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 18:02
@Zoelynn

Und? In Düsseldorf gab es die Tage eine Demo gegen "die Islamisierung des Abendlandes" (wie lächerlich) und die Veranstalter rechneten mit tausenden von Demonstranten und Unterstützern.... 1300 Polizisten waren vor Ort, gross angelege Gegendemos und was war dann wirklich los? Nichts... in einer Stadt mit knapp 600000 Einwohnern kamen gerade mal 450 Schwachmaten zusammen die demonstrieren wollten.... Das ist glücklicherweise weit weg von einer erfolgreichen Demo, zum Glück...
Also erzähl nichts von 50% oder mehr. Und ohne jetzt verallgemeinern zu wollen, aber im Osten der Republik sehen manche Dinge eben anders aus.


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 18:04
@Hawkster
Leider hast du den Artikel icht gelesen oder nicht verstanden.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 18:06
Zoelynn schrieb:Leider hast du den Artikel icht gelesen oder nicht verstanden.
Nein, ich habe den Artikel nicht gelesen. Wozu auch? Du hattest doch schon so schön zusammengefasst mit dem Teil
Zoelynn schrieb:Jeder zweite Thüringer ist voller Misstrauen gegenüber Moslems
Deines Beitrages


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 18:14
@Zoelynn

Kleiner Nachtrag: Solange ich nicht weiss, wer wo befragt wurde, sind diese Umfrageergebnisse ziemlich aus der Luft gegriffen. Und wenn ich mich und meinen Bekanntenkreis nehmen würde und dort eine ähnliche Umfrage starten würde, dann fiele mir nur einer ein, der tatsächlich etwas gegen Kopftücher oder ähnliches hätte.... bei mir hätten also (wenn ich zehn Leute fragen würde) nur 10% etwas gegen den Islam oder den Moslems selbst.

Dies hier, aus dem Artikel, ist doch schon völliger Humbug:
So hält die Mehrheit der Deutschen den Islam für schlicht undemokratisch. 64 Prozent unterstellen der Religion Gewaltbereitschaft, 70 Prozent Fanatismus und Radikalität. Dagegen verbinden nur sieben bis maximal 13 Prozent mit dem Glauben Werte wie Nächstenliebe, Wohltätigkeit, Offenheit und Toleranz. 53 Prozent meinen, dass schwere Konflikte zwischen beiden Religionen nicht vermeidbar sind.
, da hier nirgends zu sehen ist, was die befragten Menschen über den Islam wissen. Hier werden Meinungen verbreitet von Menschen die wahrscheinlich Null Plan vom Islam haben. Sowas fällt doch fast schon unter "Stimmungsmache"
Ich für meinen Teil würde die Beantwortung solcher Fragen verweigern, da ich zu wenig (bis nichts) über den Islam und die Moslems weiss....


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt